Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Oktober 2012

DYNA-MESS stellt Prüfsoftware auf Windows 7 um

Upgrade-Paket gewährleistet Investitionsschutz

Die DYNA-MESS Prüfsysteme GmbH bietet ab sofort die DYNA-TCC Software für die Steuerung ihrer Maschinen für die dynamische Werkstoff- und Bauteilprüfung auch unter Windows 7 an. Die Kunden können so die Vorteile von Windows 7 nutzen wie zum Beispiel die wesentlich erhöhte Systemstabilität von Windows sowie die Möglichkeit, mehr als 4 GB Arbeitsspeicher zu verwenden und damit die Leistung des gesamten Systems erheblich zu erhöhen. Darüber hinaus können sie aktuelle 64-bit-Software und -Treiber verwenden. Außerdem ist die einfache Integration in Windows 7-Netzwerke gewährleistet.


Neue Prüfsysteme liefert DYNA-MESS wahlweise mit XP oder Windows 7 aus. Für bestehende Systeme unter XP bietet DYNA-MESS ein Upgrade auf Windows 7 an. Da der Support für XP sowie für Hardwarekomponenten und Software unter XP von anderen Herstellern in absehbarer Zeit ausläuft und viele Benutzer gezwungen sind, auf Windows 7 überzugehen, sind so Investitionsschutz und Zukunftssicherheit für alle Anlagen von DYNA-MESS gewährleistet.

Den Kunden, die noch die DYNA-NT-Software unter Windows 2000 oder NT nutzen, empfiehlt DYNA-MESS, auf die aktuelle Software DYNA-TCC zu wechseln. In diesem Fall ist ein neuer Rechner erforderlich, der dann in der Regel unter Windows 7 arbeitet.

 

Mehr Informationen zur DYNA-MESS Prüfsysteme GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
DYNA-MESS Prüfsysteme GmbH
Leimberg 19
52222 Stolberg
Tel.: +49 (2402) 76681-0
Fax: +49 (2402) 76681-60
E-Mail: info@DYNA-MESS.de
www.DYNA-MESS.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1731.