Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Euroimmun Evotech Halder Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


Boschert ist ein konzernunabhängiger, mittelständischer Maschinenbauer mit Sitz in Deutschland. Ziel des Unternehmens ist es, die technische Kompetenz und Verantwortung in der eigenen Hand und auf höchstem Niveau zu halten. Die Maschinen werden im eigenen Hause geplant, projektiert und zusammengebaut.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Die VÖLKEL GmbH ist ein global agierender Hersteller von Gewindeschneidwerkzeugen und Gewindereparatur-Systemen. Produkte werden unter den Marken VÖLKEL und V-COIL vertrieben.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Erwin Halder KG ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Normalien, Modularen Vorrichtungssystemen und Spannmitteln, Handwerkzeugen und Luftfahrtprodukten spezialisiert hat. Gefertigt werden nicht nur Katalogartikel, sondern auch kundenspezifische Produkte.






Anzeige


Die RAZIOL Zibulla & Sohn GmbH steht seit 75 Jahren für Qualität in der Schmierungstechnik. Rollenbandöler, Sprühsysteme, Befettungssteuerungen, Dosiergeräte sowie leistungsstarke Umformöle gehören zu den in Eigenfertigung entwickelten und konstruierten Produkten.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Vogt Ultrasonics ist seit 1983 ein Spezialist in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Das Unternehmen bietet hochleistungsfähige Ultraschallprüfsysteme und -geräte sowie alle zerstörungsfreien Prüfmethoden in Dienstleistung im eigene Prüfzentrum oder beim Kunden vor Ort.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Politikversagen: Bundesweites Dieselfahrverbot für Pendler eine Katastrophe
EU-Copyright-Reform: Verbraucherschützer enttäuscht
Innovation: Winzige Roboter sollen Motoren warten
Terrorbekämpfung: Richtlinien für Upload-Filter werden verschärft
DSGVO: Brave reicht Beschwerde gegen Google ein
Warnung: Ewige Sommerzeit führt zu massiven Problemen
Raumfahrt: Radioquellen als Positions-Referenz festgelegt
Sensation: Jupiter verfügt offenbar über flüssiges Wasser
Rüge: Bundesrechnungshof fordert ein Umdenken in Sachen EU-Subventionspolitik
Stickstoffoxid: Keine gesundheitlichen Gefahren bei Werten unter 900 Mikrogramm nachweisbar
Zensur: Klimaskeptiker werden nicht mehr ins Fernsehen eingeladen
Energiewende: Bundesrechnungshof stellt vernichtendes Urteil aus
Klartext: Offener Brief an die SPD
Sonne: Unser Gestirn war auch im August unternormal aktiv
Experte: Klimazyklen sind auf die Sonne zurückzuführen
Energiewende: 45 Prozent des Stromes müssen stets aus großen Kraftwerken kommen
Internet: WWW-Schöpfer will den Nutzern die Macht über Ihre Daten zurückgeben
Innovation: Software macht individuelle Strickwaren möglich
DSGVO: Facebook droht Milliardenstrafe
Betriebssystem: Microsoft stellt DOS-Quellcode zum Download bereit
Clever: Ein Zauberwürfel, der sich selbst in die korrekte Lage dreht






Die nächste Ausgabe erscheint am 1. Dezember 2018

Produktvideo des Monats

Yamazaki Mazak hat auf der Euroblech fünf hochmoderne Laserschneidmaschinen und zwei Automatisierungslösungen präsentiert. Einzigartig ist die DDL (Direkt-Diodenlaser) Technologie, die Mazak an zwei neuen Modellen vorstellte und so das Interesse weiter auf sich gezogen hat.

Das Video ist nicht abspielbar? Eine Lösung finden Sie hier!

Interessante Links

Der Weg in die Fertigungs-Zukunft


Heft 6/2018 wartet mit dem Schwerpunkt ›Additive Fertigung‹ auf. Unter anderem wird in dieser Ausgabe gezeigt, wie das Unternehmen Weber KP mit Anlagen von Concept Laser zu anspruchsvollsten Teilen per Laserschmelzen kommt. In einem interessanten Interview gibt Frank Herzog, Gründer und CEO von Concept Laser Einblicke, was bezüglich der Additiven Fertigung noch kommen wird. Spritzguss und 3D-Druck hat das Fraunhofer IPA vereint. Dass die Schwerkraft sich bestens zur Temperierung von Büros und Fertigungshallen nutzen lässt, legt das Unternehmen Güttinger dar. Lohnenswerte Alternativen in Sachen Gewindeherstellung hat das Unternehmen Völkel im Portfolio. Der besondere Tipp für einen Familienausflug ist diesmal das Deutsche Werkzeugmuseum in Remscheid.

PDF-Heft

Die informative Youtube-Welt
Hier werden interessante Videos präsentiert, die Einblicke in technische Produkte geben. Ebenso werden Reden und Stellungsnahmen interessanter Persönlichkeiten gezeigt.

Wichtig: Die Videos werden nur mit aktuellen Browsern, wie etwa Firefox, Edge oder Chrome abgespielt. Ältere Versionen des Windows Explorers verweigern unter Umständen das Abspielen komplett. Daher wird die Installation eines aktuellen Browsers dringend empfohlen.

Fünfachsfräsen eines Basketballkorbs

Der Basketballkorb wurde auf einem 5-Achs-Bearbeitungszentrum GROB G350 unter anderem mit einem konischen Tonnenfräser von OSG bearbeitet. Ausgehend von einem über 80 kg schweren Aluminiumblock wurde mit einem 320 mm langen Schneidwerkzeug ein Basketballkorb mit 565 g gefräst – 99,3 Prozent des Materials wurden zerspant. Die Fräsbahnen wurden mit Hypermill von Open Mind erzeugt.

Youtube

Gedanken zur Zeit

Warum Deutschland dringend eine massive Steuersenkung braucht

Es ist höchste Zeit, den Beschäftigten mehr Netto vom Brutto zu lassen, soll der Wohlstand in Deutschland nicht noch weiter an Substanz verlieren. Ein ›weiter so‹ ist

ungeeignet, auf heranbrausendes Sozial-Unwetter zu reagieren. Nötig ist vielmehr ein Rettungsanker, um den in Sachen ›Steuerlast‹ führungslos dahintreibenden Dampfer ›Deutschland‹ vor schwere See zu bewahren. Wer lässt diesen endlich zu Wasser? Mehr...

DSGVO – wichtige Meldungen:

Die Welt der Fachmessen
Sehr geehrte Leser,
hier finden Sie einen Messeführer, der Ihnen hilft, Ihre Messebesuche zu planen.

