Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Ausgabe Januar 2011

Ausgabe Februar 2011

Ausgabe März 2011

Ausgabe April 2011

Ausgabe Mai 2011

Ausgabe Juni 2011

Ausgabe Juli 2011

Ausgabe August 2011

Ausgabe September 2011

Ausgabe Oktober 2011

Ausgabe November 2011

Ausgabe Dezember 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Gelegenheiten

Hier sind immer mal wieder besondere Kaufgelegenheiten zu finden. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Die Welt von Geogebra






Interessante Links aus aller Welt

Skandal: US-Geheimdienst CIA hat IS unter dem Operationsnamen ›Timber Sycamore‹ gegründet
Quantencomputer: Google schafft Durchbruch
Wiedereinführung: Der Meistertitel wird in einige Berufen wieder Pflicht
2021: Der Anfang vom Ende des Verbrennungsmotors
Minuszinsen: Das Bankensterben hat begonnen
Wasserstofferzeugung: In sieben Schritten zum Energieträger
NASA: Physiker veröffentlicht Artikel über treibstofflosen, lichtschnellen Antrieb
Mammuts: Sie lebten wohl bis vor 4.000 Jahren
Grundsteuer-Plan: Bundestagsgutachten sieht verfassungsrechtliche Bedenken
Hackerangriff: Ganoven plündern Bankautomaten mit Schadsoftware
Bosch: Massiver Stellenabbau wegen Diesel-Krise
Mond: Chinas Rover Yutu-2 entdeckt Einschlagsglas
Hubble-Konstante: Standard-Kosmologie wird in Zweifel gezogen
Aufklärung: Klimawandel erklärt
Peinlich: US-Polizei muss wegen leerem Akku Verfolgungsjagd abbrechen
Klimaschwindel: Wo liegen die Ursprünge?
Entlarvt: Extinction Rebellen rebellieren für Bares
Extinction Rebellion: Wer steckt dahinter?
Sündenbeichte: Studenten eines Theologischen Seminars in New York, beteten zu einer Ansammlung von Pflanzen
Kernenergie: Gibt es eine Rückkehr zur Energiequelle der Vernunft?
Eigennutz: Geld von Millionären befeuert Klima-Alarmismus
Extinction Rebellion: Der gesellschaftliche Umsturz als Ziel
Energiewende: Beim Schummeln erwischt
Klimawandelfolge: Die Ernteerträge steigen!
Schweden: Unternehmen fliehen wegen Strommangels
Kernkraft: Der Weg in die Zukunft
Treibhauseffekt: Wichtiges Grundwissen vom Experten
Irregeleitet: Aktivisten wollen zurück ins dunkle Mittelalter
Aufklärungsunterricht: Mutige Lehrer stellen sich dem Klima-Wahnsinn entgegen
CO2-Ausstoße: Deutschlands Beitrag ist unerheblich
Stromnetzstabilität: Die Einschläge häufen sich
Extinction Rebellion: Wer finanziert diese Bewegung?
Windkraft: Warum wird der Wald nicht geschützt?
Siliziumkarbid: Meilenstein für mehr e-Auto-Reichweite?
Kernkraft: Preisgünstig und sauber
Propheten: Immer wieder geht die Welt unter
Erdöl: Kann diese Welt ohne fossile Treibstoffe überleben?
Belohnung: 100.000 Euro für denjenigen, der nachweist, dass CO2 eine Klimaerwärmung bewirkt
Temperaturspiegel: Viele hundert Millionen Jahre war es auf der Erde wärmer






Die nächste Ausgabe erscheint am 1. April 2011

 

Gedanken zur Zeit

Reine E-Mobilität ist
kein Weg mit Zukunft


125 Jahre Automobiltechnik werden als einzige Erfolgsstory verkauft. Ohne Zweifel hat diese Technik viel Positives bewirkt. Doch gerade die monopolartige Stellung des Verbrennungsmotors hat verhindert, dass sich gleichwertige Alternativen entwickeln konnten, was nicht zuletzt dem Wettbewerb unter den Energieunternehmen positiv zugutegekommen wäre. Nachdem nun in Europa die

Abkehr vom Benzinmotor beschlossen ist, werden bereits wieder die Weichen in eine einengende Monopolindustrie gestellt. Wer in der Zeit des verkehrspolitischen Umbruchs nur auf ein System, in diesem Fall Strom, als Antriebsquelle für künftige Kraftfahrzeuge setzt, handelt extrem kurzsichtig und bestätigt auf diese Weise, dass er nicht in der Lage ist, Wechselwirkungen in kybernetischen Systemen zu verstehen.
Mehr...

 

Kurzmeldungen

Eckelmann: Agile Entwicklung und V-Modell per Film erklärt. Mehr...

WZB: Neue Denkanstöße in Sachen Elektromobilität. Mehr...

DataCAD: GrafiCalc Elements 2011 erschienen. Mehr...

Hypertherm: Neuer Brenner und Elektrodenhalter. Mehr...

Infotech: Ausstieg aus SpinFire-Vertrieb. Mehr...

Deutscher Lehrerpreis 2011: Innovativer Unterricht wird ausgezeichnet. Mehr...

MAG IAS GmbH: Bondm-Anleihe mit 7,5% für Geldanleger im Angebot. Mehr...

MFG.com: MTU wickelt Einkauf über MFG.com ab. Mehr...

Open Mind: hyperMILL auf der intec. Mehr...

Verfassungsschutz: Passwort in Gefahr. Mehr...

SSAB: Lieferung von Hardox noch am selben Tag. Mehr...

Siemens PLM: Siemens macht die Rennwagen von Red Bull Racing schneller. Mehr...

Haimer: HAM setzt auf Haimer Safe-Lock-System. Mehr...

Rexroth: IndraMotion MTX-Systemsoftware integriert Energie-Monitor. Mehr...

Forschung: BASF und KIT entwickeln Batteriematerialien. Mehr...

Cloud Computing: Schutz vertraulicher Daten problematisch. Mehr...

Kemper: In Liste der 1000 deutschen Weltmarktführer aufgenommen. Mehr...

Matsuura: KL Werkzeugmaschinen übernimmt Vertrieb Nordbayern. Mehr...

Dominic Schindler Creations: Evolution im Industriegüterdesign. Mehr...

