Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Oktober 2012

Lindes Prozessgase für Sicherheit und Qualität

Innovationen auf der Euroblech 2012

Anwendungsspezifische Schweißprozessgas-Lösungen für vielfältige Materialien zeigt Linde zur EuroBLECH 2012. Ein neuer Katalog und umfangreiche Services runden den Messeauftritt ab.

Ein Schwerpunkt am Stand ist die Gase-Serie LASGONfür das Laserschweißen mit Festkörper- oder CO2-Lasern. Sie wird sukzessive erweitert. So hat Linde speziell zum Laserschweißen von hoch legiertem Stahl mit Aktivgas LASGON H entwickelt. Mit diesem Prozessgas lassen sich Schweißgeschwindigkeit und Produktivität im Vergleich zu reinen Edelgasen erhöhen.

Im Bereich Lichtbogenschweißen setzt Linde mit CRONIGON Ni10 den Schwerpunkt auf niedrigenergetische Schweißprozesse beim Verarbeiten von Nickelbasislegierungen. Das patentierte Mehrkomponentengas bietet durch seinen geringen CO2-Anteil von 0,05 Prozent ein sehr stabiles Lichtbogenverhalten und damit eine hohe Prozesssicherheit bei gleichzeitiger Wahrung der Korrosionsbeständigkeit.

Als Technologieführer auf dem Gebiet des Thermischen Spritzens bündelt Linde sein Know-how im Gase-Sortiment LINSPRAY. Neben den konventionellen Verfahren dieser Technik liegt ein Fokus auf der Einführung und Entwicklung des Kaltgasspritzens. Das Angebot umfasst anwendungstechnisches Know-how ebenso wie die Versorgung der Anlagentechnik in Druckbereichen von 50 bar. Neue patentierte Gasgemische für das Lichtbogenspritzen ermöglichen qualitativ verbesserte Beschichtungen sowie eine Leistungsoptimierung.

Neuer Katalog und umfangreiche Services Besonders im Fokus steht auch der neue einheitliche Katalog „Zentrale Gasversorgung“ für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Unter Berücksichtigung der aktuellen Normen umfasst das übersichtliche Standardwerk sämtliche Komponenten, die zur zentralen Versorgung mehrerer Verbrauchsstellen über ein Rohrleitungsnetz notwendig sind.

Darüber hinaus stellt Linde zur EuroBLECH sein breites Portfolio an Serviceleistungen vor: Mit dem LIPROTECT Programm entlastet Linde die Betreiber von Gasanlagen in Sachen Betriebssicherheit. Optimale Versorgungssicherheit und ein komfortables Zylinder-Handling ermöglicht Linde mit SECCURA, der automatischen Gasversorgung per Fernüberwachung, und dem webbasierten, barcodegestützten Flaschenverfolgungssystem ACCURA.

Auch Gas & More – der Premiumvertriebskanal von Linde – wird auf der EuroBLECH vertreten sein. Mit diesem neuen Vertriebssystem schafft Linde ein Komplettangebot im Bereich Gas und gasenahes Zubehör, insbesondere für die Schweißtechnik. Das neuartige und zertifizierte Franchisekonzept bietet seinen Kunden ein One-stop-Shopping für alle Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Gas.

Seine Gase-Kompetenz stellt Linde zur EuroBLECH im Übrigen nicht nur als Aussteller, sondern auch als Versorger unter Beweis: So realisiert das Unternehmen die zentrale Versorgung wichtiger Hersteller von Laseranlagen, die die Prozessgase Stickstoff und Sauerstoff für die Demonstration ihrer Anlagen am Stand einsetzen. Aus zwei verfahrbaren Tanks, die im Außengelände der Messe aufgestellt sind, gelangen die Gase über ein von Linde betriebenes, 2.000 Meter langes Leitungsnetz sicher zu den einzelnen Verbrauchern.

 

Mehr Informationen zur Linde AG:

Kontakt  Herstellerinfo 
Linde AG
Seitnerstrasse 70
82049 Pullach
Tel.: +49 (0)89 7446-0
Fax: +49 (0)89 7446-1216
www.linde-gas.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1722.