Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Ausgabe Januar 2019

Ausgabe Februar 2019

Ausgabe März 2019

Ausgabe April 2019

Ausgabe Mai 2019

Ausgabe Juni 2019

Ausgabe Juli 2019

Ausgabe August 2019

Ausgabe September 2019

Ausgabe Oktober 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Gelegenheiten

Hier sind immer mal wieder besondere Kaufgelegenheiten zu finden. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Die Welt von Geogebra






Interessante Links aus aller Welt

Energiewende: Ein Großexperiment mit unsicherem Ausgang
Grüne: Ahnungslose und Inkompetente im Bundestag
Kachelmann: Über 90 Prozent aller Geschichten über Wetter und Klima sind falsch oder erfunden
EZB-Staatsanleihenkauf: Deutschland trägt das Risiko
Wahlmanipulation: Wahlhelfer in Brandenburg schlägt Stimmen den Grünen zu
SPD: Die Partei, die den Reichtum missversteht
Steuergeldverschleuderung: Kosten für Personal und Verwaltung steigen im Bund um 40 Prozent
Sensation: Spanisches „Stonehenge“ freigelegt
Naturgewalt: Vulkan verstärkte spätantike Klimakrise
Lebensfreundlich?: Erdähnlicher Planet um nahen Zwergstern entdeckt
Methan: Interessante Beobachtung auf dem Mars
Qutrits: Erstmals dreidimensionale Quantenzustände teleportiert
Interessant: So könnten außerirdische Astronomen unsere Erde sehen
Newgrange: 40 bislang unbekannte Monumente entdeckt
Patentiert: US-Wissenschaftler entwickeln sensationellen Raketenantrieb
Flächenverbrauchsschweinchen: Ein Unwort aus dem Mund einer Institutschefin
Empörend: Rotes Kreuz sendet Bluspender-Daten an Facebook
Völkermord: Das Ende des Christentums im Nahen Osten
Nullzinsen: Der Weg in die Knechtschaft
Kunsttreibstoff: Kerosin aus Sonne, Wasser und CO2
Ernüchterung: Der Wald hat Probleme, weil die Temperatur nicht steigt
Beweislos: Klimaalarmist scheitert vor Gericht
Wickert: ›Deutschland, Deutschland über alles‹ bedeutet, dass man Deutschland über alles liebt
Fachstimme: Polnischer Historiker hält die Forderungen Warschaus nach deutschen Reparationszahlungen für juristisch unbegründet
Energiewende: Die Berufung aufs Gemeinwohl ist gezinkt
Big Business: Multi-Konzerne nutzen den Klimawandel als ideologische Waffe für Superprofite
Meucheln: Die Ausrottung von Vögeln im Namen des Klimaschutzes
Spiegel online: Beim Faken erwischt?
Windräder: Wo diese stehen, trocknen die Böden aus und nehmen Tornados zu (sehr lesenswert!)
Klimakampf: Kinder werden mussbraucht
Buchempfehlung: „Factfulness“ des Schweden Hans Rosling
Wissen: Der CO2-Kreislauf
Grüne: Von Technik wenig Ahnung
Sonnenaktivität: Chinesische Wissenschaftler warnen vor globaler Abkühlung








Die nächste Ausgabe erscheint am 1. Mai 2019

Produktvideo des Monats

Die Universal Bearbeitungszentren der DMU eVo-Baureihe von DMG Mori bieten die hochdynamische 5-Achs Simultanbearbeitung bis hin zur Fräs-Dreh-Bearbeitung. Die optimierte Gantry Bauweise vereint dabei höchste Stabilität mit geringem Platzbedarf bei bester Zugänglichkeit zum Arbeitsraum. Die Dynamik Variante mit Linearantrieben in der X- und Y-Achse ermöglicht Eilgänge bis 80 m/min und eignet sich damit besonders für die wirtschaftliche Fertigung.

Das Video ist nicht abspielbar? Eine Lösung finden Sie hier!

Interessante Links

Fräsmaschinen mit Mehrwert


Heft 2/2019 wartet mit dem Schwerpunkt ›Fräsmaschinen‹ auf. Unter anderem wird in dieser Ausgabe die Forte 65-Baureihe von Hedelius vorgestellt. In einem interessanten Interview gibt Dr. phil. Alois Hoeld Einblicke in die Auswirkungen der Energiewende sowie die Notwendigkeit von Atomkraft für die Energiesicherheit von Industrienationen. Fronius demonstriert, wie Stahl und Aluminium thermisch gefügt werden können. Absaugtechnik von Esta ist die Lösung, sollen zufriedene Mitarbeiter täglich Höchstleistungen dank guter Raumluft vollbringen. Mit Z88Aurora und Z88Arion wurden am Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD der Universität Bayreuth zwei starke FEM- beziehungsweise Analysetools entwickelt. Supermaterialien lassen sich mit Iscar-Fräsern optimal zerspanen.. Der besondere Tipp für einen Familienausflug ist diesmal das Deutsche Automuseum in Fichtelberg.


PDF-Heft

Die informative Youtube-Welt
Hier werden interessante Videos präsentiert, die Einblicke in technische Produkte geben. Ebenso werden Reden und Stellungsnahmen interessanter Persönlichkeiten gezeigt.

Wichtig: Die Videos werden nur mit aktuellen Browsern, wie etwa Firefox, Edge oder Chrome abgespielt. Ältere Versionen des Windows Explorers verweigern unter Umständen das Abspielen komplett. Daher wird die Installation eines aktuellen Browsers dringend empfohlen.

Zahnräder für MTU-Motoren

Ein Motor besteht aus mehreren hundert Bauteilen wie zum Beispiel Kolben, Pleuel oder Zylinderköpfen. Dabei sind Zahnräder nicht unbedingt die Komponenten, die einem als erstes in den Sinn kommen. Doch ohne das runde Gebilde aus Stahl mit dutzenden von Zähnen funktioniert beim Motor gar nichts. Zahnräder, die in der MTU-Fertigung hergestellt werden, sind zwischen 50 Gramm und 97 Kilogramm schwer. Jährlich stellen rund 25 Mitarbeiter 30.000 Zahnräder her.

Youtube

Gedanken zur Zeit

Unsere schöne Welt steckt gottlob nicht in einer Sinuskurve

Die Erde befindet sich nicht in einer Umgebung, die statisch ist. Vielmehr hat das Chaos das Zepter in der Hand.

Kein Wunder, dass das weltweite Erdklima auf Dauer niemals ein stets gleichbleibendes Niveau einnehmen kann. Was sich bedrohlich anhört, ist in Wahrheit ein wahrer Segen für die Evolution und die Menschheit. Mehr...

DSGVO – wichtige Meldungen:

Die Welt der Fachmessen
Sehr geehrte Leser,
hier finden Sie einen Messeführer, der Ihnen hilft, Ihre Messebesuche zu planen.

1. bis 5. April 2019 in Hannover

Auf der Hannover Messe präsentieren die Aussteller Produktneuheiten entlang der gesamten industriellen Wertschöpfungskette. Mit Innovationen in den Kernbereichen Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung stellt die weltweit wichtigste Industriemesse alle zukunftsweisenden Lösungen für die Industrie vor.

10. bis 12. April 2019 in Villingen-Schwenningen

Die DST Südwest in Villingen-Schwenningen bedient im Zwei-Jahres-Turnus Angebot und Nachfrage im Bereich Zerspanungstechnik mit Produkten und Dienstleistungen. Das Themenspektrum der Messe reicht von Werkzeugmaschinen, peripheren Anlagen und Einrichtungen, Präzisionswerkzeugen, Materialien und Betriebsstoffen, Software- und Steuerungssystemen bis hin zu Qualitätssicherung, Dienstleistungen, Zubehör und ganzen Prozessketten.

