Sie sind hier:

Anbieter

Besondere Welt

Bunte Welt

Events

Fachbücher

CAD/CAM/FEM

EDV

Elektronik

Energiewende

Geschichte

Ingenieurwissenschaften

Klimawandel

Materialkunde

Mathematik

Schulung

Sozialwissenschaften

Steuerungstechnik

Unternehmensführung

Wirtschaft

Zeitgeschichte

Sonstiges

Firmenadressen

Gastkommentare

Gedanken zur Zeit

Goodies

Interviews

Kaufmannswissen

Messeunterkünfte

Stellenbörse

Technische Museen

Lernen

VIP

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Euroimmun Evotech Halder Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


Boschert ist ein konzernunabhängiger, mittelständischer Maschinenbauer mit Sitz in Deutschland. Ziel des Unternehmens ist es, die technische Kompetenz und Verantwortung in der eigenen Hand und auf höchstem Niveau zu halten. Die Maschinen werden im eigenen Hause geplant, projektiert und zusammengebaut.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Die VÖLKEL GmbH ist ein global agierender Hersteller von Gewindeschneidwerkzeugen und Gewindereparatur-Systemen. Produkte werden unter den Marken VÖLKEL und V-COIL vertrieben.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Erwin Halder KG ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Normalien, Modularen Vorrichtungssystemen und Spannmitteln, Handwerkzeugen und Luftfahrtprodukten spezialisiert hat. Gefertigt werden nicht nur Katalogartikel, sondern auch kundenspezifische Produkte.






Anzeige


Die RAZIOL Zibulla & Sohn GmbH steht seit 75 Jahren für Qualität in der Schmierungstechnik. Rollenbandöler, Sprühsysteme, Befettungssteuerungen, Dosiergeräte sowie leistungsstarke Umformöle gehören zu den in Eigenfertigung entwickelten und konstruierten Produkten.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Vogt Ultrasonics ist seit 1983 ein Spezialist in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Das Unternehmen bietet hochleistungsfähige Ultraschallprüfsysteme und -geräte sowie alle zerstörungsfreien Prüfmethoden in Dienstleistung im eigene Prüfzentrum oder beim Kunden vor Ort.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Politikversagen: Bundesweites Dieselfahrverbot für Pendler eine Katastrophe
EU-Copyright-Reform: Verbraucherschützer enttäuscht
Innovation: Winzige Roboter sollen Motoren warten
Terrorbekämpfung: Richtlinien für Upload-Filter werden verschärft
DSGVO: Brave reicht Beschwerde gegen Google ein
Warnung: Ewige Sommerzeit führt zu massiven Problemen
Raumfahrt: Radioquellen als Positions-Referenz festgelegt
Sensation: Jupiter verfügt offenbar über flüssiges Wasser
Rüge: Bundesrechnungshof fordert ein Umdenken in Sachen EU-Subventionspolitik
Stickstoffoxid: Keine gesundheitlichen Gefahren bei Werten unter 900 Mikrogramm nachweisbar
Zensur: Klimaskeptiker werden nicht mehr ins Fernsehen eingeladen
Energiewende: Bundesrechnungshof stellt vernichtendes Urteil aus
Klartext: Offener Brief an die SPD
Sonne: Unser Gestirn war auch im August unternormal aktiv
Experte: Klimazyklen sind auf die Sonne zurückzuführen
Energiewende: 45 Prozent des Stromes müssen stets aus großen Kraftwerken kommen
Internet: WWW-Schöpfer will den Nutzern die Macht über Ihre Daten zurückgeben
Innovation: Software macht individuelle Strickwaren möglich
DSGVO: Facebook droht Milliardenstrafe
Betriebssystem: Microsoft stellt DOS-Quellcode zum Download bereit
Clever: Ein Zauberwürfel, der sich selbst in die korrekte Lage dreht






Sicher durch das Technik-Studium

Wer Maschinenbau studiert, sollte dafür Sorge tragen, dass er Arbeitsmittel und Bücher verwendet, die helfen, die knappe Studiumszeit optimal zu nutzen. Alfred Böges Werk ›Handbuch Maschinenbau‹ präsentiert auf über 1500 Seiten Wichtiges und Nützliches, rund um die Welt des Maschinenbaus.


Ein Studium im Fach Maschinenbau gehört mit zum Anspruchsvollsten, was Unis anbieten. Nur optimales Lernmaterial sorgt hier dafür, dass man den Dschungel aus Normen, Formeln und Werkstoffen durchdringen kann. Zu den nützlichen Helfern dieser Zunft gehört ohne Zweifel das ›Handbuch Maschinenbau‹, das von Alfred Böge herausgegeben wird.

Schon ein Blick ins Inhaltsverzeichnis bestätigt, dass man eine geeignete Stoffsammlung vor sich hat, die einen großen Teil wichtigen Ingenieurswissen bündelt: Mathematik, naturwissenschaftliche Grundlagen, Mechanik, Festigkeitslehre, Werkstofftechnik, Thermodynamik, Elektrotechnik, Grundlagen der Mechatronik, Maschinenelemente, Fördertechnik, Kraft- und Arbeitsmaschinen, spanlose Fertigung, Zerspantechnik, Werkzeugmaschinen, CNC-Technik, Steuerungstechnik, Regelungstechnik, Betriebswirtschaft und Produktionslogistik – die Themenvielfalt ist extrem erschöpfend, was den Griff zu einem anderen Fachbuch wohl nur selten nötig macht.

Doch auch ein noch so umfangreiches Buch kann niemals alles in sich vereinen, was Ingenieure wissen müssen. So werden beispielsweise Normteile nicht immer ausführlich mit ihren Maßen vorgestellt. Die Gewichtung des Buches geht eindeutig in Richtung Berechnung von Größen. Dies ist auch verständlich, da Ingenieure sich später mit Kraftverhältnissen oder der Dauerfestigkeit von Bauteilverbindungen in Maschinen auseinandersetzen müssen.

