Sie sind hier:

Anbieter

Besondere Welt

Buntes

Events

Fachbücher

Firmenadressen

Gastkommentare

Gedanken zur Zeit

Goodies

Interviews

Kaufmannswelt

Messeunterkünfte

Stellenbörse

Technische Museen

Lernen

VIP

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Gelegenheiten

Hier sind immer mal wieder besondere Kaufgelegenheiten zu finden. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Die Welt von Geogebra






Interessante Links aus aller Welt

Skandal: US-Geheimdienst CIA hat IS unter dem Operationsnamen ›Timber Sycamore‹ gegründet
Quantencomputer: Google schafft Durchbruch
Wiedereinführung: Der Meistertitel wird in einige Berufen wieder Pflicht
2021: Der Anfang vom Ende des Verbrennungsmotors
Minuszinsen: Das Bankensterben hat begonnen
Wasserstofferzeugung: In sieben Schritten zum Energieträger
NASA: Physiker veröffentlicht Artikel über treibstofflosen, lichtschnellen Antrieb
Mammuts: Sie lebten wohl bis vor 4.000 Jahren
Grundsteuer-Plan: Bundestagsgutachten sieht verfassungsrechtliche Bedenken
Hackerangriff: Ganoven plündern Bankautomaten mit Schadsoftware
Bosch: Massiver Stellenabbau wegen Diesel-Krise
Mond: Chinas Rover Yutu-2 entdeckt Einschlagsglas
Hubble-Konstante: Standard-Kosmologie wird in Zweifel gezogen
Aufklärung: Klimawandel erklärt
Peinlich: US-Polizei muss wegen leerem Akku Verfolgungsjagd abbrechen
Klimaschwindel: Wo liegen die Ursprünge?
Entlarvt: Extinction Rebellen rebellieren für Bares
Extinction Rebellion: Wer steckt dahinter?
Sündenbeichte: Studenten eines Theologischen Seminars in New York, beteten zu einer Ansammlung von Pflanzen
Kernenergie: Gibt es eine Rückkehr zur Energiequelle der Vernunft?
Eigennutz: Geld von Millionären befeuert Klima-Alarmismus
Extinction Rebellion: Der gesellschaftliche Umsturz als Ziel
Energiewende: Beim Schummeln erwischt
Klimawandelfolge: Die Ernteerträge steigen!
Schweden: Unternehmen fliehen wegen Strommangels
Kernkraft: Der Weg in die Zukunft
Treibhauseffekt: Wichtiges Grundwissen vom Experten
Irregeleitet: Aktivisten wollen zurück ins dunkle Mittelalter
Aufklärungsunterricht: Mutige Lehrer stellen sich dem Klima-Wahnsinn entgegen
CO2-Ausstoße: Deutschlands Beitrag ist unerheblich
Stromnetzstabilität: Die Einschläge häufen sich
Extinction Rebellion: Wer finanziert diese Bewegung?
Windkraft: Warum wird der Wald nicht geschützt?
Siliziumkarbid: Meilenstein für mehr e-Auto-Reichweite?
Kernkraft: Preisgünstig und sauber
Propheten: Immer wieder geht die Welt unter
Erdöl: Kann diese Welt ohne fossile Treibstoffe überleben?
Belohnung: 100.000 Euro für denjenigen, der nachweist, dass CO2 eine Klimaerwärmung bewirkt
Temperaturspiegel: Viele hundert Millionen Jahre war es auf der Erde wärmer






Hochwertiges aus Expertenhand

In Deutschland wird nach wie vor hochwertige Unterhaltungselektronik produziert. Insbesondere ein Unternehmen ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich, wenn es um ausgereifte Satellitenempfangsgeräte, Fernseher und Radios geht. Sein Name: Technisat.

