Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2020 » Ausgabe Mai 2020

Besseres Stich- und Säbelsägeblätter-Sortiment

Für jede Anwendung das passende Sägeblatt

Metabo hat sein Stich- und Säbelsägeblatt-Sortiment erweitert und verbessert.

„Mit der Überarbeitung dieses Zubehör-Segments wollten wir zum einen Programmlücken schließen und zum anderen die Auswahl des richtigen Sägeblatts vereinfachen“, erklärt Produktmanager Tobias Christen. Ob präzise und saubere Schnitte in Holz und Metall oder in Sonderwerkstoffe wie beispielsweise Edelstahl oder Dämmstoffe – für jede Anwendung hat Metabo jetzt das passende Sägeblatt im Programm. „So können wir den unterschiedlichen Anforderungen noch besser gerecht werden“, sagt Christen.

Außer der verbesserten Qualität der Sägeblätter hat Metabo auch die Gestaltung der Aufdrucke und Verpackungen optimiert. Die jeweilige Farbe kennzeichnet den zu bearbeitenden Werkstoff, die wichtigsten Informationen sind durch leicht verständliche Piktogramme auf der Verpackung aufgedruckt. So finden Handwerker schnell und einfach das passende Sägeblatt. „Uns war wichtig, dass professionelle Anwender direkt auf den ersten Blick erkennen, für welches Einsatzgebiet das jeweilige Sägeblatt geeignet ist“, sagt Produktmanager Christen.

Und das fängt schon bei der Benamung an. Von „precision wood“ bis „demolition metal“ – da weiß der Handwerker genau, woran er ist. „Das richtige Zubehör trägt wesentlich zur Effizienz auf der Baustelle und in der Werkstatt bei. Denn ein Sägeblatt, das genau zur Anwendung und zum Material passt, erleichtert schlichtweg die Arbeit“, sagt Christen. Die beiden Neuheiten „carbide metal“ und „carbide wood & metal“ meistern selbst Schnitte in härteste Materialien. „Carbide“ bedeutet Hartmetall: Das Sägeblatt hat einzeln aufgeschweißte Hartmetallzähne, die schnell und kraftvoll das Material sägen, zudem sind sie robust und haben eine besonders hohe Lebensdauer.

„Auch Materialien, die schwer zu sägen sind, wie beispielsweise hochfester Stahl oder Stahlguss, sind für die neuen Hartmetall-Sägeblätter kein Problem“, erklärt Christen. „Sie stecken selbst härteste Abbrucharbeiten locker weg und lösen sogar besonders stabile Verbindungen aus Holz und Metall.“ Speziell für das Sägen von Metallrohren hat Metabo jetzt die neuen Metall-Säbelsägeblätter „flexible fast metal“ im Sortiment. Deren Erfolgsrezept ist die gekrümmte Blattform: Diese passt ideal zur runden Form der zu sägenden Rohre. „Setzt man das Sägeblatt am Metallrohr an, entsteht im Vergleich zu geraden Säbelsägeblättern eine größere Kontaktfläche zwischen Sägeblatt und Material. So sägen bis zu zehn Prozent mehr Zähne im Rohr. Das erhöht die Schnittgeschwindigkeit um 30 Prozent.“

Außergewöhnliche Stoffe fordern außergewöhnliche Lösungen: So hat Metabo auch für Dämmstoffe wie Mineralwolle, Schäume oder Styropor neue Sägeblätter im Programm. Dank doppeltem Wellenschliff sorgen die neuen Säbelsägeblätter „expert fibre insulation“ auch in diesen weicheren Materialien für schnelle und saubere Schnitte. Frischen Wind in den Blätterwald bringen außerdem die Säbelsägeblätter „expert cast iron premium“ – mit ihnen lassen sich sogar Schnitte in Rohre mit Zementauskleidung durchführen. Für schnelle, präzise Schnitte in besonders dickes Weichholz und in Metall-Sandwichpaneele stehen Handwerkern die extra langen, bruchfesten Stichsägeblätter „precision wood“ und „sandwich metal“ mit einer Gesamtlänge von 250 Millimeter zur Verfügung.

Bei so vielen Neuzugängen kann man schnell mal den Überblick verlieren. Darum hat Metabo auch das Differenzierungssystem des Stich- und Säbelsägeblätter-Sortiments überarbeitet und vereinheitlicht. Dank verbessertem Farbaufdruck auf dem Sägeblatt und der Verpackung erkennen Anwender schnell, für welchen Werkstoff das Sägeblatt geeignet ist, so steht beispielsweise Gelb für Holz und Blau für Metall. Einen neuen Schliff hat auch die Verpackung bekommen: „Wir haben unsere Piktogramme komplett überarbeitet. Die Symbole sind jetzt noch deutlicher, sodass der Anwender auf einen Blick erkennt, für welchen Einsatz sich das Sägeblatt eignet“, resümiert Christen.

Mehr Informationen zur Metabowerke GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Metabowerke GmbH
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
Tel.: +49 (7022) 72-0
Fax: +49 (7022) 72 25 95
E-Mail: metabo@metabo.de
www.metabo.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 39.