Das Buch ist daher für Meister und Techniker, die auf der Suche nach ausführlichen Maßangaben zu Normteilen sind, weniger geeignet, da hier eben die Mathematik im Vordergrund steht.

Was sehr schön und ausführlich geschildert wird, ist die Phase des Konstruktionsprozesses. Dies ist ein wichtiges Thema, da von der Konstruktion eines Produkts nicht nur dessen zuverlässige Funktion abhängt, sondern auch festgelegt wird, zu welchem Preis es verkauft werden kann. Schließlich schlägt sich eine unkluge Konstruktion in einer aufwendigen Fertigung nieder, die sich in den Stückkosten wiederspiegelt.

Wer jedoch die Sicherheit des Produkts aus den Augen verliert, läuft Gefahr, eine günstige Produktion teuer mit Schadensersatzzahlungen im Fall von Unfällen um ein Mehrfaches zu überflügeln. Alleine diese Themen sind es Wert, in Böges Werk zu investieren, um persönliche Sicherheit in Sachen Konstruktion von Bauteilen zu gewinnen.

Energieeffizienz ist ein wichtiges Thema, das gerade im Maschinenbau eine steigende Bedeutung besitzt. Auch hier widmet sich das Buch den Zusammenhängen, indem aufgezeigt wird, welche Eigenschaften ungünstige Werkstoffpaarungen besitzen und wie sich die Oberfläche von gepaarten Teilen auf die Reibung auswirkt. Dieser Zusammenhang wird auch im Abschnitt ›Hydrodynamik‹ aufgezeigt, wo ersichtlich wird, wie sich Rauheit in Rohren auf den Strömungswiederstand von Flüssigkeiten auswirkt.

Die Festigkeitslehre ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum Ingenieur, weshalb sie im Buch ausführlich behandelt wird. Leider gibt es zum Buch keine CD mit Programmen, mit denen man die Ergebnisse der eigenen Berechnungen nachprüfen könnte. Dem Mangel kann begegnet werden, indem man sich das kostenlose FEM-Programm ›Z88Aurora‹ der Universität Bayreuth aus dem Internet herunterlädt, das diesbezüglich hervorragende Dienste leistet.

Alle Simulation ist jedoch nur eine Annäherung an die Realität. Aus diesem Grund ist die Prüfung von Werkstoffen Teil jeder Produktion. Egal ob Biegeversuch oder Härteprüfung, nur wenn die Tests bestanden werden, darf ein Produkt zur Weiterverarbeitung freigegeben werden. Kein Wunder, dass im Buch das Thema ›Prüfung‹ ein Wichtiges ist und auch die Festigkeit von Metallen bei höheren Temperaturen behandelt wird.

Diese Wärmeausdehnung kann etwa in Verbrennungsmotoren, die übrigens im Buch sehr umfassend behandelt werden, fatale Folgen durch Klemmung des Kolbens an der Zylinderwand haben, wenn sie nicht berücksichtig würde. Der Bereich Thermodynamik wird daher ausführlich im Buch behandelt. Ebenso wie die Grundlagen der Elektrotechnik, die durch die Energiewende eine noch stärkere Bedeutung bekommen haben.

Das Studium zum Ingenieur ist unheimlich breit gefächert, weshalb er auch lernt, wie eine Werkzeugmaschine konstruiert ist oder ein Roboter arbeitet. Die Anwendung und Berechnung von Nieten ist für ihn ebenso selbstverständlich, wie Auswahl und Berechnung von Schraubenverbindungen. Federn werden ebenso virtuos gehandhabt, wie Nabenverbindungen oder Rollenlager. Zahnräder sind ebenfalls Bestandteil des Berufsbildes, wie Bauelemente der Fördertechnik. Damit Teile in Massen hergestellt werden können, sind die Gießverfahren ebenso bekannt, wie das Trennen und Umformen mit Stanz- und Biegewerkzeugen.

Ausführliches Wissen zur Zerspantechnik ist nötig, damit Teile nicht unnötig „gekünstelt“ konstruiert werden, um diese kostenoptimal fertigen zu können. Selbstverständlich gilt es, fit in Sachen CNC-Technik zu sein, um abschätzen zu können, wie Bauteile mit CNC-Maschinen noch kostengünstiger beziehungsweise fertigungsoptimal konstruiert werden können. All diese Dinge und noch mehr stehen im Handbuch Maschinenbau zum ausführlichen Studium.

Doch was nützt die schönste Maschine und die beste Konstruktion, wenn das Produktmarketing schlecht ist? Alfred Böge hat sich schon was dabei gedacht, dass er dem Thema ›Betriebswirtschaft‹ ausführlichen Raum gespendet hat. Insbesondere dem Qualitätsmanagement und der Produktionslogistik ist viel Platz gewidmet, da hier noch jede Menge Potenzial vorhanden ist, um eine Fertigung optimal zu gestalten.

Insgesamt lässt sich feststellen, dass das Werk ›Handbuch Maschinenbau‹ die optimale Grundlage bildet, um ein Maschinenbaustudium erfolgreich zu meistern. Das Buch ist zwar kein Preis-Schnäppchen, doch garantiert jeden Euro wert.

Download

Diesen Artikel können Sie hier im PDF-Format [272 KB] herunterladen.

 

Mehr Informationen:

Kontakt  Herstellerinfo 
Titel: Handbuch Maschinenbau
Autor: Alfred Böge
Verlag: Springer-Verlag
ISBN: 978-3-8348-2478-3
Jahr: 2013
Preis: 69,95
www.springer-vieweg.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 5692.