Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Ausgabe Februar 2010

Ausgabe März 2010

Ausgabe April 2010

Ausgabe Mai 2010

Ausgabe Juni 2010

Ausgabe Juli 2010

Ausgabe August 2010

Ausgabe September 2010

Ausgabe Oktober 2010

Ausgabe November 2010

Ausgabe Dezember 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Gelegenheiten

Hier sind immer mal wieder besondere Kaufgelegenheiten zu finden. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Die Welt von Geogebra






Interessante Links aus aller Welt

Skandal: Merkel mischte sich bezüglich Neuwahlen in Italien ein und versprach Schuldenerleichterungen
US-Professor: Klimamodelle können die Erdtemperatur nicht vorhersagen
Verdacht: USA liefern Waffen an „Islamischen Staat“
9/11: Studie deutet auf Sprengung von WTC 7 hin
Selbstbedienungsladen: EU-Kurzzeit-Kommissare können nach wenigen Wochen Dienst mit 10.000 Euro monatliche Rente rechnen
Raumfahrt: Neuer Raketenantrieb soll Mars-Reise verkürzen
Entdeckung: Rätselhafte Substanz auf dem Mond sorgt für Aufregung
Sensation: Mars-Sonde findet Hinweise für gewaltigen Grundwasserspiegel auf dem Mars
Preiskampf: Intel halbiert Preise für neue High-End-Prozessoren
Datenschutz: Nicht alle Cookies benötigen eine Einwilligung
Brexit: Autoindustrie flüchtet aus Großbritannien
EU-Zukunft? Zentralisierung, undemokratische Entscheidungsstrukturen und Machtbündelung führten 3.700 v. Chr. zum Untergang der Tripolye-Kultur
Armutsbekämpfung: Indien setzt auf Kohlekraftwerke
Zukunftsaussicht: Deutschland versinkt in Stromausfällen
Experten-Studie: Windräder erwärmen das lokale Klima
Schwabe-Zyklus: Die Sonne beeinflusst unser Klima
Geldvernichtend: Die Angst vor dem CO2
US-Windräder: Bereits 2900 Königsadler und 600.000 Fledermäuse als Opfer
Messfehler: Der DWD unterliegt einem Irrtum hinsichtlich der Emsland-Sommertemperaturen
Lächerlich: Politiker verbreiten sozialistische Prozentwerte
Crash: Merkel ruiniert deutsche Wirtschaft
Verhoben: Der tiefe Fall von Nature communications
CO2: Ein Gas, das für das Leben notwendig ist
Forschung: Alter See erlaubt Einblicke in früheres Europa-Klima
Strafzahlung: Uni beachtete intellektuelle Freiheit eines ihrer Professoren nicht
McKinsey: Erneuerbare bedrohen die deutsche Ökonomie und die Energieversorgung
Google: Wie eine Suchmaschine ihre Macht ausspielt
Experte: Klimamodelle sind infrage zu stellen
Interview: Petteri Taalas warnt eindringlich vor der aktuellen „Untergangs-Hysterie“ aufgrund des Klimas
Pat Frank: Klimamodellierer sind nicht darin ausgebildet, die physikalische oder prognostische Zuverlässigkeit ihrer eigenen Modelle zu evaluieren
Experte: Im Prinzip stehen Milliarden teure Windräder zu mehr als 80 % des Jahres still und liefern keinen Strom
Keine Satire! Ein Wirtschaftsprofessor aus Schweden will den Kannibalismus einführen, um das Klima zu retten
Windatlas: Gefälschte Winddaten schädigen Betreiber
Klima-Krise: Betrug oder tragischer Irrtum?
Bedrohte Meinungsfreiheit: Viele „Angepasste“ achten inzwischen penibel darauf, den politisch gewünschten Meinungskorridor nicht zu verlassen






Die nächste Ausgabe erscheint am 2. August 2010

 

Gedanken zur Zeit

Ideen aus der DDR
lenken unser Land


Mit der Partei DIE LINKE, hervorgegangen aus der SED-Nachfolgepartei PDS, hat sich im Bundestag nun eine Ideologie eingenistet, die mit demokratischen Werten absolut nichts gemein hat. Dass das deutsche Parlament für völlig andere Ziele missbraucht wird, zeigt sich am Gazakonflikt. Obwohl in Deutschland jede Menge eigene Probleme zu lösen sind, finden Bundestagsmitglieder der LINKE Zeit, einen „Hilfskonvoi“ zu

begleiten. Eine Partei, deren Vorgängerpartei Ostdeutschland hermetisch von Westdeutschland abriegelte und den Schießbefehl an der Grenze zu verantworten hat, fühlt sich berufen, der einzigen Demokratie im Nahen Osten, Israel, gute Ratschläge in Sachen Demokratie und Menschenrechte geben zu müssen. Nicht zuletzt an der Weigerung der LINKE-Mitglieder, den Bundespräsidentenkandidaten Joachim Gauck zu unterstützen, lässt sich ablesen, dass DIE LINKE ein Problem mit der Demokratie und echten Demokraten hat. Mehr...

 

Kurzmeldungen

AMB Stuttgart: Nach der AMB auf den Wasen zum Feiern. Mehr...

Berrang: Leistungsstarker Schraubenprüfstand bis M64 und 25.000 Nm eingeweiht. Mehr...

Cognex: Schwierigste Kantenprüfungen präzise bewältigen. Mehr...

CompAir: 45 Jahre Herbst Drucklufttechnik. Mehr...

Leica Geosystems: European Inventor Award gewonnen. Mehr...

Euromold: Satter Zulauf zur Weltmesse für Werkzeug- und Formenbau. Mehr...

Fraunhofer: Lernfabrik der Fraunhofer Academy jetzt AZWV-zertifiziert. Mehr...

DataCAD: Schluß mit dem CAD-Rumprobieren. Mehr...

Delo Industrieklebstoffe (F): LED-Lampenauswahl für schnellste Prozesse. Mehr...

Technifor: Komplettlösung zur automatisierten Markierung. Mehr...

Hexagon Metrology: Mit der neuen Marke "Optiv" am Markt. Mehr...

