Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Ausgabe Januar 2019

Ausgabe Februar 2019

Ausgabe März 2019

Ausgabe April 2019

Ausgabe Mai 2019

Ausgabe Juni 2019

Ausgabe Juli 2019

Ausgabe August 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Lesenswert: Interview mit Frau Dr. Wendland zur Atomkraft
Erdbebengefahr: In den Straßen von Los Angeles sprudelt der Naturasphalt
Wandel: China wird zum Herrscher über die Meere
Zwangsentschlüsselung: Warnung vor Seehofers Plänen
Supereruption: Die Sonne könnte uns gefährlich werden
Mond: Gewaltige Metallmasse unter der Mondoberfläche entdeckt
Pluto: Ammoniak auf der Oberfläche nachgewiesen
Verblüffend: Bienen können Symbole mit Zahlen verknüpfen
Rätselhaft: Neues Teleskop soll Mondblitzphänomen erklären helfen
Südafrika: Spuren außerirdischer organischer Stoffe entdeckt
Bankenunion: Mit billigen Tricks will die EU-Kommission solide wirtschaftende Länder schädigen
Prof. Sinn: Deutschland ist zum Selbstbedienungsladen geworden
Baumsterben: Grüne Ideologie hat immense Raupenvermehrung zu verantworten
ZDF: Peinlicher Umgang mit Umfragewerten
Dürre: Zusammenhang mit Windkraftanlagen sehr wahrscheinlich
Studie: E-Motorrad von BMW
NATO: Auf Krieg im Weltraum eingestellt
Rauschsperre: EU will Digitalradio in Neuwagen zur Pflichtausstattung machen
DSGVO: Schwarz-Rot schwächt Pflicht für Betriebsdatenschutzbeauftragte ab
Klimaneutral: Wissenschaftler erzeugen aus Sonnenlicht und Luft flüssigen Treibstoff
Klimawandel-Agenda: ein gigantischer Betrug
Propagandamärchen: Früher wurde vor einer Eiszeit gewarnt, heute vor einer Heißzeit
Auswirkungsfrage: Was ist, wenn die grüne Energie nicht in die Zukunft führt?
Merkel: CO2-Steuern sind geplant!
Klarstellung: IPCC gibt zu, dass eine langfristige Voraussage des Systems Klima nicht möglich ist
Graphik: die Auswirkungen von CO2 sind minimal
CO2-Betrug: 25 Punkte, die beweisen, dass CO2 keine globale Erwärmung verursacht
Wechselwirkung: Küstenstädte versinken, (auch) weil das Geld statt­dessen zur CO2-Reduktion hinausgeworfen wird
USA: Nationalpark-Verwaltung läßt Klimapanik-Warnschilder verschwinden
Grönland: Gletscher wachsen
Manipulation: Das „Klima“ beginnt in der Mainstream-Berichterstattung immer erst um 1880
Lehrbuchfakten: Was Co2wirklich bewirken kann
Aufklärung: Warum und wie ändert sich das Erdklima?
Klimawandel: Die Ursachen sind nicht im Menschen zu suchen
Nachjustiert: NASA dreht an historischen Temperaturdaten
Selbstbetrug: Der Wohlstand ist in Gefahr
Öko-Diktatur: Der Gang in die Knechtschaft hat begonnen






Die nächste Ausgabe erscheint am 1. Juli 2019

Produktvideo des Monats

SW, die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH ist ein führender Hersteller von mehrspindligen Hochleistungsbearbeitungszentren.

Das Video ist nicht abspielbar? Eine Lösung finden Sie hier!

Interessante Links

Steuerung für Kenner


Heft 3/2019 wartet mit dem Schwerpunkt ›CNC-Steuerungen‹ auf. Unter anderem wird in dieser Ausgabe die Steuerung ›Winmax V10‹ von Hurco vorgestellt. In einem interessanten Interview gibt Peter Küchler, ein ehemaliger Bergmann, Einblicke in seine Arbeit im Uranbergbau der ehemaligen DDR. Die Eigenschaften von Formgedächtnismetallen beleuchtet die Hochschule Konstanz. Mehr Spannkraft verspricht das neue Kraftspannfutter ›Ultragrip‹ von Diebold. Ein wichtiges Werkzeug zum Drehen präziser Teile sind Messtaster von Blum-Novotest. Die Lasermikrobearbeitungs-Lösungen von GF Machining Solutions helfen, Teile in höchster Qualität herzustellen. Der besondere Tipp für einen Familienausflug ist diesmal das Industriemuseum in Lauf.


PDF-Heft

Die informative Youtube-Welt
Hier werden interessante Videos präsentiert, die Einblicke in technische Produkte geben. Ebenso werden Reden und Stellungsnahmen interessanter Persönlichkeiten gezeigt.

Wichtig: Die Videos werden nur mit aktuellen Browsern, wie etwa Firefox, Edge oder Chrome abgespielt. Ältere Versionen des Windows Explorers verweigern unter Umständen das Abspielen komplett. Daher wird die Installation eines aktuellen Browsers dringend empfohlen.

3D-Drucksystem für Sandformen

Die VX4000 von Voxeljet ist ein industrielles 3D-Drucksystem für Sandformen mit einem zusammenhängenden Bauraum von 4.000 x 2.000 x 1.000 mm (LxBxH). Die Maschine ist sehr schnell, einfach zu bedienen und erlaubt die kostengünstige Produktion von sehr großen Einzelformen, vielen Kleinserienbauteilen oder der Kombination aus beidem.

Youtube

Gedanken zur Zeit

Das menschgemachte CO2 wird von der Natur neutralisiert

Es ist staunenswert, mit welchem Eifer die These verbreitet wird, CO2 sei ein gefährliches Gas, das am besten komplett von der Erde getilgt werden soll. Sollte dies gelingen, was gottlob nur in der Phantasie fehlgeleiteter Wissenschaftler

funktioniert, würde sich das Leben auf der Erde sehr rasch verabschieden. Wer bei klarem Verstand ist, kann hinter diesen abwegigen Plänen entdecken, dass es mitnichten um die Rettung der Erde geht, sondern nur darum, ein neues Geschäftsmodell zu etablieren, das es erlaubt, neue Steuern und Abgaben zu erheben. Mehr...

DSGVO – wichtige Meldungen:

Die Welt der Fachmessen
Sehr geehrte Leser,
hier finden Sie einen Messeführer, der Ihnen hilft, Ihre Messebesuche zu planen.

24. bis 27. Juni 2019 in München

Die Laser World of Photonics, Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik, setzt seit 1973 Maßstäbe in puncto Größe, Vielfalt, Relevanz. Und das mit einem erstklassigen Portfolio: Hier treffen Besucher auf die Kombination von Forschung, Technologie und Anwendung.

25. bis 27. Juni 2019 in Erfurt

Additive Fertigung ist eine Schlüsseltechnologie der nächsten industriellen Revolution – und in einigen Branchen hat diese bereits begonnen. Auf der Rapid Tech treffen sich die Schrittmacher dieser Technik.

16. bis 21. September 2019 in Hannover

Die EMO ist eine führende Messe, wenn es um die Welt der Zerspanung geht. Ausstellungsort ist im Wechsel Hannover und Mailand.

Kurzmeldungen

Atlas Copco: Neues Reparaturzentrum für Fügetechnik. Mehr...

Dormer Pramet: Vending-Automaten für das Tool Management. Mehr...

Igus: Viel Bewegung auf wenig Raum. Mehr...

Inocon: Rohr-Klemmverbinder-Programm erweitert. Mehr...

