Sie sind hier:

Jahrgang 2020

Ausgabe Januar 2020

Jahrgang 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


norelem ist Hersteller und Lieferant von Norm- und Bedienteilen. Das Unternehmen bietet Konstrukteuren und Technikern ein umfassendes und übersichtliches Vollsortiment an Qualitätsteilen.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks norelem Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Gelegenheiten

Hier sind immer mal wieder besondere Kaufgelegenheiten zu finden. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Die Welt von Geogebra






Interessante Links aus aller Welt

Öko-Diesel-Skandal:Behörde will „Care-Diesel“ nicht zulassen
Datenriese: Glasscheibe mit der Speicherkapazität von 16 DVDs
Computernutzung: Kinder haben zu wenig Übung im Recherchieren von Information
Wohlstandsbremse: Klima-Paket sorgt für massiven Stellenabbau
Problem-Weltall: Das Universum könnte rund sein
5G: NASA, NOAA und 260 Wissenschaftler warnen vor gesundheitlichen Risiken
Sensation: Wissenschaftler können visuelle Eindrücke von Versuchspersonen anhand eines EEG sowie KI sichtbar machen
Menschwerdung: Die Wiege stand im Ostallgäu
Maaßen: Wichtige Aussagen zu Chemnitz
Entdeckung: Körper heilt Wunden anders als bislang gedacht
Gigantisch: Schwarzes Loch mit 70-facher Sonnenmasse entdeckt
Real: Großer Hohlraum und unbekannter Korridor in der Cheopspyramide bestätigt
Sensation: Physiker finden weitere Hinweise auf fünfte Grundkraft
Durchbruch: US-Unternehmen erreicht mit Sonnenlicht Höchsttemperaturen
Entdeckung: Wasserdampf auf Jupitermond Europa
Klimairrung: Wie aus Fake eine Wahrheit wird
Rekordmeldungen: Die Erneuerbaren-Gaukelei
Analyse: Null Kohlenstoff bis 2050 ist nicht möglich
Finanzquellen: Wie der Klimawandel „gekauft“ wird
Abkühlung: Die wirkliche Klimakrise hat womöglich schon begonnen
Massenmord: Windräder töten jährlich bis zu 39 Millionen Vögel
Sonnenaktivität: Die Quelle unseres Wetters
Wortwaffe: Kohlenstoff und Kohlendioxid absichtlich falsch definiert
Klimapsychose: Menschen zu täuschen ist sehr einfach
97 Prozent: Ein Lüge, die sich durch die Welt frisst
Planwirtschaft: CO2-Zertifikate haben mit Marktwirtschaft nichts zu tun
Erwischt: Die Verursacher der falschen Geschichte vom menschgemachten Klimawandel
Windkraftausbau: Es droht ein gewaltiger Verlust von Biodiversität
Planwirtschaft: Die EU und die E-Auto-Pläne
Umweltproblem: Sind E-Auto rollender Sondermüll?
Manipulation: Wie Sendeanstalten Aussagen verfälschen
Demokratiefeindlich: Grünen-Vorsitzende Baerbock will „Klimaleugner“ aus den Medien verbannen
Ungeheuerlich: Linke Aktivisten greifen demokratisch verbriefte Grundrechte an









Fahrständer-BAZ von Rema Control

MBS, Dienstleister im Bereich Metallbearbeitung, setzt zwei fünfachsige Fahrständer-BAZ NBT5-25 von teamtec / Rema Control ein, um Bauteile bis zu 2500 mm Länge in einer Aufspannung fertig zu bearbeiten. Den erfahrenen Zerspanungsspezialisten gelingt es damit, Fertigungsergebnisse zu erzielen, die nicht nur durch ihre Qualität und Präzision überzeugen, sondern auch durch moderate Kosten.

Für die MBS CNC-Technologie GmbH ist kaum eine Zerspanungsaufgabe unlösbar. Markus Finkler, der gemeinsam mit Inhaber Pasqual Schunk das Unternehmen leitet, erklärt: „Viele Produkte und ihre Zwecke sind heutzutage sehr speziell. Dementsprechend speziell sind auch die Anforderungen unserer Kunden. Doch mit unserem hochmodernen Maschinenpark und dem starken Engagement unseres Teams sind wir in der Lage, nicht nur Standardbauteile zu fertigen, sondern auch fast alle Sonderwünsche zu erfüllen.“ Dazu tragen über 20 Jahre Erfahrung in der CNC-Technik ebenso bei wie insgesamt 75 Maschinen zum Drehen, Fräsen, Schleifen und Erodieren.

