Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Ausgabe Januar 2019

Ausgabe Februar 2019

Ausgabe März 2019

Ausgabe April 2019

Ausgabe Mai 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Dreckschleuder: Viel beworbene, angeblich klimaneutrale Holzöfen sind Feinstaubquellen
Theorie: Haben Schallwellen eine Masse?
Mars: Beweis für früheres, planetares Grundwassersystem gefunden
Charon: Urzeitlicher Ozean bildete die Oberfläche des Pluto-Mondes
Wohnungspolitik: Neubau-Reihenhäuser im Wert von 500.000 Euro mit voller Ausstattung für kinderreiche Flüchtlingsclans
EU-Urheberrechtsreform: Anbieter für kostenlose Unterrichtsmaterialien im Netz in seiner Existenz bedroht
Skandalurteil: 148 Peitschenhiebe und 38 Jahre Kerker für mutige Menschenrechtsaktivistin
Unausgelastet: 648 Beamte und Angestellte in deutschen Ministerien haben Nebenjob
Klartext: Reiner Kunze fühlt sich im Dunstkreis einer zurückkehrenden DDR
Glücksfall: Meteorexplosion erfolgte über unbewohntem Gebiet
Meeresströmung: Auf dem Saturnmond Europa wird ein unter dem Eis verborgener Ozean vom Jupiter-Magnetfeld in Bewegung versetzt
Sensation: Forscher halten auf dem Mars aktuell Leben in Form von Flechten und Pilzen für möglich
Katastrophe: Komet traf vor 12.800 Jahren die Erde
Skandal: UNHCR gibt an Asylbewerber namenlose Kreditkarten aus, mit denen auch Terroristen pro Monat 500 Euro am Bankautomaten abheben können
Erschütternd: US-Militärbasen dienen als Drehscheiben zum Schmuggeln von Waffen, Gold, Drogen, Bargeld und Kleinkindern!
Studie: Die Co2-Emissionen der privaten Haushalte und der Industrie sind seit 1990 um ca. ein Drittel gesunken
Schüleraufmärsche: Die Gehirnwäsche-Methoden der DDR feiern Wiederauferstehung
Klimawandel: Warum werden Effekte der Sonne dem Menschen zugeschrieben?
Klimagate: Verräterische E-Mails nun veröffentlicht!
Insektensterben: Eine wichtige Ursache ist im Bau von Windrädern zu suchen
Kinder-Protestzüge: Schon lange von interessierter Seite vorbereitet
Zukunftsbild: Vom Laptop zurück zur Brieftaube
Planwirtschaft: Die Autoindustrie wird ausverkauft
E-Auto: Bergarbeiter sterben für den Hunger nach Kobalt






Automation von Remmert

Um den steigenden Kundenanforderungen gerecht zu werden, integrierte KÖNIG METALL eine Automations- und Lagerlösung von Remmert, die den Materialfluss deutlich optimiert. Die produktionsunterstützende Lösung besteht aus dem vollautomatischen Remmert-Blechlager MIDI und dem Laser FLEX 4.0 zur mannlosen Be- und Entladung von Laserschneidanlagen. Die Bilanz kann sich mehr sehen lassen: Der Spezialist für Rohr- und Blechbearbeitung aus Gaggenau erzielt eine Produktivitätssteigerung um 40 Prozent sowie eine Platzersparnis von mehr als 50 Prozent.


Ob Abgassysteme, Biege- und Ziehwerkzeuge oder lackierte Blechteile – KÖNIG METALL ist der Spezialist, wenn es um die Verarbeitung von Rohren und Blechen geht. 1901 in Gaggenau gegründet, wird das Familienunternehmen heute in vierter Generation geführt. 600 Beschäftigte in Deutschland und insgesamt über 1.200 in den internationalen Niederlassungen wie Italien, Polen, Kanada und Kroatien produzieren für namhafte Kunden aus der Metall- und Elektroindustrie, dem Automotive-Bereich und dem Maschinenbau. Ein Grund für den Erfolg: KÖNIG METALL bearbeitet die Metalle stets nach individuellen Kundenwünschen. Dazu betreibt das Unternehmen unter anderem einen umfassenden Werkzeugbau und setzt auf modernste Bearbeitungsverfahren mit aktuellsten Maschinengenerationen, wie z. B. leistungsstarke Laserschneidanlagen und Stanz-Nibbelmaschinen.