Jakob: Miniaturkupplungen schaffen Präzision. Mehr...

Mader: Druckluft nach Verbrauch bezahlen. Mehr...

Sandvik: Kundenspezifische Werkzeuge schneller erhalten. Mehr...

Schunk: Per Klicks zum passenden Werkzeughalter. Mehr...

Siemens: Produktionsprozesse und Lieferketten optimieren. Mehr...

SKF: Kugellager für den Lebensmittelbereich. Mehr...

Tartler: Der Standard in Sachen ›Fasswechsel‹. Mehr...

Vecoplan: Konstant im Leistungshoch. Mehr...

Branchen-Spotlight

EWM expandiert westlich von Osnabrück Die EWM AG ist in stetigem Wachstum und baut ihr Service- und Vertriebsnetzwerk weiter aus. Deutschlands größter Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik eröffnete in Ibbenbüren einen neuen Standort.

Fünfter "Raiser Innovationspreis" verliehen Dr. Elmar Raiser, Geschäftsführer der Klaus Raiser GmbH & Co. KG, verlieh den fünften „raiser Innovationspreis für Reibschweißen“ – diesmal in Anerkennung einer Forschungsarbeit zur verbesserten Herstellung von elektrischen Kontakten mittels einer Variante des Rührreibpunktschweißens.

Schuler-Presse an Hochschule Esslingen eingeweiht Das Forschungslabor der Hochschule Esslingen hat eine Schuler-Presse vom Typ ›CSP 100‹ einschließlich digitalem Zwilling erhalten.

"Girls' Day" bei Yaskawa Beim diesjährigen „Girls‘ Day“ konnten Schülerinnen an den deutschen Yaskawa-Standorten wieder live erleben, wie Industrieroboter in Fabriken für Bewegung sorgen.

Menschen und Meinungen

In der damaligen DDR wurde ab 1946 im Erzgebirge Uran abgebaut. Nicht alle, doch viele Bergleute arbeiteten damals freiwillig dort, da für diese Arbeit sehr hohe Löhne gezahlt wurden. Einer von Ihnen war Peter Küchler, der Einblick in eine harte Berufswelt gibt. Mehr...
Wer sein Haus oder seine Wohnung dämmt, macht damit oft viel falsch. Prof. Dr. Peter-Jörg Jansen erläutert, worauf es ankommt. Mehr...
Das Unternehmen Diebold hat schon 2006 in die vollklimatisierte Fertigung investiert. Eine visionäre Investition, die sich heute bezahlt macht. Mehr...
Im März 2019 ist ein Klima-Status-Bericht publiziert worden - aktuell und brisant zugleich. Auf 40 Seiten mit 42 Abbildungen wird kompakt und übersichtlich das ganze Spektrum der Klimadebatte behandelt. Das Ergebnis ist gleichermaßen beruhigend für die Menschheit wie ernüchternd für die Klima-Alarmisten. Dipl.-Meteorologe Klaus-Eckart Puls hat die Details. (Mit Video!) Mehr...

Ausfüllbare PDF-Formulare erstellen

Ausfüllbare PDF-Formulare sind die Lösung der Wahl, wenn es gilt, Daten zu erheben, ohne dass die Gefahr besteht, dass das auszufüllende Formular bewusst oder unbewusst verändert wird. Erstaunlicherweise ist Microsoft Word nicht in der Lage, derartige Formulare zu erzeugen. In diese Lücke ist Open Office gesprungen. Dieses kostenlose Open Source-Textverarbeitungsprogramm gibt sich diesbezüglich keine Blöße. Mehr...

Highlights aus der Fertigungswelt

Die Ansprüche an die bauteilintegrierte Elektronik sind in den letzten Jahren so stark gestiegen, dass sie sich oft nicht mehr mit konventionellen Elektronikkomponenten realisieren lassen. Als Alternative befindet sich die gedruckte Elektronik auf dem Vormarsch. Mehr...
Astronomen haben erste Karten einer Himmelsdurchmusterung von bisher unerreichter Empfindlichkeit mit dem Radioteleskop "Low Frequency Array" (LOFAR) veröffentlicht. Die Karte enthüllt Hunderttausende unbekannter Galaxien. Mehr...

Die Fräs- und Drehwelt

Zeitsparende Kombibearbeitung Mit der von Pfleghar vertriebenen Tieflochbohrmaschine IMSA MF1000C erreicht Werkzeugbauer S&S erhebliche Verbesserungen im Produktionsprozess.

Auf Produktivität getrimmt Die Produktionsdrehautomaten INDEX C100 und C200 mit ihren zwei oder drei Revolvern mit Y-Achsen stehen für höchste Effizienz bei der Komplettbearbeitung von komplexen Stangendrehteilen.

Mehr Flexibilität dank Auftragsfertiger Innovative Auftragsfertiger - wie die Kern Microtechnik - unterstützen Medizintechnikhersteller bei der Erfüllung höchster Ansprüche.

Paradebeispiel für Mazaks DONE-IN-ONE-Konzept Die mit einer zweiten Drehspindel und einer Frässpindel ausgestatte INTEGREX j-200S ist das Paradebeispiel für Mazaks DONE-IN-ONE-Bearbeitungskonzept.

Röders: Automatisierung im Werkzeugbau Obwohl komplexe Spritzgusswerkzeuge oft Einzelstücke sind, lassen sich durch konsequente Standardisierung der Abläufe sowohl Qualitäts- als auch Kostenvorteile erzielen.

Pkw-Achsen wirtschaftlich zerspanen Bei der Herstellung von Pkw-Hinterachsen sind in der Regel an den gegenüberliegenden Seiten des Bauteils identische Zerspanaufgaben auszuführen. Die technische Lösung dazu stellt der Sondermaschinenbauer SSB-Maschinenbau aus Bielefeld bereit.

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

Titan gewinnt zunehmend an Attraktivität. Um diesem Trend Rechnung zu tragen, hat die Hoffmann Group ihre Produktfamilie ›Garant Master‹ um leistungsstarke VHM-Fräser HPC für die Titanbearbeitung ergänzt. Mehr...
Speziell für den Formenbau hat Diebold drei High-Performance-Produkte entwickelt, die am klassischen Goldring zu erkennen sind. Mehr...
Das Herstellen von Sonderwerkzeugen ist eine besondere Disziplin in der Werkzeugfertigung. Am Markt gibt es einige Produzenten, die in diesem Bereich erfolgreich sind, doch bei den Lieferzeiten trennt sich oftmals die Spreu vom Weizen. Hier hat der Werkzeughersteller Inovatools mit dem INOEX Express-Service angesetzt. Mehr...
Steht ein verschleißbedingter Werkzeugwechsel an, stellt sich die Frage, ob ein Neuwerkzeug her muss oder ein Nachschliff infrage kommt. Fällt die Wahl auf letztere Option, hat der Anwender zusätzlich die Wahl, ob er den Originalschliff beim Werkzeughersteller bevorzugt oder sich individuell beim Schleifexperten beraten lässt. Mehr...
Mit einer neuen Lösung für das Power Skiving ermöglicht Sandvik Coromant, komplette Bauteile mit Verzahnungen auf Multitask-Maschinen oder Bearbeitungszentren in nur einer Aufspannung zu fertigen. Mehr...

