Sie sind hier:

Anbieter

Besondere Welt

Bunte Welt

Events

Fachbücher

Firmenadressen

Gastkommentare

Gedanken zur Zeit

Goodies

Interviews

Kaufmannswissen

Messeunterkünfte

Stellenbörse

Technische Museen

Lernen

VIP

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Corel Draw als Marketing-Hilfe

Viele kleine Unternehmen würden gerne mehr Werbung machen. Sie haben jedoch oft nicht das Budget, um eine professionelle Anzeigenagentur mit dem Entwurf einer Anzeige zu beauftragen. Wer jedoch günstige und dennoch leistungsfähige Programme, wie etwa Corel Draw sein Eigen nennt, kann sich den Weg zu einer Agentur oft sparen. Zum Artikel...

Der Weg zum perfekten PR-Text

Für PR-Texte gibt es einige Regeln, deren Nichtbeachtung in den Redaktionsstuben auf Missfallen stößt und die Chancen für eine Veröffentlichung des Textes mildern. Es lohnt sich daher, diese Stolperfallen zu kennen. Zum Artikel...

Kapitalbedarf bei Geschäftsgründung bestimmen

Wer sich mit den Gedanken trägt, ein eigenes Unternehmen zu gründen, sollte diesen Schritt ausführlichst planen, damit man am Ende nicht auf der Seite der Gescheiterten steht. Nicht zuletzt dem anfänglichen Kapitalbedarf ist größte Aufmerksamkeit zu schenken, damit man ein realistisches Bild von der zu erwarteten Höhe des Mittelbedarfs erhält. Zum Artikel...

Maschinenstundensatz korrekt ermittelt

Bei moderner Produktion wird die Arbeitskraft zunehmend durch Maschinen ersetzt, weshalb geringen Lohneinzelkosten hohe Maschinengemeinkosten gegenüberstehen. Aus diesem Grund ist es ratsam, die Maschinenstundensätze der eingesetzten Maschinen in der Kalkulation zu ermitteln. Zum Artikel...

Klug tilgen, gut leben

Wenn bekannt ist, wie hoch der Anschaffungspreis für ein Wirtschaftsgut ist, kann ein Annuitäten-Tilgungsplan zeigen, wie hoch die monatliche Belastung sein wird, um das Objekt nach einer bestimmten Zeit abzuzahlen. Eine Excel-Tabelle liefert dazu die Antwort. Zum Artikel...

Optimale Bestellmenge berechnen

In der Serienfertigung ist vorab bekannt, wie hoch die Stückzahl des hergestellten Produkts pro Jahr zu sein hat. Entsprechend muss dafür gesorgt werden, dass im Lager immer ausreichend Material vorhanden ist, um das Produkt reibungslos fertigen zu können. Dabei kommt es darauf an, nicht zu viel und nicht zu wenig Material zu lagern, da im ersten Fall die Lagerkosten unnötig hoch werden und im anderen Fall die Produktion gefährdet ist. Für solche Fälle gibt es schlaue Formeln. Zum Artikel...

Break-even-point-Analyse leicht gemacht

Mit der Break-even-point-Analyse steht ein Instrument zur Verfügung, das bereits vorab hilfreiche Werte liefert, wie viel Stück eines produzierten Gutes verkauft werden müssen, um die Gewinnschwelle zu erreichen. Zum Artikel...

Angebotskalkulation leicht gemacht

Wer Produkte mit Gewinn verkaufen möchte, darf diese nicht unter den Selbstkosten anbieten. Wer nur darauf aus ist ein Geschäft zu machen, ohne seine Gewinnschwelle zu kennen, kann böse Verluste einfahren. Eine Angebotskalkulation mit spitzer Feder ist daher Pflicht, sollen Unternehmen gedeihen und wachsen. Zum Artikel...

Das optimale Produktionsprogramm

In Zeiten der Rohstoffknappheit gilt es, das eigene Produktprogramm so zu optimieren, sodass ein maximaler Gewinn ermöglicht wird. Ein Tabellenkalkulationsprogramm ist sehr hilfreich bei der Suche nach Ausweichstellen im Fall von Lieferengpässen. Zum Artikel...

Den Personalbedarf mühelos berechnen

Die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens steht und fällt mit der Leistungsfähigkeit sowie der Einsatzbereitschaft des beschäftigten Personals. Vor der Einstellung von Personal steht jedoch die Ermittlung des Personalbedarfs. Dazu muss die Ist-Situation gründlich analysiert werden. Zum Artikel...

Via ABC-Analyse zur Kostensenkung

Um stets genug C-Teile auf Lager zu haben, sollte die ABC-Analyse durchgeführt werden, die für ein jederzeit gut gefülltes Lager sorgt, ohne unnötig viel Kapital zu binden. Zum Artikel...

Infos zur Datenschutzverordnung DSGVO

Mit Inkrafttreten des in der Europäischen Union einheitlich geltenden Datenschutzrechts ›DS-GVO‹ am 25. Mai 2018 wurde ein Gesetzeswerk geschaffen, das für Unternehmen und Vereine massive Veränderungen bringt. Jeder dort Verantwortliche sollte sich daher intensiv mit diesem Gesetz befassen, da deren Nichtbeachtung massive Strafen nach sich zieht. Zum Artikel...

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 86.