Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Ausgabe Februar 2010

Ausgabe März 2010

Ausgabe April 2010

Ausgabe Mai 2010

Ausgabe Juni 2010

Ausgabe Juli 2010

Ausgabe August 2010

Ausgabe September 2010

Ausgabe Oktober 2010

Ausgabe November 2010

Ausgabe Dezember 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Waterloo: Napoleon hätte siegen können
Dashcam: Als Beweismittel zugelassen
Exotisch: Materialprobe lässt Wissenschaftler aufhorchen
Lichtsegel: Eine neue Technik erobert das All
Fehldatierung: Turiner Grabtuch muss neu datiert werden
Mond: Auf dem Erdtrabanten ist vermutlich viel mehr Wasser als gedacht vorhanden
Rätselhaft: 20 Tonnen schwere Steingefäße auf Laos gefunden
Sensation: Nachwachsende Zähne aus körpereigenen Zellen gezüchtet
Klimadebatte: Die Deutschen haben die Neigung zur Beschwörung der Apokalypse
Sozialismus: Die üblen Propaganda-Tricks der Marxisten
Ex-US-Präsident: Nichts geschieht in der Politik zufällig
Klimawandel: Die Agenda totalitärer Kontrolle
Klimawandel-Klarstellung: Das wichtige Video von Naomi Seibt
Petition: 90 italienische Wissenschaftler gegen Klimaalarm
Trend: Die Erde wird grüner!
BMW: Niemand will E-Autos!
Trickreich: Ein „Klimaprofessor“ auf den Spuren eines Magiers
China: Atom-Reaktor Taishan-1 in Betrieb genommen
Erziehung: Wie Kinder vor Klima-Indoktrination geschützt werden
Teuer: Die Kosten des Umweltaktivismus
Kostenexplosion: Merkels Klimaziele kosten Steuerzahler Unsummen
Medien: Wenig Interesse an der Wahrheit
Durchbruch: Wissenschaftler findet handfeste Beweise, dass kosmische Strahlung das Erdklima beeinflusst
CO2: Der Mensch ist eine kleine Nummer
Dokumentarfilm: Eine Unwahrheit zum Walross-Selbstmord
Studie: Es gibt keinen Nachweis für einen signifikanten anthropogenen Klimawandel
Energiewende: Viele unbequeme Wahrheiten
Denkanstoß: Fakten für Lehrer und Eltern
Greenpeace-Mitbegründer: Die Mahnung vor einer globalen Erwärmung ist die größte Lüge seit der Überzeugung der Menschen, dass die Erde im Zentrum des Weltalls steht
Meinungsterror: Der Präsident des evangelischen Kirchentages unter Beschuss
Elektrobusse: Zweifel wachsen
Klima-Vergangenheit: 15.000 Jahre in die richtige Perspektive gebracht
Fakten: Es gibt keine Erderwärmung durch CO2-Emissionen
E-Auto: Einen Nutzen hat nur die Autoindustrie
Windräder: DieTötungsmaschinen der „Umweltschützer“
Meinungsmanipulator: Nur ein einziger Autor verfasst auf Wikipedia nahezu im Alleingang die Einträge zu „Klimaleugner“, „Energiewende“ und „Reto Knutti“
97 Prozent: Eine Falschbehauptung zu einem angeblichen Klima-Konsens wird beleuchtet






Die nächste Ausgabe erscheint am 2. Mai 2010

 

Gedanken zur Zeit

Die schwarze Datenwolke

Die Sicherheit der persönlichen und geschäftlichen Daten ist heute wichtiger den je. Leider gehen Privatpersonen und Unternehmen oft viel zu sorglos mit ihrem kostbaren Gut um. Nicht nur die Schweiz-CD zeigt, dass Unternehmen und Banken noch große Anstrengungen unternehmen müssen, um unliebsame Datenlecks zu

entdecken und zu beseitigen. Viren, Hardwareschäden und Spione sind weitere klassische Gefahrenherde, denen es durch eigenen Leichtsinn viel zu leicht gemacht wird, reiche Datenbeute mit großem Schaden zu machen. Doch Gefahren lauern zunehmend aus ganz anderer Richtung. Facebook und Elena gehören dazu. Mehr...

 

Kurzmeldungen

Heidenhain: Innovatives aus Traunreut Mehr...

Hoffmann Group: Garantiert maximale Sicherheit Mehr...

Kaltenbach: Feine Blechbearbeitungslösungen Mehr...

Kasto: Hochleistungssägen macht wirtschaftlicher Mehr...

Vötsch: Mikrowellen-Aushärteanlage für CFK Mehr...

Livingsolids: Die virtuelle Montagesimulation Mehr...

dhs: Stahlreinheitsgradbestimmung nach DIN EN 10247 Mehr...

WNT: Werkzeugausgabesystem mit Top-Service Mehr...

Witte: 40 Jahre Witte Bleckede Mehr...