Formgedächtnismetalle enträtselt

Dass sich Stoffe bei Temperaturänderungen zusammenziehen beziehungsweise ausdehnen, ist eine uralte Erkenntnis. Diesbezüglich stechen Formgedächtnislegierungen heraus, da diese die verblüffende Eigenschaft besitzen, sich bei Temperaturänderung ungewöhnlich rasch zusammenzuziehen beziehungsweise auszudehnen. Eine physikalische Besonderheit, die sich auf vielfältige Weise nutzen lässt. Mehr...

Die Spannwelt

Spannen mit mehr Spannkraft Das High-Tech-Spannmittel-Unternehmen Diebold hat sein erfolgreiches Kraftspannfutter ›Ultragrip‹ nochmals leistungsstärker gemacht: Durch diverse Detailverbesserungen konnte die Haltekraft um rund 20 Prozent erhöht werden, was den Anspruch des Präzisions-Kraftspannfutters unterstreicht, über die höchste Haltekraft auf dem Markt zu verfügen.

Spannstationen mit kompakten Maßen Hohe Spannkräfte auf kompaktem Raum gewährleisten die Miniaturspannstationen aus der SCHUNK VERO-S NSL mini 100-25 Baureihe. Die leistungsdichten Single-, Zweifach- und Vierfachspannstationen sind speziell auf die Anforderungen der modernen Kleinteilefertigung zugeschnitten: Vollständig abgedichtet verhindern die eingesetzten Spannmodule, dass Späne oder Schmutz ins Innere des Moduls eindringen.

Die Karrierewelt
Zahlreiche Unternehmen suchen nach qualifiziertem Personal. Wir präsentieren Top-Arbeitgeber, die höchst attraktive Stellen zu besetzen haben.

Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH

Seit 1969 entwickelt und produziert die Firma Paul Horn GmbH Einstech-, Längsdreh- und Nutfräswerkzeuge, die auf dem Markt eine Spitzenposition einnehmen. Das Unternehmen sucht laufend leistungsstarke Azubis und Facharbeiter, um seinen Technologievorsprung auszubauen.

Karriere

Stellenbörse

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

Die DataCAD GmbH hat mit ›3DViewStation 2019‹, einen leistungsstarken 3D-CAD- und Universalviewer für 3D- und 2D-Viewing, 3D-CAD-Analyse, Technische Dokumentation und 3D-Publishing im Portfolio. Mehr...
Ab sofort ist die Version 7 der CAD/CAM-Software ›BobCAM for SOLIDWORKS‹ in Deutsch erhältlich. Mehr...
Vom 3D-CAD-Viewer ›Glovius‹ ist eine neue Version erhältlich. Mehr...
Maple 2019 enthält wesentliche Verbesserungen seiner Mathematik-Engine, sowohl bei den Grundfunktionen als auch bei Spezialwerkzeugen. Mehr...
Von MecSoft gibt es RhinoCAM 2019, eine leistungsstarke Lösung für die CNC-Bearbeitung, mit Modulen für Fräsen, Drehen, Schachteln, Relieferstellung und Netzgenerierung. Mehr...
Siemens hat seine Simit-Simulationsplattform für virtuelle Inbetriebnahme und Operatortraining um zahlreiche Funktionalitäten erweitert. Die Neuerungen in der Version 10.1 verbessern die Simulation von Automatisierungsapplikationen durch die Wiederverwendung von verschiedenen domänenspezifischen Simulationsmodellen. Mehr...
MES- und CAQ-Software der Sciil AG kommt in der gesamten Prozesskette von IWC zum Einsatz – von der Produktion über die Endmontage bis zur EOL-Kontrolle. Mehr...

Die Welt der Blech-, Bänder- und Rohrbearbeitung

Automatisiert und digital vernetzt Auf der Automotive Engineering Expo, der Fachmesse für Karosseriebau (04. - 05. Juni 2019, Nürnberg), zeigt der Schweißtechnik-Spezialist Fronius seine hohe Kompetenz bei der Gestaltung effizienter Fügeprozesse für die Automobilindustrie.

3D-Lösungen für Stahlkonstruktionen Neben Standard-Blechbearbeitungsmaschinen bietet MicroStep eine außergewöhnliche Vielfalt an Anlagen für die Bearbeitung von 3D-Objekten in verschiedensten Formen.

HPL: Monitoring der Bandkanten-Kontur Das neue ConScan-System der hpl-Neugnadenfelder Maschinenfabrik visualisiert die Ausprägung der Kantenkontur von Schmalband.

1.000-t-Presse von Schuler in Betrieb genommen Ihre Kompetenzen in der Stanztechnologie hat die 190-Mitarbeiter-Firma Schweikert mit Sitz in Lehrensteinsfeld bei Heilbronn mit einer 1.000 Tonnen starken Servopresse von Schuler deutlich ausgebaut.

Bemerkenswerte Bearbeitungszentren von Hedelius

Dass im Maschinenbau exzellente Technik keine Frage der Unternehmensgröße ist, dokumentiert das 190 Mitarbeiter starke, inhabergeführte Familienunternehmen Hedelius, das im Emsland Bearbeitungszentren von ausgesuchter Qualität baut. Ob Dreiachs- oder Fünfachsmaschine, ob Einzelteil- oder Kleinserienfertigung, ob Pendelbetrieb oder die Bearbeitung überlanger Bauteile – Hedelius hat die passende Maschine im Portfolio.

Meilensteine aus dem Emsland

Die Schleifwelt

Okuma bietet hochentwickelte CNC-Schleifmaschinen, die Präzision und Produktivität vereinen. Die Schleifmaschinen für Innen- und Außendurchmesser verfügen über eine Reihe von Hard- und Softwarelösungen, die sie außergewöhnlich präzise, produktiv und zuverlässig machen. Mehr...
Okamoto hat mit der ACC450AV eine Schleifmaschine für das Schleifen kleiner Bauteile im Portfolio. Dank konstruktiver Besonderheiten lassen sich mit der Anlage schnell und äußerst präzise hervorragende Oberflächengüten herstellen. Mehr...

Die Welt der Messtechnik

Messgeräte von Heidenhain liefern alle zur Inbetriebnahme, Überwachung und Diagnose notwendigen Informationen. Gut, wenn diese Daten im Alltag auch schnell und einfach nutzbar sind. Mehr...
Wo immer Wälzlager, Prüfstifte und Grenzlehrdornemit hoher Genauigkeit gemessen werden müssen, sind die Laser Scan-Mikrometer von Mitutoyo erste Wahl. Das Modell namens ›LSM-6902H‹ gehört zu den genauesten in seiner Messbereichsklasse. Mehr...

Exklusive Uhren - made in Australia

Hochwertige Uhren „made in Australia“? Nicholas Hacko macht’s möglich. Der Uhrmacher eröffnete vor ein paar Jahren in Sydney eine kleine aber feine Manufaktur. Um flexibel und wettbewerbsfähig zu sein, investierte der Unternehmer in ein hochpräzises 5-Achs-Bearbeitungszentrum von Kern Microtechnik. Mehr...

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Leistungsgrenzen neu definieren Klüber Lubrication kann mit einer Vielzahl an speziell für die Bahnindustrie entwickelten Schmierstoffen dazu beitragen, Ölwechsel- und Nachschmierintervalle sowie die Lebensdauer von Komponenten zu verlängern und somit die Betriebskosten zu senken.

CO2 als "Hitzekiller" schützt die Schneiden Mit der Aerosol Trockenschmierung ›ATS cryolub‹ stellt der Schmierspezialist Rother Technologie ein leistungsfähiges Kalt-Aerosol-System zur Verfügung.