Bosch Rexroth: Neues Abdeckband für Profilschienenführungen. Mehr...

Rösler: Bohr-, Säge und Oberflächenspezialisten als Partner 4 Steels. Mehr...

Walter: 2. Luft- und Raumfahrtforum bei der Walter AG in Tübingen. Mehr...

 

Branchen-Spotlight

MTTFd ist nicht gleich MTTFd Seit dem Inkrafttreten der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG müssen Konstrukteure die Ausfallwahrscheinlichkeiten aller sicherheitsrelevanten Bauteile berücksichtigen und in die Performance Level (PL) Berechnungen einfließen lassen. Die meisten Zulieferer stellen die entsprechenden statistischen Daten bereits zur Verfügung.

Festo zweifach mit Designpreis ausgezeichnet Festo, Global Player in der Fabrik- und Prozessautomatisierung, wurde gleich zweifach mit dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet: im Produktdesign für seine Druckluftaufbereitungseinheit MS9 und im Kommunikationsdesign im Rahmen seiner Future Concepts für seine visionäre bionische Qualle, den Technologieträger AirJelly.

Hohe Auszeichnung für Fuchs Im Rahmen des zweiten „Daimler Key Supplier Meetings“ hat die Daimler AG am 18. März in der Mercedes-Benz-Niederlassung in Stuttgart ihre besten Lieferanten mit dem „Daimler Supplier Award 2009“ ausgezeichnet. In der Kategorie „International Procurement Services“ wurde die Auszeichnung als einzigem Schmierstoffzulieferer der Fuchs Petrolub AG verliehen.

Hoffmann Group: fünf Prozent Wachstum möglich Die Hoffmann Group, Europas führender Systempartner für Qualitätswerkzeuge, rechnet für das Jahr 2010 mit einem soliden Umsatzplus von fünf Prozent. Das hat das Unternehmen heute in München zusammen mit den Geschäftszahlen 2009 bekannt gegeben. Grund für die positive Prognose ist der Anstieg der Bestellungseingänge und die entsprechende Umsatzentwicklung seit Jahresbeginn.

Europäische Normierung nicht ohne uns Dipl. Ing. Karsten Zimmer, Geschäftsführer Technik im Bundesverband Metall im Interview.

Verschuldung: Bundesrechnungshof mahnt "Angesichts der historischen Neuverschuldung gewinnt jede Einsparung und jede Effizienzsteigerung beim Bund an Bedeutung für die Handlungsfähigkeit des Staates", sagt der Präsident des Bundesrechnungshofes Prof. Dr. Dieter Engels.

Bosch Rexroth erwartet Wachstum für 2010 Mit einer spürbaren Erholung des Umsatzes rechnet die Bosch Rexroth AG im zweiten Halbjahr 2010, nachdem bereits in den ersten Monaten des laufenden Geschäftsjahres der Auftragseingang den entsprechenden Vorjahreswert übersteigt. Trotz eines weltweit deutlich gesunkenen Geschäftsvolumens im Krisenjahr 2009 konnte das Unternehmen zweistellige Wachstumsraten in China und Indien erzielen.

Industrie drängt auf Klimaschutz-Rahmenbedingungen „Die exportstarke deutsche Industrie drängt auf verlässliche, international gültige Rahmenbedingungen im Klimaschutz.“ „Gerade deshalb ist es wichtig, wieder Vertrauen zu schaffen und die weltweite Entscheidungsfindung grundlegend zu verbessern.“ Das sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf anlässlich des Abschlusses des Petersberger Klimadialogs.

VDMA: Bessere Aussichten für 2010 „Die deutschen Präzisionswerkzeug-Hersteller sehen wieder zuversichtlich in die Zukunft", sagte Lothar Horn, Vorsitzender des Fachverbands Präzisionswerkzeuge im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) in Frankfurt und fügte hinzu: „In Summe gehen wir von einer Produktions-steigerung in diesem Jahr von mindestens acht Prozent aus.

Mappus: Wirtschaft braucht exzellente Spezialisten Der baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus hat angekündigt, industrienahe Bildung und Ausbildung zu einem der Schwerpunkte der Landespolitik der kommenden Jahre zu machen.

Seco Tools AB gewinnt in der Krise Der schwedische Werkzeugkonzern Seco Tools AB erzielte im Krisenjahr 2009 eine Umsatzrendite von 6,3 Prozent. Mit einem Umsatzrückgang von 31 Prozent konnte das Unternehmen in einem weit schwächeren Markt deutlich Marktanteile gewinnen und positioniert sich damit gestärkt für die Zukunft.

 

Laserstrahl repariert Triebwerkskomponenten

Im Rahmen einer langfristigen Zusammenarbeit mit dem Original Equipment Manufacturer (OEM) Rolls-Royce Deutschland (RRD) in Oberursel hat das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Lasertechnik LLT der RWTH Aachen ein innovatives und wirtschaftliches Reparaturverfahren für Triebwerkskomponenten entwickelt. Mehr...

 

