Sie sind hier:

Anbieter

Besondere Welt

Bunte Welt

Events

Fachbücher

CAD/CAM/FEM

EDV

Elektronik

Energiewende

Geschichte

Ingenieurwissenschaften

Klimawandel

Materialkunde

Mathematik

Schulung

Sozialwissenschaften

Steuerungstechnik

Unternehmensführung

Wirtschaft

Zeitgeschichte

Sonstiges

Firmenadressen

Gastkommentare

Gedanken zur Zeit

Goodies

Interviews

Kaufmannswissen

Messeunterkünfte

Stellenbörse

Technische Museen

Lernen

VIP

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Euroimmun Evotech Halder Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


Boschert ist ein konzernunabhängiger, mittelständischer Maschinenbauer mit Sitz in Deutschland. Ziel des Unternehmens ist es, die technische Kompetenz und Verantwortung in der eigenen Hand und auf höchstem Niveau zu halten. Die Maschinen werden im eigenen Hause geplant, projektiert und zusammengebaut.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Die VÖLKEL GmbH ist ein global agierender Hersteller von Gewindeschneidwerkzeugen und Gewindereparatur-Systemen. Produkte werden unter den Marken VÖLKEL und V-COIL vertrieben.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Erwin Halder KG ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Normalien, Modularen Vorrichtungssystemen und Spannmitteln, Handwerkzeugen und Luftfahrtprodukten spezialisiert hat. Gefertigt werden nicht nur Katalogartikel, sondern auch kundenspezifische Produkte.






Anzeige


Die RAZIOL Zibulla & Sohn GmbH steht seit 75 Jahren für Qualität in der Schmierungstechnik. Rollenbandöler, Sprühsysteme, Befettungssteuerungen, Dosiergeräte sowie leistungsstarke Umformöle gehören zu den in Eigenfertigung entwickelten und konstruierten Produkten.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Vogt Ultrasonics ist seit 1983 ein Spezialist in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Das Unternehmen bietet hochleistungsfähige Ultraschallprüfsysteme und -geräte sowie alle zerstörungsfreien Prüfmethoden in Dienstleistung im eigene Prüfzentrum oder beim Kunden vor Ort.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Politikversagen: Bundesweites Dieselfahrverbot für Pendler eine Katastrophe
EU-Copyright-Reform: Verbraucherschützer enttäuscht
Innovation: Winzige Roboter sollen Motoren warten
Terrorbekämpfung: Richtlinien für Upload-Filter werden verschärft
DSGVO: Brave reicht Beschwerde gegen Google ein
Warnung: Ewige Sommerzeit führt zu massiven Problemen
Raumfahrt: Radioquellen als Positions-Referenz festgelegt
Sensation: Jupiter verfügt offenbar über flüssiges Wasser
Rüge: Bundesrechnungshof fordert ein Umdenken in Sachen EU-Subventionspolitik
Stickstoffoxid: Keine gesundheitlichen Gefahren bei Werten unter 900 Mikrogramm nachweisbar
Zensur: Klimaskeptiker werden nicht mehr ins Fernsehen eingeladen
Energiewende: Bundesrechnungshof stellt vernichtendes Urteil aus
Klartext: Offener Brief an die SPD
Sonne: Unser Gestirn war auch im August unternormal aktiv
Experte: Klimazyklen sind auf die Sonne zurückzuführen
Energiewende: 45 Prozent des Stromes müssen stets aus großen Kraftwerken kommen
Internet: WWW-Schöpfer will den Nutzern die Macht über Ihre Daten zurückgeben
Innovation: Software macht individuelle Strickwaren möglich
DSGVO: Facebook droht Milliardenstrafe
Betriebssystem: Microsoft stellt DOS-Quellcode zum Download bereit
Clever: Ein Zauberwürfel, der sich selbst in die korrekte Lage dreht






Wie wird die Geschichte urteilen?

Wie wird Bundeskanzlerin Merkel dereinst in den Geschichtsbüchern stehen? Eine erste Analyse machen im Buch ›Merkel – eine kritische Bilanz‹ 21 namhafte Persönlichkeiten, die wenig schmeichelhaft für die oft planlos handelnde Kanzlerin ausfällt.


Die Geschichte zeigt, dass große Reiche in kurzer Zeit durch schwache Herrscher zerstört wurden. Womöglich geht daher dereinst Angela Merkel als Zerstörerin Europas in die Geschichte ein. Wie im Buch ›Merkel – eine kritische Bilanz‹ dargelegt wird, hat ihre oft impulsive Politik beispielsweise dazu geführt, dass das Projekt der europäischen Einigung tiefe Risse bekommen hat. Ihre Politik hat den Brexit maßgeblich mitverschuldet, wie Mitautor Anthony Glees im Buch feststellt.

Ihre Alleingänge und einsamen Entscheidungen haben nicht zuletzt Deutschland massiv geschadet. Dazu gehören die Griechenlandrettung, die Energiewende sowie die Willkommenskultur. Emotional getroffene Großentscheidungen, die Deutschland sehr teuer kommen beziehungsweise in unabsehbare Weise verändern werden.

Ralf Georg Reuth legt im Buch offen, dass Angela Merkel bezüglich ihrer Vergangenheit den deutschen Bürgern die Wahrheit bisher nicht offengelegt hat. Sie behauptete stets, dass die DDR nie ihr Staat gewesen sei und ihn innerlich mit Entschiedenheit ablehnte. Der Autor hebt hervor, dass sie jedoch vielmehr eine Musterschülerin der DDR war, die den „Jungen Pionieren„ und danach der SED-Parteijugendorganisation FDJ beitrat. Später war sie Sekretärin für Agitation und Propaganda. Ihr gesellschaftspolitisches Denken galt dem Sozialismus.

