Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Ausgabe Januar 2016

Ausgabe Februar 2016

Ausgabe März 2016

Ausgabe April 2016

Ausgabe Mai 2016

Ausgabe Juni 2016

Ausgabe Juli 2016

Ausgabe August 2016

Ausgabe September 2016

Ausgabe Oktober 2016

Ausgabe November 2016

Ausgabe Dezember 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

MITUTOYO MACH-V und MACH Ko-ga-me

Der Premium-Hersteller von Längenmesstechnik MITUTOYO bedient den stetig wachsenden Markt von in die Fertigungslinie integrierten Messlösungen mit zwei bewährten Koordinatenmessgeräten: MACH-V 9106 und MACH Ko-ga-me.


Drei-Koordinaten-Messlösungen, die sich in den Fertigungsprozess integrieren lassen, steigern den Werkstückdurchsatz und beschleunigen den Produktionsprozess. Denn die Einbindung eines CNC-KMG in die Produktionslinie macht den Transport der Werkstücke in einen separaten Messraum überflüssig. Das spart enorm Zeit – und damit Geld.

Die neue MITUTOYO MACH-V 9106 stellt die perfekte Messlösung dar, wo es Schnelligkeit und Genauigkeit bedarf. Sie eignet sich für besonders raue Produktionsumgebungen mit Temperaturen zwischen 5 und 35 Grad Celsius. Alle Antriebe sind durch staubdichte Gehäuse vor Umgebungseinwirkungen geschützt, die Maschinensteuerung und der PC sind ebenfalls in einem staubdichten Schrank untergebracht. Der offene Aufbau der MACH-V 9106 prädestiniert das KMG für die Kombination mit Zuführsystemen.

Die Ingenieure haben die neue Generation mit einem neuen Controller versehen, der eine Verfahrge-schwindigkeit von 860 Millimetern pro Sekunde und eine Beschleunigung von bis zu 8,5 m/s2 ermöglicht. Für den Betrieb ist kein Druckluftanschluss nötig, die Verwendung von hochpräzisen Kugelumlaufspindeln erleichtert zudem die Wartung. Wie bereits die Namenskomponente „9106“ andeutet, beträgt der Messbereich (X x Y x Z) 900 x 1000 x 600 Millimetern bei einer Genauigkeit von (2,5 + 3,5L /1000) μm.

Eine weitere äußerst beliebte In-Line-Messlösung kommt ebenfalls in einer neuen Generation auf den Markt: das kompakte MITUTOYO MACH Ko-ga-me CNC-Koordinatenmessgerät für kleine Werkstücke. Dank ihrer kompakten Abmessungen ist die MACH Ko-ga-me nicht nur optimal geeignet für Produktionsstätten, sondern auch für den Einsatz als Stand-alone-Gerät in Labors und Messräumen. Der neue Controller ermöglicht eine Verfahrgeschwindigkeit von 340 Millimetern pro Sekunde bei einer Beschleunigung von 6,7 m/s2, einen Ziffenschrittwert von 0,02 μm und eine Längenmessabweichung von (2+0,5L/100) μm.

Die MITUTOYO MACH Ko-ga-me ist in der Lage, Messungen mit scannenden oder schaltenden Messköpfen auszuführen, und zwar in einem Messbereich von (X x Y x Z) 120 x 120 x 80 Millimetern. Besonders bewährt hat sich die MACH Ko-ga-me bei Kunden aus dem Maschinenbau sowie bei Herstellern von Lagern oder medizinischen und dentalen Implantaten.

 

Mehr Informationen zur Mitutoyo Deutschland GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Mitutoyo Deutschland GmbH
Borsigstr. 8 - 10
41469 Neuss
Tel.: +49 (0)2137 - 1020
Fax: +49 (0)2137 - 8685
E-Mail: info@mitutoyo.de
www.mitutoyo.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1150.