Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Februar 2012

Röhm erweitert Duro-NC Programm

Neu: Varianten AW und Flex

Mit einer Variante für den Einsatz angetriebener Werkzeuge sowie einem Schnellwechselsystem für Spanndorne und Spannzangefutter profitieren Anwender von noch größerer Flexibilität beim Einsatz des bewährten Kraftspannfutters Duro-NC von Röhm. Dieses überzeugt seit langem mit großem Durchgang, einem Backen-Schnellwechselsystem und einer Zentralentriegelung für die Backen. Duro-NC wird vorwiegend auf CNC-Drehmaschinen eingesetzt, wenn große Spannkräfte und eine hohe Spanngenauigkeit gefordert sind.


Das kraftbetätigte neue Spannfutter Duro-NC AW verfügt über einen vergrößerten Freiraum auf der Futtervorderseite. Durch Aussparungen im Körper wurde so Platz geschaffen für die Werkzeugaufnahmen angetriebener Werkzeuge. Deren Störkontur kann nun näher an das Futter heranreichen. Dies hat zwei wesentliche Vorteile: Für die Herstellung radialer Bohrungen oder Ausfräsungen können einerseits kurze Werkzeuge eingesetzt werden. Und andererseits können weiterhin niedrig bauende Standard-Spannbacken verwendet werden. Das sorgt für stabile Aufspannungen.

Energieeffizienter und bessere Schnittwerte
Durch die Verwendung kurzer Werkzeuge können Vibrationen sehr klein gehalten werden. Beide Maßnahmen sorgen so für deutlich bessere Schnittwerte. Darüber hinaus ist das Futter dank der Aussparungen leichter geworden. Das spart Energie für das Beschleunigen und Abbremsen der Spindel.

Rüstzeiten um ein Viertel senken
Mit Duro-NC Flex präsentiert Röhm eine weitere Variante des bewährten Spannfutters. Es ist ausgestattet mit einem Schnellwechselsystem und der Möglichkeit einen Spanndorn oder ein Spannzangenfutter auf das Dreibackenfutter aufzusetzen. Damit muss bei Werkstückwechseln nicht mehr das komplette Futter ausgetauscht werden sondern nur der benötigte Aufsatz.

Durch einen schnell zu betätigende Bajonettverschluss wird die Verbindung zum Zugrohr sicher hergestellt. Pro Wechsel lassen sich so rund 25 Prozent der üblichen Zeit einsparen. Anwender im Werkzeugbau oder der Kleinserien- und Sonderfertigung gewinnen so wertvolle Produktivität hinzu.

Mit dem aufsetzbaren Spanndorn lassen sich Innendurchmesser umschleßend spannen. Das aufgesetzte Spannzangenfutter umschließt den Außendurchmesser der Werkstücke kraftvoll und sicher. Alle bewährten Funktionen des Duro-NC sind auch in den beiden neuen Varianten verfügbar. So zeichnet der große Durchgang, das Backen-Schnellwechselsystem und die Zentralentriegelung für die Backen das Futter aus. Damit ist ein Backenwechsel innerhalb von 30 Sekunden realisierbar.

 

Mehr Informationen zur Röhm GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Röhm GmbH Sontheim
Heinrich-Röhm-Str. 50
89567 Sontheim
Tel.: +49 7325 16-0
Fax: +49 7325 16492
www.roehm.biz
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 2683.