 

Branchen-Spotlight

Ideenschmiede Mittelstand Deloitte zeichnete im Hotel Le Méridien in Stuttgart vier baden-württembergische Mittelständler mit dem „Axia-Award 2010“ für ihre Innovationskraft aus. Gastredner Prof. Dr. h.c. Lothar Späth, Ministerpräsident a.D., würdigte die „Ideenschmiede Mittelstand“.

Diebold-Azubis mit besten Noten bei der Prüfung Drei Belobigungen und ein Preis – das ist das Ergebnis der innovativen Ausbildung beim schwäbischen Hightech-Unternehmens Diebold in Jungingen.

DIW-Präsident Klaus Zimmermann tritt zurück Der wegen seines Führungsstils in die Kritik geratene Präsident des DIW (Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung), Klaus Zimmermann, gibt zur Jahresmitte sein Amt ab. Das teilte der DIW-Kuratoriumsvorsitzende und Ex-Wirtschaftsweise Bert Rürup mit.

Aussteller stürmen EMO Hannover 2011 Nach vier Jahren Pause findet die Weltleitmesse der Metallbearbeitung vom 19. bis 24. September 2011 wieder in Hannover statt. Internationale Hersteller von Produktionstechnik erwarten die Veranstaltung mit Spannung. Entsprechend lebhaft ist die Nachfrage. Zu Beginn des Jahres hatten sich bereits 1.500 Aussteller aus 36 Ländern angemeldet. Sie belegten rund 140.000 qm Nettoausstellungsfläche, wie stolz Dr. Detlev Elsinghorst, Generalkommissar der EMO Hannover 2011 melden kann.

Kosten für Erneuerbare Energien steigen Die Kosten für das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) werden in den kommenden Jahren deutlich steigen. Dadurch ist die Zustimmung in der Bevölkerung für die Förderung von erneuerbaren Energien erheblich gefährdet. Dies ist ein Ergebnis des aktuellen ZEW-Energiemarktbarometers.

Ausbau der erneuerbaren Energien unterstützt „Die deutsche Industrie unterstützt den Ausbau der erneuerbaren Energien. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz hat einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, den regenerativen Energien zum Durchbruch zu verhelfen. Das System stößt aber an seine Grenzen und droht damit auch seine Akzeptanz bei den Bürgern zu verlieren.“ Das sagte BDI-Präsident Hans-Peter Keitel zur aktuellen Diskussion um das Erneuerbare-Energien-Gesetz.

Messeangebot auf fünf Kontinenten Mit der neuen Messe "EuroMold BRASIL", die erstmals vom 20. - 24. August 2012 in Joinville stattfindet, erweitert die DEMAT GmbH ihr Messeangebot auf insgesamt fünf Kontinente.

ifo Geschäftsklima weiter verbessert Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im Januar weiter gestiegen. Das Geschäftsklima knüpft damit an die positive Entwicklung des vergangenen Jahres an.

Filtrations-Spezialist Fox IFS übernommen Die LNS Group expandiert: Der Weltmarktführer bei Stangenlade-Einrichtungen mit Hauptsitz in Orvin (Schweiz) übernimmt das italienische Unternehmen Fox IFS. Die Firma aus der Lombardei entwickelt, produziert und vermarktet industrielle Luft-Filtrations-Systeme. „Der Kauf von Fox IFS ermöglicht uns, unsere Produktpalette zu erweitern und damit unsere Marktposition als Komplettanbieter für die Werkzeugmaschinen-Industrie zu stärken“, erklärt Thomas Boehmer, CEO von LNS.

Bundeskartellamt prüft Strompreise Das Bundeskartellamt hat den Abschlussbericht seiner im März 2009 eingeleiteten Sektoruntersuchung Stromgroßhandel veröffentlicht. Gegenstand der Untersuchung sind die Wettbewerbssituation und die Preisbildung auf den deutschen Stromerzeugungs- und Stromgroßhandelsmärkten in den Jahren 2007 und 2008.

Rasanter Aufschwung nach der Krise Die deutsche Wirtschaft ist im Jahr 2010 wieder kräftig gewachsen. Mit 3,6% stieg das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) so stark wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Dies ergaben erste Berechnungen des Statistischen Bundesamtes.

 

Die Grundlagen der CNC-Programmierung

Bevor ein Werkstück auf CNC-Maschinen hergestellt werden kann, muss der Facharbeiter mithilfe einer technischen Zeichnung, vor seinen "geistigen Augen" den dazu erforderlichen Arbeitsablauf vom Anfang bis zum Ende durchspielen. Es muss festgelegt werden, welches Werkzeug in welcher Reihenfolge benötigt wird und welche Schnittgeschwindigkeiten sowie Vorschübe erforderlich sind. Dazu kommt noch die Art der Spannung unter Berücksichtigung von Hindernissen auf dem Maschinentisch. Erst dann kann ein fehlerfreies CNC-Programm geschrieben werden. Diese Denkweise kann dank SIM_WORK ausgiebig trainiert werden. Mehr...

 

Highlights aus der Fertigungswelt

Nachdem TRIDELITY als weltweit erstes und bislang nach wie vor einziges Unternehmen weltweit auto-steroeskopische = brillenfreie 3D-Displays im beliebten und angesagten Portrait- beziehungsweise Hochformat auf den Markt gebracht hat, ist die Technologie nun bereits in drei verschiedenen Größen verfügbar. Mit den Modellen MP4200PC, MP5500PC und MP6500 steht die Technik in den Größen 42", 55" und 65" zur Verfügung. Mehr...
Durch automatisierte Prozesse lässt sich die Bearbeitungszeit des manuellen Polierens auf ein Zehntel verkürzen. Ein internationales Konsortium aus Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen untersucht deshalb nun unter Federführung zweier Fraunhofer-Institute die Automatisierung von Polierprozessen im Forschungsprojekt »poliMATIC«. Mehr...
Touchscreens sind »in«. Noch hat die Technik allerdings ihren Preis: Die kleinen Bildschirme enthalten seltene und teure Elemente. Fraunhofer-Forscher entwickeln daher ein alternatives Display aus erneuerbaren, preisgünstigen und weltweit verfügbaren Rohstoffen. Die Forscher haben Touchscreens entwickelt, die Carbon-Nanotubes enthalten. Mehr...
Noch ist nicht sicher, wer in Bezug auf die Fertigung der 1.000 Spiegel für das European Extremely Large Telescope (E-ELT) den Zuschlag erhalten wird. Die Universität Cranfield in Großbritannien arbeitet derzeit mit Hilfe hochpräziser Messsysteme von Hexagon Metrology an der Herstellung von sieben Spiegelelementen für das größte Teleskop der Welt. Mehr...
Licht aus – Beamer an. Noch müssen Hörsäle, Besprechungs- und Seminarräume abgedunkelt werden, wenn der Vortragende eine Präsentation auf die Leinwand werfen möchte. Die Folge: Mit der Beleuchtung schwindet auch die Aufmerksamkeit der Zuhörer, Müdigkeit macht sich breit. Eine neue Technik verspricht jetzt Abhilfe. Künftige Projektoren sind klein, leicht und überall einsetzbar. Mehr...
Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation und weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), gibt bekannt, dass Exagon Engineering die Software-Lösungen NX und Teamcenter beim Entwurf und der Entwicklung des Elektrofahrzeugs Furtive-eGT eingesetzt hat. Mehr...
 