Bosch Rexroth: Nun zertifizierter Bildungsträger nach AZWV Mehr...

 

Branchen-Spotlight

BDI für schärfere Kapitalmarkt-Transparenzregeln „Angesichts aktueller Entwicklungen auf dem internationalen und deutschen Übernahmemarkt hält der BDI eine Anpassung der kapitalmarktrechtlichen Transparenzvorschriften für dringend erforderlich“, heißt es in einem Schreiben von BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf an die Bundesministerien für Finanzen, Wirtschaft und Justiz. Marktteilnehmern ist es derzeit möglich, hohe Beteiligungen an Zielgesellschaften aufzubauen, ohne ihre Zugriffsmöglichkeiten offenlegen zu müssen. Die gravierenden Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise für die Realwirtschaft unterstreichen einmal mehr die Dringlichkeit eines „level playing field“ an den Finanzmärkten.

Martin Kapp zum neuen VDW-Vorstand gewählt Martin Kapp wurde vom Vorstand des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) und des Fachverbands Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme im VDMA in seiner Herbstsitzung einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Kapp tritt damit zum 01. Januar 2010 die Nachfolge von Carl Martin Welcker an, der den Vorsitz satzungsgemäß mit Beendigung der zweiten Amtszeit nach sechs Jahren niederlegt.

Euroraum: ifo Wirtschaftsklimaindikator steigt Der ifo-Indikator für das Wirtschaftsklima im Euroraum stieg im ersten Quartal 2010 zum vierten Mal in Folge. Sowohl die Urteile zur aktuellen wirtschaftlichen Situation als auch die Erwartungen für die nächsten sechs Monate hellten sich spürbar auf. Die neuesten Ergebnisse deuten darauf hin, dass sich die konjunkturelle Erholung, die bereits Mitte letzten Jahres eingesetzt hatte, im ersten Halbjahr 2010 fortsetzen wird.

Klartext zur Wirtschaftskrise Peter Mader, Präsident des Bundesverbandes Metall spricht Klartext: „Kapital arbeitet nicht. Es sind die Menschen, die arbeiten und Maschinen, die sie für die Produktion einsetzen. So bedauerlich der aktuelle Finanzcrash ist, so sehr wir fürchten müssen, dass die Falschen jetzt die Zeche zahlen und eine Rezession die Arbeitslosenzahlen in die Höhe treibt und die Binnennachfrage weiter schwächt: Der aktuelle Finanzcrash ist auch eine notwendige Korrektur und sie sollte vor allem zu einem Umdenken in Politik und im Finanzbereich führen."

METAV: Volle Hallen und zufriedene Aussteller Volle Hallen, gute Stimmung und bessere Investitionslaune bei den Kunden, so lässt sich das Ergebnis für die 16. METAV in Düsseldorf zusammenfassen. „Die Messe hat alle unsere Erwartungen getoppt“, freut sich Dr. Detlev Elsinghorst, Präsident der METAV. „Sie hat eindrucksvoll gezeigt, dass sie ein Gradmesser für die wirtschaftliche Belebung ist.“ Viele Aussteller bestätigten, dass sie nach den langen Monaten extremer Kaufzurückhaltung bei den Kunden überrascht waren vom starken Besucherandrang und den vielen konkreten Gesprächen über Projekte und Investitionsvorhaben.

 

In unter 70 Tagen zum Return on Investment

Dass der Mediumverteiler von Diebold eine technische Glanzleistung darstellt, steht außer Frage und wird alleine schon mit den von ihm bereits in großer Zahl gewonnen Preisen dokumentiert. Die Tore in die Fertigungshallen öffnen sich aber selbst für ihn nur, wenn selbst kritische Kaufleute von ihm überzeugt werden. Wie die Berechnungen in diesem Artikel zeigen, ist dies für die rote Fertigungswunderwaffe aus Jungingen eine leichte Fingerübung. Kein Wunder, dass er nun auch mit dem Deutschen Materialeffizienz-Preis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ausgezeichnet wurde. Mehr...

 

Highlights aus der Fertigungswelt

Solido3D, ein technologisch führender Anbieter von Tischgeräten zum dreidimensionalen Drucken von Modellen, hat mit dem SD300 Pro 3D seinen neuesten 3D-Drucker präsentiert. Mit dem neuen hochwertigen SD300 Pro wird dreidimensionales Drucken endlich für jeden MCAD-Spezialisten, Designer und Hobbybastler Wirklichkeit. Der SD300 eliminiert den Bedarf an kostspieligen Zusatzdienstleistungen, steigert die Produktivität und ermöglicht Unternehmen enorme Einsparungen. Die Marktfreigabe des SD300 Pro durch Solido3D ist eine Kampfansage an etablierte Standards und rückt das Drucken von 3D-Modellen in greifbare Nähe. Mehr...
Die Hofmann Innovation AG stellt die weltweit größte Anlage für Selektives Laser-Sintern (SLS) in der Kunststofftechnik vor: Das nutzbare Bauvolumen der Anlage (Hofmann Medea 1500) beträgt bis zu 1.500 mm x 500 mm x 500 mm (X|Y|Z-Achse). Größere Kunststoffkomponenten können nun in einem echten Einstufen-Prozess gesintert werden. Ergebnis: Keine Klebefugen, keine Schweißnähte, sondern ein Bauteil aus einem Stück. Damit ist es erstmals möglich, großvolumige Teile wie Instrumententafeln und Teile für Automotive Interior oder Automotive Exterieur kostenvorteilig in Sintertechnik herzustellen. Mehr...
 