Großen Wert legen die beiden Geschäftsführer auf Qualität und Zuverlässigkeit. Aber auch die Leidenschaft, mit der die Mitarbeiter anspruchsvolle Aufträge angehen, hat großen Anteil daran, dass die vergangenen Jahre von kontinuierlichem Wachstum geprägt waren. Die Folge: Die am Stammsitz im hessischen Freigericht zur Verfügung stehenden Produktionsflächen von 1800 m2 reichten nicht mehr aus.

So entschlossen sich die Verantwortlichen im letzten Jahr zu einer Erweiterung in Form einer zweiten Betriebsstätte im zehn Kilometer entfernten Gründau-Lieblos, die zusätzliche 800 m2 Produktions- und 300 m2 Bürofläche bereitstellt. „Wir bearbeiten dort vorwiegend Teile aus anspruchsvollen Materialien wie Edelstahl, Aluminium, Titan, Kupfer und Sonderwerkstoffen“, sagt Finkler. „Außerdem sind die in Gründau eingesetzten Werkzeugmaschinen – ob Dreh- oder Fräszentren – für die Komplettbearbeitung ausgelegt, um den Transport zwischen unseren beiden Werken gering zu halten.“

Die Maschinen sprechen „italienisch“

Wenn man in die neue Halle blickt, fällt einem eine gewisse Tendenz zu italienischen Fabrikaten auf: Gegenüber von vier Biglia Drehmaschinen – hergestellt in Incisa Scapaccino (Piemont) – steht ein nagelneues fünfachsiges Bearbeitungszentrum von Rema Control aus Stezzano bei Bergamo. Jede dieser Maschinen ziert ein ergänzender Aufkleber des Lieferanten teamtec, der die beiden italienischen Werkzeugmaschinenhersteller exklusiv in Deutschland vertritt.

„Mit teamtec arbeiten wir seit einigen Jahren sehr gut zusammen“, betont Markus Finkler. Die Initialzündung der Partnerschaft fand auf der AMB 2014 in Stuttgart statt, wo die MBS-Verantwortlichen auf der Suche nach einem Drehzentrum zur Serienfertigung kleiner, aber anspruchsvoller Teile auf dem teamtec-Stand fündig wurden. Finkler erklärt: „Die Biglia B 565YS hat uns schon auf der Messe überzeugt. Ihre tatsächlichen Qualitäten dürfen wir nun täglich im Produktionsbetrieb erfahren. Als YS-Variante – das heißt, sie ist mit Y-Achse und Gegenspindel ausgestattet – eignet sie sich zur Komplettbearbeitung komplexer Kleinteile, und durch den Stangenlader können wir sie automatisiert im Zwei-Schicht-Betrieb laufen lassen. Unsere Mitarbeiter sind durch die Bank begeistert.“

Anwendungstechnische Unterstützung

Von der Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des Drehzentrums sowie von Schulung und Service durch teamtec war das MBS-Team derart angetan, dass es wenige Monate später eine identisch ausgeführte Maschine bestellte – und in der Folge noch eine größere Biglia B 750YS sowie eine B 1250Y mit Reitstock und programmierbarer Lünette.

Finkler hebt die Unterstützung durch Roland Simon, Leiter der Anwendungstechnik bei teamtec, hervor: „Die hohe fachliche Kompetenz hat uns einige Male bei fertigungstechnischen Herausforderungen weitergeholfen. Auch die kurze Reaktionszeit seitens teamtec schätzen wir sehr.“ Hier kommt MBS zusätzlich zugute, dass ihr Partner nur 20 Minuten entfernt im unterfränkischen Alzenau beheimatet ist.

Für teamtec-Geschäftsführerin Mireille Blum ist die anwendungstechnische Unterstützung eine Selbstverständlichkeit: „Wir sehen uns keineswegs als reines Handelsunternehmen, sondern eher als Niederlassung unserer Lieferwerke. Zudem bieten wir unseren Kunden weitreichende Dienstleistungen an. Diese reichen von der Optimierung der Fertigungsstrategie bis zur komplett automatisierten Fertigungsanlage, inklusive Schulungen und proaktivem Service.“

Große Aluminium-Bauteile in einer Aufspannung

So verwundert es nicht, dass sich die Zerspanungsspezialisten von MBS wieder bei teamtec umsahen, als sie für einen großen Auftrag ein geeignetes Fräszentrum suchten. „Wir sollten für einen Airbus-Zulieferer Strukturbauteile mit über zwei Meter Länge aus Aluminiumblöcken fräsen“, beschreibt Markus Finkler die Aufgabenstellung. „Wie bei Luftfahrtteilen üblich betrug der Zerspanungsgrad über 80 Prozent. Da wir die Teile in einer Spannung fertig von der Maschine bekommen wollten, benötigten wir eine fünfachsige Maschine in entsprechender Größe.“