Technisat baut hochwertige Unterhaltungselektronik


Wer mit offenen Augen und Ohren durch die Fachabteilungen der Unterhaltungselektronikhändler geht, stellt fest, dass heutige Anlagen und Radios teilweise wesentlich schlechter klingen, als früher käufliche Exemplare und darüber hinaus weniger hochwertig verarbeitet sind. Die Geiz-ist-Geil-Gesellschaft hat dafür gesorgt, dass heute zwar für unter 30 Euro sogenannte CD-Player zu kaufen sind, die jedoch mit wackliger Schublade und minderwertiger Steuerelektronik über den Ladentisch gehen.

Schlampig furnierte Gehäuse, windige Stecker, kurze Stromkabel und quäkender Klang gehen einher mit kurzer Lebensdauer sowie mangelhaftem Konsumgenuss. Ganz abgesehen davon, dass die Einrichtung eines Billigfernsehers schon einmal zu einer stundenlangen Prozedur ausarten kann, weil sich die gefundenen Fernsehsender nur äußerst umständlich sortieren lassen.

Dafür glänzen dann die so kritisierten Geräte mit Features, die wohl in den meisten Fällen ungenutzt bleiben, weil ihre Bedienung alles andere als intuitiv ist. Sogar ans Internet lassen sich immer mehr Geräte anschließen. Nur wird dabei von manchem Hersteller vergessen, im Standby-Modus die Gestensteuerung zu deaktivieren, die so unbemerkt das eingebaute Mikrofon scharf schaltet und es Lauschern ermöglicht, der trauten Runde im Wohnzimmer interessante Neuigkeiten zu entlocken.

Platinen sind bis zu sechs Mal unterteilt

Technik mit Anspruch

All diesen Ärger kann man sich sparen, wenn man auf verantwortungsbewusste Unternehmen setzt, die ihre Ware sowie den dazugehörenden Kundendienst noch in unverfälschter Form anbieten. So ein Unternehmen ist Technisat, das sich vor allem durch seine hervorragenden Satelliten- und Kabelreceiver sowie seine Antennentechnik einen Namen gemacht hat. In den letzten Jahren sind Radios, Fernsehgeräte und sogar Tablet-Computer dazugekommen.

Allen diesen Geräten ist gemein, dass sie, angefangen von der Platine bis zum Gehäuse, mit höchster Sorgfalt in Deutschland konstruiert und produziert werden. Selbstverständlich wird auch die zu den Geräten nötige Software selbst geschrieben und erst in die Serie übernommen, wenn die strengen hauseigenen Ansprüche erfüllt werden. Der Käufer eines Technisat-Fernsehgeräts wird später nicht stundenlang am frisch ausgepackten Gerät sitzen und verzweifelt versuchen, die Sender nach seinen Wünschen einzurichten. Er hat sogar die Möglichkeit, eine elektronische Programmzeitschrift für die kommende Fernsehwoche aufzurufen, die sofort angezeigt wird und nicht erst aufgebaut werden muss, wenn dieses Feature aufgerufen wird.

Moderner Bestückungsautomat für SMD-Bauteile

DAB+ ist Serie

Was für Fernsehgeräte gilt, gilt selbstverständlich auch für Radios: Der Käufer bekommt modernste Technik zum angemessenen Preis. Nutzer von Audiogeräten aus der Fertigung von Technisat erwerben ohne Ausnahme stets ein Gerät, mit dem der DAB+ -Empfang möglich ist. DAB wird langfristig den UKW-Empfang ablösen, da Geräte, die diesen Standard verstehen, die Musik ebenso brillant wie eine CD wiedergeben. Diesem Genuss können sich Autofahrer bis an die Grenze des Ausstrahlungsgebiets hingeben, ehe ein neuer Sender gewählt werden muss.

Manche Sender senden sogar bundesweit, sodass Empfangsschwankungen sowie die lästige Sendersuche beim Verlassen des Sendegebiets der Vergangenheit angehören. Ausgewählte Geräte von Technisat besitzen darüber hinaus einen W-LAN-Anschluss, sodass auch Internetsender empfangen werden können. Dies ermöglicht es, tausende von Radiostationen zum ganz persönlichen Musikgeschmack auszusuchen. Doch wie kommt es, dass ein deutscher Hersteller hochwertige Unterhaltungselektronik zum angemessenen Preis anbieten kann? Das Geheimnis liegt im Gesetz der großen Serie, denn Technisat produziert nicht nur unter eigenem Namen, sondern liefert auch als OEM-Anbieter Unterhaltungselektronik an zahlreiche Unternehmen aus.