Die Fräs- und Drehwelt

Flexibler und produktiver Die neue Hyperturn-Baureihe von Emco erhält ein weiteres, besonders leistungsstarkes Glied: Hyperturn 65 Triple Turn, ein Hochleistungs-Dreh-Fräs-Zentrum. Bis zu drei Werkzeug-Revolver erhöhen, gegenüber dem bereits sehr effizienten Vorgänger, die Produktivität um 30 Prozent und mehr.

Universell, kostengünstig und flexibel Die Bridgeport GX 480 ist ein robustes und kompaktes Bearbeitungszentrum, und zeichnet sich besonders durch schnelle Eilgänge sowie hohe Beschleunigungswerte der Achsen und der Spindel aus. Sie ist speziell einsetzbar für Anwendungen, die Präzision und Geschwindigkeit erfordern.

Neueste Technik in der Hochleistungs-Zerspanung In den letzten Jahren hat Makino herausragende Entwicklungen von Maschinen und Systemen erfolgreich in den Markt eingeführt. Die neueste bahnbrechende Entwicklung, Makinos Bearbeitungstechnologie ADVANTiGE, ermöglicht eine vierfache Produktivität und eine Verdoppelung der Werkzeugstandzeit bei der Bearbeitung anspruchsvoller Materialien wie Titan.

Manuell oder CNC - schnell, sicher und effizient Die komplett neu entwickelte Fräs-/Bohrmaschine PICOMAX 56 TOP der FEHLMANN AG, Seon/Schweiz, ist mit einem völlig neuartigen Bedienungskonzept erhältlich. Dieses Konzept ermöglicht, dass mit der Maschine sowohl dreiachsig CNC als auch über elektromechanische Bohrhebel und Handräder manuell gearbeitet werden kann. Fräs-, Bohr- und Gewindeschneidarbeiten an Einzelteilen werden ohne zeitaufwändiges Programmieren schnell, sicher und effizient ausgeführt. So kann die Maschine schon nach kürzester Einarbeitungszeit auch ohne Programmierkenntnisse von Fachmitarbeitenden effizient genutzt werden.

MAG macht die NBH zur Drehmaschine Der Verwunderung über eine runde Palette im äußerlich unveränderten Bearbeitungszentrum NBH 630 folgt sehr schnell die Bewunderung, ist sie erst einmal über den bekannt schnellen 180 Grad-Palettenwechsler im Arbeitsraum angekommen.

Hochleistungszerspanung mit Fräseinheit Seit Markteinführung ist die TNX65/42 eine der erfolgreichsten Baukasten-Maschinen im Produktprogramm der TRAUB Drehmaschinen GmbH & Co. KG. Mit dem hochproduktiven und flexiblen Dreh-Fräszentrum setzten die Reichenbacher Entwickler Maßstäbe in der Hochleistungszerspanung. Eine äußerst kompakte Getriebe-Fräseinheit sorgt für umfangreiche Fräs- und Drehbearbeitungsmöglichkeiten.

 