Flexibilität und Produktivität statt Ausschuss und Fehlbestände

Um den kontinuierlich steigenden Marktanforderungen gerecht zu werden, muss KÖNIG METALL ein Höchstmaß an Flexibilität und Produktivität bieten. Dazu gehören auch eine transparente Lagerhaltung und die vollautomatische Versorgung der Produktionsanlagen. Beides konnte bei KÖNIG METALL nicht im erforderlichen Maß erreicht werden. Als dann noch ein Großkunde seine Fertigung auflöste und seine Teile an KÖNIG METALL auslagerte, war „unser Lager kurz vorm Platzen“, berichtet Mario Eberle, Fertigungsleiter CNC-Blechtechnik bei KÖNIG METALL. „Vor der Prozess-Optimierung durch Remmert lagerten wir auf etwa 600 m⊃2; innerhalb der Produktionsfläche. Da die rund 350 Lagerplätze in den vorhandenen Blechregalen nicht ausreichten, wurde der Rest ohne festen Lagerplatz da bevorratet, wo auf dem Boden Platz war.“

Diese unübersichtliche Situation führte trotz des Einsatzes eines ERP-Systems immer wieder zu Fehlbeständen. Außerdem wurde die Bereitstellung der Blech- und Metalltafeln an den Bearbeitungsmaschinen immer aufwändiger. Denn das Material musste erst gesucht, umgelagert und dann manuell per Stapler befördert werden. „Diese chaotische Lagerhaltung verursachte lange Reaktionszeiten“, erinnert sich Mario Eberle. „Zudem kam es durch das häufige Umsetzen des Materials oftmals zu Kratzern, was in der Folge zu Tafelausschuss führte.“

Materialfluss durch intelligente Automation

Die von KÖNIG METALL favorisierte Remmert-Lösung beinhaltet in erster Linie die direkte Anbindung des Lagers an die Fertigungsanlagen und damit die Einführung einer vollautomatisierten Zentralversorgung. Das Ziel war es, Material automatisch den Bearbeitungsmaschinen zuzuführen und die angearbeiteten Teile von den Anlagen zurück in das Regal zu lagern. Auch die Bestandsführung des Rohmaterials sowie der Fertigteile wurde verbessert, um die hohen Kundenanforderungen an Chargennachverfolgung und Dokumentation dauerhaft erfüllen zu können. Das leistet heute die automatisierte Bestandsführung inklusive Buchungsprotokoll mit größter Transparenz und Nachvollziehbarkeit.

Produktion und Lager mit Remmert bestens vernetzt

Mit der Umsetzung des neuen Intralogistikkonzepts beauftragte KÖNIG METALL die Remmert GmbH, den Experten für die Optimierung des Materialflusses in metallbearbeitenden Branchen, weil es „uns wichtig war, dass unser Projektpartner eine Gesamtlösung aus einer Hand liefert: von der Beratung über die Lager- und Automationssysteme bis hin zum Aftersales-Service. Remmert hat uns eine Lösung mit hohem Flexibilitätsgrad angeboten, die wir stetig unkompliziert und modular erweitern können. Dies ermöglicht uns eine hohe Investitions- und Zukunftssicherheit“, erklärt Eberle. „Besonders wichtig war auch, dass die Software- und Hardwarelösungen herstellerunabhängig sind und somit alle unsere Stanz-Nibbel- und Lasermaschinen in den optimierten Materialfluss integriert werden.“