13. bis 16. November 2018 in Frankfurt

Die formnext zeigt die neuesten Entwicklungen der Additiven Technologien im Zusammenspiel mit konventionellen Verfahren. Aus dieser Kombination ergeben sich neue Potentiale für den gesamten Herstellungsprozess – von der Entwicklung bis zur Fertigung. Zu den Ausstellern zählen zahlreiche Marktführer aus den Additiven Technologien, dem Werkzeug- und Formenbau und innovative Unternehmen aus verschiedenen Bereichen der Prozesskette. Damit präsentiert die formnext die nächste Generation der Produktentwicklung und –herstellung.

27. bis 29. November 2018 in Nürnberg

Die SPS IPC Drives umfasst das ganze Spektrum der elektrischen Automatisierung. Sie zeigt alle Komponenten bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen.

5. bis 8. Februar 2019 in Leipzig

Im Mittelpunkt der Intec stehen Innovationen und Bewährtes im gesamten Spektrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung. Anwendungsbezogene Automatisierungslösungen für den Maschinen- und Fahrzeugbau gehören ebenso zum Ausstellungsangebot wie die Montage- und Handhabungstechnik für industrielle Produktionsprozesse.

19. bis 21. Februar 2019 in Stuttgart

Die LogiMAT bietet einen vollständigen Marktüberblick über alles, was die Intralogistik-Branche bewegt von der Beschaffung über die Produktion bis zur Auslieferung. Internationale Aussteller zeigen innovative Technologien, Produkte, Systeme und Lösungen zur Rationalisierung, Prozessoptimierung und Kostensenkung der innerbetrieblichen logistischen Prozesse.

19. bis 22. Februar 2019 in Friedrichshafen

Unter dem Namen ›Turning Days‹ präsentieren sich Fachmessen für die Zerspanungstechnologie. Besucher erwarten hier Maschinen, Produkte, technische Neuheiten, Dienstleistungen und Trends aus dem gesamten Umfeld der Dreh-, Fräs- und Schleiftechnik - sowie aus allen wichtigen vor- und nachgelagerten Zulieferbereichen.

20. bis 21. Februar 2019 in Dortmund

Die Maintenance ist eine erfolgreiche Fachmesse für industrielle Instandhaltung. Sie wird von easyFairs organisiert und wird in mehreren Städten Deutschlands abgehalten, darunter in Dortmund.

Kurzmeldungen

Heatform: Eine Allianz für den Leichtbau. Mehr...

FairXperts: 3. Bauteilreinigungs-Fachtagung in Ulm. Mehr...

Hedelius: Besucherzuwachs auf der AMB. Mehr...

IDS: Partnernetzwerk gestartet. Mehr...

Igus: Lineartechnik in 24 Stunden geliefert. Mehr...

Jakob: Miniaturkupplungen schaffen Präzision. Mehr...

Kager: Keramische Sonderlösungen in kleinen Stückzahlen. Mehr...

Kern: Der Weg zum hochpräzisen Bauteil. Mehr...

Klingelnberg: Interessantes Kundenmagazin. Mehr...

Lach Diamant: Interessantes über polykristalline Schneidstoffe. Mehr...

Roemheld: Formen und Werkzeuge wechseln. Mehr...

Ugitech: Wettbewerbsvorteil durch Forschung. Mehr...

WGP: Industrie 4.0 kommt bestimmt. Mehr...

Chiron und Stama: Bearbeitungszentren begeistern Fachpublikum. Mehr...

Branchen-Spotlight

Delker wird neuer Sponsor des FC Schalke 04 Die Friedrich Delker GmbH & Co. KG steigt ins Fußballgeschäft ein. Der Essener Großhändler für Qualitäts- und Elektrowerkzeuge sponsort ab der Saison 2018/2019 den FC Schalke 04.

Neue Doppelspitze bei DS Automation Seit 1. September 2018 bilden DI Manfred Hummenberger MBA und Ing. Wolfgang Hillinger MBA die Geschäftsführung der DS Automation GmbH.

Führungsmannschaft neu aufgestellt Johannes Ried wurde zum Geschäftsführer der MicroStep Europa GmbH bestellt.

25 Jahre Innovationen Im Jahr 1993 entstand die Weiss Spindeltechnologie GmbH durch ein sogenanntes Management Buy out (MBO). Zehn Jahre später übernahm Siemens das Unternehmen und unterstützt seither die Entwicklung des Innovationsführers der Spindelbranche.

Menschen und Meinungen

Die additive Fertigung schickt sich an, die Produktion von Teilen grundlegend zu ändern. Frank Herzog, Gründer und CEO der Concept Laser GmbH, gibt interessante Einblicke, was diesbezüglich möglich ist und noch kommen wird. Mehr...
Um einen menschgemachten Klimawandel zu "beweisen", wurde behauptet, dass durch den steigenden Meeresspiegel die Fidschi-Inseln mit der Zeit vom Wasser überflutet werden. Prof. Dr. Nils-Axel Mörner, ein Geologe und Geophysiker sowie absoluter Spezialist für Meeresspiegeländerung, belegt, dass diese Behauptung unwahr ist. Mehr...

H-Brücke via Relais realisieren

Um die Drehrichtung von Gleichstrommotoren zu ändern, müssen nur die Anschlüsse getauscht werden. Für diesen Zweck eignen sich Relais optimal. Wichtig ist es lediglich zu wissen, wie die Anschlüsse dieser altbewährten Elektrobausteine verdrahtet werden müssen, damit die Funktion einer H-Brücke gegeben ist, die einen Tausch der Anschlüsse ermöglicht. Mehr...

Highlights aus der Fertigungswelt

EPH-elektronik präsentiert die weltweit erste mobile Brennstoffzelle für netzferne Stromversorgung mit TÜV SÜD Zertifikat. G-E-O-S Donator C380 arbeitet im Verbund mit Batterien als Hybridsystem mit Ladefunktion. Mehr...
Optische Atomuhren „ticken„ mit der unvorstellbar hohen Frequenz von Laserlicht - fast 1015 Hertz. Mit geeigneten Messverfahren muss dafür gesorgt werden, dass die Laserfrequenz selbsttätig genau auf die ungestörte Übergangsfrequenz zwischen zwei atomaren Energiezuständen stabilisiert wird. Mehr...

Die Fräs- und Drehwelt

Fräsmaschine für Aluminiumplatten Auf der Aluminium 2018 präsentierte GEORG erstmals die neue Portal-Fräsmaschine ›GEORG ultramill‹ für die Bearbeitung von Präzisionsplatten aus Aluminium.