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

Als Vollhartmetall-Reibahle mit Schnittwerten über Cermet-Niveau, aber ohne Cermet-Nachteile, revolutionierte die Gühring HPC-Reibahle HR 500 schon die Bearbeitung von Stahl- und Gusswerkstoffen. Nun stellt Gühring die Variante HR 500 ALU für die Reibbearbeitung von Aluminium und Aluminium-Legierungen vor. Mehr...
Die Hoffmann Group präsentiert ihr neues GARANT Softcut-Programm: Das Multitask-Maschinen-Sortiment (MTC) besteht aus Hochleistungs-Fräswerkzeugen mit Wendeschneidplatten für verschiedenste Anwendungen, die eine weich schneidende Geometrie und maximales Zerspanungs-Volumen garantieren. Mehr...
Neue Werkzeuge von Horn zum Konturdrehen tragen entscheidend dazu bei, die Prozesssicherheit und die Fertigungszeiten bei der spanenden Bearbeitung von gegossenen oder geschmiedeten Aluminium-Felgen einschließlich des optischen Erscheinungsbildes zu verbessern. Mehr...
INGERSOLL erweitert den Anwendungsbereich der erfolgreichen hochpositiven HiPos+ Serie durch neue Schneidplatten mit PKD-Bestückung. Die neuen Schneidplatten können für Schruppoperationen in vorhandene Schaftfräser-, Eckfräser- und Walzenstirnfräserserien eingesetzt werden. Mehr...
Die innovative Beyond-Plattform von Hochleistungs-Schneidstoffsorten von Kennametal hat wegen ihrer langen Standzeiten und außergewöhnlich guten Leistungen hervorragende Beurteilungen von Anwendern auf der ganzen Welt erhalten. Jetzt bringt Kennametal die ersten Beyond-Platten für sein bahnbrechendes FixPerfect-System heraus und verspricht verbesserte Zähigkeit und Verschleißfestigkeit, was zu höherer Produktivität und Sicherheit beim Drehen führt. Mehr...
Mit dem ausrichtbaren Halter DIHART DAH Zero ist beim Reiben mit dem Tooling-System DIHART Reamax TS die Rundlaufgenauigkeit integriert. Die KOMET GROUP erweitert das erfolgreiche System und bietet es künftig durchgängig in den Durchmesserbereichen 18 bis 42 Millimeter an. Mehr...
Bei der Bohrungsfeinbearbeitung haben mehrschneidige Reibahlen ihren festen Platz in der Hochleistungsfertigung. In der MAPAL Gruppe kann man für diese Werkzeuge auf langjährige Erfahrung und auf spezifisches Know-how zurückblicken, das sich in einem breiten Produktportfolio widerspiegelt. Mehr...
Mitsubishi hat dem Bedarf für einen neuen Ansatz beim Fräsen von Titanlegierungen mit dem aktuellen Fräser-Sortiment Rechnung getragen. Der Fokus des Designs liegt in der optimierten Ausführung und Steifigkeit des Fräserkörpers, kombiniert mit – in Bezug auf Geometrie und Sorte – ausgeklügelten und einzigartigen Wendeschneidplatten. Diese Verbindung von Konzepten ermöglicht hervorragende Zerspanungsergebnisse mit Abtragsraten bis 400 ccm/min mit einem Fräser von 63 Millimeter Durchmesser. Mehr...
Die innovative X-Lock Kassettenspannung von CERATIZIT verbessert das Kurbelwellenfräsen grundlegend. X-Lock hält engere Toleranzen ein und lässt sich komfortabel µ-genau positionieren. Der Clou des neuen Fräswerkzeugs ist ein spielfrei eingespannter Spannkeil für Spannung, Mitnahme und Kraftübertragung der Kassette. Das minimiert einerseits die Vibrationen, was die Standzeit der Kurbelwellenfräser deutlich verbessert. Andererseits ermöglicht die neuartige Spannvorrichtung eine erheblich flexiblere Gestaltung schon bei der Konstruktion des Kurbelwellenfräsers. Mehr...
Die Planfräser der Baureihe DNX wurden von Sumitomo vornehmlich für die Gussbearbeitung entwickelt. Wendeschneidplatten mit acht Schneiden machen diese Fräser besonders wirtschaftlich. Die neue DNX-Wendeschneidplatte arbeitet anders als die bisher bekannten Platten mit acht Schneiden. Mehr...
Kostenersparnis durch hohe Produktivität war das Ziel von Tungaloy aus Langenfeld bei der Entwicklung des neuen 90° Grad-Eckfräsers TUNGQUAD. Eine gesteigerte Zerspanleistung erreicht der Werkzeugspezialist durch die extrem enge Teilung des Fräskörpers. Mehr...
Synergien aus verschiedenen Anwendungsbereichen spielen bei der Werkzeug- und Schneidstoffentwicklung eine wichtige Rolle. Dies bestätigt die neue ISO-Wendeplatte mit der Geometrieform NMT von Walter. Die ursprünglich für Titanwerkstoffe in der Luft- und Raumfahrttechnik konzipierte Geometrie funktioniert auch hervorragend bei Bauteilen aus Stahl. Mehr...
Mit dem neuen Wälzfräskopf von Benz können auf einer Drehmaschine komplette Werkstücke mit Außenverzahnung gefertigt werden. Die Voreinstellung des Wälzfräskopfes kann mit geringer Kraft vorgenommen werden - der Schwenkbereich beträgt ±30 Grad. Nach der Einstellung der gewünschten Gradzahl müssen nur vier Festellschrauben angezogen werden, danach kann die Produktion beginnen. Mehr...
 

Drahterodieren keramischer Bauteile

Die GF AgieCharmilles hatte ihre hochgenaue Schneiderodiermaschine CUT 1000 im Jahre 2009 erfolgreich mit Ölbad als CUT 1000 OilTech eingeführt. Herausragende Vorteile ergaben sich bei der Bearbeitung von Hartmetallen. Einer vernetzten Forschung und Entwicklung ist es inzwischen gelungen, leitfähige Keramik auf dieser Maschine prozesssicher zu bearbeiten. Mehr...

 

Die Spannwelt

Pfiffige Spannvorrichtungen Handlich, sicher und kostengünstig sind die beiden Spannvorrichtungen SVP-Mini und SVP-RM von SCHUNK. Durch den voreingestellten Druck lassen sich mit ihnen TRIBOS Polygonspannfutter im Handumdrehen neu bestücken. Das spart Zeit, Energie und senkt die Rüstkosten. Zudem sind Bedienfehler quasi ausgeschlossen. Die beiden Spannvorrichtungen des Kompetenzführers für Spanntechnik und Greifsysteme werden in der Hand oder direkt an der Maschinenspindel bedient. Alternativ lassen sie sich vertikal oder horizontal an der Werkbank befestigen.

Spannen mit SMW-Autoblok SMW-Autoblok ist ein rühriger Hersteller innovativer Spannideen. Gleich zehn Neuheiten werden nun aus Meckenbeuren angeboten, die einen näheren Blick lohnen.

Multikulti im Spannfutter Seit Jahren gelten Spannzangenfutter als günstiges und gutes Spannmittel für die Aufnahme von Fräsern, Reibwerkzeugen, Gewindewerkzeugen und Bohrstangen. Nun hat das Unternehmen Diebold, ein Marktführer in Sachen Schrumpfspanntechnik und Entwickler des revolutionären JetSleeve, seine Schrumpfspanntechnik mit den bewährten und weit verbreiteten ER-Spannmitteln kombiniert.

Hohe Anforderungen an Produktaufnahme- lehren Wegen der steigenden Tendenz zur Gewichtsreduktion und der Forderung nach immer höherer Kosteneffizienz in der Automobilindustrie müssen die Unternehmen vermehrt leichtere Materialien einsetzen - bei immer größeren Fertigungsserien. Diese Kombination bedingt einen höheren Automatisierungsgrad mit gleichzeitig komplexeren Produktaufnahmen durch den Einsatz von dünnem Material. Weiterhin müssen unterschiedliche Aufnahmenester in einer Produktaufnahme so kombiniert werden, dass diese zum Simultanschweißen mehrerer Produkte geeignet sind.

Ohne Umspannen zurm Messergebnis Zur visuellen Überprüfung von Türaußenblechen bietet Witte unter anderem Lehren an, die auch für dimensionelle Kontrollen auf einer Koordinatenmessmaschine verwendet werden können.

