Sie sind hier:

Anbieter

Besondere Welt

Bunte Welt

Events

Fachbücher

Firmenadressen

Gastkommentare

Gedanken zur Zeit

Goodies

Additive Fertigung

Automation

Blechbearbeitung

Datenschutz

CAD/CAM

Entsorgung

Gewindeherstellung

Handwerkzeuge

Kennzeichnen

Lasertechnik

Logistik

Maschinenbau

Messtechnik

Schleiftechnik

Schweißtechnik

Sicherheitstechnik

Spannmittel

Steuerungen

Tribologie

Wassertrahltechnik

Zahnradfertigung

Zerspanungswerkzeuge

Sonstiges

Interviews

Kaufmannswissen

Messeunterkünfte

Stellenbörse

Technische Museen

Lernen

VIP

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Euroimmun Evotech Halder Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


Boschert ist ein konzernunabhängiger, mittelständischer Maschinenbauer mit Sitz in Deutschland. Ziel des Unternehmens ist es, die technische Kompetenz und Verantwortung in der eigenen Hand und auf höchstem Niveau zu halten. Die Maschinen werden im eigenen Hause geplant, projektiert und zusammengebaut.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Die VÖLKEL GmbH ist ein global agierender Hersteller von Gewindeschneidwerkzeugen und Gewindereparatur-Systemen. Produkte werden unter den Marken VÖLKEL und V-COIL vertrieben.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Erwin Halder KG ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Normalien, Modularen Vorrichtungssystemen und Spannmitteln, Handwerkzeugen und Luftfahrtprodukten spezialisiert hat. Gefertigt werden nicht nur Katalogartikel, sondern auch kundenspezifische Produkte.






Anzeige


Die RAZIOL Zibulla & Sohn GmbH steht seit 75 Jahren für Qualität in der Schmierungstechnik. Rollenbandöler, Sprühsysteme, Befettungssteuerungen, Dosiergeräte sowie leistungsstarke Umformöle gehören zu den in Eigenfertigung entwickelten und konstruierten Produkten.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Vogt Ultrasonics ist seit 1983 ein Spezialist in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Das Unternehmen bietet hochleistungsfähige Ultraschallprüfsysteme und -geräte sowie alle zerstörungsfreien Prüfmethoden in Dienstleistung im eigene Prüfzentrum oder beim Kunden vor Ort.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Verdacht: Werden in China PC-Boards mit eingebauten Spionage-Chips produziert?
Thunderbird: Enigmail verschickt Krypto-Mails unverschlüsselt
DSGVO: Ominöse Firma startet Abzockversuche
Tödlich: Russische Waffe bekämpft autonom Ziele
Entdeckung: Astronomen finden neuen, weit entfernten Himmelskörper
Überraschung: Neutrino-Signale widersprechen der Teilchenphysik
Studie: Roundup trägt zum Bienensterben bei
Clever: Mittelalterliche Baumeister sorgen für wiederkehrende Lichterscheinung im Straßburger Liebfrauenmünster
Saturn: Cassini liefert neue Erkenntnisse
ADAC: Die Kosten für Elektroautos belaufen sich auf mehrere hundert Euro pro Kilometer Reichweite
Rätselhaft: Gewaltiges Bauwerk auf dem Mars entdeckt?
Wikipedia: Offener Brief weist auf Gefahr hin
Klimaschutz: Gegen den Klimawandel und CO2 der Natur kann der Mensch nichts ausrichten
Erneuerbare: Die USA steigen aus
Stromversorgung: Die Länge der Ausfälle nimmt zu
Energiehunger I: China baut im Wochentakt Kohlekraftwerke
Rodungsverbot: Eine richterliche Retourkutsche?
Energiehunger II: Nigeria, Kenia und Senegal bauen neue Kohlekraftwerke
Schildbürgerstreich: Polizei kann nicht mit neuen Sturmgewehren wegen bleihaltiger Munition üben
Cum-Ex-Deals: Schaden liegt im zweistelligen Milliardenbereich
Danheimer: Alternativer Klimabericht
Diesel: Messung auf dem Prüfstand
Reaktortechnik: Innovatives aus den USA
Experte: CO2 war noch nie die Ursache für Temperaturänderungen auf der Erde
CO2-Berichterstattung: Tarnung eines wirtschaftlichen Geschäftsmodells
Entlarvt: Fake-Schadstoff-Messungen an gesperrter Straße
Meeresspiegelanstieg: Die Malediven sind immer noch da
Mahnung: Verbot des Verbrennungsmotors würde die Welt wirtschaftlich um mehr als ein Jahrhundert zurückwerfen
Deutschland: Durchgeknallte übernehmen das Ruder
E-Auto: Blindenverbände erstreiten Warnton
Klimawandel: Zugrundeliegende Temperaturdaten sind völlig unzulänglich