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Müller Hydraulik: Der Weg zur Präzision Das 1952 gegründete Unternehmen Schneider Gutach fertigt Präzisionsdrehteile und Baugruppen mit höchster Genauigkeit – und zwar aus unterschiedlichen, anspruchsvollen Materialien. Ein zentrales Mittel zur Sicherung der Prozessstabilität und Qualität ist die Hochdruck-Filtration.

Mit CO2-Schnee rückstandsfrei reinigen Durch Trends wie Elektromobilität, Leichtbau, Miniaturisierung, und Industrie 4.0 ergeben sich auch für die industrielle Bauteilreinigung neue Aufgabenstellungen. Mit der quattroClean Schneestrahlreinigung bietet acp eine Lösung, mit der sich viele unterschiedliche Reinigungsaufgaben stabil, reproduzierbar und kosteneffizient erfüllen lassen.

Wettbewerbsvorteil verschafft Zu einem entscheidenden Qualitätsmerkmal für die Industrieproduktion hat sich innerhalb weniger Jahre die Technische Sauberkeit entwickelt. Jetzt hat das CleanTec-Team der Gläser-Gruppe die 500. Anlage beim namhaften Automobilzulieferer Waasner in Betrieb genommen.

Flexibler Kunststoff-Zerkleinerer Mit dem kraftvollen und vielseitig einsetzbaren V-ECO bietet Vecoplan einen leistungsstarken Kunststoffzerkleinerer. Er arbeitet nicht nur energieeffizient. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden haben die Ingenieure in knapp 160 Versuchsreihen die Maschine für extreme Einsätze ausgelegt: Sie kann Folien, Gewebe- und Fasermaterialien sowie Hartkunststoffe schreddern.

Temp-Methode sorgt für Wachstum

Kopp Schleiftechnik hat seinen Umsatz in den vergangenen zehn Jahren von 3,2 auf 6,5 Millionen Euro verdoppelt. Grund dafür: Das südhessische Unternehmen hat sich auf Sonderlösungen spezialisiert und produziert hochkomplexe Fräs- und Bohrwerkzeuge in einer Losgröße zwischen eins bis tausend. Mehr...

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Im Rahmen der ICTM Conference 2019 zeigten Wissenschaftler des Fraunhofer ILT erste Ergebnisse des Fraunhofer-Fokusprojekts futureAM: Mit einem skalierbaren LPBF-System lassen sich großvolumige Bauteile herstellen und die bisherigen Grenzen konventioneller Anlagen für den metallischen 3D-Druck überschreiten. Mehr...
Mit der neuen AgieCharmilles LASER S-Baureihe von GF Machining Solutions erhalten Hersteller Zugang zu einer hocheffizienten und volldigitalen Komplettlösung für die Lasertexturierung. Mehr...
Auf der Moulding Expo zeigte Trumpf, wie Unternehmen die Vorteile von 3D-Druck nutzen können. So ermöglicht es additive Fertigung, Werkzeuge mit konturnaher Kühlung herzustellen. Mehr...
Laserline zeigt auf der Laser World of Photonics in München neue LDF und LDM Diodenlasersysteme mit erhöhter Ausgangsleistung. Als Highlight der Messepräsentation wird zudem der erste blaue Diodenlaser mit einer CW-Ausgangsleistung von 1 kW vorgestellt. Mehr...
Stratasys wird die diesjährige Rapid.Tech als Plattform nutzen, um seine neuesten Produktankündigungen – die Stratasys F120 und V650 Flex – vorzustellen. Mehr...

Die Welt der Automation

In kleinen Schritten digitalisieren Wie schaffen es Zerspanungsunternehmen, ihre Fertigung zu digitalisieren, ohne eine hohe Investition zu tätigen? Mit c-Connect liefert c-Com darauf die Antwort.

Dorner-Upgrade für mehr Hygiene Für höchste hygienische Ansprüche in der Lebensmittelindustrie hat Dorner jetzt monolithische PU-Gurte im erweiterten Produktangebot.

Sichere Leitungsführung am Roboter Schweißen, Nieten, Löten: Industrieroboter müssen in der Produktion dynamisch und schnell arbeiten. Daher ist eine sichere und kompakte Führung von Leitungen und Schläuchen gefordert.

Speichertürme machen Anlage autark Bis zu zehn Tage am Stück arbeitet die MLB27337 von MartinMechanic völlig autark und kann sogar auf die doppelte Laufzeit erweitert werden.

Kunstwerke aus Glasmacherhand

Wer abseits von Massenware sein Heim mit besonderen Lampen verschönern möchte, hat eine durchaus große Auswahl. Doch garantiert ein stolzer Preis nicht unbedingt, dass das in Augenschein genommene Werk diesen auch wert ist. Nichtfachleute sollten daher direkt beim Künstler kaufen, der sein Glasmacher-Handwerk versteht. Alles richtig macht, wer diesbezüglich die Glasbläserei Schmid im Bayerischen Wald aufsucht. Mehr...

Die Welt der Handwerkzeuge

Schnelles Bohren und Schrauben, viel Ausdauer und eine handliche Bauweise – dafür steht der neue Akku-Bohrschrauber ›BS 18 L BL Quick‹ von Metabo. Mehr...
Noch mehr Kraft, noch längere Laufzeit – Mit Milwaukees 18 Volt-Akku mit 12 Amperestunden wird ein neues Level beim Einsatz von Akkuwerkzeug erreicht. Entsprechend ausgestattete Geräte können eine Leistung von über 2.000 Watt erreichen. Mehr...

Die Welt der Sicherheitstechnik

In ständigem Dialog Man sieht es ihm nicht an, aber der bislang kleinste Sicherheitsschalter von Euchner hat es in sich. Die eigentliche Innovation steckt nämlich im Inneren.

Noonee: Herausforderungen begegnen Der demographische Wandel ist in der Industrie am Fachkräftemangel spürbar. Gleichzeitig spiegelt sich die alternde Gesellschaft zunehmend in der Altersstruktur der Belegschaft wider. Es geht also darum, die Arbeitsfähigkeit und Produktivität der Mitarbeiter durch geeignete Maßnahmen zu erhalten und zu fördern. In Industriebereichen, in denen die körperliche Arbeitskraft ein wichtiger Faktor ist, kann der ›Chairless Chair‹ einen Beitrag dazu leisten.

Magnetischer Sicherheitsschalter in Edelstahl Der aus Edelstahl gefertigte, berührungslose, magnetische Sicherheitsschalter ›Psenmag‹ von Pilz überwacht Schutztüren und Positionen in rauen Industrieumgebungen zuverlässig bis 120 Grad Celsius.

Kaffeemaschinen mühelos heben Die Eugster/Frismag AG entwickelt und produziert Kaffeemaschinen im Auftrag bekannter Marken. Weil die Mitarbeiter die Paletten am Ende der Fertigung bisher ohne technische Unterstützung mit den Kaffeemaschinen beladen haben, suchte das Schweizer Unternehmen nach einer Hebehilfe.

Geschichte und Technik zuhauf

Ob imposante Mühle, voll eingerichtete Fabrik für Verbrennungsmotor-Ventile oder wasserradbetriebenes Eisenhammerwerk – das Industriemuseum Lauf ist eine echte Fundgrube für Geschichts- und Technikbegeisterte. Mehr...