OTT-Jakob schickt QCS-Spannsystem ins Rennen Im Bereich der rotierenden Werkzeuge ist die HSK-Schnittstelle weltweit die Schnittstelle mit höchster Präzision. Sowohl die rotierenden Werkzeuge in der Spindel als auch die stehenden Werkzeuge auf dem Revolver oder auf stationären Einheiten sollen in Zukunft mit der gleichen Werkzeugschnittstelle versehen werden. OTT-Jakob schickt das QCS-Spannsystem ins Rennen.

 

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

Als Teil eines Forschungsprojekts zur Entwicklung von Hochgeschwindigkeits-Robotern, durchgeführt an der Universität von Waterloo (UW), wurde Maple zur Entwicklung zentraler Elemente dieses Projekts eingesetzt. Mehr...
Siemens PLM Software hat NX, seine integrierte Lösung für Computer-Aided Design (CAD), Manufacturing (CAM) und Konstruktionsanalyse (CAE), um zusätzliche CAM-Funktionen erweitert. Mehr...
Noch immer wagen sich nur wenige NC-Programmierer an die Programmierung von Postprozessoren. Das kostet NC-Fertiger viel Zeit und Geld. Dem setzt das MR-PP der Reinhausen CAM ein Ende. Die für Windows zertifizierte Software macht es NC-Programmierern leicht, beliebig viele Postprozessoren entsprechend den individuellen Unternehmens-Anforderungen selbst zu „schreiben“. Mehr...
Die neue M70V CNC-Serie von Mitsubishi Electric setzt neue Standards für die nächste Generation von Werkzeugmaschinen. Die Panel-In CNC ist mit neuester RISC-CPU Technologie und einem High-Speed Grafik Chip ausgestattet. Mehr...
Gleichgültig ob es sich um einen Zulieferer oder internen Werkzeugbauer innerhalb eines Herstellerunternehmens handelt, er steht unter einem hohen Kosten- und Termindruck. Heute müssen wesentlich mehr Angebote unterbreitet werden, um entsprechend viele Aufträge zu generieren. Zudem sind die Angebote in kürzerer Zeit zu erstellen und damit muss die Treffsicherheit erhöht werden. Dieser Aufgabenstellung hat sich HSi angenommen. Mehr...
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte: Grafische Kapazitätsanalysen in der Produktionsplanung und -steuerung (PPS) bilden einen Schwerpunkt der oxaion ag. Der Spezialisten für Mittelstands-ERP zeigt, wie die Business Software oxaion ihre PPS-Daten übersichtlich visualisiert. Mehr...
Bei der Auswahl ihrer Lagerverwaltungssoftware setzen viele Unternehmen auf individualisierte Lösungen. Dabei ist diese Variante nicht immer zukunftsorientiert und sicher, da die individuelle Prozessunterstützung oft starr ist und nur mit hohem Aufwand an zukünftige Anforderungen angepasst werden kann. Zu diesem Entschluss kam auch die Wollschläger GmbH & Co. KG und setzt daher auf SAP. Mehr...
 

Die Welt der Blech-, Bänder- und Rohrbearbeitung

Montagefertige Blechbauteile vom Profi Das Feinblechzentrum der Günther + Schramm GmbH hat seine Montagelinie und sein Dienstleistungsportfolio deutlich ausgebaut. Damit ist das Unternehmen ab sofort Komplettanbieter für hochpräzise Feinblechlösungen.

Prozessparameter sicher im Sollbereich Das Kontaktrohr überträgt beim MIG/MAG-Schweißen die elektrische Prozessenergie aus der Schweißstromquelle in den hindurch geförderten Schweißzusatzwerkstoff. Dabei verursacht die Reibung des gleitenden Drahtes in Verbindung mit der thermischen Belastung massiven Abrieb. Mit „Contec“ legt Fronius eine praktikable Lösung für ein Problem vor, dass Schweißtechnik-Entwickler seit mehreren Jahrzehnten beschäftigt.

Zwei neue Powermax-Systeme Hypertherm gibt die Einführung von Powermax65 and Powermax85 bekannt: Zwei neue Systeme, die mit mehr Brenneroptionen, branchenführenden technologischen Innovationen und einer robusteren Brennerkonstruktion für größere Haltbarkeit in schwierigen Schneidumgebungen punkten.

Individuelles aus dem Baukasten Die Produktlinie des Spezialisten für Metall-Bandsägemaschinen MEBA, ist in Fachkreisen längst bekannt als Individualität schlechthin: Die Maschinen der Baureihe MEBAeco basieren auf einem technisch kontinuierlich weiterentwickelten „Baukastensystem“, aus dem unzählige Modelle systematisch konfigurierbar sind.

DOLL AG investiert in innovative Teilefertigung In einer neuen Produktionshalle am Stammsitz der Doll Fahrzeugbau AG in Oppenau ist eindrucksvoll zu sehen, wie sich modernste Teilefertigung durchgängig vernetzen lässt. Nun zeigt sich der Erfolg dieses Konzepts, das von Dodek Technik aus Bad Wurzach geplant und realisiert wurde.

Universelle Presskraft sicher einsetzen Reproduzierbar präzise Kraftentfaltung, Anwendungsflexibilität, Nutzungseffizienz sowie höchste Betriebssicherheit und geforderte Wirtschaftlichkeit müssen sich nicht ausschließen, wie das Unternehmen VEBO zeigt, das auf TOX-Technik setzt.

Verfahrensintegration spart Zeit und Kosten Damit sich eine neue Verarbeitungstechnik durchsetzt, muss sie innovativ sein, einfach und wirtschaftlich funktionieren. All diese Attribute treffen auf die Zukunftstechnologie "Verfahrensintegration" zu. Arburg hat dazu Passendes im Portfolio.

 

Die Schleifwelt

MAG gehört zu den führenden Anbietern von Systemen zur Großserienfertigung von Motoren- und Antriebskomponenten mit einem Schwerpunkt auf maßgeschneiderten Komplettlösungen. Neuerdings bildet MAG auch das Honen auf Standard-Bearbeitungszentren ab. Damit werden sämtliche Prozesse von der Rohteil- bis zur Feinbearbeitung von Zylinder- und Kurbelwellenbohrungen auf Bearbeitungszentren durchgeführt. Mehr...
Für die S22 von Studer wurde eine standardisierte Automatisierungsmöglichkeit für Werkstücke bis 50mm Durchmesser und 250mm länge entwickelt. Das neue, integrierte Handlingkonzept "ecoLoad" erfüllt alle Anforderungen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Qualität und kompakte Bauweise. Das Ladesystem bietet ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis. Mehr...
Mate Precision Tooling kündigt die Einführung der Präzisionsschleifmaschine ValuGrind an. Von Mate konstruiert, bietet die ValuGrind-Schleifmaschine den Blechbearbeitern optimale Konditionen, um Stempel und Matrizen präzise Nachzuschärfen und höchste Teilqualität zu gewährleisten. Mehr...
 