So sind beispielsweise namhafte Automobilproduzenten große Abnehmer der hochwertigen Konsumergeräte von Technisat, das selbst keine derartigen Produkte unter eigenem Label vertreibt. Da das OEM-Geschäft für Technisat so wichtig ist, wurde rund um dieses Standbein ein umfassender Service aufgebaut. Das Unternehmen ist in der Lage, jedes Wunschgerät anzubieten. Dabei wird von der ersten Skizze bis zur Serienfertigung ein umfassender Service aus einer Hand geboten. Dazu stehen neben der Entwicklungsabteilung ein eigener Werkzeugbau und zehn Spritzgussmaschinen zur Verfügung. Bleche bis zu einer Stärke von zwei Millimeter können inhouse bearbeitet und in Klimaschränken die ersten Prototypen auf Schwachstellen geprüft werden.

Läuft nach Freigabe durch die zuständigen Stellen die Serienproduktion an, stehen hochmoderne Bestückungsautomaten zur Verfügung, die SMD und THT-Beiteile in atemberaubendem Tempo akkurat auf die hochwertigen, teilweise aus sechs Schichten bestehenden Leiterplatten positionieren. Dabei wird an den verwendeten Elektronikbauteilen nicht gespart. In allen Technisat-Geräten kommen ausschließlich hochwertige Komponenten zum Einsatz. Die Gefahr, dass ein wenige Cent kostendes Bauteil nach knapp über Garantiezeit liegender Betriebsdauer einen edlen Sat-Receiver oder Flachbildfernseher in Schrott verwandelt, ist bei Technisat-Geräten so gut wie ausgeschlossen. Ganz abgesehen davon, dass eine 100-Prozent-Prüfung dafür sorgt, dass defekte Platinen oder Komplettgeräte gar nicht erst den Weg zum Käufer finden.

Da das Auge mitkauft, kennt man sich bei Technisat auch mit Lackierung, Bedrucken und Heißprägen aus. Nach der Montage beziehungsweise Endkontrolle werden die fertigen Geräte gelagert und verschickt. Und dann ist noch lange nicht Schluss, denn die Profis kümmern sich auch um das After Sales-Geschäft, sodass der OEM-Kunde sich unbelastet von dieser Aufgabe auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann. Kein Wunder, dass die beeindruckende Referenzliste zufriedener OEM-Kunden immer länger wird.

Ausschließlich hochwertige Bauteile werden verbaut

Kauf ohne Reue

Und was OEM-Kunden begeistert, ist für Endkunden nicht falsch. Wer je schon einmal den warmen Klang eines Technisat-Radios hörte oder positive Aha-Erlebnisse beim Bedienen eines Technisat-Fernsehers erlebte, wird seine Konsumgüter wohl immer von diesem Hersteller erwerben. Dem wachsenden Endkundengeschäft tragen die Entscheider bei Technisat durch immer neue Produkte Rechnung.

Sogar Handys und Android-Tablets wurden nun ins Portfolio aufgenommen und dabei gleich daran gedacht, mit diesen Geräten die Bedienung der eigenen Unterhaltungsgeräte noch einfacher zu machen. Wer schon einmal mit einem Tablet seinen Technisat-Fernseher oder –Radio bedient hat, möchte es nicht mehr anders haben. Das ist Technik, die ent- und nicht belastet.

Technik satt eben!

Strenge Endkontrollen geben Fehlern keine Chance

 

Mehr Informationen:

Kontakt  Herstellerinfo 
TechniSat Digital GmbH
Julius-Saxler-Straße 3
TechniPark
54550 Daun
Tel.: +49 - (0)6592 / 712-600
Fax: +49 - (0)6592 / 4910
E-Mail: info@technisat.de
www.technisat.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 5753.