Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Ausgabe Januar 2011

Ausgabe Februar 2011

Ausgabe März 2011

Ausgabe April 2011

Ausgabe Mai 2011

Ausgabe Juni 2011

Ausgabe Juli 2011

Ausgabe August 2011

Ausgabe September 2011

Ausgabe Oktober 2011

Ausgabe November 2011

Ausgabe Dezember 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Waterloo: Napoleon hätte siegen können
Dashcam: Als Beweismittel zugelassen
Exotisch: Materialprobe lässt Wissenschaftler aufhorchen
Lichtsegel: Eine neue Technik erobert das All
Fehldatierung: Turiner Grabtuch muss neu datiert werden
Mond: Auf dem Erdtrabanten ist vermutlich viel mehr Wasser als gedacht vorhanden
Rätselhaft: 20 Tonnen schwere Steingefäße auf Laos gefunden
Sensation: Nachwachsende Zähne aus körpereigenen Zellen gezüchtet
Klimadebatte: Die Deutschen haben die Neigung zur Beschwörung der Apokalypse
Sozialismus: Die üblen Propaganda-Tricks der Marxisten
Ex-US-Präsident: Nichts geschieht in der Politik zufällig
Klimawandel: Die Agenda totalitärer Kontrolle
Klimawandel-Klarstellung: Das wichtige Video von Naomi Seibt
Petition: 90 italienische Wissenschaftler gegen Klimaalarm
Trend: Die Erde wird grüner!
BMW: Niemand will E-Autos!
Trickreich: Ein „Klimaprofessor“ auf den Spuren eines Magiers
China: Atom-Reaktor Taishan-1 in Betrieb genommen
Erziehung: Wie Kinder vor Klima-Indoktrination geschützt werden
Teuer: Die Kosten des Umweltaktivismus
Kostenexplosion: Merkels Klimaziele kosten Steuerzahler Unsummen
Medien: Wenig Interesse an der Wahrheit
Durchbruch: Wissenschaftler findet handfeste Beweise, dass kosmische Strahlung das Erdklima beeinflusst
CO2: Der Mensch ist eine kleine Nummer
Dokumentarfilm: Eine Unwahrheit zum Walross-Selbstmord
Studie: Es gibt keinen Nachweis für einen signifikanten anthropogenen Klimawandel
Energiewende: Viele unbequeme Wahrheiten
Denkanstoß: Fakten für Lehrer und Eltern
Greenpeace-Mitbegründer: Die Mahnung vor einer globalen Erwärmung ist die größte Lüge seit der Überzeugung der Menschen, dass die Erde im Zentrum des Weltalls steht
Meinungsterror: Der Präsident des evangelischen Kirchentages unter Beschuss
Elektrobusse: Zweifel wachsen
Klima-Vergangenheit: 15.000 Jahre in die richtige Perspektive gebracht
Fakten: Es gibt keine Erderwärmung durch CO2-Emissionen
E-Auto: Einen Nutzen hat nur die Autoindustrie
Windräder: DieTötungsmaschinen der „Umweltschützer“
Meinungsmanipulator: Nur ein einziger Autor verfasst auf Wikipedia nahezu im Alleingang die Einträge zu „Klimaleugner“, „Energiewende“ und „Reto Knutti“
97 Prozent: Eine Falschbehauptung zu einem angeblichen Klima-Konsens wird beleuchtet