Die Fräs- und Drehwelt

Pfiffiges Plattformkonzept von EMAG EMAG stellt die neue Vertikal-Drehmaschinen-Plattform Baugröße 250 vor. Damit präsentiert der Salacher Maschinenbauer eine neue Generation von vertikalen Drehmaschinen und Fertigungssystemen, die hinsichtlich Konfigurierbarkeit Maßstäbe setzt.

Innovative Fertigungslösungen für mehr Effizienz MATSUURA, ein führender japanischer Hersteller hochwertiger Bearbeitungszentren, stellt das Horizontal-Bearbeitungszentrum MAXIA H.Plus-405 erstmals mit einem 12-fach Palettenspeicher dem deutschen Publikum vor.

Unschlagbar flexibel Fertigungs-Fachleute der Metallbearbeitung stehen als Maschinenbauer oder als Zulieferer der Armaturen- oder Pumpen-Herstellerden Anforderungen höchster Produktivität und Flexibilität gegenüber. Das gilt auch für spanend zu bearbeitende Werkstücke, deren Ausgangsprodukt oft Halbzeug aus Guss ist. Maße und Material der zu fertigenden Teile, häufig auch deren gesamte Geometrie ändern sich oft kurzfristig. Für dieses typische Aufgabenprofil haben die Entwickler von Mikron Machining Technology das Ideo-Konzept erarbeitet.

Viel Raum für große Werkstücke CHIRON ist weltweit ein Synonym für rasant schnelle Fertigungszentren. Weniger bekannt ist, dass die Tuttlinger seit Mitte der 90er Hochleistungszentren für die Schwerzerspanung bauen. Von der Baureihe FZ 28 sind heute rund 150 Maschinen im Einsatz. Motiviert durch zahlreiche Kundenanfragen schickt CHIRON nun die neu entwickelte BIG MILL ins Rennen. CHIRON-typisch präsentiert sich das konsequent modular aufgebaute und somit individuell konfigurierbare Hochleistungszentrum hochdynamisch, sehr ergonomisch und zudem preis-leistungsstark.

HEC 630 Athletic sichert die Qualität Einst als Handelsunternehmen gegründet, feierte die Kölner Firma Alfred H. Schütte im Jahre 2005 ihr 125jähriges Bestehen. Das bereits in vierter Generation inhabergeführte Familienunternehmen fertigt seit über 25 Jahren Werkzeugmaschinen, die im oberen Genauigkeitssegment arbeiten. Dabei handelt es sich um Mehrspindel-Drehautomaten und 5-Achsen CNC-Schleifmaschinen. Für die Fertigung der eigenen höchst anspruchsvollen Werkzeugmaschinen suchten die Kölner Werkzeugmaschinenbauer für einen bestimmten Teilebereich ein Fertigungszentrum, das jene Werkstücke auf sehr wirtschaftliche Weise im unteren Bereich der Lehrenbohrwerksgenauigkeit fertigt. Der Chemnitzer Werkzeugmaschinenbauer StarragHeckert nahm sich dieser anspruchsvollen Aufgabe an und fand gemeinsam mit der Firma Schütte die optimale Lösung

 