07. bis 10. Mai 2019 in Stuttgart

Als Weltleitmesse für Qualitätssicherung führt die Control die internationalen Marktführer und innovativen Anbieter aller QS-relevanten Technologien, Produkte, Subsysteme sowie Komplettlösungen in Hard- und Software mit den Anwendern aus aller Welt zusammen.

21. bis 24. Mai 2019 in Stuttgart

Die Moulding Expo bietet Lösungen für die Materialien Metall, Kunststoff, Keramik und Verbundstoffe an. Die Messe gliedert sich in mehrere Ausstellungsbereiche. Zum einen werden der klassische Werkzeug- und Formenbau sowie der Modell- und Formenbau mit ihren Um- und Urformwerkzeugen sowie dem Lehren- und Vorrichtungsbau zu sehen sein. Zum anderen erwarten den Fachbesucher in Stuttgart ebenso Systeme und Dienstleister rund um die Kunststofftechnik und Metallbearbeitung.

Kurzmeldungen

Bega: Sichere Lagermontage. Mehr...

Buehler: Schleif- und Poliergeräte für Labore. Mehr...

Creaform: Automatisierte Qualitätskontrolle. Mehr...

Emag: Mit neuem Namen in die Zukunft. Mehr...

Esta: Finanzspritze für effiziente Absaugtechnik. Mehr...

Fronius: Im Zeichen der Digitalisierung. Mehr...

Igus: Komplettlösung senkt Montagezeit. Mehr...

Inovatools: Flexible Apps helfen beim Online-Werkzeugkauf. Mehr...

Jakob: Verbindungswellen für große Achsabstände. Mehr...

LZH: Augen-Operation simulieren. Mehr...

Nextlap: Pickprozesse optimieren. Mehr...

NKE: Gesteigerte Performance in kritischen Anwendungen. Mehr...

Schunk: Konstruktionswettbewerb der Hochschule Heilbronn. Mehr...

SKF: Für besseren Entwicklungsprozess von Getrieben. Mehr...

Spanflug: CNC-Dreh- und -Frästeile kalkulieren. Mehr...

Classic Airparts: Take Off für Sammler. Mehr...

Stöber: Komplexe Vielfalt einfach beherrschen. Mehr...

Unitechnik: Innovatives Sicherheitskonzept. Mehr...

Dr. Tretter: Den passenden Partner an der Seite. Mehr...

Werma: Nachrüstbares zur Vernetzung der Produktion. Mehr...

Branchen-Spotlight

Mazak gründet Niederlassung in Österreich Für die Bundesländer Vorarlberg und Tirol sind ab sofort Ansprechpartner der Yamazaki Mazak Deutschland GmbH in Österreich für Kunden vor Ort.

Neues EWM-Verwaltungsgebäude eröffnet Die EWM AG aus Mündersbach befindet sich seit Jahren auf Wachstumskurs. Jetzt hat der Schweißtechnik-Hersteller an seinem Heimatstandort ein neues Verwaltungsgebäude eröffnet.

Traditionsfeier bei Klingelnberg Traditionell würdigt die Klingelnberg Geschäftsleitung zu Beginn eines jeden Jahres Kolleginnen und Kollegen, die seit 25, 40 oder 50 Jahren im Unternehmen tätig sind.

Zukunftshelden und Teamplayer gesucht In der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric fand die Kick Off-Veranstaltung des vierten changes.AWARDs für die teilnehmenden Schülerteams statt.

Neuer GF Vertrieb und Marketing bei Pferd Mit Jörg Hesse stellt Pferd seinen neuen Geschäftsführer ›Vertrieb und Marketing‹ vor.

Menschen und Meinungen

Während die Energiewende zu exorbitant steigenden Strompreisen in Deutschland geführt hat, wurde die Sicherheit, stets Strom an die Verbraucher liefern zu können, massiv reduziert. Jederzeit kann ein Blackout Deutschland erfassen. Für eine Industrienation ein nachdenklich machender Zustand. Dr. Alois Hoeld beleuchtet die Szene. Mehr...
Warum die Strahlenoptik ein Auslaufmodell für die Laserbearbeitung wird, erläutert Dr. Daniel Flamm anhand der Vorteile der Wellenoptik. Mehr...
Ein sehr warmer Sommer 2018 liegt hinter uns. Allerdings - es war weder der "Wärmste", noch der "Trockenste", noch der "Sonnenschein-reichste" seit Beginn der etwa 140jährigen DWD-Wetteraufzeichnungen. Dipl. Meteorologe Klaus-Eckart Puls erläutert die Fakten. Mehr...

Schalten mit der Kraft des Lichts

Gabellichtschranken eignen sich vorzüglich, um berührungslos beispielsweise Kolbenendlagen festzustellen, das Öffnen und Schließen von Türen zu überwachen oder Drehbewegungen von Schlitzscheiben zu erkennen. Es lohnt sich daher, ihren Aufbau zu kennen, um in die Lage zu kommen, hilfreiche Schaltungen selbst zu entwickeln. Mehr...

Highlights aus der Fertigungswelt

Das Stuttgarter Start-up drag&bot ermöglicht mit der gleichnamigen Software die Programmierung von Industrierobotern ohne Entwicklerkenntnisse. Mehr...
Am Forschungszentrum Jülich wurde ein neues Laserlabor eingeweiht. Herzstück von JuSPARC sind zwei Höchstleistungslaser, deren ultrakurze Laserpulse eine Leistung von bis zu 1,4 Terawatt – das sind 1,4 Billionen Watt – erreichen. Mehr...
MIM-Bauteile können komplexe Geometrien aufweisen und sind hoch belastbar. Die Herstellung der metallischen Formen erforderte bisher jedoch Vorlaufzeiten von mehreren Monaten. Dank neuer Lösungen im Bereich Prototypformen sinkt dies für Kleinstserien künftig auf wenige Tage. Mehr...
Stahl ist für Konstrukteure ein Metall, das keine Probleme bereitet. Bei Keramiken ist dies seltener der Fall. Hier lohnt ein Gespräch mit einem Keramik-Spezialisten, der schon so manchem Konstrukteur weiterhelfen konnte. Mehr...

Die Fräs- und Drehwelt

Frästeile auch auf Abruf nach Bedarf Auf die Herstellung kundenspezifischer Präzisionsbauteile hat sich die in Lindlar, unweit von Köln, ansässige Förster Sondermaschinen GmbH spezialisiert.

Fräs- und Graviermaschinen für Münzstätten Die Lang GmbH & Co. KG präsentiert mit der ›Impala 400SL‹ eine Fräs- und Graviermaschine, die es Münzstätten ermöglicht, auch Kleinstauflagen hochpräzise und individuell zu fertigen.

Multi-Funktions-Lösung von Mazak Mazaks Multi-Funktions-Maschine ›INTEGREX i-500‹ eignet sich ideal, um die steigende Nachfrage nach höherer Bearbeitungsgenauigkeit auch für größere Werkstücke zu befriedigen.

Mehr als 3.500 Stück im Einsatz Mit über 50 Jahren Erfahrung und einer Produktionskapazität von 40 Einheiten pro Monat gehört Okuma zu den global führenden Unternehmen auf dem Gebiet der CNC-Portalfräsmaschinen.

Rationalisieren mit Sondermaschinen Um im Maschinenbau individuelle Kundenwünsche bestmöglich zu realisieren, setzt SSB auf eine hohe Fertigungstiefe.