Neue leistungsstarke Spindel Mit einer neuen leistungsstarken HSK A63 Frässpindel mit 24.000 min-1 für die Forte 65 und ACURA Bearbeitungszentren ergänzt Hedelius das Angebot an verfügbaren Spindeln.

Hwacheon: Zerspanen mit der M3-5AX Auf der diesjährigen AMB wurden in verschiedenen Themenclustern zukunftsweisende Neuentwicklungen vorgestellt, mit denen die Innovationsführer der Branche schon heute auf die Herausforderungen der Zerspanung von morgen reagieren.

Licon erweitert Produktportfolio Als Weiterentwicklung kann die ›LiFLEX I 12126 Highspeed‹ von Licon Strukturbauteile in einer noch größeren Dimension als bisher bearbeiten.

Starrag: Bearbeitung mithilfe simulierter Y-Achse Es klingt nach Zauberei, wenn Starrag-Experten eine Dörries-Vertikaldrehmaschine in ein Bearbeitungszentrum verwandeln.

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

MMC Hitachi Tool stellte auf der AMB das innovative Fertigungskonzept ›Production50‹ sowie die neue Werkzeugserie ›Gallea‹ in den Mittelpunkt des Messeauftritts. Mehr...
CeramTec präsentierte auf der AMB hochwertige Schneidstoffe und Mit LOGIQ 8 TANG bietet Iscar einen neuen tangentialen Planeckfräser. Er eignet sich besonders für die wirtschaftliche Bearbeitung von Stahl und Guss. Mehr...
Senkrecht ins Material eintauchen, eine Nute ins Volle fräsen und abschliessend in einem Schlichtdurchgang die Fräsoperation fertigstellen. Mit CrazyMill Cool P&S bringt der Schweizer Werkzeughersteller Mikron Tool ein Schneidwerkzeug auf den Markt, mit dem all dies möglich ist. Mehr...
Sandvik Coromant hat einen neuen, für die Bearbeitung von ISO P-Stahl optimierten Gewindeformer entwickelt, der insbesondere die Produktivität in der Automobilindustrie steigert. Mehr...
Das Zecha-Portfolio für tiefe Bohrungen besteht aus den leistungsfähigen Mikro-Pilotbohrern der Serien 612 und 613 sowie der neuen hochpräzisen Spiralbohrer-Serie 635A mit Innenkühlung. Mehr...
Die Paul Horn GmbH stellte zur AMB zwei Neuentwicklungen für Wirbelprozesse vor – das JET-Wirbeln und das High-Speed-Wirbeln. Mehr...

Via Metallpulver zum Werkstück

Die additive Fertigung dringt mehr und mehr in unterschiedlichste Bereiche vor, die ehemals von der zerspanenden Zunft beherrscht wurden. Wer die Chancen dieser Technologie frühzeitig erkennt, kann sich beizeiten viel Know-how aufbauen, hier eine führende Position einzunehmen. Dies hat das Unternehmen Weber KP erkannt, das in Bretten Innovatives aus Pulver formt. Mehr...

Die Spannwelt

Keilspannelement mit Positionskontrolle Für Anwendungen an Pressen und Anlagen, bei denen aufgrund hoher Temperaturen im Spannbereich komplett auf eine elektrische Positionsüberwachung verzichtet werden muss, hat ROEMHELD eine neue Serie von hydraulischen Keilspannern entwickelt. Diese sind doppeltwirkend und verfügen über eine Folgeventilsteuerung, mit der die Spann- und die Löseposition sicher abgefragt werden können.

Abgedichtete Miniaturspannmodule Bei den pneumatischen Nullpunktspannmodulen ›Vero-S NSE mini‹ von Schunk, die vor allem für die effiziente Fertigung kleiner Präzisionsteile, für den Einsatz in Automations- und Montagelösungen sowie in horizontalen Transport- und Beladesystemen ausgelegt sind, verhindert eine wirksame Abdichtung, dass Späne oder Schmutz ins Innere eindringen und Störungen verursachen.

Die Karrierewelt
Zahlreiche Unternehmen suchen nach qualifiziertem Personal. Wir präsentieren Top-Arbeitgeber, die höchst attraktive Stellen zu besetzen haben.

Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH

Seit 1969 entwickelt und produziert die Firma Paul Horn GmbH Einstech-, Längsdreh- und Nutfräswerkzeuge, die auf dem Markt eine Spitzenposition einnehmen. Das Unternehmen sucht laufend leistungsstarke Azubis und Facharbeiter, um seinen Technologievorsprung auszubauen.

Karriere

Stellenbörse

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

Ab sofort stellt simus systems die Version 9.0 der Datenmanagement-Software simus classmate zur Verfügung. Die Software-Suite unterstützt die Bereiche Konstruktion, Arbeitsplanung sowie Kalkulation und verbessert die Datenqualität im Unternehmen. Mehr...
Glovius ist bei der DataCAD GmbH ab sofort in einzelnen Modulen für die verschiedenen Schnittstellen erhältlich, und nicht nur als Gesamtpaket mit allen Schnittstellen. Mehr...
Die XVL Suite von Lattice Technology besteht aus der XVL Technical Illustration Suite für technische Dokumentationen und der XVL Work Instruction Suite für Arbeitsanweisungen. Mehr...
Besucher der AMB konnten am Open Mind-Messetand ein besonderes Highlight sehen: einen aus dem Vollen gefrästen Basketballkorb. Mehr...
Siemens präsentierte auf der AMB 2018 unter dem Motto „Digitalization in Machine Tool Manufacturing – Implement now!“ zwei neue Applikationen für die offene Digitalisierungsplattform ›Sinumerik Integrate‹. Mehr...
Eckelmann hat seinen CNC-Kern geklont. Herausgekommen ist dabei ein zukunftsweisendes Machine Management System für die CNC-Fertigung, das ein agiles Shopfloor-Management ermöglicht. Mehr...

Die Welt der Blech-, Bänder- und Rohrbearbeitung

Dalex simuliert in 3D mit ›Visual Components‹ Hohe Flexibilität, Zuverlässigkeit und Qualität sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren in der Fertigung der Dalex Schweißmaschinen GmbH & Co. KG. Unterstützt wird das Unternehmen von der Dualis GmbH IT Solution.

Automatisch zur perfekten Naht Von der Automobil- und Zulieferbranche über den Maschinen- und Anlagenbau bis zur Öl- und Gasindustrie: Mechanisierte Schweißprozesse sind in allen metallverarbeitenden Branchen unverzichtbar. Fronius Perfect Welding bietet deshalb ein breites Produkt- und Service-Portfolio für die automatisierte Schweißtechnik.

Einblicke in die Prozesse der Linie Mit einer smarten Prozessüberwachung lässt sich die Warmumformung von Leichtbau-Teilen lückenlos dokumentieren und rückverfolgen.

