Sie sind hier:

Anbieter

Besondere Welt

Buntes

Events

Fachbücher

CAD/CAM/FEM

EDV

Elektronik

Energiewende

Geschichte

Ingenieurwissenschaften

Klimawandel

Materialkunde

Mathematik

Schulung

Sozialwissenschaften

Steuerungstechnik

Unternehmensführung

Wirtschaft

Zeitgeschichte

Sonstiges

Firmenadressen

Gastkommentare

Gedanken zur Zeit

Goodies

Interviews

Kaufmannswelt

Messeunterkünfte

Stellenbörse

Technische Museen

Lernen

VIP

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Waterloo: Napoleon hätte siegen können
Dashcam: Als Beweismittel zugelassen
Exotisch: Materialprobe lässt Wissenschaftler aufhorchen
Lichtsegel: Eine neue Technik erobert das All
Fehldatierung: Turiner Grabtuch muss neu datiert werden
Mond: Auf dem Erdtrabanten ist vermutlich viel mehr Wasser als gedacht vorhanden
Rätselhaft: 20 Tonnen schwere Steingefäße auf Laos gefunden
Sensation: Nachwachsende Zähne aus körpereigenen Zellen gezüchtet
Klimadebatte: Die Deutschen haben die Neigung zur Beschwörung der Apokalypse
Sozialismus: Die üblen Propaganda-Tricks der Marxisten
Ex-US-Präsident: Nichts geschieht in der Politik zufällig
Klimawandel: Die Agenda totalitärer Kontrolle
Klimawandel-Klarstellung: Das wichtige Video von Naomi Seibt
Petition: 90 italienische Wissenschaftler gegen Klimaalarm
Trend: Die Erde wird grüner!
BMW: Niemand will E-Autos!
Trickreich: Ein „Klimaprofessor“ auf den Spuren eines Magiers
China: Atom-Reaktor Taishan-1 in Betrieb genommen
Erziehung: Wie Kinder vor Klima-Indoktrination geschützt werden
Teuer: Die Kosten des Umweltaktivismus
Kostenexplosion: Merkels Klimaziele kosten Steuerzahler Unsummen
Medien: Wenig Interesse an der Wahrheit
Durchbruch: Wissenschaftler findet handfeste Beweise, dass kosmische Strahlung das Erdklima beeinflusst
CO2: Der Mensch ist eine kleine Nummer
Dokumentarfilm: Eine Unwahrheit zum Walross-Selbstmord
Studie: Es gibt keinen Nachweis für einen signifikanten anthropogenen Klimawandel
Energiewende: Viele unbequeme Wahrheiten
Denkanstoß: Fakten für Lehrer und Eltern
Greenpeace-Mitbegründer: Die Mahnung vor einer globalen Erwärmung ist die größte Lüge seit der Überzeugung der Menschen, dass die Erde im Zentrum des Weltalls steht
Meinungsterror: Der Präsident des evangelischen Kirchentages unter Beschuss
Elektrobusse: Zweifel wachsen
Klima-Vergangenheit: 15.000 Jahre in die richtige Perspektive gebracht
Fakten: Es gibt keine Erderwärmung durch CO2-Emissionen
E-Auto: Einen Nutzen hat nur die Autoindustrie
Windräder: DieTötungsmaschinen der „Umweltschützer“
Meinungsmanipulator: Nur ein einziger Autor verfasst auf Wikipedia nahezu im Alleingang die Einträge zu „Klimaleugner“, „Energiewende“ und „Reto Knutti“
97 Prozent: Eine Falschbehauptung zu einem angeblichen Klima-Konsens wird beleuchtet






Klima als Angstinstrument genutzt

Das Erzeugen von Ängsten ist ein höchst erfolgreiches Psychoinstrument, um Menschen gefügig zu machen. Die weitverbreitete Furcht vor der Atomkraft sowie dem Pflanzengas CO2 zeugen davon. Mit dem Buch ›Energie und Klima‹ hat Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke ein extrem lehrreiches Buch geschrieben, das mit zahlreichen Daten und Fakten zu den zwei wichtigsten Zukunftsthemen aufwartet, die über Deutschlands Überleben als Industrienation entscheiden.


Wie stets gut besuchte Vorstellungen von Spitzenmagiern zeigen, sind Menschen leicht zu manipulieren, wenn Ihnen das Wissen um die Technik hinter einem Zauberkunststück fehlt. So mancher Besucher ist während der Vorstellung überzeugt, dass wirklich übersinnliche Kräfte am Werk sind, schließlich löste sich gerade ein ganzer Lastwagen vor seinen Augen in Luft auf. Immer dann wenn dem Menschen etwas präsentiert wird, was er mit seinem Verstand nicht fassen kann, gelingt der Illusionseffekt.

Solange Menschen bestimmte Dinge nicht selbst nachvollziehen beziehungsweise nachprüfen können, sind sie darauf angewiesen, die Informationen des Überbringers zu glauben. Nicht anders arbeiten Religionen. Niemand kann nachprüfen, was sich vor langer Zeit zugetragen hat. Alleine der Glaube lässt Menschen hoffen, dass diesbezüglich die Wahrheit verkündet wird. Eine große Zahl von Menschen zweifelt aus Angst vor Strafe in Dies- und Jenseits den Wahrheitsgehalt der in Bibel, Thora und Koran niedergeschriebenen Aussagen nicht an.