Um die Produktivitätssteigerung für KÖNIG METALL nachhaltiger zu gestalten, konzipierte Remmert das Lager neu. Die vorhandenen Bearbeitungsmaschinen wurden näher an den Regalen platziert, damit die Be- und Entladung besonders zeitsparend erfolgen kann. So wurde zum einen viel Platz eingespart und zum anderen der Materialfluss vereinfacht und beschleunigt. Das Herzstück der Remmert- Automationslösung ist das Blechlager MIDI mit einer Höhe von sechs Metern, 595 Lagerplätzen und einem maximalen Lagervolumen von 1.785 Tonnen. Aufgrund seiner kompakten Bauweise bietet das Lagersystem eine hohe Lagerdichte und ermöglichte bei KÖNIG METALL eine Halbierung der Lagerfläche auf 300 qm. Zwei der an das System angeschlossenen Maschinen sind täglich 24 Stunden in Betrieb.

Um sie optimal auszulasten, werden sie parallel über die Remmert-Automation Laser FLEX 4.0 mit Rohmaterial aus dem Lager versorgt. Der Laser FLEX 4.0 ist die schnellste herstellerunabhängige Lösung zur vollautomatischen Be- und Entladung von Laserschneidanlagen und ermöglicht einen Materialwechsel in weniger als 60 Sekunden. Im Ergebnis erhöht KÖNIG METALL die Durchlaufzeiten in der Produktion um 40% Prozent. Stillstandszeiten fielen auf nahe zu null.

Sobald eine Fertigungsmaschine einen Auftrag erteilt, greift die automatisierte Versorger-Vakuumeinheit des Laser FLEX 4.0 auf das Rohmaterial im Blechlager zu und transportiert dieses selbstständig zu den angebundenen Lasermaschinen. Nach dem Zuschnitt hebt die Entsorger-Gabeleinheit der Remmert-Automationslösung die bearbeitete Metallplatte vom Wechseltisch des Lasers und lagert sie entweder wieder ein oder bringt sie direkt zum nächsten Prozessschritt. Die Anbindung des Systems an die Bearbeitungsmaschinen managt die Lagerverwaltungssoftware (LVS) PRO WMS Enterprise von Remmert.

„Die Maschinen kommunizieren automatisch mit PRO WMS. Sobald ein Fertigungsauftrag geladen wird, weist das LVS dem Regalbediengerät den entsprechenden Fahrbefehl zu und das gewünschte Material wird geliefert“, erklärt Frank Baudach, Remmert-Vertriebsleiter DACH. Zudem speichert die Software alle Warenbewegungen und sorgt so für ein transparentes Bestandsmanagement. Im Ergebnis entfallen durch die effizienten Automatisierungsprozesse fast alle manuellen Arbeitsschritte.

Fazit: Produktivitätsschub und einfacheres Arbeiten

KÖNIG METALL zieht eine positive Bilanz: Die Produktivität der Laserschneidanlagen wurde deutlich gesteigert. Der Staplerverkehr zur Materialbeförderung, der wöchentlich drei bis fünf Mitarbeiter in Anspruch nahm, entfällt komplett. Stillstandszeiten gibt es de facto nicht mehr, da das Material nicht mehr gesucht und manuell befördert werden muss. Zudem realisiert KÖNIG METALL eine hohe Transparenz über seine Lagerbestände.

Eberle konstatiert: „Wir haben einen vollautomatischen Fertigungsablauf erreicht. Damit einhergehend ist unsere Produktivität um rund 40 Prozent gestiegen. Die Effizienzvorteile des neuen Gesamtsystems von Remmert machen sich unter anderem am Durchsatz, an der gefertigten Menge sowie an der Maschinenverfügbarkeit bemerkbar.“

Mehr Informationen zur Friedrich Remmert GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Friedrich Remmert GmbH
Brunnenstraße 113
32584 Löhne
Telefon: 0 57 32-8 96-111
Fax: 0 57 32-8 96-1 52
E-Mail: info@remmert.de
www.remmert.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 123.