Rohrbiegen in einer neuen Dimension Mit der CNC 220 E TB MR von Schwarze-Robitec lassen sich komplexe Rohrgeometrien mit Rohrdurchmessern bis zu acht Zoll schnell, flexibel und effizient fertigen.

Modellschablonen digitalisieren Eckelmann präsentierte auf der Euroblech eine innovative Bildverarbeitungs-Lösung zur Digitalisierung von Modellschablonen.

Neu: unsere Marketing-Ideen für Unternehmen!

Mit unserer elektronischen Visitenkarte können sich Unternehmen optimal präsentieren. Nun haben wir auch zur Darbietung von Produkten ein neues Medium: die Multimedia-PDF-Ausgabe unseres Fachmagazins ›Welt der Fertigung‹. Hier sind in Anzeigen Produktvideos einbindbar, die beispielsweise Maschinen, Software oder Werkzeuge bestmöglich vorführen. Ideale Möglichkeiten für die B2B-Vermarktung!

e-Visitenkarten

Download

Die Schleifwelt

Die Hero-Entgratteller der Boeck GmbH erreichen herausragende Ergebnisse: Innerhalb kürzester Zeit sorgen sie für eine sehr starke Kantenverrundung. Damit konnten die Edelstahl-Experten der Eberhardt GmbH ihre Prozesszeiten deutlich reduzieren. Mehr...
Die elektroerosive, integrierte Abrichttechnologie ›WireDress‹ von Studer eröffnet völlig neue Möglichkeiten beim Schleifen mit metallgebundenen Schleifscheiben und spart ganz massiv Nebenzeiten. Mehr...

Die Welt der Messtechnik

Das Software-Tool ›MarCAD‹ von Mahr ermöglicht, Messprogramme für Formtester offline zu erstellen. Fertigungsbetriebe sparen so kostbare Zeit am Messplatz. Mehr...
Blitzschnelles Kalibrieren von Messuhren und Zweipunktinnenmessgeräten: Das automatische Kalibriergerät ›i-Checker 2000‹ von Mitutoyo überzeugt mit hoher Leistungsfähigkeit und Nutzerfreundlichkeit. Mehr...

Spritzguss und 3D-Druck verknüpft

Die lange Fertigungszeit ist ein Hindernis, das derzeit noch einen großen Nachteil darstellt, auf additivem Weg Bauteile in größerer Stückzahl zu bezahlbaren Kosten herzustellen. Dies könnte sich in Zukunft jedoch ändern, da Experten des Fraunhofer IPA einen vielversprechenden Ansatz gefunden haben, Teile in kürzerer Zeit per 3D-Druck zu produzieren. Mehr...

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Umweltschonend schmieren Klüber Lubrication hat hocheffiziente, biologisch abbaubare Spezialschmierstoffe zur optimalen Verfügbarkeit von Windkraftanlagen im Portfolio, die gleichzeitig die Umwelt schonen.

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Ultraschall-Reinigung von AGR-Ventilen Zur Vermeidung von schwerwiegenden Beschädigungen eines Verbrennungsmotors muss das AGR-Ventil rechtzeitig gereinigt werden. Bandelin hat dazu die passende Technik.

Lösungen zur Luft- und Gasreinhaltung Die ULT AG wird auf der formnext bewährte und neue Lösungen zur Luft- und Gasreinhaltung bei der additiven Fertigung vorstellen.

Temperierung via Schwerkraft

Wenn es gilt, Büros oder Fertigungshallen passend zu temperieren, kommen in der Regel lärmende und stromfressende Klimaanlagen zum Einsatz. Dass es auch anders geht, haben findige Köpfe schon vor langer Zeit entdeckt. Sie nutzen Effekte der Natur, um lärmfrei und mit wenig Energieaufwand eine perfekte Temperierung großer Hallen zu erreichen. Diese Kunst beherrscht das Ingenieurbüro Güttinger aus dem ff. Mehr...

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Auf der Formnext zeigt Trumpf an der Anlage ›TruPrint 5000‹ Automatisierungslösungen für den 3D-Druck. Zudem präsentieren die Experten, wie sich mit Powder Bed Monitoring und Melt Pool Monitoring die Qualität schon während des Druckvorgangs überwachen lässt. Mehr...
Bei den neuen Lasergeräten von Sic Marking kommt ein Ytterbium-dotierter Faserlaser zum Einsatz, der mit einer Pulsfrequenz von 30 bis 60 kHz, einer Wellenlänge von 1064 nm und einer durchschnittlichen Leistung von 20 W betrieben werden kann. Mehr...
Additive Fertigungsverfahren sind stark im Kommen, das schnelle Wachstum der Messe formnext ist ein klares Indiz dafür. Auf der formnext 2018 zeigt das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT ein neues Verfahren, bei dem das Bauteil im Pulverbett mit Laserdioden erhitzt wird. Mehr...

Die Welt der Automation

Panel-PC für die Maschinenbedienung Mit seiner neuen Multi-Touch Panel-PC Serie bringt Ferrocontrol zur SPS IPC Drives 2018 ein skalierbares System für die maschinennahe Visualisierung und Bedienung auf den Markt.

Schnelle Automatisierung sicher gemacht Mit der plane-chain hat Igus ein innovatives Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten entwickelt.

Commonplace: Robotertechnik für jedermann Die Commonplace Robotics GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, Robotik für jedermann erschwinglich zu machen.

Sauger schneller und flexibler wechseln Schmalz hat einen neuen Adapter für Blocksauger entwickelt: Mit dem AP-S4 können Blocksauger der Reihe VCBL-B nun auch auf CNC-Bearbeitungsmaschinen mit TVN-System von SCM/Morbidelli eingesetzt werden.

Auf Nummer sicher Mit dem Sicherheitsmodul SE6 stehen dem Antriebsregler SD6 viele antriebsbasierte Sicherheitsfunktionen zur Verfügung.

Elektrofahrräder der Sonderklasse

Die Zahl der Fahrräder in Deutschland hat in den letzten Jahren beständig zugenommen. Insbesondere E-Bikes liegen in der Gunst der Käufer weit vorne, ist es damit doch möglich, besonders zügig und kraftschonend sein Ziel zu erreichen. Doch gilt es, gerade bei dieser Fahrradklasse auf Qualität zu achten, soll die Freude am Fahrrad lange währen. Diesbezüglich sind Räder von Electrolyte eine Top-Wahl. Mehr...