Vierte Starrag-Maschine für US-Lohnfertiger Obwohl die Metalex Manufacturing Inc. aus Cincinnati bereits drei Starrag-Werkzeugmaschinen besitzt, entschied sich der Stammkunde erst nach intensivem Benchmark für ein Portalbearbeitungszentrum ›Droop+Rein T‹ von Starrag.

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

Das Stechsystem ›315‹ von Horn zielt auf die Hartbearbeitung ab. Dabei sorgt die einschneidige, CBN-bestückte Stechplatte in Verbindung mit den Werkzeugträgern für eine hohe Steifigkeit. Mehr...
Er bearbeitet sämtliche Werkstoffe wirtschaftlich und zuverlässig: Der Hochvorschubfräser ›Mill 4 Feed‹ von Iscar ist ein schneller Allrounder. Mehr...
Mapal bietet den kompletten Prozess für die Bearbeitung unterschiedlicher Pleuelarten an – ob auf der Transferstraße oder dem Bearbeitungszentrum, ob Nass- oder MMS-Bearbeitung. Mehr...
Sandvik Coroman hat mit GC4330 und GC4340 zwei neue Wendeschneidplattensorten für das Stahlfräsen auf den Markt gebracht. Mehr...
Mit seiner patentierten Jetstream Tooling-Technologie sorgt Seco Tools nun auch beim Gewindedrehen für eine effiziente Wärmeabfuhr und ausgezeichnete Oberflächengüten. Mehr...

Einseitiges Fügen von Stahl und Aluminium

Das thermische Fügen unterschiedlicher Materialien wie Stahl und Aluminium ist im automobilen Leichtbau von zentraler Bedeutung. Die verschiedenen physischen und chemischen Eigenschaften der Werkstoffe machen diesen Prozess jedoch zur besonderen Herausforderung: Hochwertige und stabile Ergebnisse zu erzielen ist schwierig und die weitere Verarbeitung der Halbfertigteile deutlich eingeschränkt. Die Lösung bietet ein Schweißverfahren mit reduziertem Wärmeeintrag – der von Fronius entwickelte Prozess ›Cold Metal Transfer‹ (CMT). Mehr...

Die Spannwelt

Präzise Einzugskraftmessung Big Kaiser hat mit ›Dyna Force‹ ein modernes Prüfgerät zur Bestimmung der Einzugskraft von Werkzeugmaschinenspindeln im Portfolio.

Modulare Spanntechnik von Gressel Unzählige Anwendungsvarianten: Das Basis-Spanntechnik-Programm von Gressel bietet mehr als 300 Kombinationsmöglichkeiten.

Die Karrierewelt
Zahlreiche Unternehmen suchen nach qualifiziertem Personal. Wir präsentieren Top-Arbeitgeber, die höchst attraktive Stellen zu besetzen haben.

Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH

Seit 1969 entwickelt und produziert die Firma Paul Horn GmbH Einstech-, Längsdreh- und Nutfräswerkzeuge, die auf dem Markt eine Spitzenposition einnehmen. Das Unternehmen sucht laufend leistungsstarke Azubis und Facharbeiter, um seinen Technologievorsprung auszubauen.

Karriere

Stellenbörse

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

FreeCAD jetzt kostenlos erhältlich. Das Programm bietet fortschrittliche 2D- und 3D-Konstruktionsmöglichkeiten mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, die es ermöglicht, auch komplexe CAD-Modelle einfach und effizient zu erstellen. Mehr...
Die DataCAD Software & Services GmbH hat die Version 2019.1 der CAD-Konvertierungstools von Datakit in das Vertriebsprogramm aufgenommen. Mehr...
Bei der MecSoft Europe GmbH sind die neuesten Versionen der leistungsstarken und kostengünstigen Lösungen für die CNC-Bearbeitung von VisualCAD/CAM 2019 & RhinoCAM 2019 erhältlich. Mehr...
Das Performance-Paket ›Hypermill Maxx Machining‹ von Open Mind hat in einem aktuellen Projekt in der Luft- und Raumfahrtbranche für eine wesentliche höhere Produktivität und eine außergewöhnlich hohe Bauteilgenauigkeit gesorgt. Mehr...
BAE Systems Air hat sich nach langer Prüfung aller gängigsten AM-Simulationstools für Simufact Additive von MSC Software entschieden, um den Metall-3D-Druck von Bauteilen zu simulieren. Mehr...
Mit der Version 9.2 der Software-Suite ›simus classmate‹ erweitert simus systems erneut die Möglichkeiten zur Strukturierung, Bereinigung, Klassifizierung und fortlaufenden Pflege von technischen Massendaten. Mehr...

Die Welt der Blech-, Bänder- und Rohrbearbeitung

Der Spezialist für kleine Blöcke Mit der neuen ›LPS-T‹ bietet Behringer eine kompakte Blockbandsägemaschine, die ein rationelles Sägen von kleinen Blöcken, Platten und Probeschnitten ermöglicht.

Automatisierte Schweißfertigung Damit Anwender bei gleichbleibend hoher Qualität schneller produzieren können, bietet die EWM AG ein Komplettangebot an speziell auf den individuellen Bedarf abgestimmten Automatisierungslösungen.

Maßgeschneiderte Datendokumentation Die automatische Datenerfassung spart Zeit und steigert die Produktivität. Die Datendokumentations-Lösung ›WeldCube‹ von Fronius bietet hier unterschiedliche Varianten.

Servopressen-Baureihe ›Aipress‹ optimiert Mit der Baureihe ›Aipress‹ hat IEF-Werner Servopressen im Programm, die sich sowohl für die Einbindung in Anlagen als auch für die Verwendung als Stand-Alone-System eignen.

Wartung aus der Ferne Auf der Intec präsentierte Kasto eine innovative Lösung zur Fernwartung seiner Maschinen und Anlagen.

Laserteile4you: Blechteile online bestellen Der beliebte Online-Blechteileservice ›Laserteile4you‹ wird noch leistungsfähiger und künftig auch international verfügbar.

Rohrbiegemaschinen für die Abgastechnik Für besonders anspruchsvolle Teile vereint Schwarze-Robitec die Vorteile zweier verschiedener Maschinen in der CNC 80/60 E TB MR.

Bemerkenswerte Bearbeitungszentren von Hedelius

Dass im Maschinenbau exzellente Technik keine Frage der Unternehmensgröße ist, dokumentiert das 190 Mitarbeiter starke, inhabergeführte Familienunternehmen Hedelius, das im Emsland Bearbeitungszentren von ausgesuchter Qualität baut. Ob Dreiachs- oder Fünfachsmaschine, ob Einzelteil- oder Kleinserienfertigung, ob Pendelbetrieb oder die Bearbeitung überlanger Bauteile – Hedelius hat die passende Maschine im Portfolio.

Meilensteine aus dem Emsland

Die Schleifwelt

SK Precision investierte in eine ›TapX Linear‹, die von Anca speziell für die Herstellung von Gewindebohrern vom Rohling zum fertigen Produkt auf einer einzelnen Maschine entwickelt wurde. Mehr...
Studer rief Schleifprofis auf, gegen den Technologierechner ›StuderTechnology‹ anzutreten. Es galt, sechs Kriterien für ein optimales Schleifergebnis zu erfüllen. Lediglich elf Prozent der Profis schliffen auf Anhieb optimale Werte. Die Software StuderTechnology schaffte 100 Prozent. Mehr...
Um die hohe Präzision von Fahrwerks-Bauteilen zur erzielen, setzt Hirschmann eine Superfinish-Maschine Supfina LCM TS ein. Diese modulare Systemlösung dient zur Superfinish-Bearbeitung von sphärischen Bauteilen wie Gelenklagern und Gelenkköpfen. Mehr...

