Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2020 » Ausgabe Februar 2020

Perfekte Lösung für AKL und Palettenlager

Raiser Engineering auf der LogiMat 2020

Die RBG Sirius und Wega der Raiser Engineering GmbH & Co. KG liefern mit einem innovativen Antriebskonzept, moderner Sicherheitstechnik und einer neuartigen Mastkonstruktion eine hervorragende Ausgangsposition. Auf der LogiMAT in Stuttgart zeigt Raiser Engineering die beiden in Halle 3 an Stand D04.


Sinkende Losgrößen und immer kürzere Lieferzeiten erhöhen die Anforderungen an die Lagerlogistik. Gefragt sind Lösungen mit hoher Umschlagleistung und optimaler Raumausnutzung. Unabhängig von der Größe bieten automatisierte Lagersysteme mehr Tempo und Sicherheit im Materialfluss sowie eine leichte Handhabung unterschiedlicher Ladungsträger. Das Herzstück eines solchen Lagers sind die Regalbediengeräte.

„Unsere RGB – Sirius für kleine Lasten und Wega für Palettenlogistik – sind stabil, dynamisch und robust. Sie ermöglichen einen hohen Durchsatz und Schnelligkeit dank geringer Ausschwingzeiten sowie guter Beschleunigungswerte. Dabei nutzen sie den Raum optimal dank des zuverlässigen Sicherheits-Bremssystems und sind sehr energieeffizient. Diese Vorteile sprechen für sich“, so Dipl.-Ing. Thomas Riffert, Geschäftsführer der Raiser Engineering GmbH & Co. KG.

Ein Grund für die zahlreichen positiven Eigenschaften der RBG ist das abgestimmte Antriebs- und Mastkonzept. Es reduziert deutlich Pendelbewegungen und Verformungen des Masts, da die Fahrwagen am Boden und am oberen Ende des Regals über zwei formschlüssige Zahnrad-Zahnstangen-Verbindungen synchron angetrieben werden. Dieser Zweifach-Antrieb ermöglicht höchste Dynamik mit Beschleunigungen von 1,5 m/s2 (Wega) bis zu 5 m/s2 (Sirius) und Geschwindigkeiten von 6 m/s.

Die dabei entstehenden Kräfte werden dank des neu gestalteten Fahrwagens gleichmäßig auf alle Räder verteilt, sodass diese auch aufgrund der erhöhten Laufruhe kaum belastet werden und sehr geringem Verschleiß unterliegen. Die robuste Konstruktion des Mastes als statisch bestimmter Einfeldträger sorgt in allen Lastfällen für geringere Verformungen und Auslenkungen. Dank der sehr niedrigen Ausschwingzeiten ist zudem eine schnelle Positionierung am angefahrenen Regalplatz möglich.

Auch wer mehr Platz benötigt, ist mit den RBG von Raiser Engineering auf der richtigen Seite. Denn das formschlüssige Sicherheits-Bremssystem macht eine klassische Pufferzone überflüssig. Es lässt die Fahrwagen schnell, sicher und leicht stoppen. Das schafft 15 bis 20 Prozent an zusätzlichem Lagerraum.

Sirius – die perfekte AKL-Lösung

Automatische Kleinteilelager sind so individuell wie die Anforderungen. Sirius ist hier die richtige Lösung in Sachen Effizienz. Es ermöglicht kleinste Anfahrmaße und größtmögliche Dynamik. Die optimierte Konstruktion des Masts lässt Förderhöhen bis 25 m zu – ohne Kompromisse bei Stabilität, Sicherheit und Zugriffsgeschwindigkeit. Die Hubbewegung erfolgt über einen wartungsarmen Hochleistungszahnriemen mit nur kurzen Zykluszeiten beim Heben und Senken. So sind viele Ein- und Auslagerungen innerhalb kurzer Zeit möglich. Zudem ist Sirius mit verschiedenen Lastaufnahmemitteln kompatibel: Vom Kunststoffbehälter über die Kartonlagerung bis hin zu produktspezifischen Tablaren, die je nach Transportgut in einfach- oder doppeltiefer Lagerung gehandelt werden können.

Wega für eine effiziente Palettenlogistik

Bei der automatischen Lagerung von Paletten, Gitterboxen oder Individualträgersystemen in Hochregallagern sind Geschwindigkeit und Effizienz entscheidend, um einen hohen Warenumschlag zu erreichen. Auch die Hubhöhen und Nutzlasten stellen hohe Anforderungen an das Regalbediengerät. Mit Wega erhalten Anwender eine abgestimmte Lösung für eine optimal funktionierende Intralogistik. Das RBG ist mit einem oder mit zwei Masten für besonders schwere und große Lasten erhältlich. Schon mit einem Mast ist es bei einer maximalen Hubhöhe von 40 m für eine Tragkraft bis 1.500 kg ausgelegt. Mit zwei Masten kann diese deutlich gesteigert werden.

Thomas Riffert: „Bei dieser Größe ist es eine enorme Herausforderung, die Verformung des Mastes so minimal wie möglich zu halten. Bei Wega ist uns das hervorragend gelungen. Das extrem geringe Mastgewicht ermöglicht zudem eine sehr hohe Fahrdynamik und spart deutlich Strom und damit Kosten.“

Flexibler Aufbau

Dank des modularen Aufbaus im Baukastensystem lassen sich die beiden Regalbediengeräte einfach auf sämtliche Anforderungen anpassen und optimal in jedes Lager integrieren. Zudem sind dadurch sämtliche Komponenten gut zugänglich und können einfach ausgetauscht werden. Das beschränkt die Service- und Wartungszeiten auf ein Minimum.

Mehr Informationen zu Raiser:

Kontakt  Herstellerinfo 
Raiser Engineering GmbH & Co. KG
Werk Hochdorf/Enz
Zeppelinring 6
71735 Eberdingen
Tel.: +49 7042 88105-0
Fax: +49 7042 88105-55
E-Mail: info@raiser.de
www.raiser.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 46.