Die Lösung: eine Rema Control Newton Big NBT5-25, die teamtec auf der AMB 2016 präsentierte und nach der Messe auf direktem Weg zu MBS lieferte. Finklers Meinung nach, war die fünfachsige NBT5-25 für diese dünnwandigen Aluminiumteile wie geschaffen: „Nach sechs bis sieben Stunden Bearbeitungszeit – mannlos – konnten wir die Teile lieferfertig von der Maschine nehmen.“

Die NBT5-25 ist auch über diesen Auftrag hinaus gut ausgelastet. Schließlich lässt sie sich durch ihre Achswege von 2500 x 800 x 800 mm in X/Y/Z einerseits für Großteile einsetzen; andererseits steht sie auch für wirtschaftliche Kleinteile-Bearbeitung zur Verfügung, die durch den Drehtisch und Mehrfachspannung mittels Turmvorrichtung realisiert wird.

Im vergangenen Jahr überstieg der Auftrag eines anderen Großkunden die Kapazität des Rema-BAZ. MBS gelang es, seinen Partner teamtec davon zu überzeugen, eine weitere NBT5-25 kurzfristig ins neue Werk nach Gründau zu liefern. Nach nur zehn Tagen nahm sie – gemeinsam mit 2016er Maschine – zweischichtig die Produktion von Prototypenteilen auf, die in ihrer Endanwendung als Einbaurahmen für ein neues Elektrofahrzeug dienen. Die zwischen 2200 mm und 2400 mm langen Aluminiumteile mussten wiederum aus dem Vollen gefräst werden. Beim Kunden wurden sie zu Einbaurahmen für Elektromodule geschweißt und schließlich beim Automobilhersteller diversen Tests unterzogen. Bis letzterer die optimale Lösung gefunden hatte, produzierte MBS Hunderte verschiedener Prototypen.

Hohe Qualität zu günstigem Preis

„Mit ihrem X-Verfahrweg von 2,50 m und ihrer Fünfachsigkeit bietet uns die Rema Control Newton Big NBT5-25 eine hohe Flexibilität“, sagt Finkler. „Dadurch konnten wir bei diesem Auftrag alle Bauteile in einer Spannung bearbeiten, was sich für den Kunden kostenseitig günstig bemerkbar machte.“

Obwohl bei der Zerspanung der etwa 1,5 Tonnen schwere Ständer bewegt werden muss, ist die erreichte Genauigkeit beachtlich. „Wir können mit der NBT5-25 die geforderte Toleranz von 0,05 mm zwischen zwei Positionierbohrungen einhalten, die 2000 mm Abstand haben. Das ist durchaus beachtlich.“

Zur hohen Stabilität der Maschine und damit zur Genauigkeit trägt unter anderem der geschweißte und großzügig dimensionierte Unterbau der Maschine bei. Die Rema Control NBT5-25 überzeugt aber auch durch ihre Dynamik, die sich beispielsweise in Achsbeschleunigungen von 1 g und Eilgängen in den Linearachsen von 50 m/min bemerkbar macht. Die Standardspindel bietet 24 kW Leistung, eine Drehzahl von 12000 min-1 und ein maximales Drehmoment von 142 Nm. So genügt sie nicht nur zur Leichtmetallbearbeitung. Auch Stahlbauteile lassen sich damit zerspanen.

Das große, mit dem Ständer verbundene Werkzeugmagazin sichert kurze Werkzeugwechselzeiten. Es ist während der Bearbeitung durch einen Rollladen vor Spänen und Kühlschmierstoff (KSS) geschützt. Dieser wird (für Werkzeuge mit innerer Kühlmittelzuführung) durch die Spindel mit 70 bar zur Verfügung gestellt.

Die Steuerung übernimmt eine Heidenhain iTNC 640, laut Finkler ein wichtiges Detail, da seine Mitarbeiter gewohnt sind, mit einer Heidenhain-CNC zu arbeiten. Der Geschäftsführer resümiert: „Die Newton Big in fünfachsiger Ausführung mit ihren Verfahrwegen von 800 Millimeter in Y und Z sowie 2500 Millimeter in X ist für die genannten Aufträge die optimale Maschine. Etwas Besseres konnten wir gar nicht finden.“

Mehr Informationen zu Teamtec:

Kontakt  Herstellerinfo 
teamtec CNC-Werkzeugmaschinen GmbH
Industriegebiet Süd E 6
63755 Alzenau
Tel.: 06188 / 913 95 0
Fax: 06188 / 913 95 60
E-Mail: info@teamtec-gmbh.de
www.teamtec-gmbh.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 91.