Die Welt der Handwerkzeuge

Die neue AEG Kapp- und Gehrungssäge BPS18-25BL zeigt eindrucksvoll, welche Entwicklungssprünge bei akkubetriebener Gerätetechnik möglich sind. Mehr...
Der neue Polierer PE 15-20 RT von Metabo glänzt buchstäblich mit brillanten Oberflächenergebnissen. Denn die Maschine bietet für alle Arbeiten in der Lackpflege und Fahrzeugaufbereitung den idealen Drehzahlbereich. Mehr...

Die Welt der Sicherheitstechnik

Für mehr Maschinensicherheit Man sieht es ihm nicht an, aber der bislang kleinste Sicherheitsschalter von EUCHNER hat es in sich. Die eigentliche Innovation steckt nämlich im Inneren.

Sicherheit in der Fertigung Um Personal und Maschinen vor Schäden zu schützen, sind besondere Vorkehrungen notwendig. Auf der AMB 2018 präsentierte Hema entsprechende Lösungen.

Vom Stein- zum HSS-Werkzeug

Der Gebrauch von Werkzeugen ist eine Eigenschaft, die Mensch und Tier beherrschen. Doch nur der Mensch ist in der Lage, neue Werkzeuge zu ersinnen, um Bearbeitungsprobleme zu lösen. Im Deutschen Werkzeugmuseum gibt es diesbezüglich viel zu entdecken, was der Geist des Menschen ersonnen hat, um Metalle zu Gewinnen, Löcher zu bohren oder Schrauben festzuziehen. Mehr...

Die Welt der Fachbücher

Bundeskanzlerin Merkel im Fokus Wie wird Bundeskanzlerin Merkel dereinst in den Geschichtsbüchern stehen? Eine erste Analyse machen im Buch ›Merkel – eine kritische Bilanz‹ 21 namhafte Persönlichkeiten, die wenig schmeichelhaft für die oft planlos handelnde Kanzlerin ausfällt.

Mit gutem Benehmen nach vorn Höflichkeit, Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen zählen zu den wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere. In ihrem Buch ›Erfolg mit Takt & Stil‹ erläutert Susanne Helbach-Grosser, worauf es ankommt.

Legierungen, die staunen lassen Formgedächtnislegierungen bieten faszinierende Möglichkeiten für Konstrukteure. Im Buch ›Formgedächtnislegierungen‹ zeigen Paul Gümpel sowie fünf Mitautoren auf, wie der Formgedächtniseffekt zustande kommt und wo solche Metalle sinnvoll einsetzbar sind.

Mehr Schwung in Verhandlungen Bei Verhandlungen gilt es, schnell auf sich ändernde Rahmenbedingungen zu reagieren. Valentin Nowotny zeigt in seinem Buch ›Agil verhandeln‹ auf, wie Telefon, E-Mail, Video und Chat für einen erfolgreichen Abschluss zu nutzen sind.

Die Buchführung mühelos lernen Das Erlernen der Buchführung ist für angehende Kaufleute Pflicht. Doch ist der Weg zum sicheren Beherrschen dieser Fertigkeit oft recht steinig, wenn zum Erlernen auf schlechte Bücher zurückgegriffen wird. Alles richtig machen Anfänger und Quereinsteiger, wenn Sie sich das Buch ›Buchführung Grundlagen‹ von Iris Thomsen anschaffen.

Russland grundlos am Pranger Von interessierter Seite wird Russland aktuell als Land des Bösen betitelt, das Verkehrsflugzeuge abschießt, ehemalige Agenten vergiftet und unrechtmäßige Annexionen vornimmt. In Ihrem Buch ›Eiszeit‹ beleuchtet Gabriele Krone-Schmalz diese Fehlwahrnehmungen, die gefährliche Handlungsmuster zur Folge haben.

Neuer Ansatz zur Teiletolerierung Eine größere Toleranz bedeutet immer eine kostengünstigere Fertigung. Toleranzerweiterungen sind jedoch nur bei einer Abkehr von der üblichen arithmetischen Toleranzsystematik möglich. Bernd Klein zeigt in seinem Buch ›Prozessorientierte Statistische Tolerierung im Maschinen- und Fahrzeugbau‹ den dazu passenden Weg auf.

US-Großbanken im Größenwahn In seinem Buch ›Das Amerika-Syndikat‹ weist Dr. Wolfgang Freisleben nach, dass nicht Regierungen, sondern Banken über viele Völker und Staaten herrschen. Eine geknechtete Realwirtschaft, steuerlich ausgebeutete Bürger und Kriege sind Resultate des Handelns dieser mafiös organisierten Kreise. Zeit, diese endlich zu zerschlagen.

Via Kanban zum Produktionserfolg Künstliche Engpässe, geringe Flexibilität, hohe Lagerbestände, geringe Liquidität sowie verschwendete Zeit sind die Folge des Einsatzes zu theoretisch und unflexibel angelegter PPS-/ERP-Systeme. Rainer Weber weist in seinem Buch ›Kanban-Einführung‹ nach, dass das Kanban-System einer reinen IT-Lösung weit überlegen ist.

Wissenschaftliche Texte erstellen Ob Technischer Betriebswirt, Bacheloraspirant oder Doktoranwärter - wer sich zu Höherem berufen fühlt, kommt um selbsterstellte, wissenschaftlich ausgeführte schriftliche Arbeiten nicht herum. Da kommt das Buch ›Wissenschaftliche Arbeiten schreiben‹ von Dr. Andrea Klein gerade recht, das ausführlich erläutert, auf was es ankommt.

Werner von Siemens - ein Vorbild Wer dachte, dass Erfinder ein eher beschauliches Leben führen, wird von den Lebenserinnerungen des Werner von Siemens eines Besseren belehrt. Nach der Lektüre dieses spannenden Buches steht unvermittelt die Frage im Raum, ob die Drehbuchautoren von Abenteuerfilmen, wie etwa ›Jäger des verlorenen Schatzes‹, daraus ihre Filmideen schöpften.

Wartungskosten weiter optimieren Schwingungen sind ideal geeignet, um ein Abbild des mechanischen Zustands von Maschinen, Triebwerken und Anlagen zu gewinnen. Das Buch ›Zustandsüberwachung von Maschinen‹ zeigt die Möglichkeiten auf, Verschleiß zu erkennen und Maschinenschäden zu vermeiden.

Eine Anleitung zum Geschichtenerzählen Sollen Produkte verkauft, spannende Filme gedreht oder fesselnde Bücher geschrieben werden, so müssen die dahinterstehenden Macher eine ganze Reihe wichtiger Fakten beachten, soll das Vorhaben gelingen. Werner T. Fuchs hat diese in seinem Buch ›Crashkurs Storytelling‹ zusammengetragen.

