Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2018 » Ausgabe September 2018

Gutes tun und darüber reden

ZIM-Projekte des Jahres 2018 wurden ausgezeichnet

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) wird 10 Jahre alt. Gleichzeitig jährte sich der Innovationstag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) am 07. Juni 2018 zum 25. Mal. Im Rahmen der Veranstaltung wurden vom Bundeswirtschaftsminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, die ZIM-Projekte des Jahres ausgezeichnet, darunter auch das Projekt „Roboterzelle„ von Toolcraft. Den Preis nahm Bernd Krebs, Geschäftsführer und Inhaber, stellvertretend für das ganze Robotik-Team entgegen.


Mehr als 300 Aussteller trafen auf dem Freigelände der AiF Projekt GmbH in Berlin-Pankow auf eine Vielzahl interessierter Besucher. Ziel dabei war ein kreativer Austausch und die Besichtigung von rund 200 Weltneuheiten aus den Ideenschmieden des innovativen Mittelstands.

Im Mittelpunkt stehen innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, deren Entwicklung durch das BMWi finanziell unterstützt wurde - darunter viele Neuheiten, die mit Hilfe des ZIM zum Erfolg geführt worden sind. Dabei bestand auch die Gelegenheit, sich zu den Programmen der Innovationsförderung des BMWi aus erster Hand zu informieren, Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu knüpfen und mit Vertretern von Politik und Regierung ins Gespräch zu kommen.

Robotik auf dem Vormarsch

Es gibt kaum einen industriellen Zweig, der so stark wächst wie die Robotertechnik. Eine Roboterzelle bietet allen erdenklichen Spielraum für maßgeschneiderte Komplettlösungen. Sie ist flexibel und universell einsetzbar, platzsparend und kostengünstig. Es kommt immer wieder vor, dass größere Bauteile zu bearbeiten sind, die nicht auf eine konventionelle CNC-Maschine passen. Oder dass mehrere Arbeitsschritte möglichst effizient und platzsparend automatisiert werden sollen.

Das Fehlen einer Komplettlösung im Bereich der Bearbeitungszellen – mit nur einem Ansprechpartner für Hard- und Software sowie Elektronik – war für Toolcraft damals der Anlass zum Bau einer Roboterzelle. Das Projekt „Multifunktionale Roboterzelle mit kraftinduzierter Oberflächenbearbeitung für komplexe Freiformgeometrien„ wurde 2013 in das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) aufgenommen.

 

Mehr Informationen zur MBFZ toolcraft GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
MBFZ toolcraft GmbH
Handelsstraße 1
91166 Georgensgmünd
Tel.: +49 (0) 91 72 / 69 56 - 0
E-Mail: toolcraft@toolcraft.de
www.toolcraft.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 722.