Highlights aus der Fertigungswelt

Autokarosserien müssen so stabil sein, dass sie die Insassen auch bei einem Crash schützen. Die hochfesten Stähle zu bearbeiten und etwa Löcher hineinzustanzen, birgt Herausforderungen. Ein neues Stahlschneid-Verfahren spart künftig Energie, Kosten und Zeit. Mehr...
Generative Technologien erobern sich immer mehr Anwendungsbereiche und haben sich zu einem scharfen Konkurrenten für die zerspanende Werkzeugmaschine entwickelt. EOS, ein Pionier im Bau von Laser-Sinter-Anlagen, zeigt, was künftig noch zu erwarten ist. Mehr...
DELO hat jetzt den Flächenstrahler DELOLUX 20 entwickelt: Er ermöglicht eine sekundenschnelle gleichmäßige Aushärtung flächiger Klebschichten durch eine homogene Belichtung. Damit ergänzt DELO sein in 2009 bereits vorgestelltes Lampen-Portfolio um einen LED-Flächenstrahler. LEDs bieten als Vorteile insbesondere die lange Lebensdauer und stabile Intensität im Vergleich zu klassischen Entladungslampen. Mehr...
Moderne Beschichtungstechnologie wird in der Schaeffler Gruppe eingesetzt, um die Funktionalität von Oberflächen hoch beanspruchter Wälzlager und Präzisionsbauteile zu optimieren. Im Fokus stehen dabei Beschichtungen zur Vermeidung oder Verringerung von Korrosion und Passungsrost, Verschleiß, Reibung, Schlupf sowie Stromdurchgang, die unter den Markennamen Corrotect, Durotect, Triondur und Isotect angeboten werden. Mehr...
Das Fraunhofer IPA hat eine Roboterzelle realisiert, in der ein Industrieroboter von seinem Bediener lernt: notwendige Daten für eine neue Aufgabe erfasst er aus der Vorführung und Erklärung eines Prozessexperten und – nachdem eine hinreichende Datenbasis gesammelt wurde – ist er dann in der Lage, die Effizienz der Programmierung durch eigene Vorschläge weiter zu steigern. Die ersten Praxistests in einer Produktionsumgebung hat der Aufbau bereits bestanden. Mehr...
 

Die Fräs- und Drehwelt

CITIZEN liefert 50.000ste Langdrehmaschine aus Ein guter Jahresauftakt: CITIZEN, der weltweit größte Hersteller von CNC-Langdrehautomaten im Drehbereich bis 32 mm, hat Anfang des Jahres seine 50.000ste Maschine ausgeliefert. Ein ansehnlicher Teil davon wird in Europa eingesetzt: Rund 30 Prozent seiner Exporte verkauft der japanische Hersteller nach Europa. Gerade bei anspruchsvollen Anwendungen vertrauen viele europäische Anwender auf die hocheffizienten Präzisionsmaschinen aus Japan.

Geballte Kraft auf kleinem Raum Kompakt, leistungsfähig und flexibel. Das neue vertikale CNC-Bearbeitungszentrum EMCOMILL E350 mit einem X-Achsenverfahrweg von 350 mm überzeugt mit kleinen Aufstellmaßen, flexiblen Einsatzmöglichkeiten und einem sehr attraktiven Preis-Leistungsverhältnis.

MATSUURA 5-Achsen-Technologie für Einsteiger Der japanische Hersteller hochwertiger Bearbeitungszentren, MATSUURA, stellt das neue Fünf-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum MAXIA MX-520 vor. Premiere feierte das Fünf-Achsen-Einsteigermodell zur Hausausstellung in Japan anlässlich des 75-jährigen MATSUURA Jubiläums. Jetzt ist die Neuvorstellung auch in Deutschland und Österreich erhältlich.

 

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

Eine neue, äußerst vielseitige Drehgeometrie für das Schlichten von Teilen aus Stahl bis hin zu extrem schwer zu bearbeitenden Werkstoffen, wie hochwarmfesten Legierungen, wird von ATI Stellram, einem weltweit führenden Unternehmen der Zerspanungstechnologie eingeführt. Mehr...
Die bestehende Serie FormMasterSpeed hat sich in der Praxis als wirtschaftliche Lösung zum Kopierfräsen mit Zahnvorschüben bis zu 1 mm bewährt. Die jetzt vorgestellten Werkzeuge der Serien 1TG1F… und TG1F… haben die gleichen positiven Eigenschaften, sind aber durch die doppelte Anzahl effektiver Schneiden noch wirtschaftlicher. Mehr...
Die neuen Planfräser und Wendeplatten der WIDIA-Serie M1200, als Teil der neuen WIDIA-Victory-Plattform, liefern überzeugende Ergebnisse bei der Bearbeitung von Stahl, Edelstahl, hochfestem Stahl, Grauguss und Nichteisen-Werkstoffen. In Ergänzung zu der erfolgreichen M1200-Plattform wurden neue WIDIA-Schneidstoffsorten und Geometrien entwickelt, speziell für die Bearbeitung von Aluminium und NE-Werkstoffen. Mehr...
Seco Tools bietet wirtschaftliche Komplettlösungen für die Metallzerspanung, um die vielfältigen Prozesse in der spanenden Fertigung kontinuierlich mit seinen Kunden zu verbessern. Die Lösungen beinhalten leistungsstarke Präzisionswerkzeuge zum Drehen, Fräsen, Bohren, Spindeln und Reiben sowie individuelle Sonderwerkzeuge. Mehr...
Die Einführung des Hochleistungsschneidstoffes Tiger·tecSilver ist in vollem Gange. Der Großteil der Xtra·tec-Fräser kann bereits mit den neuen Silberzähnen ausgerüstet werden. Mehr...
 

Zugversuche bei 1.100 Grad Celsius

Zug- und Druckversuche mit Blechen und Stäben bei hohen Temperaturen können die Wissenschaftler des Instituts für Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse der TU Chemnitz nun mit einer Universalprüfmaschine Inspekt 150 mit Spezialvorrichtungen von der Hegewald & Peschke GmbH ausführen. Die Universalprüfmaschine ging bereits im November 2009 in Betrieb, die Erweiterung für Warmzug- und Warmdruckversuche ist seit März 2010 im Einsatz. Durch die Erweiterung können Werkstoffuntersuchungen bis zu Temperaturen von 1.100 Grad Celsius durchgeführt werden. Mehr...

 

Die Spannwelt

Fünf-Achsspanner QUADROK von Hainbuch Aufwendige und teure Spann-Sonderlösungen können sich Anwender in Zukunft weitgehend sparen. Denn mit dem Doppel-Zentrisch-Spanner QUADROK hat der Marbacher Spannmittelhersteller HAINBUCH ein Spannsystem für Bearbeitungszentren auf dem Markt, dessen Stärken in der Fünf-Seitenbearbeitung liegen und bei dem sich die Funktion immer dem Werkstück anpasst.