Die Welt der Messtechnik

Die Profitech Industrielle Messtechnik GmbH in Saarbrücken gehört zu den führenden Fachunternehmen für Koordinatenmesstechnik und Multisensor-Technologie. Um bei den empfindlichen und hochgenauen Anlagen ruhige Laufeigenschaften und genaue Achspositionierungen zu erreichen, setzen die Spezialisten auf langlebige Kugelgewindetriebe von Dr. Tretter. Mehr...
PMI-Daten bilden das perfekte Grundgerüst zur Erstellung des Messablaufplans mit der neuen Funktion ›3D-PMIm der Messsoftware ›WinWerth‹ von Werth. Mehr...

Federungskomponenten rückverfolgbar montiert

Schneller, komfortabler, sicherer – ein niederländischer Hersteller fertigt exklusive Plug-in-Federungssysteme in höchster Qualität mit Schraubtechnik von Atlas Copco Tools. Eine gemeinsam mit der Firma AFT Techniek erstellte Lösung dokumentiert zugleich die funktions- und sicherheitskritischen Montageschritte. Mehr...

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Tribologische Lösungen für mehr Effizienz Auf der Hannover Messe 2019 zeigt der Tribologieexperte OKS neue und bewährte schmiertechnische Lösungen für spezielle Anwendungen in der Antriebstechnik.

Lagerschmierung verbessern Rhenus Lub kombiniert bei den Premium-EP-Fetten ›rhenus XPN 15‹ und ›rhenus XPC 2‹ die besten Eigenschaften verschiedener Verdickertypen.

Schmieren während der Rotation Mit dem Modell ›LP2‹ hat SKF ein Lincoln-Schmierritzel für offene Zahnräder und Zahnstangen im Portfolio. Es bietet einen modularen Aufbau sowie die Möglichkeit, schnell drehende Anwendungen mit bis zu 80 U/min zu schmieren.

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Wirtschaftlicher zu lackierfähigen Teilen Die Anzahl an Kunststoffbauteilen, die lackiert werden, wächst. Eine wesentliche Rolle dabei spielt die Reinigung der Teile. Dazu hat Ecoclean mit ›EcoCsteam‹ ein innovatives Dampfreinigungssystem entwickelt, das ohne Chemikalien arbeitet.

Zerspanen, Brikettieren, Schmelzen Der Recyclingkreislauf von Aluminium beginnt und endet im Schmelzwerk. Dazwischen wird das Leichtmetall in verschiedenen Industriebetrieben zerspant und im Idealfall mit Brikettieranlagen von RUF zu Briketts gepresst.

Leistung auf den Punkt gebracht

Hedelius ist bekannt für seine leistungsstarken Fräsmaschinen und Bearbeitungszentren. Ob Acura- oder ­Tilteta-Baureihe – der Anwender bekommt Spitzenmaschinen mit Anspruch. Doch nicht für jeden Auftrag sind die Talente dieser Baureihen nötig, weshalb Hedelius die Forte 65-Baureihe auf den Markt gebracht hat. Mehr...

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Aerotech, ein Hersteller leistungsstarker Motion-Control-und Positioniersysteme präsentiert mit dem AGV-SPO einen neuen Galvo-Hochleistungsscanner. Mehr...
Eurolaser ist ein Hersteller für modulare CO2-Lasersysteme bis 3,20 Meter Breite und Länge. Die Lasersysteme sind ideal für das Schneiden diverser Grundmaterialien und für Verbundwerkstoffe geeignet. Mehr...
Die neue AgieCharmilles Laser S-Serie bietet Produktdesignern und Formenherstellern eine hocheffiziente, voll digitale Texturier-Komplettlösung. Mehr...
Stratasys und Google Arts and Culture veranschaulichen die Realitätsstärke von 3D-Druckmodellen und präsentieren mithilfe additiver Fertigung einige der weltweit beliebtesten Artefakte und historischen Denkmäler neu. Dank der Vollfarb-Multimaterial-Funktionen der Stratasys J750 können Historiker diese Elemente nun digital und physisch nachbilden. Mehr...

Die Welt der Automation

Dorner-Förderbänder in Leergutsortieranlagen Ausschließlich Dorner-Förderbänder aus Edelstahl kommen bei bestimmten automatischen Leergutsortieranlagen des Marktführers vision-tec zum Einsatz.

Neue Wegaufnehmer Vier neue Modelle mit längeren Messwegen, größeren Temperaturbereichen und wahlweise analoger Schnittstelle oder SSI ergänzen die Serie der Hyperwave-Wegaufnehmer von Gefran.

Geboren aus der Praxis Bei der Herborner Pumpentechnik ist das erste Palettenhandhabungssystem PHS 1500 Pro von Liebherr erfolgreich im Einsatz.

Perfekt gesteckt im Bereich M15 bis M32 Der universelle Rundsteckverbinder X-TEC in mehreren Baugrößen und Varianten erleichtert die Installationstechnik im Maschinen- und Anlagenbau.

Greifsystem zur integrierten Batteriezell-Prüfung Einen Effizienzsprung bei der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien verspricht der intelligente Batteriezellen-Greifer von Schunk.

Kampf gegen den Fachkräftemangel QuickEdit, TextEditor und Wizard – die Steuerungsfunktionen von Wittmann können den Umgang mit Robotern entscheidend vereinfachen.

Hörbert: Ein MP3-Player der besonderen Art

MP3-Player gibt es wie Sand am Meer. Vielfach sind diese mit Funktionen überfrachtet und umständlich in der Bedienung, was für Kinder, Senioren und Behinderte sehr von Nachteil ist. Exakt für diese Zielgruppen hat die Winzki GmbH & Co. KG den ›Hörbert‹ auf den Markt gebracht und damit einen Volltreffer gelandet. Mehr...

Die Welt der Handwerkzeuge

Die leistungsstarken Druckluft-Winkelschleifer namens ›CP3550‹ von Chicago Pneumatic eignen sich für anspruchsvolle Anwendungen in der Metallindustrie, in Gießereien oder im Schiffsbau. Mehr...
Mit dem 18-Volt-Akku-Bohrhammer ›ABH 18‹ ergänzt Fein sein Portfolio an Akku-Elektrowerkzeugen, die für Profi-Handwerker im Metall-Bereich unentbehrlich sind: Der ABH 18 eignet sich für Bohrungen in Beton von bis zu 20 Millimeter Durchmesser. Mehr...

Die Welt der Sicherheitstechnik

Handhabungssystem mit intelligenten Funktionen Die J. Schmalz GmbH hat mit dem kollaborativen Seilbalancer ein Hebesystem entwickelt, das sowohl ein schnelles Handhaben als auch ein präzises Positionieren der Werkstücke ermöglicht. Der Seilbalancer ist ergonomisch gestaltet, einfach zu bedienen und mit intelligenten Funktionen ausgestattet.

Tec-Joint: Brandschutz mit Anspruch Trotz vieler Sicherheitsmaßnahmen gibt es nach wie vor zu viele Brandtote und -verletzte. Das ließe sich verhindern, denn neue Materialien bieten effektiven Schutz. Als Spezialist für Sonderlösungen produziert die Tec-Joint AG unter anderem Polymer-Platten und Folien, die Leben retten können.

Wo Marty McFlys Traumauto steht

Was Begeisterung für Technik hervorbringen kann, zeigt sich unter anderem im Automuseum Fichtelberg. Dort hat Perry Eckert aus einfachsten Anfängen im Laufe der Zeit die Grundlage für ein Verkehrsmuseum geschaffen, das mittlerweile zu den größten derartigen Sammlungen in Deutschland zählt. Mehr...