Die Welt der Messtechnik

An sich ist die Datenversorgung von Einstellgeräten aus Toolmanagementsystemen (TMS) kein neues Thema, sondern wird schon seit Jahren mehr oder weniger intensiv genutzt. Neu an der Thematik sind die Qualität und die Durchgängigkeit in der Prozessabwicklung. Mit einer neuen Kommunikationstechnik zwischen dem EXAPT CAD/CAM-System und dem ZOLLER Einstell- und Messgerät lassen sich bessere Messzeiten und Einstellqualitäten von Werkzeugen erreichen. Mehr...
Das optimale Ausrichten von Bauteilen oder Maschinen gehört sowohl in der Prototypen- als auch in der Serienfertigung zum Alltag: Bei Fahrzeugen muss die zu montierende Tür richtig zum Türausschnitt positioniert werden. AICON präsentiert dafür das optische Messsystem "MoveInspect HR". Mehr...
Mit InfiniteFocus bietet Alicona ein hochauflösendes optisches Oberflächenmesssystem, das zu jedem Messwert Angaben zur Messunsicherheit liefert. Mehr...
OGP Messtechnik GmbH – weltweit führender Hersteller berührungsfreier Multisensormessgeräte – präsentiert das neue Softwarepaket SmartProfile nun auch mit voller I++ Fähigkeit. Die Besonderheit dieser Software ist die einfache Bedienbarkeit bei vollständigen Form- und Lage-Funktionen. Mit nur einem Tag Einarbeitung und Training lassen sich alle I++-fähigen Messmaschinen steuern, auch Fremdfabrikate. Mehr...
 

Innovative Schweizer Drehtischtechnik

pL LEHMANN, Familienunternehmen aus dem Schweizer Ort Bärau (Emmental), hat mit der Baureihe 500 eine völlig neu konzipierte Getriebe-Drehtisch-Generation auf den Markt gebracht. Das elegante Design ist jedoch nur die gelungene Verpackung hochwertiger innerer Werte. Die Drehtische sind konsequent modular aufgebaut und „lean“ gefertigt – bis hin zu Kanban-Montage. So ist die Baureihe 500 nicht nur bis zu 30 Prozent kostengünstiger geworden, sondern auch leistungsfähiger und flexibler. Mehr...

 

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Wirtschaftliche Kühlschmiermittelversorgung Mit dem innovativen KST-Booster verlagert Rexroth die Hochdruckerzeugung für die Kühlschmiermittelversorung innengekühlter Werkzeuge in das Hydraulikaggregat. Dadurch steigert der KST-Booster die Energieeffizienz um fast 90 Prozent. Das Versorgungssystem Rexroth Rapidstar Supply Unit (RSU) für Kühlschmierstoffe reduziert den Verrohrungsaufwand und vereinfacht den mechanischen Aufbau.

Selbstemulgierendes Gewindeschneidöl Oemeta Chemische Werke GmbH aus Uetersen stellt mit dem Produkt HYTAP ein neues Schneidöl vor, das sich nahtlos in die HYCUT-Produktfamilie einfügt. Das Produkt, wie alle HYCUT-Produkte auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen und damit frei von Mineralöl, ist ein Hochleistungsbohr- und Schneidöl für Zerspanungsprozesse mit hohen Anforderungen an die Schmierleistung. Diese kommen zum Beispiel beim Gewindeschneiden und Gewindeformen vor. Aber auch die Bearbeitung von schwer zerspanbaren Materialien wie Edelstahl und hochsiliziumhaltigen Aluminiumlegierungen kann mit dem Bearbeitungsöl ausgeführt werden.

Kühlschmierstoff-Problematik gelöst Mit der Entwicklung einer neuen Generation bakterizidfreier Kühlschmierstoffe ist es Henkel gelungen, das „Umkippen“ von Emulsionen sowie die damit verbundene Geruchsbelästigungen zu verhindern. Mittlerweile haben sich die neuen Emulsionen der Marke "Multan" auch beim renommierten Werkzeughersteller Walter AG bewährt.

Im Bereich der Tausendstel Voith Paper bietet seinen Kunden aus der Papierindustrie einen umfassenden Walzenservice. Um die geforderten Toleranzen im µ-Bereich ebenso prozesssicher wie wirtschaftlich zu meistern, braucht es neben profundem Know-How und ausgereifter Anlagentechnologie vor allem auch einen zuverlässigen Kühlschmierstoff. Seit mehr als zehn Jahren vertraut Voith in diesem Bereich ausschließlich auf einen Hochleistungs-Vollsyntheten von Georg Oest Mineralölwerk, Freudenstadt.

 

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Sicher, flexibel und Energie sparend Die FIPA GmbH hat ihr umfangreiches Sortiment im Bereich der Vakuumtechnik um Vakuumzentralen der Baureihe VZ erweitert: Tragbare Vakuumzentralen zum Absaugen von Kühl- und Schmiermitteln und für die Glas- oder Marmorbearbeitung, sowie stationäre Vakuumzentralen für die Vakuumversorgung von Großverbrauchern.

Emissionsfrei spanen In urbaner Umgebung haben Metallverarbeiter mitunter ein Problem mit Beschwerden über ölhaltige und geruchsbelastete Fortluft. Ein hochwertiger Ölnebelabscheider auf elektrostatischer Basis kann die Situation entschärfen. Richtig ausgelegt und in den Fortluftkanal integriert, entfernt er feinste Aerosole und Geruchsstoffe.

Bleche, Rohre und Profile bearbeiten Ob im Handel oder beim Verarbeiter - um Bleche, Rohre, Profile und Träger in der für nachfolgende Prozesse erforderlichen Oberflächenqualität zur Verfügung zu stellen, werden sie gestrahlt. Mit bedarfsgerecht ausgelegten, automatisierten Rollenbahn-Strahlanlagen bietet Rösler Lösungen, die ein effizientes Entzundern, Entrosten und Reinigen der Werkstücke gewährleisten.