Neue Schwenkspanner-Baureihe Als klassisches Spannelement zum Spannen von Werkstücken präsentiert ROEMHELD jetzt seine Schwenkspanner-Baureihe mit robuster Schwenk-mechanik. Beim ersten Modell der Baureihe, die mittelfristig durch weitere Ausführungen mit höherer Spannkraft ergänzt werden soll, wurden verschiedene Konstruktionsänderungen durchgeführt, die zu einer signifikanten Leistungsverbesserung gegenüber bisherigen Modellen führen.

Hochpräzise und wartungsarm Drehtechnik der Zukunft – so kann man die abgedichteten 3- bzw. 6-Backen Kraftspannfutter ROTA NCS von SCHUNK bezeichnen. Die innovativen Drehfutter vereinen hohe Spannkraft, maximale Präzision und minimalen Aufwand miteinander. Angesichts der immer weiter steigenden Qualitätsanforderungen in der modernen Zerspanung, ist das ROTA NCS eine zukunftsweisende Neuentwicklung, die dem Anwender eine maximale Investitionssicherheit gewährleistet.

Big Boy für schwere Aufgaben Protex Fasteners Ltd – Spezialist für mechanische Verschluss-Systeme – bietet den stärksten verstellbaren Spannverschluss 490-9000 MSZN in seinem Programm an. Der Verschluss erweitert das vorhandene Angebot an Spannverschlüssen für kleine und mittlere Lasten in die obere Gewichtsklasse. Die maximale Haltekraft ist dreimal so hoch wie bei den bisher größten Verschlüssen von Protex und eröffnet ein ganz neues Feld im Bereich der Schnellbefestigungstechnik unter erschwerten Bedingungen.

Mit Nut und Raster Während bisher im Vorrichtungsbau Rasterprofile und Nutprofile nur nebeneinander als separate Produkte erhältlich waren, hat Witte Bleckede nun die spezifischen Vorteile beider Profilarten zu einem neuen Produkt zusammengeführt: Aluquick

Lünettenprogramm mit umfangreicher Ausstattung Langlebig, robust und hochgenau ist das Lünettenprogramm ZENTRICO THL plus des Mengener Spanntechnikspezialist SCHUNK. Die selbstzentrierenden Präzisions-Lünetten, mit denen lange, schlanke Drehteile abgestützt werden, schonen die eingesetzten Werkzeuge, sorgen für brillante Oberflächen und minimieren bei langen Wellen Geometriefehler. Bereits serienmäßig verfügt diese Generation über eine Rollenspülung sowie über eine verbesserte Schmutzabdichtung der Laufrollen.

 

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

Maplesoft gibt die simultane Freigabe von MapleSim 4, dem leistungsstarken physikalischen Modellbildungs- und Simulationsprogramm, und Maple 14, der technischen Berechnungssoftware für Ingenieure, Mathematiker und Wissenschaftler, bekannt. Diese Produkte gründen sich auf Maplesofts Kerntechnologien, zu denen eines der modernsten symbolischen Rechenprogramme der Welt und revolutionäre physikalische Modellbildungstechnologien gehören. Mehr...
Infotech Enterprises GmbH, Vertriebspartner von Clarizen, dem Hersteller der gleichnamigen Projektmanagement Lösung, hat bekannt gegeben, dass sich Clarizen trotz namhafter Wettbewerber wie Microsoft Project und Oracle, immer mehr im Markt etabliert. Weltweit sind bereits hunderte von Lizenzen im Einsatz mit stark steigender Tendenz. Mehr...
Die EVO Informationssysteme GmbH bietet ab sofort das Produktdaten- und Dokumentenmanagement-System CAMback auch für den Touchscreen-Einsatz im Produktionsumfeld an. Dies ermöglicht eine papierlose Bereitstellung von Dokumenten und Daten als digitale Produktmappe und wirkt so der zunehmenden Papierflut entgegen. Mehr...
Für Produktionsunternehmen gehört es heute zum Alltag, dass die Produktionsplanung flexibel auf verschiedenste Anforderungen reagieren muss. Schnelles Umplanen von Produktionsaufträgen ist daher immer wieder notwendig. Vor diesem Hintergrund hat die FASTEC GmbH die Feinplanungskomponente ihres modularen MES-Systems (MES = Manufacturing Execution System) FASTEC 4 PRO um eine automatische Feinplanungsfunktion erweitert. Mehr...
Die DataCAD Software & Services GmbH, ein Anbieter von CAD/CAM-Software,meldet, dass nur kurze Zeit nach Freigabe von DoubleCAD XT Pro v 2 nun auch eine neue Version des unentgeltlichen DoubleCAD XT verfügbar ist. DoubleCAD XT ist gratis, ein voll funktionsfähiges 2D CAD-Programm zum Zeichnen und Detaillieren - vergleichbar mit AutoCAD LT, bietet darüber hinaus aber noch weitere Funktionen. Mehr...
Allzu oft vergessen Mitarbeiter in Unternehmen, eine lizenzpflichtige Anwendung zu schließen, bevor sie in die Mittagspause, ein Meeting oder für den Rest des Tages außer Haus gehen. Die Infotech Enterprises GmbH offeriert die ideale Lösung für dieses Problem. Mehr...
Viele Unternehmen stoßen bei der Entwicklung neuer Produkte zunehmend an ihre Grenzen. Verantwortlich hierfür sind unter anderem immer kürzer werdende Produktlebenszyklen. Unternehmen benötigen daher neue Vorgehensweisen, Methoden und Technologien, die ihnen dabei helfen, den Produktentwicklungsprozess zeitlich zu verkürzen. 3D-Scanning kann hier punkten. Mehr...
Die EVO Informationssysteme GmbH bietet für das eigene PPS-/ERP-System EVOcompetition ab sofort eine integrierte dynamische, grafische Plantafel an. Durch die Systemerweiterung kann der Anwender die Produktion auf übersichtliche Weise planen und steuern. Die Plantafel bietet auf einen Blick die Übersicht aller eingeplanten Arbeitsgänge der Fertigungsbereiche und der gesamten Produktion. Mehr...
 