Die Welt der Rechtsprechung

Im Krankheitsfall ist der Mindestlohn zu zahlen

Ein Angestellter war bei einem Bauunternehmen beschäftigt. Mit Schreiben vom 17. September 2015 kündigte das Unternehmen das Arbeitsverhältnis ordentlich zum 31. Oktober 2015. Nach Erhalt der Kündigung meldete sich der Angestellte arbeitsunfähig krank und legte eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen vor. Für den Monat September 2015 wurde die Vergütung gezahlt, nicht jedoch für den Folgemonat. Der Angestellte klagte und verlangte die Vergütung. Er hat vorgetragen, in diesem Zeitraum arbeitsunfähig krank gewesen zu sein und gemeint, sein Anspruch sei nicht verfallen. Das Arbeitsgericht hat die Klage bezüglich des den gesetzlichen Mindestlohn von seinerzeit 8,50 Euro je Stunde übersteigenden Anteils der Forderung abgewiesen. Der Anspruch sei insoweit nach § 14 BRTV verfallen. Im Umfang des gesetzlichen Mindestlohns hat es der Klage entsprochen. Das Landesarbeitsgericht hat die Berufung des Arbeitgebers zurückgewiesen. Die Revision hatte keinen Erfolg. Der Entgeltfortzahlungsanspruch des Klägers für die Zeit seiner Arbeitsunfähigkeit folgt aus § 3 Abs. 1 iVm. § 4 Abs. 1 EFZG. Danach hat der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer für die Zeit das Entgelt zu zahlen, das er ohne den Arbeitsausfall bei Erbringung der Arbeitsleistung erhalten hätte.

Es gibt kein Recht auf ungetackerte Zeugnisse

Zwei Parteien einigten sich im gerichtlichen Verfahren auf die Ausstellung eines Zeugnisses mit einer guten Bewertung des ehemaligen Angestellten. Dieser war jedoch mit der Form des erteilten Zeugnisses nicht zufrieden. So machte er einen Anspruch auf ein ungeknicktes und ungetackertes Zeugnis geltend, blieb jedoch ohne Erfolg. Laut Bundesarbeitsgericht erfülle auch ein gefaltetes Zeugnis den Anspruch des Arbeitnehmers, wenn das Originalzeugnis kopierfähig ist und die Knicke im Zeugnisbogen sich nicht auf den Kopien abzeichnen. Der Angestellte habe auch keinen Anspruch auf ein ungetackertes Zeugnis. Es stelle kein unzulässiges Geheimzeichen dar, wenn der Arbeitgeber die Blätter des Zeugnisses mit einem Heftgerät miteinander verbinde. Es gebe keinerlei Belege dafür, dass ein „getackertes Zeugnis“ einem Arbeitgeber signalisiere, der Zeugnisaussteller sei mit dem Arbeitnehmer nicht zufrieden gewesen. Der Kläger verkenne, dass es auf den objektiven Empfängerhorizont und nicht auf vereinzelt geäußerte Rechtsansichten ankomme. Das LAG hielt nicht mit deutlichen Worten zurück: »Es grenzt an Rechtsmissbrauch, über zwei Instanzen ein ungeknicktes Zeugnis einzuklagen, anstatt es sich beim ehemaligen Arbeitgeber - wie angeboten - abzuholen.«

Sie wollen mehr lesen?

Weitere interessante Gerichtsurteile und Gesetzesänderungen finden Sie auf Seite 86 in allen PDF-Ausgaben der Welt der Fertigung.

PDF-Heft

Die Welt der Fachbücher

Der Weg zum nachgefragten Produkt Konstrukteure von Produkten stehen laufend vor der Herausforderung, diese so zu entwickeln, dass eine optimale Balance zwischen Entwicklungs- sowie Produktionskosten und technischen Funktionen gegeben ist. Wie dies zu erreichen ist, hat Prof. Dr.-Ing. Peter Weber in seinem Buch › Kostenbewusstes Entwickeln und Konstruieren‹ niedergeschrieben.

Der Spiegel der Wirklichkeit Nachrichten nach deren Wahrheitsgehalt zu filtern, ist vielfach ein nahezu aussichtsloses Unterfangen. In der Regel muss man glauben, was man liest. Dadurch ist der Manipulation Tür und Tor geöffnet. Die Buchreihe ›Verheimlicht, vertuscht, vergessen‹ von Gerhard Wisnewski wirkt dem entgegen.

Der Holocaust hatte viele Väter Monströse Verbrechen, wie etwa Massenmorde an ganzen Volksgruppen, haben in der Regel viele Väter. In Ihrem Buch ›Amerika und der Holocaust‹ weist Eva Schweitzer nach, dass auch Demokratien schwere Schuld auf sich laden können.

Der gute Einstieg in die Verzahnung Zahnräder sind relativ komplizierte Gebilde, deren Herstellung großes Wissen voraussetzt, sollen Getriebe geräuscharm laufen, Kräfte mit möglichst wenig Verlust übertragen werden und mechanische Messgeräte präzise funktionieren. Das Buch ›Verzahntechnik‹ von Klaus Felten zeigt Wissenswertes auf, Zahnräder herzustellen und zu prüfen.

Eine Industrienation am Abgrund Der Zusammenbruch der Polizei, die desolate Lage der Bundeswehr, bürgerkriegsähnliche Unruhen oder das Einstellen von Verfahren gegen islamistische Terroristen – Stefan Schubert legt in seinem Buch ›Die Destabilisierung Deutschlands‹ seinen Finger in viele Wunden, die Deutschland durch die Politik Angela Merkels zugefügt wurden.

Mit gutem Benehmen nach vorn Höflichkeit, Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen zählen zu den wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere. In ihrem Buch ›Erfolg mit Takt & Stil‹ erläutert Susanne Helbach-Grosser, worauf es ankommt.

Bundeskanzlerin Merkel im Fokus Wie wird Bundeskanzlerin Merkel dereinst in den Geschichtsbüchern stehen? Eine erste Analyse machen im Buch ›Merkel – eine kritische Bilanz‹ 21 namhafte Persönlichkeiten, die wenig schmeichelhaft für die oft planlos handelnde Kanzlerin ausfällt.

Legierungen, die staunen lassen Formgedächtnislegierungen bieten faszinierende Möglichkeiten für Konstrukteure. Im Buch ›Formgedächtnislegierungen‹ zeigen Paul Gümpel sowie fünf Mitautoren auf, wie der Formgedächtniseffekt zustande kommt und wo solche Metalle sinnvoll einsetzbar sind.

Mehr Schwung in Verhandlungen Bei Verhandlungen gilt es, schnell auf sich ändernde Rahmenbedingungen zu reagieren. Valentin Nowotny zeigt in seinem Buch ›Agil verhandeln‹ auf, wie Telefon, E-Mail, Video und Chat für einen erfolgreichen Abschluss zu nutzen sind.

Die Buchführung mühelos lernen Das Erlernen der Buchführung ist für angehende Kaufleute Pflicht. Doch ist der Weg zum sicheren Beherrschen dieser Fertigkeit oft recht steinig, wenn zum Erlernen auf schlechte Bücher zurückgegriffen wird. Alles richtig machen Anfänger und Quereinsteiger, wenn Sie sich das Buch ›Buchführung Grundlagen‹ von Iris Thomsen anschaffen.

Russland grundlos am Pranger Von interessierter Seite wird Russland aktuell als Land des Bösen betitelt, das Verkehrsflugzeuge abschießt, ehemalige Agenten vergiftet und unrechtmäßige Annexionen vornimmt. In Ihrem Buch ›Eiszeit‹ beleuchtet Gabriele Krone-Schmalz diese Fehlwahrnehmungen, die gefährliche Handlungsmuster zur Folge haben.