Oest-Öle sorgen für sorgenfreie Produktion

Mehr als 100 Maschinen stehen zur Verfügung, um ein Spektrum von über 1.500 unterschiedlichen Bauteilen für die verschiedensten Anwendungen zu fertigen. Das ist die Basis der Dressler Metallverarbeitung GmbH für die Komplettbearbeitung von einbaufertigen Drehteilen. Für optimale und sichere Prozesse in allen Bereichen der mechanischen Bearbeitung sorgen maßgeschneiderte Schmierstoffe des Voll-Sortimenters Georg Oest Mineralölwerk.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Obwohl die Herstellung von Drehteilen nach wie vor zu den Kernkompetenzen der Fa. Dressler gehört, reicht das Fertigungsspektrum des Zerspanungsspezialisten weit darüber hinaus: Neben Drehen und Fräsen gehören auch Verzahnen, Schleifen und Sägen zu den Fertigungsverfahren. „Wir bieten unseren Kunden die komplette Fertigungskette mit hoher Wertschöpfung unter einem Dach“, erläutert Geschäftsführer Uwe Dressler, der das Unternehmen gemeinsam mit seinem Bruder Erwin in zweiter Generation leitet. „Auf diese Weise können wir stets das optimale spanabhebende Verfahren für die jeweils geforderte Bauteilqualität einsetzen. Das ist die Grundlage für ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Diese Vielseitigkeit setzt nicht nur profundes Know-How der Mitarbeiter und eine extrem flexible Fertigungsstruktur voraus. Sie verlangt in punkto Schmierstoffe nach maßgeschneiderten Produkten, welche jederzeit an die sich verändernden Einsatzsituationen und Werkstoffentwicklungen adaptiert werden können. „Mit Oest als Systemlieferant haben wir hierfür den idealen Partner gefunden. Ob Verzahnungstechnik, CNC-Bearbeitung oder Schleifbearbeitung: die Metallbearbeitungsmedien sind in allen Bereichen exakt auf unsere Bedürfnisse abgestimmt“, ist Uwe Dressler überzeugt. Zum Lieferumfang von Oest gehören darüber hinaus auch unterschiedlichste Betriebsstoffe wie Maschinenschmieröle, Hydraulik- und Getriebeöle, Bettbahnöle sowie diverse Produkte für Teilekonservierung und Werksinstandhaltung.

Höchste Präzision

Die 1956 von Erwin Dressler sen. gegründete Fa. Dressler beschäftigt aktuell 200 Mitarbeiter an zwei Fertigungsstandorten in Langenenslingen. Das mittelständische Unternehmen versteht sich als Systempartner für einbaufertige Teile. Je nach Kundenwunsch wird die mechanische Bearbeitung durch Montageservice, Oberflächenveredlung und Logistikkonzepte ergänzt. Die konsequente Kundenorientierung zeigt sich außerdem in einer nachhaltigen Projektbetreuung, die von der Nullserie über die Serienfertigung - Jahreslose bewegen sich zwischen 500 bis 500.000 Teilen - bis zur Ersatzteilversorgung reicht.

Das Dressler Teilespektrum umfasst hauptsächlich Triebwellen, Naben, Zahnräder, Buchsen, Platten, Gehäuse, Achsen, Flansche und Getriebeteile. Die Kunden sind in der Mobilhydraulik, der Nutzfahrzeug-und Automobilindustrie, der Elektromagnettechnik und im Maschinenbau zuhause. Zur Fertigung der enormen Teile- und Losgrößenvielfalt stehen neben Stand-Alone Maschinen auch CNC-Anlagen mit automatisierter Bestückung und verkettete Anlagen zur Verfügung. Verarbeitet werden alle zerspanbaren Werkstoffe, u.a. Edelstähle, Einsatzstähle, Aluminium, Buntmetalle, Kunststoff und Gussmaterialien.

Hochleistungsschneidöle im Einsatz

Produkte von Oest finden bei Fa. Dressler unter anderem in der Verzahnung Anwendung. Aktuell stehen dem Metallbearbeitungsunternehmen drei Abwälzfräsmaschinen, zehn Abwälzstoßmaschinen und zwei Räummaschinen zur Verfügung. Ein Gratomat und die Möglichkeit, Verzahnungen abzudachen, ergänzen das Verzahnungsportfolio effektiv. Auf Basis der spezifischen Anforderungen Dresslers formulierte das Oest Entwicklungsteam spezielle Schneidöle, die optimal auf die Verzahnungsanwendungen zugeschnitten sind.

