Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2020 » Ausgabe März 2020

Rohre intelligent lagern und effizient zuschneiden

Lösungen von Kasto

Säge- und Lagerlösungen für die rohrverarbeitende Industrie stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts von Kasto auf der Tube 2020 in Düsseldorf. Das Unternehmen präsentiert den Besuchern unter anderem das platzsparende Turmlagersystem UNITOWER – ganz neu auch mit integrierter Pick-by-Light-Funktion. Weitere Hingucker sind die vollautomatische Bandsäge KASTOwin tube A 5.0, die speziell für den effizienten Zuschnitt von Rohren konzipiert ist, und der „Smart Solutions Corner“ rund um die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0.

Das Turmlagersystem UNITOWER ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und als Baukastensystem mit einzelnen Modulen konzipiert. Dadurch lassen sich auch individuelle Lösungen einfach realisieren. Die maximale Einlagerlänge liegt je nach Modell zwischen 2.000 und 14.600 Millimetern. Systemhöhen bis 25 Meter sind mit dem UNITOWER problemlos möglich.

Mit ihrer variablen Beladehöhe sind die Turmlager deutlich platzsparender als die konventionelle Boden- und Kragarmlagerung. Das Handling der Ladungsträger übernimmt ein Regalbediengerät (RBG) mit Lasttraverse. Das sorgt für schnelle Zugriffszeiten und spart – auch dank effizienter Antriebe – Energie.

KASTO bietet den UNITOWER seit kurzem auch mit einer integrierten Pick-by-Light-Funktion an. Diese ist besonders hilfreich in Lagern, in denen die Paletten oder Kassetten in mehrere Fächer unterteilt sind. Sie ist in die Steuerung des KASTO-Lagers integriert und erhält von dieser die Information, welcher Artikel für den jeweiligen Auftrag gerade ein- oder ausgelagert werden soll. Nachdem der Ladungsträger auf die Station gebracht wurde, wird der Inhalt der Kassette mit einem Lichtstrahl ausgeleuchtet. Der Bediener erkennt auf einen Blick das richtige Fach und kann die Ware fehlerfrei einlagern oder entnehmen. Das reduziert den Zeitaufwand sowie falsche Zuordnungen.

Mit der KASTOwin tube A 5.0 zeigt das Unternehmen außerdem einen Bandsäge-Vollautomaten, der speziell für die Bearbeitung von Rohren optimiert wurde. Die Bewegungsrichtung des Sägevorschubs ist bei diesem Modell um 180 Grad gedreht, gesägt wird von der Auflagefläche nach oben. Dies minimiert den Störeinfluss durch Sägespäne, die sich auf dem Rohrboden absetzen, und sorgt damit für einen effizienten, präzisen und werkzeugschonenden Sägevorgang.

Der Schnittbereich der KASTOwin tube A 5.0 liegt für Rundmaterial bei 500 Millimetern, die kleinstmögliche Abschnittlänge bei zehn Millimetern. Die Schnittgeschwindigkeit lässt sich per frequenzgeregeltem Antrieb zwischen zwölf und 150 Metern pro Minute stufenlos einstellen. Hartmetall-Sägebänder, wie sie für verschiedene Rohrmaterialien notwendig sind, können auf der KASTOwin tube A 5.0 ohne weiteres Zubehör eingesetzt werden.

Die Spannung des Sägebands erfolgt hydraulisch, die Reinigung mit einer auswechselbaren, elektrisch angetriebenen Späneräumbürste. Spannstock und Sägevorschub sind mit spielfreien Linearführungen ausgestattet, Kugelrollspindelantriebe sorgen für kontrollierte Schnitt- und Materialvorschub-Bewegungen.

Auf dem KASTO-Messestand finden Besucher außerdem den „Smart Solutions Corner“: Hier zeigt das Unternehmen seine Entwicklungen rund um die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0. Vorgestellt wird etwa das Warehouse Management System KASTOlogic: Dieses ermöglicht eine durchgängige Verwaltung und Steuerung automatischer Lagersysteme sowie auch ein mobiles Bestandsmanagement von manuellen Lagerbereichen.

Weitere Highlights sind die Maschinenzustandsanzeige KASTOapp, die Sägeplanerstellung KASTOoptisaw sowie die interaktive Fernwartelösung KASTO VisualAssistance. Anhand eines Videos können Besucher erleben, wie sich die Prozesse rund um die Themen Lagern, Sägen und Materialhandling mit den Lösungen von KASTO aus einer Hand ganzheitlich automatisieren und optimieren lassen.

Mehr Informationen zu KASTO:

Kontakt  Herstellerinfo 
KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG
Industriestr. 14
77855 Achern-Gamshurst
Telefon 0049 (0) 7841 61-0
Telefax 0049 (0)7841 61 388
E-Mail: kasto@kasto.de
www.kasto.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 42.