Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2011 » Ausgabe Dezember 2011

Norgren-Tipp: Weniger Luft schafft bessere Luft

Neues Pneumatikzylinder-Konzept

So teuer das Medium Druckluft in der Herstellung ist, so zurückhaltend wurde dieses Thema über Jahrzehnte behandelt, obwohl es konstruktiv bedeutende Möglichkeiten gibt, die Anwendung von Druckluft wirtschaftlicher zu machen. Die Norgren GmbH zeigt, was möglich ist.


Allein die dezentrale Anordnung der Steuerventile direkt am Zylinder anstatt zentral in Schaltschränken spart durch den Verzicht auf lange, energiezehrende Schläuche, die bei jedem Hub be- beziehungsweise entlüftet werden müssen, erhebliche Mengen teuer und CO2-intensiv hergestellter Druckluft.

So kann die Installation der Steuerventile direkt am Zylinder den Energieverbrauch um bis zu 40 Prozent gegenüber herkömmlichen Pneumatiksystemen reduzieren. Sie ist das Kernkonzept des neuen IVAC-Zylinders von Norgren. Allerdings werden die Ventile nicht einfach am Zylinder installiert - vielmehr bildet IVAC eine integrierte, gewichtsoptimierte Einheit (all-in-one) aus doppeltwirkendem Zylinder, Haupt- und Pilotventilen, Magnetschalter sowie Geschwindigkeitsregulierung, die komplett anschlussfertig ist - ein Schlauch, ein Stecker, fertig.

IVAC hat eine sehr niedrige elektrische Anschlussleistung von nur 1 W, wird bei einem Betriebsdruck bis 6 bar mit gefilterter Druckluft (40 µm), geölt oder ungeölt, betrieben, bietet kurze Ansprechzeiten, optimale Platzausnutzung durch Einhaltung der ISO 15552-Abmessungen und lässt sich servicefreundlich und problemlos mit Standardbefestigungselementen in vorhandene Anlagen integrieren.

Das integrierte Konzept verringert Installations-, Einrichtungs- und Logistikkosten und sorgt für hohe Servicefreundlichkeit. Zusammen mit den kurzen Ansprechzeiten und der optimierten Endlagendämpfung erwirbt der Anwender ein kostenoptimiertes Systemprodukt mit hoher Anwendungsvielfalt, nicht zuletzt dank Schutzart ATEX II 2G.

 

Mehr Informationen zur Norgren GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Norgren GmbH
Bruckstraße 93
46519 Alpen
Tel.: 02802/49-0
Fax: 02802/49-356
E-Mail: info@norgren.de
www.norgren.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1832.