Tipps für einen guten Berufsstart Wer die Schulzeit hinter sich gebracht hat, möchte sicher schnell Karriere machen und gutes Geld verdienen. Karl Hermann Künneth gibt in seinem Benimm-Leitfaden hilfreiche Tipps, damit dieses Vorhaben gelingt.

OneNote im praktischen Einsatz OneNote ist ein stark unterschätztes Programm von Microsoft. Viel zu wenige Nutzer des Office-Pakets haben bisher die ungeheuer praktischen Fähigkeiten dieser Software entdeckt. Zeit für das Buch ›OneNote 2016‹ von Winfried Seimert.

Die Welt der Sensoren im Griff Ohne Sensoren keine Industrie 4.0. Wer versteht, wie die elektronischen Augen und Ohren moderner Industriekomponenten funktionieren und wie sie angesteuert sowie eingesetzt werden, muss sich keine Sorgen über seine berufliche Zukunft machen. Das Buch ›Sensoren im Einsatz mit Arduino‹ von Thomas Brühlmann liefert dazu eine gute Basis.

Der Weg zum besseren Meeting Martin J. Eppler und Roland A. Pfister erläutern in ihrem Buch ›Sketching at Work‹ die Vorteile von Handzeichnungen und präsentieren über 40 Visualisierungs-Tools für den effizienten Informationsaustausch.

Verzahnungsteile wärmebehandeln Wer sich umfassend unter anderem über das richtige Härten von Zahnrädern informieren möchte, bekommt mit dem Buch ›Wärmebehandlung von Verzahnungsteilen‹ von Dipl.-Ing. (FH) Horst Gießmann einen wertvollen Ratgeber an die Hand.

Die Energiewende - ein Desaster Die Umstellung unserer Stromversorgung zu 80 Prozent auf sogenannte "erneuerbare Energien" wird wirtschaftlich und technisch in eine Katastrophe führen. Michael Limburg und Fred F. Mueller zeigen in ihrem Buch ›Strom ist nicht gleich Strom‹ auf, dass Blackouts, steigende Stromkosten und Umweltverschmutzung zunehmen werden.

Ein guter Ratgeber für mehr Erfolg Deutschland leidet unter einem negativen Gründungssaldo. Immer weniger Menschen sind bereit, sich eine eigene Existenz aufzubauen, da der bürokratische Aufwand viele von diesem Schritt abhält. Hinzu kommt die politisch forcierte Gängelung der Wirtschaft durch immer neue Vorschriften und höhere Steuern. Wer sich dieser Aufgabe jedoch stellt, findet im Buch ›Gebrauchsanweisung für die Zukunft‹ von Wolf Hirschmann wertvolle Impulse, erfolgreich durchzustarten.

Der Glaube ersetzt die Wissenschaft Das Erzeugen von Ängsten ist ein höchst erfolgreiches Psychoinstrument, um Menschen gefügig zu machen. Die weitverbreitete Furcht vor der Atomkraft sowie dem Pflanzengas CO2 zeugen davon. Mit dem Buch ›Energie und Klima‹ hat Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke ein extrem lehrreiches Buch geschrieben, das mit zahlreichen Daten und Fakten zu den zwei wichtigsten Zukunftsthemen aufwartet, die über Deutschlands Überleben als Industrienation entscheiden.

Ein guter Scout für mehr Erfolg In Unternehmen gibt es zahlreiche Minenfelder, die man tunlichst meiden sollte, will man seiner Karriere nicht schaden. Im Buch ›Tabu‹ gibt es wichtige Tipps, diese zu erkennen und zu umgehen.

CO2 zu Unrecht auf der Anklagebank Kann der Mensch mit CO2-Einsparungen das Klima nennenswert beeinflussen? Stimmen die Informationen, die von einer fatalen Rolle des Gases CO2 in Sachen Treibhaus sprechen? In seinem Buch ›Die erfundene Katastrophe‹ legt Günther Vogl eine erdrückende Menge an Fakten vor, die zeigen, dass es rund um das Thema ›Klima‹ nicht um Wissenschaft und Wahrheit, sondern lediglich um Ideologie und Geschäftemacherei geht.

Warum Deutsche relativ arm sind Der wirtschaftliche Erfolg von Industrienationen lässt sich nicht zuletzt am Wohlstand der Bevölkerung ablesen. Im Fall Deutschlands ist dies jedoch nicht der Fall. Obwohl Deutschland mehrfach den Titel des Exportweltmeisters erringen konnte, besitzen deutsche Haushalte lediglich ein Vermögen, das nur minimal über dem Durchschnitt der Euro-Zone liegt. Die Ursachen präsentiert Bruno Bandulet in seinem spannenden Buch ›Beuteland‹.

Klartext gegen die Verdummung Peter Hahne kann als Gewissen der Nation bezeichnet werden. Ob im Fernsehen oder in seinen Büchern - ohne Scheu deckt er Schieflagen und Fehlentwicklungen auf. Auch sein sehr lesenswertes Buch ›Finger weg von unserem Bargeld‹ macht hier keine Ausnahme.

Entscheidungen besser managen Der Abgasskandal bei Volkswagen ist ein Musterbeispiel dafür, welch fatale Folgen falsche Entscheidungen haben können. Das Buch ›Wie Organisationen gut entscheiden‹ von Othmar Sutrich und Bernd Opp gibt Hilfestellung, Minenfelder zu vermeiden.

Der gute Weg aus der Rentenfalle Dass aktuelle Rentensystem wird in spätestens zehn Jahren kippen. Die dann lebende junge Generation wird nicht in der Lage sein, die Rente für ein großes Heer alter Menschen zu erwirtschaften. Massenaltersarmut wird die Folge sein. Zeit für das Buch ›Rente oder Wohlstand‹ von Bodo Schäfer, um diesem Schicksal zu entkommen.

Deutschland und sein Niedergang Wer das im Jahre 2010 von Thilo Sarrazin geschriebene Buch ›Deutschland schafft sich ab‹ gelesen hat und die heute sichtbaren Ereignisse betrachtet, muss sich eingestehen, dass der Autor die damals erkennbare Entwicklung korrekt in die Zukunft extrapolierte. Das Buch ist keineswegs eine Hetzschrift gegen Zuwanderer, sondern ein sachliches Werk, in dem Sarrazin viele Themen zur Sprache bringt, die in Deutschland falsch laufen.

Vom Wissenspool zum Aberglauben Die Gender-Ideologie durchdringt mittlerweile wie ein Krebsgeschwür unsere Gesellschaft. In seinem aufrüttelnden Buch ›Das Gender-Paradoxon‹ beschreibt Prof. Dr. Ulrich Kutschera, dass die in der ehemaligen DDR vorherrschende Irrlehre vom geschlechtsneutralen Menschen Wiederauferstehung feiert und nahe daran ist, unser Land massiv zu ändern.