Neuer Ansatz zur Teiletolerierung Eine größere Toleranz bedeutet immer eine kostengünstigere Fertigung. Toleranzerweiterungen sind jedoch nur bei einer Abkehr von der üblichen arithmetischen Toleranzsystematik möglich. Bernd Klein zeigt in seinem Buch ›Prozessorientierte Statistische Tolerierung im Maschinen- und Fahrzeugbau‹ den dazu passenden Weg auf.

US-Großbanken im Größenwahn In seinem Buch ›Das Amerika-Syndikat‹ weist Dr. Wolfgang Freisleben nach, dass nicht Regierungen, sondern Banken über viele Völker und Staaten herrschen. Eine geknechtete Realwirtschaft, steuerlich ausgebeutete Bürger und Kriege sind Resultate des Handelns dieser mafiös organisierten Kreise. Zeit, diese endlich zu zerschlagen.

Via Kanban zum Produktionserfolg Künstliche Engpässe, geringe Flexibilität, hohe Lagerbestände, geringe Liquidität sowie verschwendete Zeit sind die Folge des Einsatzes zu theoretisch und unflexibel angelegter PPS-/ERP-Systeme. Rainer Weber weist in seinem Buch ›Kanban-Einführung‹ nach, dass das Kanban-System einer reinen IT-Lösung weit überlegen ist.

Wissenschaftliche Texte erstellen Ob Technischer Betriebswirt, Bacheloraspirant oder Doktoranwärter - wer sich zu Höherem berufen fühlt, kommt um selbsterstellte, wissenschaftlich ausgeführte schriftliche Arbeiten nicht herum. Da kommt das Buch ›Wissenschaftliche Arbeiten schreiben‹ von Dr. Andrea Klein gerade recht, das ausführlich erläutert, auf was es ankommt.

Werner von Siemens - ein Vorbild Wer dachte, dass Erfinder ein eher beschauliches Leben führen, wird von den Lebenserinnerungen des Werner von Siemens eines Besseren belehrt. Nach der Lektüre dieses spannenden Buches steht unvermittelt die Frage im Raum, ob die Drehbuchautoren von Abenteuerfilmen, wie etwa ›Jäger des verlorenen Schatzes‹, daraus ihre Filmideen schöpften.

Wartungskosten weiter optimieren Schwingungen sind ideal geeignet, um ein Abbild des mechanischen Zustands von Maschinen, Triebwerken und Anlagen zu gewinnen. Das Buch ›Zustandsüberwachung von Maschinen‹ zeigt die Möglichkeiten auf, Verschleiß zu erkennen und Maschinenschäden zu vermeiden.

Eine Anleitung zum Geschichtenerzählen Sollen Produkte verkauft, spannende Filme gedreht oder fesselnde Bücher geschrieben werden, so müssen die dahinterstehenden Macher eine ganze Reihe wichtiger Fakten beachten, soll das Vorhaben gelingen. Werner T. Fuchs hat diese in seinem Buch ›Crashkurs Storytelling‹ zusammengetragen.

Tipps für einen guten Berufsstart Wer die Schulzeit hinter sich gebracht hat, möchte sicher schnell Karriere machen und gutes Geld verdienen. Karl Hermann Künneth gibt in seinem Benimm-Leitfaden hilfreiche Tipps, damit dieses Vorhaben gelingt.

OneNote im praktischen Einsatz OneNote ist ein stark unterschätztes Programm von Microsoft. Viel zu wenige Nutzer des Office-Pakets haben bisher die ungeheuer praktischen Fähigkeiten dieser Software entdeckt. Zeit für das Buch ›OneNote 2016‹ von Winfried Seimert.

Die Welt der Sensoren im Griff Ohne Sensoren keine Industrie 4.0. Wer versteht, wie die elektronischen Augen und Ohren moderner Industriekomponenten funktionieren und wie sie angesteuert sowie eingesetzt werden, muss sich keine Sorgen über seine berufliche Zukunft machen. Das Buch ›Sensoren im Einsatz mit Arduino‹ von Thomas Brühlmann liefert dazu eine gute Basis.

Der Weg zum besseren Meeting Martin J. Eppler und Roland A. Pfister erläutern in ihrem Buch ›Sketching at Work‹ die Vorteile von Handzeichnungen und präsentieren über 40 Visualisierungs-Tools für den effizienten Informationsaustausch.

Verzahnungsteile wärmebehandeln Wer sich umfassend unter anderem über das richtige Härten von Zahnrädern informieren möchte, bekommt mit dem Buch ›Wärmebehandlung von Verzahnungsteilen‹ von Dipl.-Ing. (FH) Horst Gießmann einen wertvollen Ratgeber an die Hand.

Die Energiewende - ein Desaster Die Umstellung unserer Stromversorgung zu 80 Prozent auf sogenannte "erneuerbare Energien" wird wirtschaftlich und technisch in eine Katastrophe führen. Michael Limburg und Fred F. Mueller zeigen in ihrem Buch ›Strom ist nicht gleich Strom‹ auf, dass Blackouts, steigende Stromkosten und Umweltverschmutzung zunehmen werden.

Ein guter Ratgeber für mehr Erfolg Deutschland leidet unter einem negativen Gründungssaldo. Immer weniger Menschen sind bereit, sich eine eigene Existenz aufzubauen, da der bürokratische Aufwand viele von diesem Schritt abhält. Hinzu kommt die politisch forcierte Gängelung der Wirtschaft durch immer neue Vorschriften und höhere Steuern. Wer sich dieser Aufgabe jedoch stellt, findet im Buch ›Gebrauchsanweisung für die Zukunft‹ von Wolf Hirschmann wertvolle Impulse, erfolgreich durchzustarten.

Der Glaube ersetzt die Wissenschaft Das Erzeugen von Ängsten ist ein höchst erfolgreiches Psychoinstrument, um Menschen gefügig zu machen. Die weitverbreitete Furcht vor der Atomkraft sowie dem Pflanzengas CO2 zeugen davon. Mit dem Buch ›Energie und Klima‹ hat Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke ein extrem lehrreiches Buch geschrieben, das mit zahlreichen Daten und Fakten zu den zwei wichtigsten Zukunftsthemen aufwartet, die über Deutschlands Überleben als Industrienation entscheiden.

Ein guter Scout für mehr Erfolg In Unternehmen gibt es zahlreiche Minenfelder, die man tunlichst meiden sollte, will man seiner Karriere nicht schaden. Im Buch ›Tabu‹ gibt es wichtige Tipps, diese zu erkennen und zu umgehen.

CO2 zu Unrecht auf der Anklagebank Kann der Mensch mit CO2-Einsparungen das Klima nennenswert beeinflussen? Stimmen die Informationen, die von einer fatalen Rolle des Gases CO2 in Sachen Treibhaus sprechen? In seinem Buch ›Die erfundene Katastrophe‹ legt Günther Vogl eine erdrückende Menge an Fakten vor, die zeigen, dass es rund um das Thema ›Klima‹ nicht um Wissenschaft und Wahrheit, sondern lediglich um Ideologie und Geschäftemacherei geht.

Warum Deutsche relativ arm sind Der wirtschaftliche Erfolg von Industrienationen lässt sich nicht zuletzt am Wohlstand der Bevölkerung ablesen.Im Fall Deutschlands ist diesbezüglich eine Schieflage festzustellen. Obwohl Deutschland mehrfach den Titel des Exportweltmeisters erringen konnte, besitzen deutsche Haushalte lediglich ein Vermögen, das nur minimal über dem Durchschnitt der Euro-Zone liegt. Die Ursachen präsentiert Bruno Bandulet in seinem spannenden Buch ›Beuteland‹.