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

Der Weg vom Rohling zur Kontur ist mitunter recht weit. Vom Schruppen, Vorschlichten bis zum Feinschlichten können selbst bei recht einfachen Geometrien gut ein halbes Dutzend Prozesse erforderlich sein. Einen neuen Weg, beim Bearbeitungsprozess viel schneller zum Ziel zu gelangen, zeigt jetzt Hitachi Tool Engineering auf: Mit den VHM-Schruppfräsern Epoch Mirus kann schon sehr früh recht nah an der Kontur gefräst werden. Das weiterentwickelte Hitachi VHM-Substrat, die neue Schneidengeometrie und die TH60+ Beschichtung machen’s möglich. Mehr...
Um die gewünschten Ergebnisse in der Feinbearbeitung zu erzielen, ist für Werkzeuge mit Wendeschneidplatten die präzise Einstellung der Schneidplatten erforderlich. Der Werkzeugspezialist Kempf aus Reichenbach an der Fils hat dazu eine neu entwickelte Kassettenwerkzeug-Lösung im Programm. Mit dem Cartrige Click System (CCS) ausgestattet, lassen sich erstmals die Schneidplatten radial und axial spürbar in kleinsten Rasterschritten direkt an der Maschine einstellen. Mehr...
Mit einer neuen Werkzeug-Generation trumpft Iscar am Markt auf. Anwender, die anspruchsvolle Bohr-, HSC- oder Stechprobleme lösen müssen, sollten hier weiterlesen. Mehr...
Seco geht in die Vollen: Mit der neuen, extra zähen Wendeplatte TP3500 komplettiert Seco Tools sein Duratomic-Programm für die Stahldrehbearbeitung und bietet nun mit insgesamt drei Sorten, einer Vielzahl von Spanleitgeometrien. Mit der neuen Wendeplatte SECOMAX CBN060K ist dem schwedischen Werkzeugkonzern ein Quantensprung in der Beschichtungstechnologie gelungen und mit neuen universellen Fräswerkzeugen ergänzen die Schweden ihr Produktprogramm im Bereich der Vollhartmetallfräser. Mehr...
Für die Drehbearbeitung besonders enger Konturen sind konventionelle VNMG Wendeschneidplatten mit ihren 35 Grad-Eckenradien oftmals noch zu breit. Die neu entwickelte Standardwendeplatte YNMG16 von Tungaloy schafft jetzt mit Eckenwinkeln von nur 25 Grad auch sehr schmale Vertiefungen, ohne die umgebende Kontur zu beschädigen. Und zur Befestigung reicht ihr ein herkömmlicher Drehhalter. Mehr...
Der Kemptener Werkzeugspezialist WNT Deutschland GmbH stellt mit seinem umfassenden Diamant-Drehwendeplattenprogramm den Spanbruch bei kritischen Materialien in den Fokus und bietet eine optimale Lösung für die Probleme der Aluminiumzerspanung. Mit Hightech Werkzeugen neuester Generation verbindet WNT Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit zu einem idealen Paket für jede Zerspanungsaufgabe. Mehr...
 

80 Jahre und immer noch täglich im Geschäft

Helmut Diebold, Gründer des gleichnamigen Hightech-Unternehmens aus Jungingen, feierte im Jahre 2009 seinen 80. Geburtstag. Da es damals die Welt der Fertigung noch nicht gab, erlauben wir uns, nachträglich zu gratulieren. Eine kleine Exkursion soll zeigen, dass Wohlstand und Arbeitsplätze nicht vom Himmel fallen oder vom "Amt" geschaffen werden, sondern das Ergebnis harter Arbeit sind. Deutschland bräuchte wieder viel mehr "Macher" vom Schlage eines Helmut Diebold. Mehr...

 

Die Spannwelt

Hydraulische Spannsysteme in Sonderfertigung Unter dem Motto „Driven by Technology“ präsentiert sich der Spannmittelhersteller Röhm aus Sontheim an der Brenz weltweit den Kunden. Mit Erfolg, denn Maschinenbauer, Automobilhersteller und viele andere Industriepartner optimieren durch den Einsatz von Röhm Spannmitteln und Sonderkonstruktionen ihre Bearbeitungsprozesse. So etwa mit den hydraulischen Spanndornen und Spannfuttern der Baureihe „HYKS“. Argumente wie Rüst- und Nebenzeitenminimierung sprechen dabei in besonderem Maß für das neue Produkt von Röhm ebenso wie dessen Anwendungsvielfalt.

Die wechselnde Sandwichplatte Witte Bleckede hat eine neue Sandwichplatte entwickelt. Diese kann – manuell oder automatisch - in kurzer Zeit von einer Messaufnahme in eine andere verwandelt werden.

Schneller Backenwechsel macht flexibel Flexibilität in der Fertigung ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Nur wer nachfragegerecht, flexibel und zugleich absolut präzise produziert, kann Kunden bei einer immer weiter wachsenden Variantenvielfalt innerhalb kürzester Zeit beliefern, ohne teure und unwirtschaftliche Lagerbestände aufzubauen. Wer dazu seine Spannmittel noch aufwändig in der stehenden Maschine umrüsten muss, wird sich künftig nur schwer am Markt behaupten können. Schunk zeigt den Stand der Technik.

Maschinenoptimierter Werkzeughalter von REGO-FIX Einzigartige Rundlaufeigenschaft auch bei kleinen Durchmessern verleiht Werkzeugspann- technologie von REGO-FIX Bearbeitungszentren Performance für höchste Präzision und Qualität. So bringt ein individuell maßgeschneiderter ISO20 ERM Werkzeughalter für eine HAAS Office Mill-Bearbeitungsmaschine zufriedene Kunden und volle Auftragsbücher.