Beim Abwälzfräsen, beim Abwälzstoßen und beim Räumen kommen nicht wassermischbare Schneidöle der Oest MEBA Produktreihe zum Einsatz. „Fa. Dressler legt großen Wert auf eine zuverlässige Schneidleistung sowie auf hohe Oberflächengüten bei gleichzeitiger Prozesswirtschaftlichkeit. Lange Werkzeugstandzeiten sind ebenfalls ein entscheidendes Kriterium“, erläutert Oest Gebietsverkaufsleiter Werner Lang und führt aus: „Deshalb haben wir hochlegierte Schneidöle mit optimaler Viskosität und entsprechenden Anteilen an EP-Wirkstoffen (Extreme Pressure) entwickelt.“

Die relativ niedrige Viskosität des Schneidöls optimiert dessen Ablaufeigenschaften. Gleichzeitig sorgen spezielle, auf die jeweiligen Fertigungsprozesse abgestimmte Additive, für hervorragende Schmiereigenschaften. Durch den Einsatz moderner Formulierungen ist es Oest gelungen, ein nahezu geruchsneutrales Hochleistungsprodukt mit guter Hautverträglichkeit zu entwickeln. Diesen Aspekt hebt Wolfgang Bold, kaufmännischer Leiter bei Fa. Dressler, besonders hervor: „Schmierstoffe müssen nicht nur eine sehr gute Prozessqualität gewährleisten, sondern auch anwenderfreundlich sein. Durch den Einsatz der Oest-Produkte konnten Hautreizungen bei unseren Mitarbeitern auf ein Minimum reduziert werden.“

Damit sind die Verantwortlichen bei Fa. Dressler ebenso zufrieden wie mit den nachweislich erzielten Leistungsdaten. Uwe Dressler: „Sowohl beim Abwälzfräsen als auch beim Abwälzstoßen konnten wir den Verbrauch an Schneidölen nachhaltig reduzieren. Dies steht ebenso in direktem Zusammenhang mit dem Einsatz der Oest Produkte wie die erreichte Standzeitverlängerung der Räumnadel – erfreulicherweise bei gleichzeitig erhöhter Performance.“

Im Bereich der CNC-Bearbeitung setzt Fa. Dressler einen wassergemischten Kühlschmierstoff der Oest Colometa-Produktreihe erfolgreich ein. Während die Futterdrehmaschinen und Stangendrehautomaten hauptsächlich zur Herstellung von Wellen und Naben dienen, werden auf 21 Bearbeitungszentren kubische Teile drei-, vier- und fünfachsig bearbeitet.

Eine semisynthetische Schleifemulsion, ebenfalls aus der Oest Colometa-Reihe, sorgt im Bereich der Schleifbearbeitung für zuverlässige Prozesse. Hochmoderne Anlagen ermöglichen das Außen- und Innenrundschleifen von Bauteilen. Für die Nachbearbeitung von Frästeilen steht außerdem eine Doppeldiskus- und eine Flachschleifmaschine zur Verfügung.

Innovativ in die Zukunft

Obwohl Fa. Dressler als Präzisionszulieferer im Südwesten Deutschlands, in der Schweiz und in Österreich bereits großes Vertrauen in vielen Branchen genießt, arbeiten die Verantwortlichen kontinuierlich an neuen Innovationen. „Unsere Wettbewerbsvorteile liegen eindeutig in kundenspezifischen Systemlösungen. Hier ergeben sich unter anderem in der Windenergie, zum Beispiel in der Komplettbearbeitung von Bauteilen für Elektromagnetbremsen, sowie in der Antriebstechnik, z.B. in der Herstellung einbaufertiger Antriebswellen, verzahnt und komplett gehärtet, attraktive Wachstumspotenziale“, sind Uwe Dressler und Wolfgang Bold gleichsam überzeugt.

In Kooperation mit Oest als innovativem Systemlieferanten für Schmierstoffe sieht man sich für die zukünftigen Aufgaben gut gerüstet: „In allen Fragen rund um die zerspanende Fertigung steht uns Fa. Oest, insbesondere in Person von Herrn Lang, jederzeit schnell und kompetent zur Seite“, erklärt Uwe Dressler. Mit Blick auf das Oest Kompetenz-Netzwerk bestätigt Gebietsverkaufsleiter Werner Lang: „Unser erfahrenes Team aus Anwendungstechnikern, Entwicklern und Laborpersonal am Standort Freudenstadt garantiert dem Kunden umfassende Unterstützung für sichere und wirtschaftliche Fertigungsprozesse.“

 

Mehr Informationen Georg Oest Mineralölwerk:

Kontakt  Herstellerinfo 
Georg Oest Mineralölwerk GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 5
72250 Freudenstadt
Telefon: +49 (0)7441/539-508
Telefax: +49 (0)7441/539-117
E-Mail:mailmaster@oest.de
www.oest.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2491.