Sie sind hier:

Anbieter

Besondere Welt

Buntes

Events

Fachbücher

Firmenadressen

Gastkommentare

Gedanken zur Zeit

Goodies

Interviews

Kaufmannswelt

Messeunterkünfte

Stellenbörse

Suche A-Z

Technische Museen

Lernen

Blender

CAD_CAM

CNC-Technik

Elektronik

Geogebra

Mathematik

Office & mehr

Steuerungstechnik

Turbo CAD

Z88 (FEM)

VIP

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


norelem ist Hersteller und Lieferant von Norm- und Bedienteilen. Das Unternehmen bietet Konstrukteuren und Technikern ein umfassendes und übersichtliches Vollsortiment an Qualitätsteilen.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks norelem Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Gelegenheiten

Hier sind immer mal wieder besondere Kaufgelegenheiten zu finden. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Die Welt von Geogebra






Interessante Links aus aller Welt

Öko-Diesel-Skandal:Behörde will „Care-Diesel“ nicht zulassen
Datenriese: Glasscheibe mit der Speicherkapazität von 16 DVDs
Computernutzung: Kinder haben zu wenig Übung im Recherchieren von Information
Wohlstandsbremse: Klima-Paket sorgt für massiven Stellenabbau
Problem-Weltall: Das Universum könnte rund sein
5G: NASA, NOAA und 260 Wissenschaftler warnen vor gesundheitlichen Risiken
Sensation: Wissenschaftler können visuelle Eindrücke von Versuchspersonen anhand eines EEG sowie KI sichtbar machen
Menschwerdung: Die Wiege stand im Ostallgäu
Maaßen: Wichtige Aussagen zu Chemnitz
Entdeckung: Körper heilt Wunden anders als bislang gedacht
Gigantisch: Schwarzes Loch mit 70-facher Sonnenmasse entdeckt
Real: Großer Hohlraum und unbekannter Korridor in der Cheopspyramide bestätigt
Sensation: Physiker finden weitere Hinweise auf fünfte Grundkraft
Durchbruch: US-Unternehmen erreicht mit Sonnenlicht Höchsttemperaturen
Entdeckung: Wasserdampf auf Jupitermond Europa
Klimairrung: Wie aus Fake eine Wahrheit wird
Rekordmeldungen: Die Erneuerbaren-Gaukelei
Analyse: Null Kohlenstoff bis 2050 ist nicht möglich
Finanzquellen: Wie der Klimawandel „gekauft“ wird
Abkühlung: Die wirkliche Klimakrise hat womöglich schon begonnen
Massenmord: Windräder töten jährlich bis zu 39 Millionen Vögel
Sonnenaktivität: Die Quelle unseres Wetters
Wortwaffe: Kohlenstoff und Kohlendioxid absichtlich falsch definiert
Klimapsychose: Menschen zu täuschen ist sehr einfach
97 Prozent: Ein Lüge, die sich durch die Welt frisst
Planwirtschaft: CO2-Zertifikate haben mit Marktwirtschaft nichts zu tun
Erwischt: Die Verursacher der falschen Geschichte vom menschgemachten Klimawandel
Windkraftausbau: Es droht ein gewaltiger Verlust von Biodiversität
Planwirtschaft: Die EU und die E-Auto-Pläne
Umweltproblem: Sind E-Auto rollender Sondermüll?
Manipulation: Wie Sendeanstalten Aussagen verfälschen
Demokratiefeindlich: Grünen-Vorsitzende Baerbock will „Klimaleugner“ aus den Medien verbannen
Ungeheuerlich: Linke Aktivisten greifen demokratisch verbriefte Grundrechte an









Mit umfangreicher Ausstattung zum Erfolg

Geht es um Steuerungstechnik, sind pneumatische und elektropneumatische Schaltpläne nicht weit. Schließlich wird diese Technik in der Industrie an vielen Stellen benötigt, um etwa Spannvorrichtungen oder Materialzuführeinrichtungen mit einer Automation auszurüsten. Mit dem Scheme Editor von Bosch sind die dazu nötigen Schaltpläne im Nu erstellt.


Wie sich im Einführungs-Kurs gezeigt hat, ist der Scheme-Editor bestens geeignet, hochwertige Pneumatik-Schaltpläne anzufertigen. Obwohl bereits im Lieferzustand sehr viele Schaltsymbole vorhanden sind, müssen immer mal wieder eigene Symbole kreiert werden, was mit dem zum Scheme-Editor gehörenden Symbol-Modelling-Tool rasch erledigt ist.