Daten absolut zuverlässig schützen

Ob Konstruktionszeichnung, Personalbogen, Forschungsergebnisse oder Geschäftszahlen – der Schutz wichtiger Daten ist für Unternehmen nicht zu überschätzen, da ein unerlaubter Abfluss von Daten über wohl und wehe von Firmen entscheiden kann. Umso wichtiger ist es, diese zuverlässig vor einem unerlaubten Zugriff zu schützen. Diesbezüglich ist das Unternehmen Identos mit seinen wirksamen Hardware-Lösungen eine absolut empfehlenswerte Anlaufstelle.

Identos hat leistungsstarke Datenschutzlösungen


Verantwortungsbewusste Unternehmen verhindern mittlerweile mit Zutrittskontrollsystemen, dass sich unbefugte Personen unbemerkt Zutritt in das Firmengebäude verschaffen. Diesbezüglich einen sehr guten Zutrittsschutz bieten Hardwarelösungen mit drahtloser Abfrage einer Chipkarte, die mit einem Fingerabdruck- oder gar einem Irisscanner ergänzt werden können.

Geradezu steinzeitlich geben sich hingegen Zugangssperren, die lediglich ein Passwort oder eine Kennnummer abfragen, da es für Unbefugte mühelos machbar ist, Passwörter in Erfahrung zu bringen. Beispielsweise ist es eine Tatsache, dass auf internationalen Messen mitunter Mousepads verschenkt werden, die mit einem winzigen, absolut nicht sichtbaren Code bedruckt sind. Dieser Code ist derart gestaltet, dass beim Überstreichen des Maus-Laserstrahls ein Skript eingelesen wird, wodurch weiterer Code aus dem Netz in den PC überspielt wird, der beispielsweise das Ausspionieren von Passwörtern ermöglicht.

Es ist daher für Unternehmen Pflicht, sich der mannigfaltigen Gefahren bewusst zu werden, die sich mit der Nutzung moderner EDV-Technik ergeben. Es ist daher zwingend eine passgenaue Schutzstrategie für die im Unternehmen eingesetzten Zutrittskontrollsysteme, Kommunikationsmittel und Datenverarbeitungsanlagen auszuarbeiten. Diesbezüglich bietet das Unternehmen Identos wirkungsvolle Hardwarelösungen an, an denen sich nicht nur Hacker, sondern auch Geheimdienste vom Schlag eines NSA die Zähne ausbeißen.

›ID50‹ und ›ID60‹ verschlüsseln Daten sicher


Beispielsweise vertreibt das Unternehmen unter dem Namen ›ID50‹ einen USB-Stick, der in der Lage ist, Passwörter zu verschlüsseln und für den Nutzer zur täglichen Arbeit bereitzuhalten. Ein integrierter Chip sorgt für eine Echtzeitverschlüsselung der Daten, sodass der Stick an jedem PC funktioniert. Ein geringer Anschaffungspreis erlaubt es Unternehmen, sehr preiswert jeden Mitarbeiter mit diesem Passwort-Tresor auszustatten. Sollte einmal ein Exemplar verloren gehen, so sind die darauf gespeicherten Passwörter für den Finder nicht einsehbar, da eine Entschlüsselung erst nach Eingabe einer Pin-Nummer erfolgt, die ausschließlich dem rechtmäßigen Besitzer bekannt ist.

Der Vorteil dieses USB-Sticks ist, dass man damit in die Lage kommt, sich für den Zugang zu Web-Angeboten aller Art ausgesprochen aufwendige Passwörter auszudenken, die man sich nicht merken muss, da dies der ID50 übernimmt. Der Clou ist, dass der Stick erkennt, welche Internetseite gerade besucht wird und schreibt ohne Zutun die passenden Log-in-Daten in die entsprechenden Eingabefelder. Sollte der Stick einmal verloren gehen, zerstört der Stick alle darauf gespeicherten Passwörter, wenn vier Mal das Schlüsselpasswort falsch eingegeben wird.