Mühelos zum mitreißenden Vortrag Eine gute Rede will trainiert sein, sie braucht Struktur, Inhalt und Emotion. Genau an diesen Elementen mangelt es in vielen Vorträgen, weshalb sich Zuhörer schon nach kurzer Zeit innerlich vom Vortrag verabschieden und im schlimmsten Fall gar nach einer passenden Gelegenheit zum Verlassen der Veranstaltung suchen. Zeit für das Buch ›Der einfache Weg zum begeisternden Vortrag‹ von Florian Mück, um künftig solche Blamagen zu verhindern.

Der Weg ins selbstbestimmte Leben Das Mitschwimmen in der Masse ist für viele Bürger der Idealzustand. Eigene Meinungen sind rar und werden oft erst dann laut geäußert, wenn sich diese mit der Mehrheitsmeinung deckt. Kein Wunder, dass auch ein ›Nein‹ nur schwer über die Lippen kommt, was clevere Zeitgenossen weidlich ausnutzen. Martin Wehrle zeigt in seinem Buch ›Sei einzig, nicht artig!‹ Wege auf, wie man sich zur selbstsicheren Person entwickelt, die beruflich und privat durchstartet.

Ohne Mühe Messen und Steuern Die Automatisierung schreitet mit Siebenmeilenstiefeln voran. Kenntnisse in Programmiersprachen und Computertechnik sind daher Pflicht für viele Berufe. Das Buch ›Die elektronische Welt mit Arduino entdecken‹ kommt da gerade recht, um sich ein tragfähiges Rüstzeug zu einem wichtigen Zukunftsbereich zu erarbeiten.

Leichter Einstieg in die Elektronik Niemand braucht ein Studium, um sich zum Elektronik-Experten zu entwickeln, der elektronische Geräte repariert, umbaut oder mit neuen Funktionen versieht. Mit dem absolut lesenswerten Buch ›Elektronik-Hacks‹ von Simon Monk bekommen Laien einen stabilen Unterbau, der bis zum souveränen Umgang mit dem Einplatinencomputer ›Arduino‹ führt.

Kundenbindung leicht gemacht Professionelles und wertschätzendes Verhalten im Kundenkontakt zahlt sich für alle und immer aus. Monica Schori zeigt in ihrem Werk ›Trainingsbuch Kundenkontakt‹ wie man als Dienstleister beim Kunden punktet und sich einen guten Ruf erarbeitet.

Das Geldmonopol als Katastrophe Das staatliche Geldmonopol wird oft als normal angesehen und nicht hinterfragt. Andreas Marquart und Philipp Bagus haben in ihren Buch ›Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden‹ jedoch Fakten zusammengetragen, die zeigen, dass der Bürger in diesem System zum Opfer wird.

Zuwanderung ist keine Lösung Massive Zuwanderung wird als Königsweg zur Bewältigung des Demographieproblems insbesondere Deutschlands angesehen. Herwig Birg legt in seinem Buch ›Die alternde Republik und das Versagen der Politik‹ jedoch Zahlen und Fakten vor, die zeigen, dass dies ein grober Irrglaube ist.

Plädoyer gegen die Erbschaftsteuer Natürlich ist Erben gerecht. Erben ist ein stabilisierendes Element für das Wohlergehen einer Gesellschaft. Gerd Maas legt in seinem Buch ›Warum Erben gerecht ist‹ zahlreiche Fakten auf den Tisch, die klar darlegen, dass der von interessierter Seite geschürte Sozialneid gegenüber Erben kontraproduktiv ist. Er plädiert für die Abschaffung der Erbschaftsteuer, um das Lebenswerk tüchtiger Menschen und Familien zu schützen, was nicht zuletzt der Allgemeinheit nützen würde.

Helfer fürs Maschinenbaustudium Wer sich entschließt, Maschinenbau zu studieren, sollte bezüglich der Lehrbücher auf absolute Qualität setzen, um es erfolgreich abzuschließen. Diesbezüglich ein heißer Tipp ist das Buch ›Maschinenelemente 2‹ vom Pearson-Verlag, das umfassend über Getriebe, Verzahnungen und Lagerungen informiert.

Der gute Weg zur Welt der Technik Das selbstständige Erarbeiten der Lösung einer anspruchsvollen Aufgabe ist ohne Unterstützung eines Fachlehrers mit herkömmlich aufgemachten Büchern eine echte Hürde. Anders beim Buch ›Technische Mechanik‹ aus dem Europa-Verlag, in dem zahlreiche farbige Bilder, Beispiele und Lösungen für raschen Lernfortschritt sorgen.

Wichtige Zukunftstrends im Blick Technische Innovationen sind Garanten für wirtschaftliches Wachstum. Viel zu oft beschäftigen sich Unternehmen jedoch nicht oder nur unzureichend mit künftig denkbarer Technik. Sie haben schlicht kein Zukunftsmanagement und werden dann ein Opfer ihrer Versäumnisse. Wer dem vorbeugen will, greife daher zum Buch ›Wie wir uns morgen bewegen werden‹, in dem 88 Innovationen vorgestellt werden, die womöglich schon morgen real sind.

Bürgers schleichende Enteignung Vordergründig ist mit einer Bargeldabschaffung kein Nachteil verbunden. Ulrich Horstmann und Gerald Mann stellen in ihrem Buch ›Bargeldverbot‹ jedoch klar, dass dem nicht so ist und massive Nachteile auf den Bürger warten.

Der Zertifizierungswahn am Pranger Mit Qualität wird irrtümlich das Einhalten einer Norm, etwa der DIN 9000, verbunden. Der Erfinder des Qualitätsgedankens, der Amerikaner Philip B. Crosby, warnt jedoch vor diesem Irrtum und spricht klar aus, dass in aller Regel unqualifizierte „Prüfer“ sich hier nur eine goldene Nase verdienen möchten.

Der Weg zum weit besseren Geld Obwohl wir in der Bundesrepublik keine Währungsreform mit ausdrücklicher Entwertung des Geldes hatten und die Bundesbank beziehungsweise die Europäische Zentralbank stets betonen, die Kaufkraft des Geldes stabil zu halten, hat sich die Kaufkraft unseres Geldes über die letzten sechs Jahrzehnte um unglaubliche 95 Prozent verringert. Thomas Mayer deckt in seinem Buch ›Die neue Ordnung des Geldes‹ Fakten auf, die gerne verdrängt werden. Er nennt Ursachen der Schieflage und mahnt einen Systemwechsel an.

