Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Ausgabe Januar 2016

Ausgabe Februar 2016

Ausgabe März 2016

Ausgabe April 2016

Ausgabe Mai 2016

Ausgabe Juni 2016

Ausgabe Juli 2016

Ausgabe August 2016

Ausgabe September 2016

Ausgabe Oktober 2016

Ausgabe November 2016

Ausgabe Dezember 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

TruTool TSC 100 mit neuer Dichtung

Ein intelligentes Überwachungssystem macht den Auflageleisten-Reiniger TruTool TSC 100 von Trumpf noch attraktiver. In das Gerät, das Schlacke an Flachbettlasermaschinen entfernt, haben die Ingenieure des Unternehmens eine LED-Anzeige integriert, die den Anwender durch schnelles, andauerndes Blinken informiert, wenn die Dichtung schadhaft ist. Dadurch kann er diese stets rechtzeitig austauschen und etwaige Schäden am TruTool TSC 100 verhindern.


Seit Januar 2016 wird der Auflageleisten-Reiniger ›TruTool TSC 100‹ mit der neuen Dichtung inklusive Alarmfunktion ausgestattet. Diese ist darüber hinaus auch als Verbrauchsmaterial bestellbar und mit allen TruTool TSC 100-Maschinen kompatibel.

Technischer Hintergrund: Die Kunststoff-Dichtung hat einen verschleißschützenden Überzug aus Aramidfaserschichten. Dabei überwacht die integrierte Elektronik den Dichtungszustand. Wird sie verletzt und kann ihre Aufgabe nicht mehr funktionsgerecht erfüllen, löst dies automatisch ein optisches Signal aus.

Die bislang in regelmäßigen Abständen notwendige manuelle Kontrolle gehört somit der Vergangenheit an. Das spart dem Bediener Zeit und verhindert zudem Schäden am Werkzeug, die entstehen können, wenn Prüfung und Austausch der Dichtung nicht im vorgegebenen Wartungsintervall erfolgen.

Hat der Anwender den Austausch vorgenommen, ist das TruTool TSC 100 wieder voll einsatzfähig und kann die angefallene Schlacke von den Auflageleisten der Flachbettlasermaschinen gründlich entfernen. Selbst hartnäckige Edelstahlschlacke stellt für das von einer Person bedienbare Reinigungswerkzeug kein Problem dar. In etwa 30 Minuten lässt sich eine Standardpalette mit 1500 Millimeter Breite und 3000 Millimeter Länge säubern.

 

Mehr Informationen zur TRUMPF Lasertechnik:

Kontakt  Herstellerinfo 
TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH
Postfach 1450
71252 Ditzingen
Johann-Maus-Straße 2
71254 Ditzingen
Telefon +49 (0) 7156-303-0
Telefax: +49 (0) 7156-303-670
E-Mail: info@trumpf-laser.com
www.trumpf-laser.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1400.