Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2011 » Ausgabe Dezember 2011

Nahterkennung an schmalen Metallbändern

Schweißnahtsensor von Roland

Metallband wird heute in vielen Branchen als kostengünstiges Halbzeug verarbeitet. Das Band wird als Trommelware einer Stanzpresse zugeführt. Wenn die Trommel aufgebraucht ist, wird das Bandende mit dem Bandanfang der nächsten Trommel verschweißt. Die Schweißnaht darf normalerweise nicht verarbeitet werden. Meistens ist das aus Gründen des Werkzeugschutzes notwendig, manchmal auch aus mechanischen oder optischen Gründen. Eine sichere Erkennung der Naht ist in automatisierten Prozessen daher unabdingbar.


Zur Erkennung der Naht haben sich verschiedene Lösungen mit induktiven und optischen Abstandssensoren etabliert, die aber ihre verfahrenstypischen Nachteile haben, wie Abstandsänderungen zum Sensor oder Oberflächenbeschaffenheit. Roland Electronic löst diese Aufgabe seit vielen Jahren auf Basis von magnetischem Streufluss und Wirbelstrom.

Das hat den Vorteil, dass nicht nur geometrische, sondern auch Änderungen der elektrischen und magnetischen Leitfähigkeit erfasst werden. Damit steigt die Prozesssicherheit um ein Vielfaches. Roland Electronic ist es nun gelungen, einen neuen Schweißnahtsensor auf Wirbelstrombasis zu entwickeln. Das aus Magnetisiereinheit und Wirbelstromspule bestehende System kann direkt an eine SPS angeschlossen werden. Die Wirbelstromspule umfasst das Material und hat eine nutzbare Öffnung von 40mm x 8 mm.

Die Transportgeschwindigkeit des Bandes kann bei maximal 5m/s liegen. Das setzt voraus, dass die SPS das Sensorsignal mit 5 KHz abtasten und verarbeiten kann. Ist das nicht möglich, kann das Auswertegerät XA100 von Roland eingesetzt werden, um direkt Schaltsignale zu verarbeiten.

Vorteile

  • Eignung für schmale Bänder
  • Unabhängigkeit von optischen Eigenschaften
  • Einsetzbarkeit auch bei Start- und Stoppbetrieb
  • Analogausgang 4…20mA zum Anschluss an SPS
  • Kostengünstiges Auswertegerät
 

Mehr Informationen zur ROLAND ELECTRONIC GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
ROLAND ELECTRONIC GmbH
Otto-Maurer-Str. 17
75210 Keltern
Tel: +49 (0)7236-93 92-0
Fax:+49 (0)7236-93 92-33
E-Mail: info@roland-electronic.com
www.roland-electronic.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1901.