Dieses erfolgreiche Beeinflussungsmodell hat nun auch die Politik für sich entdeckt, um neue Abgaben für das leere Staatssäckel zu begründen. Uninformierte Bürger bekommen Daten vorgelegt, die ihnen etwas von einer drohenden Gefahr durch das Gas CO2 suggerieren. Da diese Daten von einer angeblich wissenschaftlichen Instanz, dem IPCC, stammen, wird ihnen Glauben geschenkt. Aktuell ist daher gerade die Geburt einer Öko-Religion zu beobachten, die für alle Menschen weitreichende, negative Folgen haben wird.

Beim Thema ›Kernkraft‹, wurde bereits demonstriert, wohin Glaube führt. Insbesondere von den Grünen wurden Unwahrheiten zur Atomtechnik erzählt, beispielsweise, dass Strahlung von Grund auf Schädlich, daher stets zu vermeiden sei. Die Folge dieser unsäglichen Falschaussagen ist der überstürzte Ausstieg aus der Kernkraft nach dem Unglück in Fukushima.

Wahrheitsgemäße Information ist daher zwingend nötig, will der Bürger Aussagen von Parteien korrekt einordnen, um gegebenenfalls seine Wahlentscheidungen regelmäßig zu korrigieren. Hier kommt das Buch ›Energie und Klima‹ von Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke gerade Recht. Darin ist beispielsweise zu lesen, dass mehr als 4000 Wissenschaftler, darunter 72 Nobelpreisträger den ›Heidelberger Appell‹ unterschrieben haben. Dieser Appell war eine erste Antwort auf die Forderungen von Rio de Janeiro. Die Wissenschaftler fordern, die wissenschaftliche Ehrlichkeit in Sachen ›Klima‹ nicht dem politischen Opportunismus und einer irrationalen Ideologie zu opfern.

In der Wissenschaft bilden reale Messdaten die Grundlage aller Veröffentlichungen. Bei der „Klimaforschung“ ist dies hingegen völlig anders. Prof. Chris Folland vom englischen Klimaforschungszentrum ›Hadley Centre for Climate Prediction and Research‹ spricht unverblümt davon, dass Messdaten nicht maßgebend seien und sie ihre Empfehlungen mit Klimamodellen begründen. Mit dieser Aussage wird klar, dass praktisch mit Fantasiewerten gefütterte „Computerspiele“ über unser Leben und unseren Wohlstand entscheiden.

Das Buch von Prof. Lüdecke ist voll mit äußerst interessanten Detailinformationen, die man unbedingt kennen muss, um in Sachen Klima und Energie mitreden zu können. So wird beispielsweise klar hervorgehoben, dass der Erntefaktor von Druckwasser-Kernreaktoren bei 75 liegt, der eines Windrads gerade einmal bei 4,5 und der einer Fotovoltaikplatte bei gerade einmal 1,7. Der sachkundige Autor hebt hervor, dass alternative Energien daher mitnichten umweltfreundlich sind. Im Gegenteil!

Dazu kommt, dass künftig das Stromangebot extremen Mengenschwankungen unterliegen wird, was den Launen der Natur geschuldet ist. Dadurch nimmt auch die Gefahr eines Black-Outs zu, was beispielsweise bei einer roboterbestückten Fertigungsanlage teures, stundenlanges Neueinrichten, hingegen bei einem Aluminiumwerk den Totalverlust durch erstarrendes Metall bedeuten kann.

Die Verteufelung des wichtigen Pflanzengases CO2 ist völlig irrreal, da dieses Gas mitnichten der Grund für Temperaturschwankungen auf der Erde ist. Vielmehr verhält es sich umgekehrt: Steigt die Temperatur, so steigt in der Folge auch der CO2-Gehalt in der Luft. Die Ursache sind Ausgasungen von CO2 aus den Weltmeeren durch eine höhere Temperatur.

Die Politik ist nicht daran interessiert, dass die Wahrheit zum CO2 publik wird. Zu lukrativ sind die erhofften Mehreinnahmen durch neue Steuern und Abgaben. Damit dies so bleibt, erhalten offene, klimakritische Briefe an Bundeskanzlerin Merkel nicht einmal eine Eingangsbestätigung des Bundeskanzleramts, wird das realistisch geschriebene Buch ›Klimafakten‹ der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe nicht neu aufgelegt und werden Moderatoren, wie Joachim Bublath, zwangsweise in den Vorruhestand versetzt, weil dieser eine klimakritische Sendung brachte. Alles Dinge, die man in einer Demokratie nie für möglich gehalten hat und die an die DDR erinnern.

Das extrem lesenswerte Buch ›Energie und Klima‹ glänzt sowohl mit Fachwissen als auch mit Hintergrundinformation. Nur wer weiß, dass es einmal Nilpferde am Rhein gab, dass ehemals Wald in Höhen wuchs, die heute vergletschert sind und dass während der mittelalterlichen Warmzeit weder die Malediven noch die Pazifischen Inseln überflutet wurden, der kann die Klimapolitik der Bundesregierung realistisch einschätzen: Sie ist nichts anderes als eine Religion. Der Bürger soll über ein Ablasssystem das Gefühl bekommen, etwas für das Klima zu tun. Derweil harren die wirklichen Umweltprobleme bis in alle Ewigkeit einer Lösung.

Download:

Diesen Artikel können Sie hier im PDF-Format herunterladen [237 KB] .

 

Mehr Informationen:

Kontakt  Herstellerinfo 
Titel: Energie und Klima
Autor: Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Verlag: Expert-Verlag
ISBN: 978-3-8169-3302-1
Jahr: 2016
Preis: 26,00 Euro
www.expertverlag.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 3894.