 

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

Kurze Bedienwege und eine ständige Visualisierung wichtiger Maschinen und Steuerungszustände stehen im Mittelpunkt der Bedienphilosophie der CNC-Steuerung IndraMotion MTX von Rexroth.In einer übersichtlichen Struktur mit geringer Schachtelungstiefe wechselt der Bediener per eindeutig gekennzeichneter Tasten in die tätigkeitsorientierten Bedienbereiche. Mehr...
Die OPEN MIND Technologies AG präsentiert ihr Produktportfolio an CAM-Systemen, CAD-Software und CAD-integrierten CAM-Lösungen für durchgängige, leistungsstarke Prozessketten in Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung. Mehr...
Inus Technology, Entwickler hochmoderner Lösungen für 3D-Scanning, unterstützt mit den Produkten seiner Software-Division Rapidform die Entwicklungsleistungen zahlreicher Global Player und ihrer Zulieferer. Aktuell wurde die Software Rapidform-XOR unter anderem zur Optimierung der Rückstrahler für den Golf Plus von Volkswagen eingesetzt. Mehr...
Mit der neuen Sinumerik 828D ergänzt Siemens Drive Technologies seine Reihe für Werkzeugmaschinensteuerungen um ein Modell für die Kompaktklasse. Die Steuerung verfügt über anspruchsvolle CNC-Funktionen wie kinematische Transformationen und eine leistungsfähige Werkzeugverwaltung. CNC, PLC, Bedientafel und die Achsregelung für sechs CNC-Messkreise sind in einer robusten Bedientafelsteuerung zusammengefasst. Mehr...
Der französische CAD/CAM-Spezialist Missler Software hat die Version 2010 von TopSolid’Cam herausgebracht, seiner CAD/CAM-Lösung für die Erzeugung und Berechnung von Werkzeugwegen auf CNC-Maschinen wie Fräs- und Drehbearbeitungszentren. Mehr...
Seit zwei Jahren ist die CNC-Simulationssoftware VERICUT der CGTech Deutschland GmbH integraler Bestandteil des Herstellungsprozesses bei GPV Teknik aus Glostrup in Dänemark. Das Zwischenfazit fällt positiv aus: VERICUT macht in der täglichen Praxis den entscheidenden Unterschied aus. Mehr...
 

Die Welt der Blechbearbeitung

Für reine Luft an der Presse In der Fertigung von komplexen Tiefziehteilen kommt es sehr häufig zu einer hohen Temperaturentwicklung im Bereich der Werkzeuge sowie der Ziehteile. Der für die Umformung eingesetzte Schmierstoff verdampft teilweise und erzeugt innerhalb des Pressenschallschutzes sowie im Pressenumfeld eine erhebliche Aerosolentwicklung. Resultierend aus dem Stößelhub sowie der Größe des Ziehkissens entsteht eine Luftverdrängung, die das Ausbreiten der Aerosole unterstützt. Eine weitere Expansion von luftverunreinigenden Stoffen entsteht durch den Einsatz von leicht verflüchtigenden Zieh- u. Stanzölen. Das Unternehmen Raziol GmbH hat die Problemlösung.

Fließbohren – ideal für Gewinde in Dünnwandiges Schraubverbindungen an dünnwandigen Werkstoffen erfordern aufwändige Zusatzoperationen wie etwa das Anschweißen einer Mutter. Durch das sogenannte Fließbohrverfahren von Suhner kann diese Zusatzoperation entfallen, da in die entstehenden Durchzüge, das Gewinde direkt eingeformt wird.

Komplettlösungen zum Vollstanznieten Mit der innovativen Vollstanzniet-Technologie ergänzt der Blechverbindungstechnik- Spezialist TOX PRESSOTECHNIK GmbH & Co. KG, sein Liefer- und Leistungsprogramm um ein zukunftsträchtiges Verfahren. Nach dem Rund-Punkt, dem Flach-Punkt, dem Vario-Punkt, dem SKB-System und dem ClinchNiet stellt der Vollstanzniet eine weitere mechanische Blechverbindungslösung dar. Ihm kommt vor allem im Bereich Leichtbau bzw. dem Verbinden von Hybrid-Bauteilen und Baugruppen eine große Bedeutung zu.

 

Die Schleifwelt

Mit dem neuen automatischen Werkzeugbearbeitungszentrum "Flexus" setzt die Feinmechanik Michael Deckel GmbH & Co. KG den Maßstab des derzeit technisch Machbaren. Das Hochleistungs-Doppelschleifzentrum zählt zweifellos zu den High-End-Entwicklungen für die CNC-gesteuerte Werkzeugbearbeitung am Weltmarkt. Mehr...
Rationalisierungspotenziale ergeben sich unter anderem durch die Kombination von Prozessen in einer Maschine. Wenn sich so zusätzlich Prozesse eliminieren lassen, kommt es zwar nicht unbedingt zu Zeiteinsparungen aber zu einer Halbierung der Neuinvestition. Wie so etwas möglich wird, zeigt das Unternehmen Koepfer Verzahnungsmaschinen GmbH & Co. KG im Bereich von Pumpenritzeln und Zahnräder. Mehr...
Sitze von Getriebewellen werden üblicherweise im Fortschaltverfahren durch gerades Einstechen, Schrägeinstechschleifen oder im Schälschleifverfahren geschliffen. Die SCHAUDT ShaftGrind S ermöglicht nicht nur die Bearbeitung mit verschiedenen Scheibenbreiten, sondern auch die interpolierende Erzeugung von Frei- und Einstichen mit einem galvanischen Werkzeug. Mehr...
 

