Sie sind hier:

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Ausgabe Januar 2016

Ausgabe Februar 2016

Ausgabe März 2016

Ausgabe April 2016

Ausgabe Mai 2016

Ausgabe Juni 2016

Ausgabe Juli 2016

Ausgabe August 2016

Ausgabe September 2016

Ausgabe Oktober 2016

Ausgabe November 2016

Ausgabe Dezember 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Flexibilisierung durchdringt Arbeitszeitrealität

Rechtsunsicherheit nicht vom Tisch

Neue Regeln für Versand von Lithium-Batterien

Maschinenbau ist vorne

Deutsche Exportstärke ist hart erkämpft

Rund-um-die-Uhr-Notfallservice

Individuelle Maßanfertigung von Induktoren

Die Planung ist entscheidend

Neue Helpline "APP-Programmierung"

HV-Sicherheitstests so einfach wie nie

Hohe Lasten schmierfrei per Hand drehen

Innovartis: Hautpflege auf bessere Art

Den Lagerabstand verdoppeln

Mader: Druckluft bringt mehr Effizienz

Denken in Prozessen

Leistungsfähigkeit von Schmelztiegeln verbessert

Werkzeugauswahl leicht gemacht

Wichtiges Tool für jeden PC-Nutzer

Energieeffizient und hochbelastbar

36-Meter-Geradrohre im Programm

Magnetmaterial für den Einsatz im Trinkwasser

Von der Komponente zum System

Werkzeuge fit für ›Industrie 4.0‹ machen

ULT AG vergrößert Fertigungsfläche

Drückanlagen fit halten

Moderne Technik für die Nachwuchsförderung

Im Marketing Dinge bewegen

Mit Raiser-Innovationspreis ausgezeichnet

Neuer General Manager bei Rollon

Das optimale Produktionsprogramm

Ausgleichsfutter mit Aha-Effekt

Die Alternative zum Kugelfräser

IFAM: Per Siebdrucktechnik zum 3D-Teil

Anspruchsvolle Zangenproduktion

Faserbauteile Strukturieren und Entschichten

Das neue Kilogramm ist einsatzbereit

Spezialvergütungsstahl auf der Überholspur

Punktschweißungen thermografisch prüfen

Eine flexible Produktionsmaschine

System für höchste Produktivität

Komplettbearbeitung von Turbinenläufern

Vielseitigkeit in der Tiefe

HPC-Fräsen in Stahl und VA

Längere Standzeiten durch zielgerichtete Kühlung

Eck-, Nut- sowie Fasfräsen in einem Aufwasch

Ausgleichsfutter mit Anspruch

Beschädigungen am Werkstück verhindern

DWG- und DXF-Datei-Viewer für Glovius-Anwender

Hydraulikzylinder rasch konstruiert

Janus macht die CAM-Programmierung schneller

Simulationssoftware ›Simit 9‹ minimiert Risiken

Automatisierte Texterstellung für CAD-Systeme

Tebis präsentiert neues Release 4

Optimiert für den Werkzeug- und Formenbau

Die perfekte Sägelösung

Schlanke, kostengünstige Biegewerkzeuge

Präzision und Flexibilität ist Serie

Blechwechsel im Eiltempo

Hochflexible Schnittlinien von Schuler

Flexibel und präzise

Werkzeugschleifen der neuen Generation

3D-Messen in hoher Präzision

Laserdesign präsentiert 3D-Scansystem

Premiere für die P 16 G von Klingelnberg

Sandwichplatten für Messaufgaben

Umweltverträglicher Hochleistungsschmierstoff

Langlebig und kostensparend

Ideal für die Oberflächen- und Galvanotechnik

Für die wässrige Reinigung im Härterei-Prozess

Continental setzt auf Concept Laser

Kraniomaxillofazial-Chirurgie verbessert

Einzigartige Prothese für Kinder

Wasserschneidtechnologie von MicroStep

Qualität und Effizienz für jede Anforderung

Einlegen, drehen, fertig

Handling Guide für mehr Engineering-Effizienz

Industrietaugliche Roboter von Igus

Bartsch: Flexibel durch sieben Drehpunkte

Neue High-Speed Kamera von Optronis

Assistenzsystem mit Bewegungserkennung

Profinet-Switches für die Prozessautomatisierung

Drei Funktionen, eine Maschine

Für gewölbte Oberflächen

Muting-Controller für mehr Sicherheit

Bewährter Schutztürantrieb von Siei-Areg

Der Weg zum besseren Meeting

Für Besucher der Messe Koblenz

Das Landhaus Julia ist eine sehr gute Wahl für Besucher der Messe Koblenz und befriedigt auch höhere Ansprüche.


Ob Urlaub oder Messebesuch, das Landhaus Julia in Kobern-Gondorf ist eine sehr gute Wahl. Die Zimmer sind sehr sauber und modern eingerichtet, Parkplätze gibt es vor dem Haus. Das Gebäude liegt auf einer Anhöhe, abseits der Hauptverkehrsstraßen, was für Ruhe und Erholung sorgt. Hier fühlt man sich rundum wohl.

Zur Messe Koblenz sind es je nach benutzter Strecke zwischen 19 und 26 Kilometer, die in circa 20 bis 25 Minuten zurückgelegt werden. Das Landhaus ist jedoch auch für einen Kurzurlaub geeignet, wenn man zwischendurch die Messen in Frankfurt oder Köln besuchen will. Nach Köln sind es circa 105 Kilometer und nach Frankfurt etwa 135 Kilometer. Es liegt also nahezu perfekt in der Mitte zwischen diesen beiden Messen.

Pro Zimmer und Person beginnen die Preise ab 33 Euro inkl. Frühstück.

Video:

Ein kurzes Video für einen schnellen Eindruck über das Landhaus Julia finden Sie hier.

Das Landhaus Julia befindet sich hier:

 

Mehr Informationen:

Kontakt  Herstellerinfo 
Landhaus Julia
Beatrix Halter
Im Geispfad 13
56330 Kobern-Gondorf
Tel.: 02607 / 1895
Fax.: 02607 / 961803
E-Mail: info@landhaus-julia.de
www.landhaus-julia.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 2355.