Die Welt der Rechtsprechung

Belästigung am Arbeitsplatz ist stets zu ahnden

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz verpflichtet Unternehmen dazu, sexuelle Belästigungen am Arbeitsplatz zu verhindern beziehungsweise konsequent darauf zu reagieren. Dabei muss eine sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz nicht zwingend sexuell motiviert sein, sondern kann auch ein Mittel der Machtdemonstration sein. Dies umfasst: Körperliche und sprachliche Belästigung und sonstige Verhaltensweisen, wie etwa Hinterherpfeifen oder das Zusenden entsprechender E-Mails. Unternehmen sollten ein präventives Konzept inklusive der Aufstellung von Verhaltensregeln erstellen, um ein Arbeitsumfeld frei von Sexismus zu schaffen. Die Geschäftsleitung sollte sich klar für eine Null-Toleranz-Unternehmenskultur im Falle von sexuellen Belästigungen aussprechen. Außerm sollten die Mitarbeiter die Möglichkeit haben, sich anonym zu beschweren. Arbeitgeber sollten umgehend entschieden reagieren. Voraussetzung ist immer ein betrieblicher Bezug. Neben Mitarbeitern gehören hierzu auch Dienstleister, Kunden, Lieferanten. Der belästigte Mitarbeiter kann nicht nur vom Arbeitgeber verlangen, die Störung zu beseitigen, sondern unter Umständen auch Schadensersatzansprüche geltend machen oder seine Arbeitsleistung verweigern.

Klare Regeln im Fall großer Hitze im Büro

Bei einem Büroarbeitsplatz hat der Arbeitgeber für eine gesunde Raumtemperatur zu sorgen: Belastungen durch Kälte oder Hitze sind zu vermeiden. Bei über 30 Grad Hitze im Büro muss der Arbeitgeber etwa die Arbeitszeiten anpassen oder Getränke bereitstellen. Die Mitarbeiter dürfen bei über 26 Grad im Büro nicht einfach nach Hause gehen. Wer sich selbst hitzefrei verordnet, dem droht eine Abmahnung. Mit einer Ausnahme: Tut der Arbeitgeber auch bei einer Temperatur von mehr als 30 Grad Celsius nichts, haben Mitarbeiter mit gesundheitlichen Problemen oder Schwangere im Regelfall das Recht, das Büro zu verlassen.

Sie wollen mehr lesen?

Weitere interessante Gerichtsurteile und Gesetzesänderungen finden Sie auf Seite 86 in allen PDF-Ausgaben der Welt der Fertigung.

PDF-Heft

Die Welt der Fachbücher

Tolle Smartphone-Apps entwickeln Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, eigene Programme und Spiele für sein Smartphone oder sein Tablett zu erstellen? Mit dem Buch ›Android-Apps Programmieren für Kids‹ von Hans-Georg Schumann fällt ein diesbezüglicher Einstig sehr leicht.

Ein Multitalent und sein Leben Mit seinem Buch ›Acrostar, Krafteier + Kugelmotoren‹ hat Arnold Wagner, ein erfolgreicher Erfinder und Unternehmer, seine höchst interessanten Lebenserinnerungen zu Papier gebracht. Ein Werk, das aufzeigt, was ein einzelner Mensch alles auf die Beine stellen kann.

Der Weg zum nachgefragten Produkt Konstrukteure von Produkten stehen laufend vor der Herausforderung, diese so zu entwickeln, dass eine optimale Balance zwischen Entwicklungs- sowie Produktionskosten und technischen Funktionen gegeben ist. Wie dies zu erreichen ist, hat Prof. Dr.-Ing. Peter Weber in seinem Buch › Kostenbewusstes Entwickeln und Konstruieren‹ niedergeschrieben.

Der Spiegel der Wirklichkeit Nachrichten nach deren Wahrheitsgehalt zu filtern, ist vielfach ein nahezu aussichtsloses Unterfangen. In der Regel muss man glauben, was man liest. Dadurch ist der Manipulation Tür und Tor geöffnet. Die Buchreihe ›Verheimlicht, vertuscht, vergessen‹ von Gerhard Wisnewski wirkt dem entgegen.

Der Holocaust hatte viele Väter Monströse Verbrechen, wie etwa Massenmorde an ganzen Volksgruppen, haben in der Regel viele Väter. In Ihrem Buch ›Amerika und der Holocaust‹ weist Eva Schweitzer nach, dass auch Demokratien schwere Schuld auf sich laden können.

Der gute Einstieg in die Verzahnung Zahnräder sind relativ komplizierte Gebilde, deren Herstellung großes Wissen voraussetzt, sollen Getriebe geräuscharm laufen, Kräfte mit möglichst wenig Verlust übertragen werden und mechanische Messgeräte präzise funktionieren. Das Buch ›Verzahntechnik‹ von Klaus Felten zeigt Wissenswertes auf, Zahnräder herzustellen und zu prüfen.

Eine Industrienation am Abgrund Der Zusammenbruch der Polizei, die desolate Lage der Bundeswehr, bürgerkriegsähnliche Unruhen oder das Einstellen von Verfahren gegen islamistische Terroristen – Stefan Schubert legt in seinem Buch ›Die Destabilisierung Deutschlands‹ seinen Finger in viele Wunden, die Deutschland durch die Politik Angela Merkels zugefügt wurden.

Mit gutem Benehmen nach vorn Höflichkeit, Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen zählen zu den wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere. In ihrem Buch ›Erfolg mit Takt & Stil‹ erläutert Susanne Helbach-Grosser, worauf es ankommt.

Bundeskanzlerin Merkel im Fokus Wie wird Bundeskanzlerin Merkel dereinst in den Geschichtsbüchern stehen? Eine erste Analyse machen im Buch ›Merkel – eine kritische Bilanz‹ 21 namhafte Persönlichkeiten, die wenig schmeichelhaft für die oft planlos handelnde Kanzlerin ausfällt.

Legierungen, die staunen lassen Formgedächtnislegierungen bieten faszinierende Möglichkeiten für Konstrukteure. Im Buch ›Formgedächtnislegierungen‹ zeigen Paul Gümpel sowie fünf Mitautoren auf, wie der Formgedächtniseffekt zustande kommt und wo solche Metalle sinnvoll einsetzbar sind.

Mehr Schwung in Verhandlungen Bei Verhandlungen gilt es, schnell auf sich ändernde Rahmenbedingungen zu reagieren. Valentin Nowotny zeigt in seinem Buch ›Agil verhandeln‹ auf, wie Telefon, E-Mail, Video und Chat für einen erfolgreichen Abschluss zu nutzen sind.

Die Buchführung mühelos lernen Das Erlernen der Buchführung ist für angehende Kaufleute Pflicht. Doch ist der Weg zum sicheren Beherrschen dieser Fertigkeit oft recht steinig, wenn zum Erlernen auf schlechte Bücher zurückgegriffen wird. Alles richtig machen Anfänger und Quereinsteiger, wenn Sie sich das Buch ›Buchführung Grundlagen‹ von Iris Thomsen anschaffen.

Russland grundlos am Pranger Von interessierter Seite wird Russland aktuell als Land des Bösen betitelt, das Verkehrsflugzeuge abschießt, ehemalige Agenten vergiftet und unrechtmäßige Annexionen vornimmt. In Ihrem Buch ›Eiszeit‹ beleuchtet Gabriele Krone-Schmalz diese Fehlwahrnehmungen, die gefährliche Handlungsmuster zur Folge haben.

Neuer Ansatz zur Teiletolerierung Eine größere Toleranz bedeutet immer eine kostengünstigere Fertigung. Toleranzerweiterungen sind jedoch nur bei einer Abkehr von der üblichen arithmetischen Toleranzsystematik möglich. Bernd Klein zeigt in seinem Buch ›Prozessorientierte Statistische Tolerierung im Maschinen- und Fahrzeugbau‹ den dazu passenden Weg auf.