Die Welt der Blech-, Bänder- und Rohrbearbeitung

Sicher bei hohem Druck Druckbehälter und Reaktionsgefäße für die Verfahrens- und Fluidtechnik bestehen meist aus Stahl und Edelstahl. Zu den wichtigsten Herstellungstechniken für diese hoch belastbaren Flüssigkeits- und Gas-Behälter gehört das Metalldrücken. Insbesondere wenn kleinere Serien oder mehrere Produktvarianten gefragt sind, punktet das Verfahren durch seine hohe Wirtschaftlichkeit.

Schrauben für besondere Anlässe Arnold Umformtechnik präsentiert zwei neue prozesssichere und kosteneffektive Befestigungsverfahren, die dem zunehmenden Einsatz von Kunststoffen Rechnung tragen. Dabei ermöglichen die Remform-Schrauben eine lösbare Verbindung von Kunststoffteilen, während sich das System Arnold Tripress (ATP) für unlösbare Verbindungen von duktilen Leichtmetallen und Kunststoffen eignet.

Gesamtlösung für drahtgeführte Fügeprozesse Precitec bietet eine neue Gesamtlösung für drahtgeführte Fügeprozesse. Die in den Löt- und Schweißkopf "Scansonic ALO3" voll integrierte, koaxiale Qualitätsüberwachung benötigt keinen zusätzlichen Platz und bietet die gewohnt hohe Performance. Die Nahtgeometrieüberwachung detektiert das Profil und die Lage von Kehlnähten, zum Beispiel am Überlappstoß und bei Bördelnähten im Stumpfstoß.

 

Die Schleifwelt

Der Work Sharp 2000 sollte weder auf der Werkbank noch im Service-Fahrzeug fehlen. Robust und einfach zu bedienen, eignet sich das Gerät zum Entgraten und Planschleifen von Stangen, Blechen oder Rohren und macht sich in Metall bearbeitenden Betrieben schnell bezahlt. Aber auch für das Schärfen von Schneidwerkzeugen wie Beitel, Spachtel, Axt, Messer und Rasenmäher-Klinge empfiehlt sich das extrem preiswerte Gerät. Mehr...
Die Gleason Corporation hat das Gleason-Fertigungsprogramm für die Kegelradherstellung um eine neue Produktline von Hochleistungsschleifscheiben für Kegelradanwendungen erweitert. Mehr...
Feinste, glatte Oberflächen sind in der Wälzlagerindustrie ein absolutes Muss. Und der Trend geht immer weiter in Richtung noch glatter, noch ebener. Dabei kommt dem Superfinishen mittels Honsteinen eine Schlüsselrolle zu, entscheidet das Feinbearbeitungsverfahren als der finale Fertigungsprozess über die Qualität der Präzisionsbauteile. Mit den neuen NORTON 30AS-Honsteinen von Saint-Gobain Abrasives lassen sich nun noch bessere Ergebnisse als bisher schon erzielen. Mehr...
Mit der kompakten K43 stellt der Schwarzwälder Maschinenbauer Kirner erstmals eine Abrichtmaschine mit einer eigens dafür entwickelten Visualisierungssoftware KirCam vor. Geeignet für Profilscheiben mit bis zu 350 mm Durchmesser rundet die K43 das Abrichtmaschinen-Programm von Kirner ab. Mehr...
 

Die Welt der Messtechnik

Portable Koordinatenmessgeräte (KMGs) übertrumpfen ihre stationären Kollegen nicht nur in punkto Flexibilität. Sie überzeugen auch durch ihren vergleichsweise günstigen Preis. Zur Bewältigung einfacher messtechnischer Aufgaben hält AICON nun ein spezielles Angebot bereit: das optische KMG DPAEntry, das portabel ist und sich ohne Einschränkungen für Einzelpunktmessungen eignet. Mehr...
Das Prüfen von Kraftstoffleitungen auf Maß ist auf hermömmliche Art nur per Lehren und so genannten Standaufbauten möglich. Das Messergebnis hängt stark vom jeweiligen Werker ab.Dank TubeInspect von Aicon, einer optischen Lehre, geht es nun viel fixer und genauer. Mehr...
Die Produktion und Oberflächenveredelung von Platten und Bahnwaren jeder Art wie Glas, Kunststoffe, Folien, Bleche, Papier und Laminate erfolgt oft in sehr hoher Geschwindigkeit. Der Ausschuss von fehlerbehaftetem Material schlägt sich hier besonders schnell in hohen Kosten nieder und Maschinenstillstandszeiten sind in diesem Produktionsumfeld besonders kostenintensiv. Deshalb gilt es die Fehler und deren Ursachen so früh wie möglich zu erkennen. Das Unternehmen Cognex stellt sich der Herausforderung. Mehr...
Die Leistungen der Gantry-Koordinatenmessgeräte DEA DELTA SLANT wurden durch das Team von Hexagon Metrology weiter verbessert. Diese Koordinatenmessgeräte sind aufgrund ihrer enormen Messbereiche prädestiniert für die Qualitätskontrolle großvolumiger Komponenten in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, im Schwertransport, der Windenergie und im Bereich Satellitenkommunikationssysteme. Mehr...
Die Montage von Maschinen wird nun wieder ein Stück einfacher, da sich das Unternehmen Prüftechnik Alignment Systems GmbH in die Tüftelkammer zurückgezogen hat, um praxisgerechte Messsysteme für den Monteur zu ersinnen. VIBTOOL und ROTALIGN Ultra sind das Ergebnis der Tüftelei. Mehr...
Für hochgenaue Topographie- und Ebenheitsmessungen stellt Fries Research & Technology (FRT) ein neues Weißlicht-Interferometer vor, dass in die bewährten Multisensor Oberflächenmessgeräte von FRT integriert werden kann. Mehr...
Hexagon Metrology bringt eine neue Generation portabler 3D-Messarme der Marke ROMER auf den Markt. Der ROMER Absolute Arm ist das genaueste je hergestellte ROMER-KMG und verfügt als erster Messarm über Absolut-Drehgeber, die Messungen deutlich vereinfachen. Mit dieser Technologie entfällt die bisher bei allen Messarmen erforderliche Initialisierung aller Drehgeber – der Benutzer schaltet das Messgerät einfach an und beginnt die Messung. Mehr...
Der neue Leica Absolute Tracker AT401 ist ein hochgenaues mobiles KMG für 3D-Messungen über sehr große Bereiche. Es handelt sich um den ersten batteriebetriebenen Laser Tracker für den kabellosen Einsatz. Der Tracker ist nach IP54 zertifiziert und mit erweiterten Funktionen wie PowerLock und automatischer Zielerfassung (ATR) ausgestattet, sodass Anwendern der bedienerfreundlichste je entwickelte 3D Leica Absolute Tracker zur Verfügung steht. Mehr...
IBS Precision Engineering – Spezialist für Präzisionsmessungen – stellt mit dem neuen ECD140 cRIO das erste und bisher einzige berührungslose Wirbelstromsensor-Messgerät für das CompactRIO-System von National Instruments vor. Die gesamte Messkette ist voll digital ausgeführt und ermöglicht somit hochpräzise Positions- und Abstandsmessungen im deutlichen Sub-Mikrometerbereich. Mehr...
Durch pflanzlichen oder tierischen Bewuchs (Fouling) aber auch durch das Alter und die Qualität der Farbe steigt die Rauheit des Schiffsrumpfes und erhöht den Widerstand. Wächst der reibungsbedingte Widerstand, so nehmen der Leistungs- und damit auch der Brennstoffbedarf zu. Mahr hat dafür die passende Lösung. Mehr...
Der weltweit größte Handmessmittelanbieter Mitutoyo stellte jetzt die neue Generation seiner seit Jahren erfolgreichen ID-C Standard-Messuhren vor. Die aktuellen Ausführungen im neuen Design warten mit noch mehr Funktionalität und technischer Vielfalt auf. Mehr...
Miniaturisierte, leistungsfähige mechanische und mechatronische Baugruppen werden zunehmend eingesetzt und beeinflussen die Produktentwicklung in vielen Branchen wie z.B. in der Automobilindustrie oder Medizintechnik. Auch die hier verwendeten Federn werden immer kleiner und müssen präzise und zuverlässig sein. Damit steigen die Anforderungen an die Prüftechnik. Aufgrund dieser Herausforderung entwickelte Zwick ein neues Federprüfgerät, das einfach und schnell zu bedienen ist und höchst präzise arbeitet. Mehr...
 