Die Verschlüsselung der Daten erfolgt per Chip


Nach dem gleichen Prinzip arbeitet der ›ID60‹. Unter diesem Namen vertreibt das Unternehmen einen USB-Stick, der bis zu 50 GB große Files auf der Festplatte des PCs verschlüsselt. In diesen Datentresor können sensible Konstruktionszeichnungen, interne Unternehmenskorrespondenz, Geschäftspläne oder andere, nicht für fremde Augen bestimmte Daten abgelegt werden. Der Datenschutz basiert auf einem angriffssicheren Verschlüsselungsverfahren, das mittels eines auf dem Stick verbauten Chips funktioniert. Da die Verschlüsselung des virtuellen Laufwerks in Echtzeit über diesen Chip auf dem eigenen PC erfolgt, kann nicht einmal ein personell und technisch bestens ausgestatteter Geheimdienst an die Daten ran.

Daher ist es eine Überlegung wert, die Cloud mit allen ihren Vorteilen hinsichtlich der Datenausfallsicherheit zumindest für weniger wichtige Daten zu nutzen, da die Verschlüsselung auch in der Cloud funktioniert, die Daten demnach dort für fremde Augen ebenso unlesbar lagern, wie auf dem eigenen PC.

Die Handhabung der Daten mithilfe des Sticks ist denkbar einfach: Sobald der Stick am PC angesteckt wird, wird das verschlüsselte, virtuelle Laufwerk sichtbar und die Daten stehen zur Bearbeitung bereit. Interessant ist, dass einzelne Dateien und Dateistrukturen problemlos auf andere Laufwerke kopiert werden können, von wo sie direkt für andere Personen zur Weiterbearbeitung zugänglich sind. Sobald der Stick abgezogen wird, werden Daten, aber auch Programme, die sich auf dem virtuellen Laufwerk befinden, wieder unsichtbar.

Sollte dieser Stick verloren gehen, so dient ein bei der Erstellung des virtuellen Laufwerks automatisch generiertes Passwort als Notfallschlüssel, mit dem der Datentresor auch ohne Stick wieder sichtbar gemacht werden kann. Dieses Passwort muss selbstverständlich an einem sicheren Ort verwahrt werden, da ohne dieses Passwort bei fehlendem ID60-Stick der Zugang zu dem nach AES 256 Bit, Tweak 128 Bit oder SHA256 verschlüsselten Laufwerk nicht mehr möglich ist. Hohe Sicherheit muss demnach mit hoher Sorgfalt einhergehen!

Jeder Stick ist ein Unikat.


Besonders hervorzuheben ist, dass ID50 und ID60 in Deutschland entwickelt und produziert werden. Das Unternehmen Identos garantiert, dass keine Hintertüren existieren, die es etwa Geheimdiensten ermöglichen würden, bequem auf die Daten zuzugreifen. Eine entscheidende Aussage, die gerade vor dem Hintergrund des NSA-Skandals nicht hoch genug gewichtet werden kann. Die beiden Sticks sind daher insbesondere für agile Unternehmen interessant, die innovative Produkte entwickeln.

Doch hat Identos noch mehr zu bieten, wenn es um die Sicherheit von Daten geht. Beispielsweise werden unter dem Namen ›Cryptoterminal‹ für das iPhone sowie das iPad von Apple Hardwarelösungen angeboten, die dafür sorgen, dass Daten verschlüsselt über das Funknetz übertragen werden. Die Kommunikation mit Krankenkassen, Behörden oder der eigenen Firma wird dadurch auf eine sichere Basis gestellt. Ein Fingerabdruckscanner sorgt dafür, dass fremde Personen mit einer gestohlenen oder verlorenen Hardware nichts anfangen können.

Um firmenbezogene Anwendungen für die Kommunikation und Datenerfassung zu erstellen, wird von Identos ein SDK bereitgestellt. Die nötige Hardware gibt es in verschiedenen Ausprägungen. Wer es ganz bequem haben möchte, greift zu einem Gehäuse, in dem das iPad beziehungsweise das iPhone sich optimal einfügt. Damit bietet Identos einen sicheren Datenschutz, der auch dem Auge schmeichelt.

iPhone und iPad werden zu sicheren Geräten

 

Mehr Informationen:

Kontakt  Herstellerinfo 
IDENTOS GmbH
Carl-von-Ossietzky-Str. 3
83043 Bad Aibling
Tel.: + 49 89 2500 7967
www.identos.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1349.