US-Großbanken im Größenwahn In seinem Buch ›Das Amerika-Syndikat‹ weist Dr. Wolfgang Freisleben nach, dass nicht Regierungen, sondern Banken über viele Völker und Staaten herrschen. Eine geknechtete Realwirtschaft, steuerlich ausgebeutete Bürger und Kriege sind Resultate des Handelns dieser mafiös organisierten Kreise. Zeit, diese endlich zu zerschlagen.

Via Kanban zum Produktionserfolg Künstliche Engpässe, geringe Flexibilität, hohe Lagerbestände, geringe Liquidität sowie verschwendete Zeit sind die Folge des Einsatzes zu theoretisch und unflexibel angelegter PPS-/ERP-Systeme. Rainer Weber weist in seinem Buch ›Kanban-Einführung‹ nach, dass das Kanban-System einer reinen IT-Lösung weit überlegen ist.

Wissenschaftliche Texte erstellen Ob Technischer Betriebswirt, Bacheloraspirant oder Doktoranwärter - wer sich zu Höherem berufen fühlt, kommt um selbsterstellte, wissenschaftlich ausgeführte schriftliche Arbeiten nicht herum. Da kommt das Buch ›Wissenschaftliche Arbeiten schreiben‹ von Dr. Andrea Klein gerade recht, das ausführlich erläutert, auf was es ankommt.

Werner von Siemens - ein Vorbild Wer dachte, dass Erfinder ein eher beschauliches Leben führen, wird von den Lebenserinnerungen des Werner von Siemens eines Besseren belehrt. Nach der Lektüre dieses spannenden Buches steht unvermittelt die Frage im Raum, ob die Drehbuchautoren von Abenteuerfilmen, wie etwa ›Jäger des verlorenen Schatzes‹, daraus ihre Filmideen schöpften.

Wartungskosten weiter optimieren Schwingungen sind ideal geeignet, um ein Abbild des mechanischen Zustands von Maschinen, Triebwerken und Anlagen zu gewinnen. Das Buch ›Zustandsüberwachung von Maschinen‹ zeigt die Möglichkeiten auf, Verschleiß zu erkennen und Maschinenschäden zu vermeiden.

Eine Anleitung zum Geschichtenerzählen Sollen Produkte verkauft, spannende Filme gedreht oder fesselnde Bücher geschrieben werden, so müssen die dahinterstehenden Macher eine ganze Reihe wichtiger Fakten beachten, soll das Vorhaben gelingen. Werner T. Fuchs hat diese in seinem Buch ›Crashkurs Storytelling‹ zusammengetragen.

Tipps für einen guten Berufsstart Wer die Schulzeit hinter sich gebracht hat, möchte sicher schnell Karriere machen und gutes Geld verdienen. Karl Hermann Künneth gibt in seinem Benimm-Leitfaden hilfreiche Tipps, damit dieses Vorhaben gelingt.

OneNote im praktischen Einsatz OneNote ist ein stark unterschätztes Programm von Microsoft. Viel zu wenige Nutzer des Office-Pakets haben bisher die ungeheuer praktischen Fähigkeiten dieser Software entdeckt. Zeit für das Buch ›OneNote 2016‹ von Winfried Seimert.

Die Welt der Sensoren im Griff Ohne Sensoren keine Industrie 4.0. Wer versteht, wie die elektronischen Augen und Ohren moderner Industriekomponenten funktionieren und wie sie angesteuert sowie eingesetzt werden, muss sich keine Sorgen über seine berufliche Zukunft machen. Das Buch ›Sensoren im Einsatz mit Arduino‹ von Thomas Brühlmann liefert dazu eine gute Basis.

Der Weg zum besseren Meeting Martin J. Eppler und Roland A. Pfister erläutern in ihrem Buch ›Sketching at Work‹ die Vorteile von Handzeichnungen und präsentieren über 40 Visualisierungs-Tools für den effizienten Informationsaustausch.

Verzahnungsteile wärmebehandeln Wer sich umfassend unter anderem über das richtige Härten von Zahnrädern informieren möchte, bekommt mit dem Buch ›Wärmebehandlung von Verzahnungsteilen‹ von Dipl.-Ing. (FH) Horst Gießmann einen wertvollen Ratgeber an die Hand.

Die Energiewende - ein Desaster Die Umstellung unserer Stromversorgung zu 80 Prozent auf sogenannte "erneuerbare Energien" wird wirtschaftlich und technisch in eine Katastrophe führen. Michael Limburg und Fred F. Mueller zeigen in ihrem Buch ›Strom ist nicht gleich Strom‹ auf, dass Blackouts, steigende Stromkosten und Umweltverschmutzung zunehmen werden.

Ein guter Ratgeber für mehr Erfolg Deutschland leidet unter einem negativen Gründungssaldo. Immer weniger Menschen sind bereit, sich eine eigene Existenz aufzubauen, da der bürokratische Aufwand viele von diesem Schritt abhält. Hinzu kommt die politisch forcierte Gängelung der Wirtschaft durch immer neue Vorschriften und höhere Steuern. Wer sich dieser Aufgabe jedoch stellt, findet im Buch ›Gebrauchsanweisung für die Zukunft‹ von Wolf Hirschmann wertvolle Impulse, erfolgreich durchzustarten.

Der Glaube ersetzt die Wissenschaft Das Erzeugen von Ängsten ist ein höchst erfolgreiches Psychoinstrument, um Menschen gefügig zu machen. Die weitverbreitete Furcht vor der Atomkraft sowie dem Pflanzengas CO2 zeugen davon. Mit dem Buch ›Energie und Klima‹ hat Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke ein extrem lehrreiches Buch geschrieben, das mit zahlreichen Daten und Fakten zu den zwei wichtigsten Zukunftsthemen aufwartet, die über Deutschlands Überleben als Industrienation entscheiden.

Ein guter Scout für mehr Erfolg In Unternehmen gibt es zahlreiche Minenfelder, die man tunlichst meiden sollte, will man seiner Karriere nicht schaden. Im Buch ›Tabu‹ gibt es wichtige Tipps, diese zu erkennen und zu umgehen.

CO2 zu Unrecht auf der Anklagebank Kann der Mensch mit CO2-Einsparungen das Klima nennenswert beeinflussen? Stimmen die Informationen, die von einer fatalen Rolle des Gases CO2 in Sachen Treibhaus sprechen? In seinem Buch ›Die erfundene Katastrophe‹ legt Günther Vogl eine erdrückende Menge an Fakten vor, die zeigen, dass es rund um das Thema ›Klima‹ nicht um Wissenschaft und Wahrheit, sondern lediglich um Ideologie und Geschäftemacherei geht.

Warum Deutsche relativ arm sind Der wirtschaftliche Erfolg von Industrienationen lässt sich nicht zuletzt am Wohlstand der Bevölkerung ablesen.Im Fall Deutschlands ist diesbezüglich eine Schieflage festzustellen. Obwohl Deutschland mehrfach den Titel des Exportweltmeisters erringen konnte, besitzen deutsche Haushalte lediglich ein Vermögen, das nur minimal über dem Durchschnitt der Euro-Zone liegt. Die Ursachen präsentiert Bruno Bandulet in seinem spannenden Buch ›Beuteland‹.

Klartext gegen die Verdummung Peter Hahne kann als Gewissen der Nation bezeichnet werden. Ob im Fernsehen oder in seinen Büchern - ohne Scheu deckt er Schieflagen und Fehlentwicklungen auf. Auch sein sehr lesenswertes Buch ›Finger weg von unserem Bargeld‹ macht hier keine Ausnahme.