Partikel-Restschmutzanalyse von Bauteilen Mit dem AACC (Automatic Analyser for Component Cleanliness) hat PAMAS ein Partikelmess- und Analysesystem für die Produktionskontrolle entwickelt, das den Partikel-Restschmutz von Bauteilen gemäß der Normen ISO 16232 und VDA-19 misst.

 

Porsche Panamera auf neue Art genietet

Böllhoff als erfolgreiches Familienunternehmen in vierter Generation schafft Verbindungen in der „4. Dimension“ − im neuen Panamera, der jüngsten Porsche Baureihe. Die auf Fügetechnik spezialisierte Böllhoff Gruppe hatte von Porsche den Auftrag über 12 komplette Stanznietsysteme des Typs RIVSET Vario, mit 14 Verarbeitungsköpfen betrieben, erhalten. Mehr...

 

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Automatische Drahteinfädelung mit kürzerer Zeit „von Funke zu Funke“, schnelleres Schneiden von Teilen unterschiedlicher Höhe, bessere Energieeffizienz - diese Merkmale machen die neue Standardreihe der Drahterosionsmaschinen von GF AgieCharmilles CUT 200, CUT 300 und CUT 400 zu aussichtsreichen Kandidaten am Markt. Mehr...
Technisch noch besser zu werden, heißt für das am Rande des Schwarzwaldes beheimatete Unternehmen Roth & Effinger nicht unbedingt, stark zu wachsen. Was den Jobshop auszeichnet, sind technische Kompetenz, enorme Leistungsbereitschaft und Liebe zum Detail. Dazu gehört auch ein ausgezeichnet gepflegter Maschinenpark, der jetzt um die Mircrowaterjet Wasserstrahschneidanlage ergänzt wurde. Mehr...
Wenn Unternehmen für die Entwicklung oder Validierung anspruchsvoller Laserschweißprozesse externe Unterstützung benötigen, wenden sie sich nicht selten an Peter Limley. Der Laserspezialist der schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt SLV München hat mit den Laserschweißsystemen "Integral" und "Performance", einigen anderen ROFIN-Lasern und verschiedenen Prüflaboren alle Möglichkeiten zur Evaluierung und Validierung manueller, wie automatisierter Schweißprozesse. Mehr...
Unter den führenden Anbietern für präzises Wasserstrahlschneiden hebt sich OMAX durch ein duales Pumpenpaket mit beispielloser Schneidgeschwindigkeit und Leistung hervor. Die Wasserstrahlschneidexperten von INNOMAX können den Vorschub auf Ihren OMAX Anlagen bei sonst gleichen Qualitätsansprüchen an die zu schneidenden Teile nahezu verdoppeln. Mehr...
Bei der Dick & Dick GmbH hat das Wasserstrahlschneiden eine neue Qualität bekommen. Der Thüringer Schweiß- und Schneidspezialist setzt seit etwa einem Jahr eine Womajet Mikrowasserstrahl-Anlage von Daetwyler ein und erzielt damit um den Faktor 10 verbesserte Präzision und Wiederholgenauigkeiten. Mehr...
 

Die Welt der Automation

Berührungslose Abstandsmessung IBS Precision Engineering – ein Spezialist für Präzisionsmessungen – stellt mit dem neuen CPA100-Treiber eine kostengünstige Auswertelektronik für kapazitive Sensoren vor, der eine berührungslose Messung von Positionsänderungen und Abständen mit hoher Genauigkeit und Reproduzierbarkeit ermöglicht.

Distanz messende Sensoren Als Pionier bei der Miniaturisierung bietet Baumer auch im Portfolio der messenden Sensoren die kleinsten und gleichzeitig leistungsfähigsten Sensoren. Die sehr kompakten induktiven, optischen sowie Ultraschall-Sensoren verfügen über grosse Messbereiche und messen bei kurzer Ansprechzeit mit hoher Präzision.

Bildgestützter Hochleistungs-Barcode-Leser Quer durch alle Branchen und insbesondere im ganzen Aufgabenbereich der Logistik, im Postwesen bis zum Einzelhandel beeinflussen die vielen Vorteile bildbasierter Code-Lesesysteme in rasanter Weise den gesamten Markt der 1D- und 2D-Codeleser. Mit der neuen Produktfamilie DataMan 500 setzt Cognex erneut technologische Meilensteine durch einzigartige Leistungsmerkmale effektiver Code-Lesesysteme.

Ölfreie Druckluft Seit Markteinführung setzen bereits zahlreiche Anwender aus verschiedenen Industriesegmenten die innovativen ölfreien CompAir Kompressor-Technologie ein, um den CO2-Ausstoß und die Betriebskosten ihrer Anlagen zu verringern und um die bestmögliche Betriebssicherheit zu erzielen.

Federstößel für Härtefälle Sicher saugen bei Produkten mit Höhendifferenzen – Federstößel sorgen dafür, dass der Vakuumsauger das Werkstück sicher greift. Die FIPA GmbH hat ihr Stößel-Sortiment jetzt um die stabilen Heavy-Duty-Federstößel erweitert.

Effizienz steigern, Energie sparen Fließfertigung von sperrigen und tonnenschweren Industriegütern? Bei Taktzeiten von Stunden bis Tagen? Strothmann realisiert verschiedenste Transportkonzepte auf Basis des Rundschienen-Systems.

Clever Energie sparen Mit seinen AKM-Motoren bietet Kollmorgen eine außerordentlich energieeffiziente Lösung an, die sich vor allem in hochdynamischen Anwendungen oft schon innerhalb eines Jahres rechnet.

Die sensible Automatisierungslösung Der aktive Kontaktflansch von Keba ist eine innovative Kombination aus hochsensiblem Sensor und Aktor, die zwischen Werkzeug und Handlingsystem wie auch in Bearbeitungsmaschinen eingesetzt werden kann.

Greifer mit Zusatznutzen Die Zahlen sprechen für sich: Mehrere Tausend Sensoren hat der Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme SCHUNK allein im vergangenen Jahr für den Einsatz in Handhabungsapplikationen verkauft. Während früher meist nur der Zustand des Aktors abgefragt wurde, verwandeln moderne Sensoren die Greifer in intelligente Helfer, die zugleich messen, prüfen, sortieren und den gesamten Prozess beschleunigen. Wie groß die Effizienzpotenziale sind, zeigt ein Überblick über die aktuellen Sensorsysteme für die Handhabung.