Es müssen noch nicht einmal die Symbole komplett neu aufgebaut werden. Vielmehr genügt es, ein bereits vorhandenes Symbol umzuändern. Dazu wird das gewünschte Symbol einfach in den Zeichenbereich gezogen und per Rechtklick markiert. Im nun erscheinenden Kontextmenü wird die Auswahl „In Benutzerbibliothek übertragen“ gewählt, woraufhin sofort eine Kopie des gewählten Symbols in die Benutzerbibliothek abgelegt wird.

Von dieser Bibliothek wird wiederum eine Kopie in ein beliebiges Verzeichnis auf der Festplatte exportiert. Man muss jedoch beachten, dass beim Export die Extension „.edtsym“ verwendet wird, wobei das „sym“ für ›Symboldatei‹ steht. „edt“ hingegen steht für ›Editor‹. Diese Datei kann nun im Symbol-Modelling-Tool geöffnet und entsprechend verändert werden.

Dieses Zeichenprogramm lehnt sich in der Bedienung an bekannte Zeichenprogramme, wie etwa Corel Draw an. Die Elemente lassen sich auf die gleiche Weise Spiegeln, Drehen oder Kippen. Bevor dies allerdings möglich wird, ist es unter Umständen nötig, erst Gruppen aufzulösen, ehe man die gewünschten Änderungen am Symbol vornehmen kann. Nachdem die Änderungen durchgeführt sind, empfiehlt es sich, die einzelnen Elemente, die das Symbol bilden, neu zu gruppieren.

Eigene Symbole rasch eingebaut

Nachdem das neue Element erstellt ist, wird es gesichert. Dabei kann ein neuer Name verwendet werden oder es wird der bisher genutzte Name einfach überschrieben. Mit einem Rechtsklick auf einem freien Platz in der Benutzerbibliothek erscheint im Kontextmenü ein Importdialog. Nachdem die gewünschte Datei aus dem Verzeichnis gewählt wurde, wird das geänderte Symbol unmittelbar der Benutzerbibliothek hinzugefügt und kann sofort zum Zeichnen verwendet werden. Das Umändern oder Neuzeichnen von Symbolen ist Anfangs eine doch häufigere Tätigkeit, ehe man seine ganz persönliche Symbolsammlung zusammengestellt hat. Selbst das Neuzeichnen einer T-Verbindung muss Anfangs sein, damit die Leitungen korrekt zu verlegen beziehungsweise verknüpfen sind.

Schraffuren lassen sich nicht automatisiert zeichnen. Dazu muss das stets aktive Raster genutzt werden und Linie für Linie die Schraffur erstellt werden. Auf diese Weise lassen sich von einer Kolbenstange betätigte Ventile recht schnell zeichnen. Man sollte in diesem Fall auch Farben einsetzen, um die Zeichnung ein wenig übersichtlicher zu gestalten.

Kennzeichnen ohne Hexerei

Zum Kennzeichnen der Schaltungssymbole gibt es im Scheme-Editor noch keine Vorlage. Diese muss selbst aus einem Rechteckrahmen und einem Textfeld erstellt werden. Dazu genügt es, ein Original anzufertigen und dieses entsprechend der Zahl der Bauteile zu duplizieren. Anschließen kann der Text individuell angepasst werden. Das geht durch die Nutzung des Text-Eigenschaften-Feldes recht einfach.

Wenn die Zeichnung fertig ist, wird üblicherweise noch ein Zeichnungskopf der Zeichnung zugewiesen und die Zeichnung anschließend ausgedruckt.

Download

Diesen Artikel können Sie hier im PDF-Format [293 KB] herunterladen.

Ein Skript dazu finden Sie hier im PDF-Format [557 KB] .

Einen Schaltplan im Scheme Editor-Format finden Sie hier [39 KB] .

 

Mehr Informationen zur Bosch Rexroth AG:

Kontakt  Herstellerinfo 
Bosch Rexroth AG
Maria-Theresien-Str. 23
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 (0)9352-18 0
Fax: +49 (0)9352-18 3972
E-Mail: info@boschrexroth.de
www.boschrexroth.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 9028.