Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Ausgabe Januar 2019

Ausgabe Februar 2019

Ausgabe März 2019

Ausgabe April 2019

Ausgabe Mai 2019

Ausgabe Juni 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Intelligenzsteigernd: Chinesische Forscher verpflanzen Menschen-Gen in Affen
Lebendigmachung: Forscher erzeugen Material, das Zeichen von Leben zeigt
Abzocke: Deutsche Regierung treibt Strompreise in die Höhe, was dem Fiskus irre zusätzliche Steuereinnahmen beschert
Forschung: Experiment rüttelt leicht am Zweiten Hauptsatz der Thermodynamik
Genanalyse: Ausgestorbene Menschenart im Erbgut von Afrikanern entdeckt
Umweltschutz: Der Selbstbetrug mit dem Bioplastik
Rätsel: Das Universum dehnt sich schneller aus als erwartet
Geheimnisse: Fünf Dinge, die vielfach über Leonardo da Vinci nicht bekannt sind
Rohstoffvorkommen: Lithium-Miene in Österreich lässt hoffen
Meilenstein: Fehleranfälligkeit von Quantencomputern könnte massiv gesenkt werden
Gasuntersuchung: Ist die Sättigung des Gegenstrahlungseffekts bei CO2 schon erreicht?
Korallen: Ein Sterben und erneutes Wachsen ist einem natürlichen Zyklus geschuldet
Interview: Die Energiewende muss neu gedacht werden
Schändung: Kinder werden für den „Global Marshall Plan“ missbraucht
Infraschall: Windräder machen die Menschen krank
Vahrenholt: Eine Industrienation schafft sich ab
Schweiz: Wurden Winddaten vor einer Abstimmung manipuliert?
Teuer: Die Rückbaukosten alter Windkraftanlagen im Blick
Unwahrheit: Dem 97-Prozent-Schwindel auf der Spur
Enteignung: Warum Venezuela in die Armut stürzte
Vorsicht: Falsche Propheten an allen Ecken und Enden
Entlarvt: Kiribati versinkt nicht im Meer
2020: Der Höhepunkt der Klima-Verrücktheit
Windkraftanlagen: Der Wahrheit ins Auge sehen
CO2-These: Alles nur geniale Propaganda






Ergonomie in Fertigung und Montage erhöhen

Der demographische Wandel ist in der Industrie am Fachkräftemangel spürbar. Gleichzeitig spiegelt sich die alternde Gesellschaft zunehmend in der Altersstruktur der Belegschaft wider. Es geht also darum, die Arbeitsfähigkeit und Produktivität der Mitarbeiter durch geeignete Maßnahmen zu erhalten und zu fördern. In Industriebereichen, in denen die körperliche Arbeitskraft ein wichtiger Faktor ist, kann der Chairless Chair einen Beitrag dazu leisten.


Von rund 40 Millionen Beschäftigten im Alter von 15 bis 64 Jahren lag der Anteil der über 45-jährigen laut einer 2018 veröffentlichten Untersuchung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedien 2016 bei 48,3 Prozent. Bis 2021 wird die Zahl der Erwerbstätigen 50+ auf rund 55 Prozent steigen. Diese Mitarbeiter verfügen üblicherweise über viel wertvolle Erfahrung, großes Fachwissen und eine vergleichsweise höhere Identifikation mit dem Unternehmen als jüngere.

Allerdings sind sie auch anfälliger für arbeitsbedingte Erkrankungen, beispielsweise durch eine ungesunde Körperhaltung oder ständiges Stehen am Arbeitsplatz. Die Zahl krankheitsbedingter Fehltage liegt bei Arbeitnehmern im Alter zwischen 45 und 50 Jahren bei durchschnittlich 15 Tage und bei den über 55-jährigen im Schnitt bei 20 Arbeitsunfähigkeitstagen. Entsprechend hoch sind die Ausfallkosten in der Produktion und der Verlust an Bruttowertschöpfung. Verursacht werden sie zu über 24 Prozent durch Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems und Bindegewebes.