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Überzeugende Alternative von BP Kühlschmierstoffe verringern in der Metallbearbeitung die Reibung zwischen Werkzeug und Werkstück und reduzieren die Schneidkräfte. Die Folge: weniger Werkzeugverschleiß, also höhere Werkzeugstandzeiten, bessere Oberflächengüten des fertigen Werkstückes und ein geringerer Energiebedarf. In den letzten Jahren ist ein Trend hin zu den nichtwassermischbaren Kühlschmierstoffen zu erkennen. Der Grund: Die Inhaltsstoffe in den wassermischbaren Produkten sind oft problematisch. Zudem ist der Serviceaufwand beim Kunden hoch.

Dielektrikum auf Kohlenwasserstoff-Basis Mit der Erfahrung und dem Erfolg der Dielektrika aus dem Senkbereich hat sich oelheld neue Ziele gesteckt. Während es sich bei der Senkerosion schon seit Jahrzehnten bewährt hat mit hochwertigen Kohlenwasserstoffen zu erodieren, kommt bei der Drahterosion immer noch Wasser zum Einsatz. Und das obwohl zahlreiche Nachteile damit verbunden sind.

 

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Opel schwört auf die Oxsilan-Technologie Die Adam Opel GmbH in Kaiserslautern ist ein bedeutender Lieferant für Chassiskomponenten. Für die in Kaiserslautern gefertigten Bauteile, unter anderem die Vorder- und Hinterachsen des Opel Insignia, wurde die Vorbehandlung erfolgreich auf die neue Oxsilan-Technologie der Firma Chemetall GmbH umgestellt. Deutliche Produktivitätssteigerung, Qualitätsverbesserung und signifikante Kostenreduzierungen im 6-stelligen Bereich sind das hervorragende Resultat.

Zentrifuge mit kurzer Regenerationszeit Filter-Spezialist KNOLL hat mit der neuen automatischen Zentrifuge CA 100 eine Lösung für viele Einsatzfälle in seinem Produktportfolio. Sie eignet sich im Bypass zur Badpflege bei KSS-Zentralanlagen, ebenso zur Schlammbehandlung bei Rückspülfiltern wie auch als Vollstromfilter zur Feinstfiltration.

Reproduzierbare Oberflächenbear-beitung In Produktions- und MRO-Prozessen von Triebwerks- und Strukturkomponenten für Flugzeuge sind höchste Sicherheitsanforderungen reproduzierbar einzuhalten. Gleichzeitig erfordert auch hier steigender Kostendruck maximale Effizienz. Beides lässt sich nur mit innovativen Herstellungs- und Wartungsverfahren sicher stellen, wozu auch die Oberflächenbearbeitung gehört. Denn sie trägt wesentlich zur zuverlässigen und wirtschaftlichen Funktion dieser Bauteile bei.

Für häufiges Reinigen konzipiert Die neue Fasspumpe SD-Niro-A von grün pumpen GmbH - Spezialist für Fasspumpen - ist eine Weiterentwicklung der bewährten Niro-Fasspumpen-Reihe und wurde speziell für Anwendungen mit häufiger Reinigung entwickelt. Pumpenrohr und Pumpenkopf lassen sich schnell demontieren und sind einfach zu reinigen.

 

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Seit mehr als 60 Jahren erfüllen die Produkte von Heckler & Koch die anspruchsvollen Anforderungen von internationalen Behörden im Bereich der Handfeuerwaffen. Dabei setzen die Oberndorfer bei der Produktion neben viel Handarbeit auf Lasertechnologie von ROFIN. Mehr...
Diodenlaser sind wegen ihrer hohen Zuverlässigkeit und den geringen Betriebskosten seit vielen Jahren in den Bereichen Härten, Auftragsschweißen und Hartlöten sowie zum Schweißen von Kunststoffen und Metallen etabliert. Mit dem LDF 400-4000 der Laserline GmbH ist jetzt ein neues Kapitel der Anwendungsbreite von Diodenlasern in der Schweißtechnik aufgeschlagen worden. Mehr...
 