Klartext gegen die Verdummung Peter Hahne kann als Gewissen der Nation bezeichnet werden. Ob im Fernsehen oder in seinen Büchern - ohne Scheu deckt er Schieflagen und Fehlentwicklungen auf. Auch sein sehr lesenswertes Buch ›Finger weg von unserem Bargeld‹ macht hier keine Ausnahme.

Entscheidungen besser managen Der Abgasskandal bei Volkswagen ist ein Musterbeispiel dafür, welch fatale Folgen falsche Entscheidungen haben können. Das Buch ›Wie Organisationen gut entscheiden‹ von Othmar Sutrich und Bernd Opp gibt Hilfestellung, Minenfelder zu vermeiden.

Der gute Weg aus der Rentenfalle Dass aktuelle Rentensystem wird in spätestens zehn Jahren kippen. Die dann lebende junge Generation wird nicht in der Lage sein, die Rente für ein großes Heer alter Menschen zu erwirtschaften. Massenaltersarmut wird die Folge sein. Zeit für das Buch ›Rente oder Wohlstand‹ von Bodo Schäfer, um diesem Schicksal zu entkommen.

Deutschland und sein Niedergang Wer das im Jahre 2010 von Thilo Sarrazin geschriebene Buch ›Deutschland schafft sich ab‹ gelesen hat und die heute sichtbaren Ereignisse betrachtet, muss sich eingestehen, dass der Autor die damals erkennbare Entwicklung korrekt in die Zukunft extrapolierte. Das Buch ist keineswegs eine Hetzschrift gegen Zuwanderer, sondern ein sachliches Werk, in dem Sarrazin viele Themen zur Sprache bringt, die in Deutschland falsch laufen.

Vom Wissenspool zum Aberglauben Die Gender-Ideologie durchdringt mittlerweile wie ein Krebsgeschwür unsere Gesellschaft. In seinem aufrüttelnden Buch ›Das Gender-Paradoxon‹ beschreibt Prof. Dr. Ulrich Kutschera, dass die in der ehemaligen DDR vorherrschende Irrlehre vom geschlechtsneutralen Menschen Wiederauferstehung feiert und nahe daran ist, unser Land massiv zu ändern.

Mühelos zum mitreißenden Vortrag Eine gute Rede will trainiert sein, sie braucht Struktur, Inhalt und Emotion. Genau an diesen Elementen mangelt es in vielen Vorträgen, weshalb sich Zuhörer schon nach kurzer Zeit innerlich vom Vortrag verabschieden und im schlimmsten Fall gar nach einer passenden Gelegenheit zum Verlassen der Veranstaltung suchen. Zeit für das Buch ›Der einfache Weg zum begeisternden Vortrag‹ von Florian Mück, um künftig solche Blamagen zu verhindern.

Der Weg ins selbstbestimmte Leben Das Mitschwimmen in der Masse ist für viele Bürger der Idealzustand. Eigene Meinungen sind rar und werden oft erst dann laut geäußert, wenn sich diese mit der Mehrheitsmeinung deckt. Kein Wunder, dass auch ein ›Nein‹ nur schwer über die Lippen kommt, was clevere Zeitgenossen weidlich ausnutzen. Martin Wehrle zeigt in seinem Buch ›Sei einzig, nicht artig!‹ Wege auf, wie man sich zur selbstsicheren Person entwickelt, die beruflich und privat durchstartet.

Ohne Mühe Messen und Steuern Die Automatisierung schreitet mit Siebenmeilenstiefeln voran. Kenntnisse in Programmiersprachen und Computertechnik sind daher Pflicht für viele Berufe. Das Buch ›Die elektronische Welt mit Arduino entdecken‹ kommt da gerade recht, um sich ein tragfähiges Rüstzeug zu einem wichtigen Zukunftsbereich zu erarbeiten.

Leichter Einstieg in die Elektronik Niemand braucht ein Studium, um sich zum Elektronik-Experten zu entwickeln, der elektronische Geräte repariert, umbaut oder mit neuen Funktionen versieht. Mit dem absolut lesenswerten Buch ›Elektronik-Hacks‹ von Simon Monk bekommen Laien einen stabilen Unterbau, der bis zum souveränen Umgang mit dem Einplatinencomputer ›Arduino‹ führt.

Kundenbindung leicht gemacht Professionelles und wertschätzendes Verhalten im Kundenkontakt zahlt sich für alle und immer aus. Monica Schori zeigt in ihrem Werk ›Trainingsbuch Kundenkontakt‹ wie man als Dienstleister beim Kunden punktet und sich einen guten Ruf erarbeitet.

Das Geldmonopol als Katastrophe Das staatliche Geldmonopol wird oft als normal angesehen und nicht hinterfragt. Andreas Marquart und Philipp Bagus haben in ihren Buch ›Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden‹ jedoch Fakten zusammengetragen, die zeigen, dass der Bürger in diesem System zum Opfer wird.

Zuwanderung ist keine Lösung Massive Zuwanderung wird als Königsweg zur Bewältigung des Demographieproblems insbesondere Deutschlands angesehen. Herwig Birg legt in seinem Buch ›Die alternde Republik und das Versagen der Politik‹ jedoch Zahlen und Fakten vor, die zeigen, dass dies ein grober Irrglaube ist.

Plädoyer gegen die Erbschaftsteuer Natürlich ist Erben gerecht. Erben ist ein stabilisierendes Element für das Wohlergehen einer Gesellschaft. Gerd Maas legt in seinem Buch ›Warum Erben gerecht ist‹ zahlreiche Fakten auf den Tisch, die klar darlegen, dass der von interessierter Seite geschürte Sozialneid gegenüber Erben kontraproduktiv ist. Er plädiert für die Abschaffung der Erbschaftsteuer, um das Lebenswerk tüchtiger Menschen und Familien zu schützen, was nicht zuletzt der Allgemeinheit nützen würde.

Helfer fürs Maschinenbaustudium Wer sich entschließt, Maschinenbau zu studieren, sollte bezüglich der Lehrbücher auf absolute Qualität setzen, um es erfolgreich abzuschließen. Diesbezüglich ein heißer Tipp ist das Buch ›Maschinenelemente 2‹ vom Pearson-Verlag, das umfassend über Getriebe, Verzahnungen und Lagerungen informiert.

Der gute Weg zur Welt der Technik Das selbstständige Erarbeiten der Lösung einer anspruchsvollen Aufgabe ist ohne Unterstützung eines Fachlehrers mit herkömmlich aufgemachten Büchern eine echte Hürde. Anders beim Buch ›Technische Mechanik‹ aus dem Europa-Verlag, in dem zahlreiche farbige Bilder, Beispiele und Lösungen für raschen Lernfortschritt sorgen.

Wichtige Zukunftstrends im Blick Technische Innovationen sind Garanten für wirtschaftliches Wachstum. Viel zu oft beschäftigen sich Unternehmen jedoch nicht oder nur unzureichend mit künftig denkbarer Technik. Sie haben schlicht kein Zukunftsmanagement und werden dann ein Opfer ihrer Versäumnisse. Wer dem vorbeugen will, greife daher zum Buch ›Wie wir uns morgen bewegen werden‹, in dem 88 Innovationen vorgestellt werden, die womöglich schon morgen real sind.

Bürgers schleichende Enteignung Vordergründig ist mit einer Bargeldabschaffung kein Nachteil verbunden. Ulrich Horstmann und Gerald Mann stellen in ihrem Buch ›Bargeldverbot‹ jedoch klar, dass dem nicht so ist und massive Nachteile auf den Bürger warten.