Die Welt der Messtechnik

Hexagon Metrology hat die sofortige Verfügbarkeit der neuen Generation an GLOBAL Koordinatenmessgeräten (KMG) der Marke DEA angekündigt. Dank des ScanPlus-Optimierungsprogramms wird kontinuierliches Scannen mit der GLOBAL KMG-Produktlinie nun noch präziser, zuverlässiger und schneller. Durch ScanPlus sind jetzt auch für die Classic-Modelle Pakete für kontinuierliches Scannen verfügbar. Mit den Modellen "Performance" und "Advantage" lassen sich ab sofort neue Höchstleistungen erzielen.Mehr...
Das Bremer Institut für Messtechnik, Automatisierung und Qualitätswissenschaft (BIMAQ) an der Universität Bremen hat Hexagon Metrology den Auftrag über ein 3D-Koordinatenmessgerät der Reihe Leitz PMM-F erteilt. Dem Auftrag ging eine EU-weite Ausschreibung voran. Zusätzlich zur Leitz PMM-F entschied sich das Institut für 20 Lizenzen der Simulationssoftware I++ Simulator von Hexagon Metrology. Die Software ermöglicht den wissenschaftlichen Mitarbeitern am BIMAQ die Simulation eines kompletten Messablaufs am PC und ist damit das ideale Schulungswerkzeug. Mehr...
Präzise voreingestellte Werkzeuge und eine gewissenhafte Vorbereitung sind in der Produktion oft die halbe Miete. Für Kunden, die diese Ansicht teilen, hat die Hoffmann Group ab sofort das neue GARANT VG1 im Programm. Damit bietet Europas führender Systempartner für Qualitätswerkzeuge ein vielseitiges Voreinstellgerät zum automatischen und bedienerunabhängigen Messen und Einstellen beliebiger Werkzeuge. Anwender profitieren vor allem von der einfachen Handhabung sowie der hochwertigen Ausführung des GARANT Allrounders. Mehr...
Auf den ersten Blick sehen sie alle gut aus - aber nicht jedes Mikrowerkzeug hält, was es verspricht. Denn auch nagelneue Werkzeuge haben oft kleine Fehler. Und die zeigen sich erst dann, wenn die ersten unbrauchbaren Teile produziert sind. Umgekehrt werden gebrauchte Werkzeuge manchmal aussortiert, obwohl sie eigentlich noch funktionstüchtig sind. Mit dem „KERN µ-view“ hat der bayrische Maschinenhersteller KERN ein Produkt auf den Markt gebracht, das einen unkomplizierten Werkzeug-Check im täglichen Betrieb ermöglicht. Erstmalig lassen sich damit auch Mikrowerkzeuge im Submillimeter-Bereich überprüfen. Mehr...
Mit dem manuell ein- und auswechselbaren Toolsetter 35.70-OTS erfüllt m&h häufig geäußerte Kundenanforderungen an einen Toolsetter für flexiblen Einsatz auf Fräsmaschinen und Bearbeitungszentren. Er lässt sich von Hand ein- und auswechseln und bringt ohne Kalibrierung genaue Messergebnisse im µm-Bereich. Er kann ohne jedes Werkzeug oder anderes Hilfsmittel positionsgenau eingewechselt werden. Für sichere Positionsfindung und guten Halt sorgt eine Wechseleinrichtung mit magnetischer Haltekraft, die zum Patent angemeldet ist. Mehr...
Erodiermaschinen sind teure Maschinen, haben zur Bearbeitung von Werkstücken lange Laufzeiten und müssen aus diesem Grunde möglichst 24 Stunden an sieben Tagen arbeiten. Palettenwechsel für Werkstücke und Palettenwechsel für Elektroden werden daher immer mehr eingesetzt. Bei diesen Erodiermaschinen ist es äußerst unwirtschaftlich, wenn die Maschine steht, falls eine Elektrode in der Maschine ausgerichtet werden muss, weil dies entweder so Standard ist im Betrieb, oder weil die Elektrodenposition außerhalb der Erodiermaschine nicht genau ermittelt werden konnte. Dieses Problem löst das neue ZOLLER »smile EDM« in hervorragender Art und Weise. Mehr...
 

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Effizienz durch EMS Das neue ECOCOOL MODULAR SYSTEM (EMS), ein innovativer Kühlschmierstoff von FUCHS für die Metallbearbeitung, ist nicht nur flexibel einsetzbar, sondern senkt durch Reduktion der Einsatzkonzentrationen auch die Kosten.