Die Welt der Automation

Modular ist Trumpf Höher, schneller, weiter - die Anforderungen an Förderanlagen steigen stetig. Dabei sollten die eingesetzten Lösungen im Laufe der Zeit flexibel erweitert oder zurückgebaut werden können. Der Trend geht somit zu Konstruktionen in modularer Bauweise. Verschiedene Förderer lassen sich nach dem Baukastenprinzip zu einer passenden Anlage aus- und umbauen. Doch die Leistungsfähigkeit der Technik hängt maßgeblich von einer detaillierten Prozessplanung und -einbindung ab.

Unbestechliche CCD-Augen Die Kamera als Kernkomponente industrieller Bildverarbeitung bestimmt mit ihrer Bandbreite an Fähigkeiten über den Erfolg einer Implementierung. Zunehmend müssen Bildverarbeitungslösungen viele Aspekte der Optimierung von Fertigungsprozessen und eine dementsprechend höhere Flexibilität gewährleisten. Eine Kamera mit mehreren Megapixeln Auflösung kann in der Fertigungslinie sowohl kleine als auch größere Objekte mit hoher Präzision detektieren. Das erschließt eine deutlich höhere Flexibilität in der Gestaltung von Kontrollprozessen. Ähnlich können sich auch viele andere Faktoren wie hohe Bildfrequenz, Lichtempfindlichkeit, Hochleistungsinterface usw. positiv auf die Applikation und letztendlich schnellere Amortisation auswirken. Mit der neuen kompakten 3 Megapixel CMOS Hochgeschwindigkeits-Kamera EoSens 3CL von Mikroton erschließen sich besonders anspruchsvolle Präzisionsaufgaben der Bildverarbeitung.

Winzling industrieller Bildverarbeitung Maschinen- und Anlagenbauer der verschiedensten Branchen müssen immer öfter effektive Systemlösungen industrieller Bildverarbeitung in ihre Maschinen und Fertigungslinien integrieren. Neben den Anforderungen einer absolut sicher arbeitenden Qualitätskontrolle müssen auch die Aspekte einer vollständigen Rückverfolgbarkeit der Produkte mittels ID-Lesesystemen gewährleistet werden. Und das, bestmöglich direkt vor Ort mit kleinstmöglichem Raumbedarf, minimalem Engineering und Wartung sowie einfachster Programmierung. Mit der neuen Produktfamilie Advantage Image Engines bietet Cognex speziell für OEMs eine in sich schlüssige Lösung in Hard- und Software mit stufenartigem Leistungsumfang im Codelesen plus vieler industrieerprobter Bildverarbeitungs-Tools.

Messender Laser-Sensor für Distanzen bis 4 m Baumer hat neu den auf Laufzeittechnologie basierenden Laser-Distanz-Sensor OADM 250 im Programm. Der sehr kleine und kompakte Sensor erreicht eine Reichweite von 4 m – auch bei schwarzen Objekten.

Absolut sicheres Lesen von 1D-Codes Wer kennt nicht die Situation an der Supermarktkasse wenn der Barcodelabel vom Lesegerät nicht gelesen wird und manuell die Ziffernabfolge des Code eingetippt werden muss. Verblasste, beschädigte oder verzerrte Markierungen konnte der Laserscanner nicht erfassen. Derartige Unterbrechungen sind im industriellen Umfeld der Identifikation am laufenden Band nicht tragbar, weil damit eine ganze Kette von negativen Auswirkungen mit letztendlich erhöhten Kosten verbunden sind. Hinzu kommen neue Anforderungen durch modernere Strichcodes, die mehrere unterschiedliche Strich- und Lückenbreiten verwenden. Die zwei neuen auf Bildverarbeitung basierenden stationären 1D-Lesegeräte DataMan100 QL und DataMan 200 QL von Cognex gewährleisten auch dann noch ein sicheres Lesen der Codes, wenn andere Systeme versagen.

Mehrachssysteme mit wenigen Klicks konfigurieren Das neue Auswahl-Tool camoSELECT von Rexroth bietet auch bei komplexen Mehrachssystemen schnell einen Lösungsvorschlag mit den wichtigen Informationen Preis, Lieferzeit und CAD-Daten. Im Vordergrund stehen die Applikationsanforderungen des Anwenders und nicht die technischen Eigenschaften der Rexroth-Produkte.

Eckelmann AG baut Kompetenzen aus Der Automatisierungsexperte Eckelmann AG aus Wiesbaden bietet zukünftig flexible und skalierbare Steuerungslösungen für den Einsatz in mobilen Maschinen und Geräten an. Das Spektrum reicht von der Hardware-Entwicklung und Produktion über die Applikationsentwicklung als Dienstleistung bis zu Komplettlösungen. Die vorhandenen Ressourcen der Hard- und Software-Entwicklung wurden dazu in einem neu gegründeten Geschäftsfeld konzentriert und sollen konsequent ausgebaut werden.

Kabellose folienabgedeckte Industrietastatur Die GETT Gerätetechnik GmbH, Anbieter für industrielle Dateneingabesysteme, bietet ab sofort und weltweit einzigartig eine kabellose Industrietastatur mit integriertem 38-mm-Trackball. Dabei handelt es sich um ein weiteres Modell der TKS-Reihe von InduKey. Die unter der Bezeichnung TKS-105a-TB38-RF-KGEH erhältliche Tastatur erfüllt alle Funkrichtlinien und besitzt alle relevanten Zertifikate.

Energieeffiziente Hydraulik Deutlich reduzierter Energieverbrauch und damit geringere CO2- und Abgasemissionen bei mindestens gleicher Leistungsfähigkeit: Diese Anforderungen rücken Anwender und Maschinenhersteller immer stärker in den Mittelpunkt. Mit BlueHydraulics nimmt Rexroth diese Aufgabe an und setzt sie in Wirkungsgrad optimierte Komponenten, innovative Module und vernetzte Systemlösungen um.