Entscheidungen besser managen Der Abgasskandal bei Volkswagen ist ein Musterbeispiel dafür, welch fatale Folgen falsche Entscheidungen haben können. Das Buch ›Wie Organisationen gut entscheiden‹ von Othmar Sutrich und Bernd Opp gibt Hilfestellung, Minenfelder zu vermeiden.

Der gute Weg aus der Rentenfalle Dass aktuelle Rentensystem wird in spätestens zehn Jahren kippen. Die dann lebende junge Generation wird nicht in der Lage sein, die Rente für ein großes Heer alter Menschen zu erwirtschaften. Massenaltersarmut wird die Folge sein. Zeit für das Buch ›Rente oder Wohlstand‹ von Bodo Schäfer, um diesem Schicksal zu entkommen.

Deutschland und sein Niedergang Wer das im Jahre 2010 von Thilo Sarrazin geschriebene Buch ›Deutschland schafft sich ab‹ gelesen hat und die heute sichtbaren Ereignisse betrachtet, muss sich eingestehen, dass der Autor die damals erkennbare Entwicklung korrekt in die Zukunft extrapolierte. Das Buch ist keineswegs eine Hetzschrift gegen Zuwanderer, sondern ein sachliches Werk, in dem Sarrazin viele Themen zur Sprache bringt, die in Deutschland falsch laufen.

Vom Wissenspool zum Aberglauben Die Gender-Ideologie durchdringt mittlerweile wie ein Krebsgeschwür unsere Gesellschaft. In seinem aufrüttelnden Buch ›Das Gender-Paradoxon‹ beschreibt Prof. Dr. Ulrich Kutschera, dass die in der ehemaligen DDR vorherrschende Irrlehre vom geschlechtsneutralen Menschen Wiederauferstehung feiert und nahe daran ist, unser Land massiv zu ändern.

Mühelos zum mitreißenden Vortrag Eine gute Rede will trainiert sein, sie braucht Struktur, Inhalt und Emotion. Genau an diesen Elementen mangelt es in vielen Vorträgen, weshalb sich Zuhörer schon nach kurzer Zeit innerlich vom Vortrag verabschieden und im schlimmsten Fall gar nach einer passenden Gelegenheit zum Verlassen der Veranstaltung suchen. Zeit für das Buch ›Der einfache Weg zum begeisternden Vortrag‹ von Florian Mück, um künftig solche Blamagen zu verhindern.

Der Weg ins selbstbestimmte Leben Das Mitschwimmen in der Masse ist für viele Bürger der Idealzustand. Eigene Meinungen sind rar und werden oft erst dann laut geäußert, wenn sich diese mit der Mehrheitsmeinung deckt. Kein Wunder, dass auch ein ›Nein‹ nur schwer über die Lippen kommt, was clevere Zeitgenossen weidlich ausnutzen. Martin Wehrle zeigt in seinem Buch ›Sei einzig, nicht artig!‹ Wege auf, wie man sich zur selbstsicheren Person entwickelt, die beruflich und privat durchstartet.

Ohne Mühe Messen und Steuern Die Automatisierung schreitet mit Siebenmeilenstiefeln voran. Kenntnisse in Programmiersprachen und Computertechnik sind daher Pflicht für viele Berufe. Das Buch ›Die elektronische Welt mit Arduino entdecken‹ kommt da gerade recht, um sich ein tragfähiges Rüstzeug zu einem wichtigen Zukunftsbereich zu erarbeiten.

Leichter Einstieg in die Elektronik Niemand braucht ein Studium, um sich zum Elektronik-Experten zu entwickeln, der elektronische Geräte repariert, umbaut oder mit neuen Funktionen versieht. Mit dem absolut lesenswerten Buch ›Elektronik-Hacks‹ von Simon Monk bekommen Laien einen stabilen Unterbau, der bis zum souveränen Umgang mit dem Einplatinencomputer ›Arduino‹ führt.

Kundenbindung leicht gemacht Professionelles und wertschätzendes Verhalten im Kundenkontakt zahlt sich für alle und immer aus. Monica Schori zeigt in ihrem Werk ›Trainingsbuch Kundenkontakt‹ wie man als Dienstleister beim Kunden punktet und sich einen guten Ruf erarbeitet.

Das Geldmonopol als Katastrophe Das staatliche Geldmonopol wird oft als normal angesehen und nicht hinterfragt. Andreas Marquart und Philipp Bagus haben in ihren Buch ›Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden‹ jedoch Fakten zusammengetragen, die zeigen, dass der Bürger in diesem System zum Opfer wird.

Zuwanderung ist keine Lösung Massive Zuwanderung wird als Königsweg zur Bewältigung des Demographieproblems insbesondere Deutschlands angesehen. Herwig Birg legt in seinem Buch ›Die alternde Republik und das Versagen der Politik‹ jedoch Zahlen und Fakten vor, die zeigen, dass dies ein grober Irrglaube ist.

Plädoyer gegen die Erbschaftsteuer Natürlich ist Erben gerecht. Erben ist ein stabilisierendes Element für das Wohlergehen einer Gesellschaft. Gerd Maas legt in seinem Buch ›Warum Erben gerecht ist‹ zahlreiche Fakten auf den Tisch, die klar darlegen, dass der von interessierter Seite geschürte Sozialneid gegenüber Erben kontraproduktiv ist. Er plädiert für die Abschaffung der Erbschaftsteuer, um das Lebenswerk tüchtiger Menschen und Familien zu schützen, was nicht zuletzt der Allgemeinheit nützen würde.

Helfer fürs Maschinenbaustudium Wer sich entschließt, Maschinenbau zu studieren, sollte bezüglich der Lehrbücher auf absolute Qualität setzen, um es erfolgreich abzuschließen. Diesbezüglich ein heißer Tipp ist das Buch ›Maschinenelemente 2‹ vom Pearson-Verlag, das umfassend über Getriebe, Verzahnungen und Lagerungen informiert.

Der gute Weg zur Welt der Technik Das selbstständige Erarbeiten der Lösung einer anspruchsvollen Aufgabe ist ohne Unterstützung eines Fachlehrers mit herkömmlich aufgemachten Büchern eine echte Hürde. Anders beim Buch ›Technische Mechanik‹ aus dem Europa-Verlag, in dem zahlreiche farbige Bilder, Beispiele und Lösungen für raschen Lernfortschritt sorgen.

Wichtige Zukunftstrends im Blick Technische Innovationen sind Garanten für wirtschaftliches Wachstum. Viel zu oft beschäftigen sich Unternehmen jedoch nicht oder nur unzureichend mit künftig denkbarer Technik. Sie haben schlicht kein Zukunftsmanagement und werden dann ein Opfer ihrer Versäumnisse. Wer dem vorbeugen will, greife daher zum Buch ›Wie wir uns morgen bewegen werden‹, in dem 88 Innovationen vorgestellt werden, die womöglich schon morgen real sind.

Bürgers schleichende Enteignung Vordergründig ist mit einer Bargeldabschaffung kein Nachteil verbunden. Ulrich Horstmann und Gerald Mann stellen in ihrem Buch ›Bargeldverbot‹ jedoch klar, dass dem nicht so ist und massive Nachteile auf den Bürger warten.

Der Zertifizierungswahn am Pranger Mit Qualität wird irrtümlich das Einhalten einer Norm, etwa der DIN 9000, verbunden. Der Erfinder des Qualitätsgedankens, der Amerikaner Philip B. Crosby, warnt jedoch vor diesem Irrtum und spricht klar aus, dass in aller Regel unqualifizierte „Prüfer“ sich hier nur eine goldene Nase verdienen möchten.

