Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2016 » Ausgabe September 2016

FX5 Linear: Automatisierte Schleiflösung

ANCA stellt modernes Maschinenkonzept auf AMB vor

Durch Automatisierung lassen sich viele Arbeitsprozesse deutlich verkürzen und die Produktivität deutlich erhöhen. Zudem können sich Mitarbeiter, verstärkt auf andere Tätigkeiten, beispielsweise Planungs- oder Wartungsarbeiten, konzentrieren. Dass dafür nicht immer die größten Anlagen nötig sind, beweist ANCA auf der diesjährigen AMB, wo das Unternehmen die kompakte FX5 Linear präsentiert.


Mit der FX5 Linear stellt der australische Schleifmaschinenhersteller ANCA eine der Maschine seiner Produktreihe vor, die mit geringer Leistung hervorragende Schleifergebnisse erzielt. FX5 Linear wurde speziell für die leichte Produktion sowie zum Nachschleifen kleiner und mittlerer Werkzeuge entwickelt und ist eine kostengünstige, aber hochqualitative Alternative zu größeren Anlagen. Zudem bietet die „kleine Schwester“ der FX7 Linear Anwendern die Flexibilität, auch kleine und gemischte Lose gewinnbringend zu schleifen.

Jan Langfelder, Geschäftsführer der ANCA Europe GmbH: „Die FX5 Linear ist äußerst stabil. Durch die Positionierung der Scheibe auf der C-Achsenzentrumslinie werden Wärmeauswirkungen reduziert. Dies sorgt für gleichbleibend präzise Werkzeuge. Zum Schleifen von Werkzeugen bis 12 Millimeter Durchmesser ist die FX5 optimal geeignet – dabei erweist sie sich als sehr vielseitig.“

Zwar hat die Einzelscheibenspindel der FX5 Linear eine relativ geringe Spitzenleistung von 9,5 kW im Vergleich zur größeren FX7, sie arbeitet jedoch genauso zuverlässig und exakt wie größere Universal-Werkzeugschleifmaschinen von ANCA. Dadurch und dank des automatischen 2-Scheibenwechslers lassen sich mehr Werkzeugtypen bearbeiten. Anwendern stehen vorteilhafte Optionen zur Verfügung, wie etwa der Werkstückstock mit automatischer Aufnahme.

Der Fanuc LR Mate 200 iD Laderoboter zum automatischen Laden von Werkzeugen lässt einen personallosen Betrieb zu und steigert die Flexibilität der FX5 Linear zusätzlich. Er ist besonders wendig und präzise, was sich gerade für das Laden von Teilen mit komplexen Formen als vorteilhaft erweist, da diese für herkömmliche Ladesysteme oftmals sehr problematisch sind. Der Fanuc Roboter, der mit einem hohen Sicherheits- und Ergonomieniveau entwickelt wurde, ist der begehrteste Lader der Industrie und gilt als zuverlässig und erstklassig. Er lässt sich in jede ANCA-CNC-Schleifmaschine einbauen.

Hochpräzises Schleifen mit der FX5 Linear ist dank LinX Linearmotoren eine Selbstverständlichkeit. Diese steuern die X- und Y-Achsen mit extrem glatten Bewegungen. Da es sich um kontaktlose Antriebe handelt, sind Abweichungen in der Maschinengenauigkeit durch Verschleiß an dieser Stelle kein Thema mehr. Zudem reduzieren sich dank der hohen Achsgeschwindigkeit und Beschleunigung die Zykluszeiten. Dabei ist LinX weitgehend immun gegen Temperaturschwankungen.

Jan Langfelder: „Durch das spezielle zylindrische Design sind die LinX Linearmotoren ideal für den Einsatz im rauen Schleifumfeld. Im Vergleich zu flachen Linearmotoren zeigen sich weitere Vorteile: Zum einen eliminiert das radiale Magnetfeld von LinX den Druck auf Führungen und Maschinenbett und zum anderen reduziert sich der Energiebedarf. Auch ist für LinX keine separate Kühleinheit nötig, sondern es wird das Kühlsystem der Maschine verwendet.“

 

Mehr Informationen zu Anca:

Kontakt  Herstellerinfo 
ANCA Europe GmbH
Im Technologiepark 15
69469 Weinheim
Tel.: +49 6201 84 669 0
Fax: +49 6201 87 508 13
E-Mail: gerinfo@anca.com
www.anca.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1500.