Interessant ist, dass sie im September 1989 Kontakt zum Demokratischen Aufbruch aufnahm, einer Reformpartei, die sich dem demokratischen Sozialismus verschrieben hatte. Gegenüber Kirchenleuten aus der Bundesrepublik, die damals ihren Vater besuchten, erklärte sie: »Wenn wir die DDR reformieren, dann nicht im bundesrepublikanischen Sinne«. Diese Aussage ist vor dem Hintergrund der auf planwirtschaftlicher Basis aufgebauten Energiewende besonders bemerkenswert.

Der Autor erwähnt auch Hans-Jörg Osten, einen ehemaligen Kollegen Merkels am Zentralinstitut für Physikalische Chemie, der erwähnte, dass an seinem Institut mit Merkel eine rührige FDJ-Leitung tätig war, die FDJ-Studienjahre organisierte, in denen eifrig darüber diskutiert wurde, wie der DDR-Sozialismus noch besser und vollkommener zu machen sein. Er erinnert sich an Ihre Begeisterung für die von Gorbatschow eingeleiteten Reformen in der Sowjetunion. Er hebt hervor, dass er nichts von einer Kämpferin gegen den Sozialismus spürte. Angela Merkel bestritt dies später alles.

Auch Günther Krause, der frühere deutsche Bundesverkehrsminister, sagte dazu, dass sie zweifellos Sekretärin für Agitation und Propaganda war. Sie hat nie die idealistische Weltanschauung der CDU propagiert, sondern Marxismus-Leninismus. Kein Wunder, dass Angela Merkel der CDU nicht im besonderen Maße verbunden ist. Sie hat vielmehr die CDU programmatisch verändert und entkernt.

Ihr ist es gelungen, die Familienpolitik zu sozialdemokratisieren bei gleichzeitiger Beerdigung des familienpolitischen Profils der CDU. Was in der DDR vorgemacht wurde, kam nun in die BRD: eine Verlagerung der Erziehung von Kindern durch flächendeckende Krippenbetreuung sowie Ausbau der Ganztagsbetreuung im Schulbereich.

Unter Angela Merkel ist Deutschland zu einem Industrieland mit der zweithöchsten Steuer- und Abgabenlast geworden. Fast 50 Prozent werden vom Einkommen eines Durchschnittsverdieners abgezogen. Der private Vermögensaufbau wird dadurch nahezu unmöglich, was sich im Alter fatal auswirken kann.

Anstatt zu sparen und mit Maß und Ziel zu wirtschaften, wurde die Konsolidierung des deutschen Staatshaushalts in den letzten zehn Jahren vor allem über die Einnahmenseite erzielt. Erinnert sei an die starke Anhebung der Mehrwertsteuer um drei Prozent und die Unterlassung, die Progressionstabelle anzupassen. Und dennoch sind die deutschen Staatsschulden heute um 634 Milliarden Euro höher als zum Amtsantritt des ersten Merkel-Kabinetts.

Angela Merkel hat zentrale Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft über Bord geworfen, wie nicht zuletzt die Energiewende zeigt. Hier agiert nun die Planwirtschaft und nicht der Wettbewerb. Schon diese Fehlentscheidung kosten den Steuerzahler Unsummen. Buch-Mitautor Justus Haucap stellt fest, dass das reine Subventionsvolumen des EEG mittlerweile mehr als 25 Milliarden Euro pro Jahr beträgt, demnach mehr als 300 Euro je Bundesbürger jährlich. Dabei versprach Merkel 2011 noch, dass die EEG-Umlage nicht über die damalige Größenordnung hinaus steigen werde. Fünf Jahre nach dem Versprechen der Bundeskanzlerin war die EEG-Umlage um fast 100 Prozent gestiegen.

Die Strompreise in Deutschland zählen mittlerweile zu den höchsten in der Welt. Kein Wunder, dass sich gerade energieintensive Unternehmen schleichend aus Deutschland zurückziehen. Investiert wird anderswo.

Der Zusammenbruch der Sowjetunion ist für Angela Merkel scheinbar kein Lehrbeispiel, wie man ein Land nicht regieren sollte. Dies zeigt sich auch bei der Energiewende, die Peter Altmaier (CDU) auf 1000 Milliarden Euro beziffert. Dies sind die zehnfachen Kosten der Apollo-Mission. Nicht nur, dass mit der Energiewende Marke Merkel der CO2-Ausstoß Deutschlands stieg, einher gingen ein enormer Landschaftsverbrauch, eine zunehmend unsichere Energieversorgung und eine Korrumpierung von Wissenschaft und Wirtschaft: Angelockt durch die gewaltigen Subventionen lenken Industriekonzerne ihre Aktivitäten in diesen Bereich.

Die Autoren des Buches ›Merkel – eine kritische Bilanz‹ legen noch viel mehr Regierungsfehler Merkels offen, die teils unbekannt sind. Es lohnt sich, das Buch zu studieren. Es ist ein faktenreiches Werk, das Kanzlerin Merkel wohl am liebsten verbannen würde.

Mehr Informationen:

Kontakt  Herstellerinfo 
Titel: Merkel – eine kritische Bilanz
Autoren: Philip Plickert und 21 Mitautoren
Verlag: FBV-Verlag
ISBN: 978-3-95972-065-6
Jahr: 2017
Preis: 19,99 Euro

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 58.