Die Leistungsfähigkeit erhalten und fördern

Da die Wettbewerbsfähigkeit entscheidend von der Effizienz, Produktivität und Flexibilität von Unternehmen abhängt, sind gut ausgebildete und leistungsfähige Mitarbeiter besonders wichtig. Maßnahmen in eine ergonomische Arbeitsplatzgestaltung, die eine unnötige körperliche Belastung oder unnatürliche Körperhaltung verhindern, helfen daher nicht nur den Mitarbeitern, sondern auch den Unternehmen. Geht es beispielsweise darum, langes Stehen zu vermeiden, wurde mit dem Chairless Chair von noonee in Zusammenarbeit mit der Industrie eine effektive Lösung zur Serienreife entwickelt. Das passive Exoskelett ermöglicht abwechselndes Stehen, Sitzen und Gehen ohne Veränderungen des Arbeitsplatzes.

Der Belegschaft den Rücken stärken

Der Mitarbeiter trägt das mechanische Assistenzsystem, das mit einem Gewicht bis zu 130 Kilogramm belastet werden kann, während der Arbeit wie ein zweites Paar Beine. Dafür wird der Chairless Chair an der Rückseite der Beine getragen, das „Anziehen“ dauert rund 20 Sekunden. Die Befestigung erfolgt mit Gurten an Hüfte, Oberschenkeln und Arbeitsschuhen. Gesäß und Oberschenkel werden durch komfortable Flächen gestützt. Zwei aus leichtem, Glasfaser verstärktem Kunststoff (GFK) gefertigte Streben passen sich der Kontur der Beine an. Sie verfügen über Gelenke in Kniehöhe und lassen sich hydraulisch an die Körpergröße des Mitarbeiters (zwischen 160 und 195 cm) und die gewünschte Sitzposition anpassen.

Bei vielen Tätigkeiten in den Bereichen Montage, Kommissionierung und Fertigung ermöglicht das Exoskelett, in einer ergonomisch günstigen Position zu sitzen statt zu stehen. Dabei werden die Beine entlastet und eine gesunde Sitzhaltung unterstützt. Dadurch macht der Chairless Chair Stühle, Hocker und Stehhilfen überflüssig, die hin und wieder als kurzzeitige Hilfsmittel vorhanden sind und meist stören. Durch das geringe Gewicht und die durchdachte Konstruktion stört das CE-zertifizierte Assistenzsystem auch beim Gehen und Stehen nicht.

Dies belegen verschiedene Einsätze in der Serienproduktion namhafter Unternehmen.
Die Integration in die Arbeitsumgebung erfolgt entsprechend einem standardisierten und gemeinsam mit der Industrie optimierten Implementierungsprozess. Er beinhaltet Arbeitsplatzanalysen und eine punktuelle Umsetzung begleitet von Trainings und die Durchführung von Audits.

Hohe Mitarbeiterzufriedenheit und -akzeptanz

Die Eigenschaften des Exoskeletts wurden unter anderem in einer Studie mit einem großen deutschen Automobilhersteller und einer führenden Universität untersucht. Studiengegenstand waren die Sicherheit der Verwendung sowie die Ermittlung der Körperentlastung und des Tragekomforts. Die Ergebnisse zeigen, dass der Einsatz des Chairless Chair eine stabile Sitzposition bietet. Festgestellt wurde auch, dass durch die Verwendung des Exoskeletts die Gewichtsbelastung von Knien und Füßen um 65 Prozent reduziert, die Wadenmuskulatur entlastet und die Belastung der Rückenmuskulatur im Vergleich zu stehender Tätigkeit deutlich verringert wird.

Das aktive Sitzen führt außerdem zu einer erhöhten Muskelaktivität der Oberschenkelmuskulatur. Den Tragekomfort beurteilten die Probanden als sehr geeignet – insbesondere bei stehend auszuführenden Montagetätigkeiten – und die Arbeitshaltung als angenehm. Die Testpersonen fühlten sich bei der Verwendung des Exoskeletts sicher und fanden es einfach bedienbar. Außerdem gaben sie an, dass das Arbeiten damit präziser wird.

Mehr Informationen zu Noonee:

Kontakt  Herstellerinfo 
noonee germany GmbH
Sirnauer Str. 50
73779 Deizisau
Tel.: +49 – 71 53 30 77 550
E-Mail: info@noonee.com
www.noonee.com

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 75.