Industrie-Monitore für die raue Umgebung Pepperl+Fuchs stellt VisuNet DM vor, Industriemonitore, die einen besonders zuverlässigen Betrieb und eine lange Lebensdauer unter widrigen Umgebungsbedingungen gewährleisten. Die Industriemonitore lassen sich an spezifische Einsatzgebiete anpassen und bieten eine extrem lange mittlere störungsfreie Betriebsdauer (MTBF) von über 555.000 Stunden. Die Monitore tragen die Kennzeichen CE und UL und sowie eine Zulassung für Einsätze in explosionsgefährdeten Bereichen entsprechend Class I/Div2. Optional sind die Monitore mit Touchscreen oder transflektivem Display erhältlich.

Neuer Didaktik-Roboter Grau ist alle Theorie - doch die Neuronics AG bringt Licht ins Dunkel. Zum Erlernen moderner Technik wird in Berufsschulen großer Wert auf die praktische Arbeit gelegt. Damit die Schüler die Welt der Mechatronik, Robotik und Automation realistisch studieren können, hat die Schweizer Neuronics AG einen Didaktik-Roboter mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis entwickelt. Dieser kann menschennah bedient werden, besitzt die volle Funktionalität seiner großen industriellen Brüder und stellt somit ein Bindeglied zwischen Didaktik und Industrie dar.

Wegmessung in modernem Gewand Die MESSOTRON Hennig GmbH & Co. KG – Spezialist für Wegmesssensorik – erweitert die Familie moderner induktiver Wegsensoren der DLH/DUH Serien. Zum einen verfügen die neuen DLH/DUH-Versionen über eine integrierte Auswerteelektronik mit Spannungs-, Strom- oder PWM Ausgang. Zum anderen ist die ergänzende Serie DTL als Wegmesstaster verfügbar. Ebenso wie die etablierten Wegsensoren zeichnen sie sich durch ihre kurze Bauform aus, die im Vergleich zu konventionellen Wegaufnehmern eine Verkürzung der Gesamtbaulänge von bis zu 40% bei gleicher Messlänge erreicht.

Die nächste VIBXPERT-Generation Prüftechnik Condition Monitoring präsentiert die nächste Generation des zweikanaligen FFT-Datensammlers und Signalanalysators Vibxpert. Vibxpert II ist eine konsequente Weiterentwicklung, bei der viel Wert auf Ergonomie und Geschwindigkeit gelegt wurde. Die Vorteile eines VGA-Farbdisplays mit über 200.000 Farben wurden genutzt, um eine noch übersichtlichere und grafikbasierte Bedieneroberfläche mit hervorragender Nutzerführung zu schaffen.

Stufenlose Druckregelung für hohe Effizienz Die exakte Kontrolle der Verbraucherbewegung durch die feinfühlige Steuerung des Volumenstroms sowie eine geringe Leckage bieten die direkt gesteuerten Hydraulik-Druckreduzierventile MHDRE von Rexroth. Hochpräzise Fertigungsmethoden sorgen für eine reproduzierbar hohe Qualität mit geringen Abweichungen. Das gewährleistet eine hohe Wiederholgenauigkeit in der Druckregelung. In drei Nenngrößen setzen die Ventile die elektrischen Sollwerte stufenlos und weitgehend unabhängig von der Höhe des Eingangsdrucks um.

 

Die Welt der Handwerkzeuge

Die Hoffmann Group erhält mit ihrer neuen GARANT Wasserwaage den internationalen red dot Award. Die Waage mit zuschaltbarem Magneten ist für innovative Funktionalität und ansprechend klares Design ausgezeichnet worden. Mehr...
Nach der Einführung der niedrigeren Voltklassen 7,2 V und 10,8 V im Jahr 2008 erfährt das Lithium-Ionen-Akku-Programm von Makita nun eine Ausweitung nach oben. Kraftvolle 36 Volt Akku-Packs mit modernster Lithium-Ionen-Technologie liefern Energie für lange, harte Einsätze auf der Baustelle oder in der Werkstatt. Mehr...
Es muss nicht gleich ein neues Werkzeug sein. Wenn ein bestimmter Drehwinkel für eine spezielle Schraubverbindung gefragt ist, kann dieser jetzt mit Hilfe eines zusätzlichen Drehwinkelmoduls umgesetzt werden. Durch die Kombination von Werkzeug und Zusatzmodul bringt Stahlwille eine neue, kostengünstige Lösung im Drehwinkelbereich auf den Markt. Mehr...
 

Die Welt der Sicherheitstechnik

Maschinenschutz nach Maß Die Statistiken der Berufsgenossen- schaften registrieren Jahr für Jahr schwere Unfälle an Maschinen. Oft sind kleine Unachtsamkeiten die Ursache. Nur einen kurzen Moment nicht ganz bei der Sache, schon hat sich die Arbeitskleidung des Mitarbeiters in den beweglichen Teilen einer Maschine verfangen – schwere Verletzungen können die Folge sein. Das muss nicht sein, dank der Maschinenschutzkleidung des Ettlinger Textildienstleisters Bardusch. Bundjacke und Latzhose sind optimal ausgerichtet auf die Erfordernisse in der Maschinenbau- und metallverarbeitenden Industrie, im Stahl- und Leichtmetallbau sowie in Fräsereien und Drehereien.

Suche nach brennbaren Gasen Die Dostmann electronic GmbH – Spezialist für elektronische Handmessgeräte – stellt mit dem Gasdetektor GD 383 ein neues Lecksuchgerät für brennbare Gase vor. Das Gerät eignet sich ideal zur Kontrolle der Dichtigkeit von Gas-, Benzin- und Ölleitungen. Die detektierbaren Gase und entzündlichen Stoffe sind Flüssiggas, Propan, Erdgas, Naturgas, Benzin und Heizöl. Mit dem neuen Gerät sind Leckagen und undichte Leitungen in jeder Umgebung schnell, einfach und zuverlässig zu finden.

 

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 6153.