Der Zertifizierungswahn am Pranger Mit Qualität wird irrtümlich das Einhalten einer Norm, etwa der DIN 9000, verbunden. Der Erfinder des Qualitätsgedankens, der Amerikaner Philip B. Crosby, warnt jedoch vor diesem Irrtum und spricht klar aus, dass in aller Regel unqualifizierte „Prüfer“ sich hier nur eine goldene Nase verdienen möchten.

Der Weg zum weit besseren Geld Obwohl wir in der Bundesrepublik keine Währungsreform mit ausdrücklicher Entwertung des Geldes hatten und die Bundesbank beziehungsweise die Europäische Zentralbank stets betonen, die Kaufkraft des Geldes stabil zu halten, hat sich die Kaufkraft unseres Geldes über die letzten sechs Jahrzehnte um unglaubliche 95 Prozent verringert. Thomas Mayer deckt in seinem Buch ›Die neue Ordnung des Geldes‹ Fakten auf, die gerne verdrängt werden. Er nennt Ursachen der Schieflage und mahnt einen Systemwechsel an.

Zum Grafcet im Selbststudium Grafcet ist eine bildliche, neutrale Veranschaulichung, auf welche Weise eine Anlage steuerungstechnisch zu funktionieren hat. Ohne umfassende Einweisung findet man sich hier jedoch nicht zurecht, weshalb das Lehrbuch ›Grafcet‹ aus dem Europa-Verlag ein absolutes Muss ist.

Wesentliches als Informationsziel Keine Frage, jeder hat seinen Beruf gelernt und kommt im Arbeitsalltag in der Regel zurecht. Kritisch wird es dann, wenn E-Mails, Telefonate oder Meetings eine Informationsflut erzeugen, die sich nicht mehr adäquat bewältigen lässt. Zeit für das Buch ›Überleben in der Informationsflut‹ von Sigrid Hess, um der Herausforderung wirksam zu begegnen.

Das MTM-System als Chance Große Unternehmen, wie etwa Miele, Deutsche Bahn, Bosch oder Volkswagen arbeiten schon seit Jahren nach dem MTM-System. Deren Erfolg in der Produktionsplanung bis hin zur instandhaltungsfreundlichen Produktgestaltung dokumentiert den großen Wert dieser Lehre. Das Handbuch ›Industrial Engineering‹ aus dem Schäffer-Poeschel-Verlag ist daher Pflichtlektüre für alle, die ihr Unternehmen ebenfalls auf die Überholspur bringen möchten.

Die Soziale Marktwirtschaft als Zukunftsmodell Der Grund, warum das heutige Deutschland von der Mehrheit der Bewohner als zu wenig gerecht sowie als nicht mehr sozial empfunden wird, liegt in der Tatsache begründet, dass die Soziale Marktwirtschaft nach den Vorstellungen von Ludwig Erhardt nicht mehr existiert. Gottfried Heller mahnt in seinem Buch ›Zurück zur Sozialen Marktwirtschaft‹ eine Rückkehr zu diesem System an, da nur dieses in der Lage ist, Wohlstand für alle zu erzeugen.

Freihandel ist kein Königsweg Bundeskanzlerin Merkel sowie viele gewichtige Persönlichkeiten der hiesigen Industrie sind für ein rasches Freihandelsabkommen mit den USA. Sie übersehen dabei die Struktur der Europäischen Union. Warum derartige Abkommen für EU-Mitgliedsländer mit nur rudimentär entwickeltem Industriesektor in Katastrophen münden, ist im Buch ›Warum manche Länder reich und andere arm sind‹ von Erik S. Reinert ausführlich nachzulesen.

Süchtigmachende Produkte erschaffen Dinge, die unkompliziert in der Handhabung sind und helfen, Probleme zu lösen, sind stets Absatzrenner geworden. Ein sehr gutes Beispiel für den Wahrheitsgehalt dieser These ist das iPhone von Apple. Mit seinem Buch ›Hooked‹ tritt Nir Eyal den Beweis an, dass es mit cleveren Produkten zu jeder Zeit möglich ist, den Konsumenten dauerhaft an den „Haken“ zu bekommen. Gerade aus dem Online-Bereich präsentiert er dazu viele Beispiele.

Der gute Weg zum Top-Verkäufer Die Verkaufsabteilung ist eine Schlüsselposition eines jeden Unternehmens. Hier müssen Menschen beschäftigt werden, die sich nicht vom täglich oft gehörten Wort ›Nein‹ entmutigen lassen und die dies sogar noch als Ansporn auffassen, noch mehr Ehrgeiz zu entwickeln, um doch noch zum Abschluss zu kommen. Mit seinem Buch ›Nicht gekauft hat er schon‹ spricht Martin Limbeck all diejenigen an, die mehr aus sich herausholen möchten und die Kunst des Verkaufens beherrschen wollen.

Form- und Lagetoleranzen im Griff Form- und Lagetoleranzen werden oft nicht in allen Ausprägungen verstanden. Zu allem Übel werden diese aus Unsicherheit vielmals inflationär verwendet. Die Folge: Werkstücke werden unnötig teuer produziert. Zur Prophylaxe sei das Buch ›Form- und Lagetoleranzen‹ von Dr.-Ing. Walter Jorden empfohlen.

Gut geplant ist gut gesteuert Die Steuerungstechnik ist heutzutage ein selbstverständlicher Bestandteil moderner Berufe. Selbst Kraftfahrzeugmechaniker müssen entsprechendes Wissen haben, um komplizierte Motoren warten zu können. Egal ob Auszubildender oder angehender Ingenieur, ohne fundierte Kenntnisse der Steuerungstechnik kein Einstieg in eine lukrative Arbeitsstelle. Das dazu nötige Rüstzeug liefert das Buch ›SPS - Theorie und Praxis‹ aus dem Europa Lehrmittel-Verlag.

Kompetent in Sachen Werkstoffe Kein Maschinenbau ohne Kenntnis der dazu nötigen Werkstoffe. Ob Eisenwerkstoffe, Nichteisenmetalle, Kunststoffe oder keramische Werkstoffe, im Buch ›Werkstofftechnik Maschinenbau‹ vom Verlag Europa-Lehrmittel wird das weite Feld der Werkstoffe gründlich erläutert und ausgeleuchtet. Von den Grundlagen der Metallkunde über die Wechselwirkung zwischen Werkstoffeigenschaften bis zur Werkstoffprüfung reicht das Spektrum, dem sich das hervorragende Buch widmet.

Aktiv die Zukunft gestalten Wer meint, dass die Zukunft stets mit unabwendbaren Ereignissen aufwartet, hat keine Chance, je ein mächtiges Instrument in Händen zu halten, das es ermöglicht, die Zukunft nach persönlichen Wünschen zu gestalten. Heiko von der Gracht zeigt in seinem Buch ›Survive‹ Wege zu dem Werkzeug auf, das die Zukunft formt.

Eine Bibel für den Maschinenbau Wer Maschinenbau studiert, sollte dafür Sorge tragen, dass er Arbeitsmittel und Bücher verwendet, die helfen, die knappe Studiumszeit optimal zu nutzen. Alfred Böges Werk ›Handbuch Maschinenbau‹ präsentiert auf über 1500 Seiten Wichtiges und Nützliches, rund um die Welt des Maschinenbaus.

Z88Aurora Schritt für Schritt erklärt Mit der Freeware Z88Aurora hat die Universität Bayreuth ein leistungsstarkes FEM-Programm auf den Markt gebracht, das primär für die Ausbildung von Ingenieuren gedacht ist, jedoch auch zur Produktentwicklung bestens geeignet ist. Mit dem Buch ›Finite Elemente Analyse für Ingenieure‹ fällt der Einstieg in dieses Programm leicht.

Fachbücher