Der Weg zum weit besseren Geld Obwohl wir in der Bundesrepublik keine Währungsreform mit ausdrücklicher Entwertung des Geldes hatten und die Bundesbank beziehungsweise die Europäische Zentralbank stets betonen, die Kaufkraft des Geldes stabil zu halten, hat sich die Kaufkraft unseres Geldes über die letzten sechs Jahrzehnte um unglaubliche 95 Prozent verringert. Thomas Mayer deckt in seinem Buch ›Die neue Ordnung des Geldes‹ Fakten auf, die gerne verdrängt werden. Er nennt Ursachen der Schieflage und mahnt einen Systemwechsel an.

Zum Grafcet im Selbststudium Grafcet ist eine bildliche, neutrale Veranschaulichung, auf welche Weise eine Anlage steuerungstechnisch zu funktionieren hat. Ohne umfassende Einweisung findet man sich hier jedoch nicht zurecht, weshalb das Lehrbuch ›Grafcet‹ aus dem Europa-Verlag ein absolutes Muss ist.

Wesentliches als Informationsziel Keine Frage, jeder hat seinen Beruf gelernt und kommt im Arbeitsalltag in der Regel zurecht. Kritisch wird es dann, wenn E-Mails, Telefonate oder Meetings eine Informationsflut erzeugen, die sich nicht mehr adäquat bewältigen lässt. Zeit für das Buch ›Überleben in der Informationsflut‹ von Sigrid Hess, um der Herausforderung wirksam zu begegnen.

Das MTM-System als Chance Große Unternehmen, wie etwa Miele, Deutsche Bahn, Bosch oder Volkswagen arbeiten schon seit Jahren nach dem MTM-System. Deren Erfolg in der Produktionsplanung bis hin zur instandhaltungsfreundlichen Produktgestaltung dokumentiert den großen Wert dieser Lehre. Das Handbuch ›Industrial Engineering‹ aus dem Schäffer-Poeschel-Verlag ist daher Pflichtlektüre für alle, die ihr Unternehmen ebenfalls auf die Überholspur bringen möchten.

Die Soziale Marktwirtschaft als Zukunftsmodell Der Grund, warum das heutige Deutschland von der Mehrheit der Bewohner als zu wenig gerecht sowie als nicht mehr sozial empfunden wird, liegt in der Tatsache begründet, dass die Soziale Marktwirtschaft nach den Vorstellungen von Ludwig Erhardt nicht mehr existiert. Gottfried Heller mahnt in seinem Buch ›Zurück zur Sozialen Marktwirtschaft‹ eine Rückkehr zu diesem System an, da nur dieses in der Lage ist, Wohlstand für alle zu erzeugen.

Freihandel ist kein Königsweg Bundeskanzlerin Merkel sowie viele gewichtige Persönlichkeiten der hiesigen Industrie sind für ein rasches Freihandelsabkommen mit den USA. Sie übersehen dabei die Struktur der Europäischen Union. Warum derartige Abkommen für EU-Mitgliedsländer mit nur rudimentär entwickeltem Industriesektor in Katastrophen münden, ist im Buch ›Warum manche Länder reich und andere arm sind‹ von Erik S. Reinert ausführlich nachzulesen.

Süchtigmachende Produkte erschaffen Dinge, die unkompliziert in der Handhabung sind und helfen, Probleme zu lösen, sind stets Absatzrenner geworden. Ein sehr gutes Beispiel für den Wahrheitsgehalt dieser These ist das iPhone von Apple. Mit seinem Buch ›Hooked‹ tritt Nir Eyal den Beweis an, dass es mit cleveren Produkten zu jeder Zeit möglich ist, den Konsumenten dauerhaft an den „Haken“ zu bekommen. Gerade aus dem Online-Bereich präsentiert er dazu viele Beispiele.

Der gute Weg zum Top-Verkäufer Die Verkaufsabteilung ist eine Schlüsselposition eines jeden Unternehmens. Hier müssen Menschen beschäftigt werden, die sich nicht vom täglich oft gehörten Wort ›Nein‹ entmutigen lassen und die dies sogar noch als Ansporn auffassen, noch mehr Ehrgeiz zu entwickeln, um doch noch zum Abschluss zu kommen. Mit seinem Buch ›Nicht gekauft hat er schon‹ spricht Martin Limbeck all diejenigen an, die mehr aus sich herausholen möchten und die Kunst des Verkaufens beherrschen wollen.

Form- und Lagetoleranzen im Griff Form- und Lagetoleranzen werden oft nicht in allen Ausprägungen verstanden. Zu allem Übel werden diese aus Unsicherheit vielmals inflationär verwendet. Die Folge: Werkstücke werden unnötig teuer produziert. Zur Prophylaxe sei das Buch ›Form- und Lagetoleranzen‹ von Dr.-Ing. Walter Jorden empfohlen.

Gut geplant ist gut gesteuert Die Steuerungstechnik ist heutzutage ein selbstverständlicher Bestandteil moderner Berufe. Selbst Kraftfahrzeugmechaniker müssen entsprechendes Wissen haben, um komplizierte Motoren warten zu können. Egal ob Auszubildender oder angehender Ingenieur, ohne fundierte Kenntnisse der Steuerungstechnik kein Einstieg in eine lukrative Arbeitsstelle. Das dazu nötige Rüstzeug liefert das Buch ›SPS - Theorie und Praxis‹ aus dem Europa Lehrmittel-Verlag.

Kompetent in Sachen Werkstoffe Kein Maschinenbau ohne Kenntnis der dazu nötigen Werkstoffe. Ob Eisenwerkstoffe, Nichteisenmetalle, Kunststoffe oder keramische Werkstoffe, im Buch ›Werkstofftechnik Maschinenbau‹ vom Verlag Europa-Lehrmittel wird das weite Feld der Werkstoffe gründlich erläutert und ausgeleuchtet. Von den Grundlagen der Metallkunde über die Wechselwirkung zwischen Werkstoffeigenschaften bis zur Werkstoffprüfung reicht das Spektrum, dem sich das hervorragende Buch widmet.

Aktiv die Zukunft gestalten Wer meint, dass die Zukunft stets mit unabwendbaren Ereignissen aufwartet, hat keine Chance, je ein mächtiges Instrument in Händen zu halten, das es ermöglicht, die Zukunft nach persönlichen Wünschen zu gestalten. Heiko von der Gracht zeigt in seinem Buch ›Survive‹ Wege zu dem Werkzeug auf, das die Zukunft formt.

Eine Bibel für den Maschinenbau Wer Maschinenbau studiert, sollte dafür Sorge tragen, dass er Arbeitsmittel und Bücher verwendet, die helfen, die knappe Studiumszeit optimal zu nutzen. Alfred Böges Werk ›Handbuch Maschinenbau‹ präsentiert auf über 1500 Seiten Wichtiges und Nützliches, rund um die Welt des Maschinenbaus.

Z88Aurora Schritt für Schritt erklärt Mit der Freeware Z88Aurora hat die Universität Bayreuth ein leistungsstarkes FEM-Programm auf den Markt gebracht, das primär für die Ausbildung von Ingenieuren gedacht ist, jedoch auch zur Produktentwicklung bestens geeignet ist. Mit dem Buch ›Finite Elemente Analyse für Ingenieure‹ fällt der Einstieg in dieses Programm leicht.

Fachbücher