 

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Mega-Ultraschall- leistung auf Mini-Bauraum Mit ihrem innovativen 1-MHz-Ultraschall-Modulgenerator ULTRASONIC MICRO CLEANING (UMC) schafft Weber Ultrasonics optimale Voraussetzungen für effiziente und reproduzierbare Reinheit in der mikro- und nanotechnischen Produktion. Durch die Leistungsklassen 250 und 500 Watt passt sich das neue Megaschall-Gerät individuellen Reinigungsanforderungen an. Der Einsatz innovativer Hightech-Bauteile ermöglicht dabei, maximale Leistung auf minimalem Bauraum unterzubringen.

Druckluftssauger für Öl und Späne DEBUS entwickelte einen neuen, druckluft- betriebenen Öl- und Späne-Sauger für die Maschinen- reinigung. Trotz der rund 200 Liter Sammelvolumen ist dieser Druckluftsauger, im Vergleich zu den bekannten, voluminösen und schweren Saugwagen, relativ klein und handlich.Dank der grossen, ölfesten Rollen ist dieser Sauger sehr leicht manövrierbar.Die praktischen Halter für Saugschlauch und Zubehör sind sehr hilfreich, damit kein Saug-Zubehörteil verloren geht, sondern beim Sauger verbleibt.

Ein Fingerabdruck stört schon Wenn auch nur ein Partikel aus der Umformung dem Teil anhaftet, ist es Ausschuss. Hoerbiger hat sich den Prozess Gas-Nitrieren ins Haus geholt, um die Durchlaufzeit zu verkürzen und die Kapitalbindung zu senken. Aber dafür müssen die Teile absolut fettfrei sein, ein Fingerabdruck stört schon. Mit der PERO-V2-Reinigungsanlage werden nicht nur die technischen Anforderungen erfüllt, es werden auch Energie und Lösemittel gespart.

Stanzteile vollautomatisch Entgraten und Trocknen Was sich in der Theorie oft so leicht anhört, wirft in der Praxis doch so manche Frage auf. Um per Gleitschleifen dem Grat effektiv zu Leibe zu rücken, ist das Know-how aus langjähriger Erfahrung gefragt. Gilt es doch, nicht nur Struktur, Material und Korngröße der Schleifkörper sowie das Schmiermittel dem Werkstück anzupassen. Auch die Anlagentechnik will optimal ausgelegt sein. Für beschädigungsempfindliche Stanzteile der Feinwerktechnik Hago GmbH haben die Techniker von Rösler tief in ihre Erfahrungs-Schatzkiste gegriffen und eine Gleitschliff-Durchlaufanlage in Spiralform maßgeschneidert.

 

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Ähnlich wie das menschliche Handgelenk verfügt der neue BEVELJET Fünf-Achsen Schneidkopf von Water Jet Sweden über eine bewegliche Achse, die eine + - 46 Grad-Schwenkbewegung in alle Richtungen mit voller Werkzeuglängen-Kontrolle (TCP = Tool Center Point Control) ermöglicht. Mehr...
Klein, leicht, einfach zu bedienen, kostengünstig, präzise: Das sind vielleicht die wichtigsten Eigenschaften, um die TruLaser 1030 zu beschreiben. Die TruLaser 1030 ist jedoch mehr als nur eine Laserflachbettmaschine. Denn sie eröffnet sowohl Neueinsteigern als auch erfahrenen Nutzern der Laserschneidtechnologie zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten. Mehr...
Die DeSta Microcut präsentiert mit dem Wasserstrahl-Mikropräzisionsschneiden ein vollkommen neues Fertigungsverfahren, das die hochpräzise Bearbeitung unterschiedlichster Werkstoffe ohne Wärmeentwicklung erlaubt. Damit eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten in der präzisen Bearbeitung hitzeempfindlicher Werkstoffe. Mehr...
 

Die Welt der Automation

Auf die sanfte Tour Insbesondere die Solarzellenproduktion ist gekennzeichnet von hochempfindlichen Werkstücken, denn klassische Solarzellen sind nur wenige Millimeter dünn. Mit der Transporteinheit NCT von Rexroth lassen sich auch diese hochempfindlichen Werkstücke auf die sanfte Tour anheben und bewegen. Gerade sonst schwierig zu handhabende Materialien mit empfindlichen, hochporösen oder veredelten Oberflächen sind für den NCT das richtige Einsatzgebiet. Denn das Handling erfolgt mittels Unterdruck – und damit berührungslos.

Druckluftleistung von 11 bis 250 kW CompAir hat sein Portfolio von drehzahlgeregelten Kompressoren mit der Einführung von sieben neuen Modellen beträchtlich erweitert. Das Unternehmen bietet seinen Kunden somit ein umfassendes Sortiment an energieeffizienten Kompressoren mit Drehzahlregelung und einer Leistung von 11 bis 250 kW.