Zum Grafcet im Selbststudium Grafcet ist eine bildliche, neutrale Veranschaulichung, auf welche Weise eine Anlage steuerungstechnisch zu funktionieren hat. Ohne umfassende Einweisung findet man sich hier jedoch nicht zurecht, weshalb das Lehrbuch ›Grafcet‹ aus dem Europa-Verlag ein absolutes Muss ist.

Wesentliches als Informationsziel Keine Frage, jeder hat seinen Beruf gelernt und kommt im Arbeitsalltag in der Regel zurecht. Kritisch wird es dann, wenn E-Mails, Telefonate oder Meetings eine Informationsflut erzeugen, die sich nicht mehr adäquat bewältigen lässt. Zeit für das Buch ›Überleben in der Informationsflut‹ von Sigrid Hess, um der Herausforderung wirksam zu begegnen.

Das MTM-System als Chance Große Unternehmen, wie etwa Miele, Deutsche Bahn, Bosch oder Volkswagen arbeiten schon seit Jahren nach dem MTM-System. Deren Erfolg in der Produktionsplanung bis hin zur instandhaltungsfreundlichen Produktgestaltung dokumentiert den großen Wert dieser Lehre. Das Handbuch ›Industrial Engineering‹ aus dem Schäffer-Poeschel-Verlag ist daher Pflichtlektüre für alle, die ihr Unternehmen ebenfalls auf die Überholspur bringen möchten.

Die Soziale Marktwirtschaft als Zukunftsmodell Der Grund, warum das heutige Deutschland von der Mehrheit der Bewohner als zu wenig gerecht sowie als nicht mehr sozial empfunden wird, liegt in der Tatsache begründet, dass die Soziale Marktwirtschaft nach den Vorstellungen von Ludwig Erhardt nicht mehr existiert. Gottfried Heller mahnt in seinem Buch ›Zurück zur Sozialen Marktwirtschaft‹ eine Rückkehr zu diesem System an, da nur dieses in der Lage ist, Wohlstand für alle zu erzeugen.

Freihandel ist kein Königsweg Bundeskanzlerin Merkel sowie viele gewichtige Persönlichkeiten der hiesigen Industrie sind für ein rasches Freihandelsabkommen mit den USA. Sie übersehen dabei die Struktur der Europäischen Union. Warum derartige Abkommen für EU-Mitgliedsländer mit nur rudimentär entwickeltem Industriesektor in Katastrophen münden, ist im Buch ›Warum manche Länder reich und andere arm sind‹ von Erik S. Reinert ausführlich nachzulesen.

Süchtigmachende Produkte erschaffen Dinge, die unkompliziert in der Handhabung sind und helfen, Probleme zu lösen, sind stets Absatzrenner geworden. Ein sehr gutes Beispiel für den Wahrheitsgehalt dieser These ist das iPhone von Apple. Mit seinem Buch ›Hooked‹ tritt Nir Eyal den Beweis an, dass es mit cleveren Produkten zu jeder Zeit möglich ist, den Konsumenten dauerhaft an den „Haken“ zu bekommen. Gerade aus dem Online-Bereich präsentiert er dazu viele Beispiele.

Der gute Weg zum Top-Verkäufer Die Verkaufsabteilung ist eine Schlüsselposition eines jeden Unternehmens. Hier müssen Menschen beschäftigt werden, die sich nicht vom täglich oft gehörten Wort ›Nein‹ entmutigen lassen und die dies sogar noch als Ansporn auffassen, noch mehr Ehrgeiz zu entwickeln, um doch noch zum Abschluss zu kommen. Mit seinem Buch ›Nicht gekauft hat er schon‹ spricht Martin Limbeck all diejenigen an, die mehr aus sich herausholen möchten und die Kunst des Verkaufens beherrschen wollen.

Form- und Lagetoleranzen im Griff Form- und Lagetoleranzen werden oft nicht in allen Ausprägungen verstanden. Zu allem Übel werden diese aus Unsicherheit vielmals inflationär verwendet. Die Folge: Werkstücke werden unnötig teuer produziert. Zur Prophylaxe sei das Buch ›Form- und Lagetoleranzen‹ von Dr.-Ing. Walter Jorden empfohlen.

Gut geplant ist gut gesteuert Die Steuerungstechnik ist heutzutage ein selbstverständlicher Bestandteil moderner Berufe. Selbst Kraftfahrzeugmechaniker müssen entsprechendes Wissen haben, um komplizierte Motoren warten zu können. Egal ob Auszubildender oder angehender Ingenieur, ohne fundierte Kenntnisse der Steuerungstechnik kein Einstieg in eine lukrative Arbeitsstelle. Das dazu nötige Rüstzeug liefert das Buch ›SPS - Theorie und Praxis‹ aus dem Europa Lehrmittel-Verlag.

Kompetent in Sachen Werkstoffe Kein Maschinenbau ohne Kenntnis der dazu nötigen Werkstoffe. Ob Eisenwerkstoffe, Nichteisenmetalle, Kunststoffe oder keramische Werkstoffe, im Buch ›Werkstofftechnik Maschinenbau‹ vom Verlag Europa-Lehrmittel wird das weite Feld der Werkstoffe gründlich erläutert und ausgeleuchtet. Von den Grundlagen der Metallkunde über die Wechselwirkung zwischen Werkstoffeigenschaften bis zur Werkstoffprüfung reicht das Spektrum, dem sich das hervorragende Buch widmet.

Aktiv die Zukunft gestalten Wer meint, dass die Zukunft stets mit unabwendbaren Ereignissen aufwartet, hat keine Chance, je ein mächtiges Instrument in Händen zu halten, das es ermöglicht, die Zukunft nach persönlichen Wünschen zu gestalten. Heiko von der Gracht zeigt in seinem Buch ›Survive‹ Wege zu dem Werkzeug auf, das die Zukunft formt.

Eine Bibel für den Maschinenbau Wer Maschinenbau studiert, sollte dafür Sorge tragen, dass er Arbeitsmittel und Bücher verwendet, die helfen, die knappe Studiumszeit optimal zu nutzen. Alfred Böges Werk ›Handbuch Maschinenbau‹ präsentiert auf über 1500 Seiten Wichtiges und Nützliches, rund um die Welt des Maschinenbaus.

Z88Aurora Schritt für Schritt erklärt Mit der Freeware Z88Aurora hat die Universität Bayreuth ein leistungsstarkes FEM-Programm auf den Markt gebracht, das primär für die Ausbildung von Ingenieuren gedacht ist, jedoch auch zur Produktentwicklung bestens geeignet ist. Mit dem Buch ›Finite Elemente Analyse für Ingenieure‹ fällt der Einstieg in dieses Programm leicht.

Fachbücher