Peripherie wirtschaftlich und schnell anbinden Das neue Bosch-Kompaktmodul der Inline-E/A-Familie bindet über SERCOS III die komplette Peripherie für die Positionssteuerung von insgesamt vier hydraulischen Achsen an. Durch sehr kurze Reaktionszeiten und die Kommunikation über SERCOS III ermöglicht das E/A-Modul eine hohe Regelgüte sowie schnellere Taktzeiten in der Anwendung.

Alles aus Roboterhand Auto-Scheinwerfer und -Leuchten aus Blech und Glas waren gestern. Heute bestimmen Kunststoffe das automobile Design. Jetzt eröffnet eine schlüsselfertige Hybridschweißanlage neue Freiheiten für Größe und Design der Leuchten. Darin übernimmt der Industrieroboter Stäubli TX90L alle für den Fügeprozess nötigen Energie-Einbringungen und die QS.

Ethernet-Produkte vom Feinsten Westermo kündigt die Markteinführung der i-line-Familie an. Die Ethernet-Produkte erweitern die Einsatzmöglichkeiten in der Fabrik- und Gebäudeautomation, im Maschinenbau und der Videoüberwachung. Das neue Produktangebot umfasst Standard- und Kompakt-Ethernet-Switches, Medienkonverter sowie Power-over-Ethernet (PoE)-Switches.

Macht Werkzeugmaschinen komfortabel SIEI-AREG hat das bewährte Antriebs- und Positioniersystem für Bedienertüren von Werkzeugmaschinen oder auch für Handlings-Anlagen komplett überarbeitetet. Das kompakte System aus Asynchronmotor, Frequenzumrichter und Positionier-Einheit ist jetzt ganz bequem über ein komfortables Bedienterminal (im Foto links) zu parametrieren.

ID-Prüfgeräte schnell und einfach integrieren Die vollständige Rückverfolgbarkeit und der absolute Ausschluss jedweder Verwechslung ist von großer Tragweite für die Produktionssicherheit, Normen- und Verordnungseinhaltung, Qualitätszertifizierung, Kundenzufriedenheit, Ersatzteillagerhaltung, Wirtschaftlichkeit und Produkthaftung. Cognex bietet ein umfassendes Angebot von effizient arbeitenden ID-Geräten für das Lesen und Verifizieren unterschiedlichster Codes.

Einfach schneller integriert Eine noch einfachere Inbetriebnahme und zusätzliche, speziell auf die Fluidtechnologie abgestimmte Funktionen beschleunigen die Integration der Rexroth Motion Controls für hydraulische Antriebe. Über offene Schnittstellen zu den gängigen Feldbussen und Ethernet-Protokollen sowie eine Ethernet-Serviceschnittstelle fügen sie sich nahtlos in verschiedenste Automationsarchitekturen ein.

 

Die Welt der Handwerkzeuge

Der neue Zweigang-Bohrschrauber ALi 10,8 G ist eine weitere neue Akkumaschine im Sortiment der FLEX-Elektrowerkzeuge GmbH. Durch die dreimal höhere Speicher- und Energiedichte eines Lithium-Ionen-Akkus kann deutlich mehr Energie gespeichert werden. Somit wird mehr Entladespannung an der Maschine abgegeben, was dem Anwender längere Arbeitszeiten ermöglicht. Mehr...
Die segmentierten Lamellenschleifscheiben LSZ F VISION und VLS VISION der Rhodius Schleifwerkzeuge GmbH & Co. KG ermöglichen jederzeit freie Sicht auf das Werkstück. Das bedeutet: Kontrollierter Materialabtrag ohne die Winkelschleifmaschine abzusetzen. Mehr...
FEIN erweitert sein Edelstahl-Programm für die Oberflächenbearbeitung um eine leistungsstarke Bandfeile, einen kompakten Rohrschleifer sowie ein Modul für automatisches Rundschleifen in Serie. Außerdem bietet der Hersteller perforierte Pyramix Schleifblätter sowie schmale elastische Walzen und Schleifvlieswalzen an. Mehr...
 

Die Welt der Sicherheitstechnik

Sicherheit und Komfort in der Fertigung Optimierte Arbeitsabläufe sorgen für eine effiziente Fertigung im neuen Werk Mergelstetten des deutschen Getriebeherstellers Voith Turbo

Höhere Anforderungen für Wasserstoff-Fahrzeuge Mit Wasserstoff betriebene Fahrzeuge sollen sicherer werden: Diesen Beschluss des Europäischen Parlaments setzt ab Februar 2011 die neue Verordnung EG 79/2009 um. Sie löst die seit 2004 in Deutschland geltende Druckgeräterichtlinie (97/23/EG) ab. An der Umsetzung arbeiten derweil die Zulieferer. Ausgerechnet bei den für die Sicherheit der Fahrzeuge relevanten Bauteilen sind viele Hersteller aber noch nicht so weit. Eine Ausnahme bildet der Gasetechnik-Spezialist WITT, der als wohl erster Anbieter dieser Tage ein Sicherheitsventil vorstellte, wie es für jedes Fahrzeug vorgeschrieben ist.

Der Unfall, der niemals geschah In Virtueller Realität (VR, Virtual Reality) interagiert der Mensch in einer simulierten Umwelt. Dem Menschen werden virtuelle Gegenstände und Umgebungen präsentiert, er kann sie mit seinen Sinnen realitätsnah wahrnehmen, er kann sie bewegen, er reagiert auf sie und kann sie in ihrer natürlichen Größe so behandeln, wie er dies in der Realität tun würde. Safety and Usability through Applications in Virtual Environments (SUTAVE) ist der englische Begriff, der den Einsatz virtueller Realität (VR) für Problemlösungen und innovative Gestaltung im Arbeitsschutz beschreibt. Das IFA verfügt über ein eigenes SUTAVE-Team und spezielle SUTAVE-Laboratorien.

Sicherheit beim Robotereinsatz Eine Sensorik mit zwei Funktionen - die Sicherheits-Laserscanner S300 CMS mit integrierter Navigationsunterstützung von SICK sorgen für Sicherheit auf den Fahrwegen des mobilen KOKEISL Picking Robot und helfen bei Navigation und Positionierung.

 

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 16230.