"We Create Automation" Safety, Energieeffizienz und die anwendungsoptimierte Anpassung von Standardlösungen: Das waren die Schwerpunkte am gemeinsamen Messestand von Eckelmann AG und Ferrocontrol GmbH auf der SPS/IPC/DRIVES.Rund um diese Themen wurden innovative Produkte wie die brandneue XBM-Serie von SERCOS III E/A- Modulen oder der E.Darc Servoregler auf FPGA-Basis präsentiert.

Saubere Druckluft für die Werkstatt Der Geschäftsbereich ARO Fluid Technologies von Ingersoll Rand stellt eine erweiterte und verbesserte ARO-Flo-Serie mit Filtern, Reglern und Schmiervorrichtungen vor, welche die Druckluft für Werkzeuge reinigt und mit Schmiermittel anreichert. Die verbesserte Serie bietet eine neue Größe und eine völlig neue Modularbauweise, die eine leichtere Montage und Wartung der Einheiten ermöglicht.

Bewährtes Pneumatikpressen-Programm erweitert Gleich mehrere Produkte stellt Schmidt neu auf dem Markt vor: Die Presse SCHMIDT PneumaticPress 320 und die neue Steuerung SCHMIDT PressControl 70. Zudem präsentiert das Unternehmen die Vorteile durch den Einsatz eines Torquemotors bei der neuen Presse SCHMIDT TorquePress 200 mit 200 kN Nominalkraft und 500 mm Hub.

Oldies immer wieder gern verwendet Kugelbüchsenführungen sind leistungsfähige, preiswerte und einfach zu montierende Längsführungen, die in Maschinen oder Automationslösungen und vielen Anwendungen des täglichen Lebens, etwa Zugtüren eingebaut werden. Wegen der besonderen Eigenschaften bieten Kugelbüchsenführungen von Rexroth vor allem bei Anwendungen unter Extrembedingungen vereinfachende und wartungsarme Lösungskonzepte.

 

Die Welt der Handwerkzeuge

FEIN erweitert sein Hochfrequenz-Programm um die zwei mobilen FEIN Hochfrequenz-Einzelplatzumformer HFS 17-300 und HFS 27-300. Sie ermöglichen den Einsatz von Hochfrequenz-Schleifern an Arbeitsplätzen, die nicht an ein HF-Netz angeschlossen sind. Auf der Baustelle oder in kleineren Betrieben wird lediglich ein 230 Volt-Stromanschluss benötigt. Mit FEIN Hochfrequenz-Winkel- und Geradschleifern wird eine wesentlich höhere Abtragsleistung als mit Normalfrequenz-Maschinen erzielt. Sie sind insbesondere für den Dauereinsatz im Metallbau, Stahlbau, Behälterbau, Schiffsbau oder in Gießereien geeignet. Mehr...
Mit Aluminium-Oxid-Fasern optimiert der Werkzeugspezialist Kempf das Entgraten und Polieren von Querbohrungen und Oberflächen von Stahl und NE-Metallen. Mit den XEBEC-Werkzeugen lässt sich deutlich schneller und sauberer arbeiten als mit herkömmlichen Nylon- und Messingbürsten beziehungsweise elastischen oder keramisch gebundenen Schleifsteinen. Mehr...
Sie sind klein aber fein und, wenn erforderlich auch aggressiv! Die Rede ist von Hartmetallfräsern, den neuen Hochleistungswerkzeugen von KLINGSPOR, mit dem der Schleifwerkzeughersteller eine ideale Ergänzung in seinem Produktprogramm vornimmt. Zusammen mit den ebenfalls neu eingeführten Quick Change Disc bietet KLINGSPOR nun auch ein umfangreiches Werkzeugprogramm für handgeführte Maschinen im Bereich „filigranes Arbeiten“. Mehr...
 

Die Welt der Sicherheitstechnik

Perfektes Outfit für DOLMAR-Fans Ein attraktives Freizeit- und Arbeitskleidungs- sortiment lässt die Herzen von DOLMAR-Fans jetzt höher schlagen. Die exklusive Kollektion des renommierten Motorgeräteherstellers DOLMAR ist seit kurzem im Fachhandel erhältlich. Sie wurde in Kooperation mit dem Berufskleidungsspezialisten Dickies zusammengestellt und lässt - was Funktion, Qualität oder Design angeht - keine Wünsche offen.

Ein handliches Werkzeug, das Großes leistet In der Arbeitswelt stellen elektrostatische Entladungen ein erhebliches Risiko für die Produktion und die dort beschäftigten Menschen dar. Besonders, wenn mit flüchtigen und explosionsgefährdeten Stoffen gearbeitet wird, wie etwa in der Lackiererei oder der petrochemischen Industrie. Schlimmstenfalls drohen hier Explosionen von den Dimensionen eines Actionfilms! Die Schnier Elektrostatik GmbH sorgt für Abhilfe.

 

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 5984.