Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Ausgabe Januar 2019

Ausgabe Februar 2019

Ausgabe März 2019

Ausgabe April 2019

Ausgabe Mai 2019

Ausgabe Juni 2019

Ausgabe Juli 2019

Ausgabe August 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Lesenswert: Interview mit Frau Dr. Wendland zur Atomkraft
Erdbebengefahr: In den Straßen von Los Angeles sprudelt der Naturasphalt
Wandel: China wird zum Herrscher über die Meere
Zwangsentschlüsselung: Warnung vor Seehofers Plänen
Supereruption: Die Sonne könnte uns gefährlich werden
Mond: Gewaltige Metallmasse unter der Mondoberfläche entdeckt
Pluto: Ammoniak auf der Oberfläche nachgewiesen
Verblüffend: Bienen können Symbole mit Zahlen verknüpfen
Rätselhaft: Neues Teleskop soll Mondblitzphänomen erklären helfen
Südafrika: Spuren außerirdischer organischer Stoffe entdeckt
Bankenunion: Mit billigen Tricks will die EU-Kommission solide wirtschaftende Länder schädigen
Prof. Sinn: Deutschland ist zum Selbstbedienungsladen geworden
Baumsterben: Grüne Ideologie hat immense Raupenvermehrung zu verantworten
ZDF: Peinlicher Umgang mit Umfragewerten
Dürre: Zusammenhang mit Windkraftanlagen sehr wahrscheinlich
Studie: E-Motorrad von BMW
NATO: Auf Krieg im Weltraum eingestellt
Rauschsperre: EU will Digitalradio in Neuwagen zur Pflichtausstattung machen
DSGVO: Schwarz-Rot schwächt Pflicht für Betriebsdatenschutzbeauftragte ab
Klimaneutral: Wissenschaftler erzeugen aus Sonnenlicht und Luft flüssigen Treibstoff
Klimawandel-Agenda: ein gigantischer Betrug
Propagandamärchen: Früher wurde vor einer Eiszeit gewarnt, heute vor einer Heißzeit
Auswirkungsfrage: Was ist, wenn die grüne Energie nicht in die Zukunft führt?
Merkel: CO2-Steuern sind geplant!
Klarstellung: IPCC gibt zu, dass eine langfristige Voraussage des Systems Klima nicht möglich ist
Graphik: die Auswirkungen von CO2 sind minimal
CO2-Betrug: 25 Punkte, die beweisen, dass CO2 keine globale Erwärmung verursacht
Wechselwirkung: Küstenstädte versinken, (auch) weil das Geld statt­dessen zur CO2-Reduktion hinausgeworfen wird
USA: Nationalpark-Verwaltung läßt Klimapanik-Warnschilder verschwinden
Grönland: Gletscher wachsen
Manipulation: Das „Klima“ beginnt in der Mainstream-Berichterstattung immer erst um 1880
Lehrbuchfakten: Was Co2wirklich bewirken kann
Aufklärung: Warum und wie ändert sich das Erdklima?
Klimawandel: Die Ursachen sind nicht im Menschen zu suchen
Nachjustiert: NASA dreht an historischen Temperaturdaten
Selbstbetrug: Der Wohlstand ist in Gefahr
Öko-Diktatur: Der Gang in die Knechtschaft hat begonnen






Sicherheitsscheiben von HEMA

Sicherheitsscheiben verhindern das Herausschleudern von Werkstücken, Werkzeugen oder Bruchteilen von Schleifscheiben aus dem Innenraum von Werkzeugmaschinen und schützen so das Personal vor schweren Verletzungen. HEMA fertigt besonders robuste Schutzscheiben aus einem Verbund von Polycarbonat und Sicherheitsglas, die für jede Anwendung individuell konstruiert und wahlweise mit LED-Beleuchtung und Drehfenstern ausgestattet werden.


Für die Schutzwirkung einer Sicherheitsscheibe sind die Wahl des Materials und die Konstruktion der Scheiben entscheidend. Tests haben gezeigt, dass Polycarbonat (PC) aufgrund seines Energieaufnahmevermögens ein idealer Bestandteil von fangenden Schutzeinrichtungen ist. Der Grund: Anders als Glasscheiben zerbrechen PC-Scheiben nicht unter der Einwirkung von umherfliegenden schweren Gegenständen, sondern verformen sich lediglich.

Reine PC-Scheiben verlieren allerdings nach einiger Zeit einen Teil ihrer Schutzwirkung, da sie durch die ständige Benetzung mit Kühlschmierstoffen, Ölen oder Fetten spröde werden. Die Sicherheitsscheiben von HEMA sind deshalb durch Kapselung und Versiegelung dauerhaft gegen äußere Einflüsse geschützt. Sie entsprechen den Normen für spanende Werkzeugmaschinen, Drehmaschinen, Schleifmaschinen sowie Bearbeitungszentren.

Um die maximale Rückhaltefähigkeit zu erreichen, kombinieren die Spezialisten von HEMA zudem die Polycarbonat-Scheibe mit einer Scheibe aus hochwertigem Sicherheitsglas. Diese Scheibe sorgt dafür, dass die PC-Scheibe nicht mit Emulsionen aus dem Maschinen-Innenraum in Berührung kommt und dadurch beschädigt wird. Zur Bedienerseite hin hält die PC-Scheibe Werkstückteile zurück, indem sie deren Energie aufnimmt.

Die Rückhaltefähigkeit von Sicherheitsscheiben hängt aber nicht nur vom eingesetzten Material und der Materialstärke ab. Auch die Beschaffenheit der Blechkonstruktion, in die die Scheiben eingebaut werden, spielt eine wichtige Rolle. HEMA setzt hierfür Klemm- und Klebeverbindungen sowie Rahmenlösungen ein. Die Verbindungen werden mit ausreichender Überdeckung ausgeführt (mind. 25 mm), damit aufprallende Teile nicht den Rahmen der Scheibe durchstoßen können.

HEMA verwendet für seine Sicherheitsscheiben ausschließlich Qualitätsmaterial. Die PC-Scheiben in Stärken von 5 bis 15 mm werden mit einer leistungsfähigen Oberflächenbeschichtung versehen, die die Scheibe vor Kratzern und Abrieb schützt. Auf Wunsch liefern die Maschinenschutz-Experten sie mit rostfreiem Stahlrahmen, Stufungen oder Schutzfolien. Für abrasive Anwendungen wie z. B. Strahlkabinen hat HEMA gemeinsam mit CeramTec darüber hinaus eine Scheibe mit einer extrem harten, transparenten PERLUCOR-Keramik-Auflage entwickelt. Die Auflage ist deutlich härter als Glas und weist die drei- bis vierfache Festigkeit auf. Die Keramikkachel schützt die Scheibe bei sehr hohem Späneanfall vor Erblinden. Die neuen Sicherheitsscheiben von HEMA mit PERLUCOR bieten optimalen Schutz und ermöglichen einen dauerhaft klaren Blick auf den Fertigungsprozess.

Freie Sicht auf den Bearbeitungsprozess

Mit den Sicherheitsscheiben von HEMA ist das Personal optimal vor Verletzungen durch Werkstückteile geschützt. Es bleibt allerdings ein Problem, das bei jeder Maschinenschutzscheibe auftritt, egal von welchem Hersteller sie stammt: Umherspritzendes Kühlschmiermittel macht einen ungetrübten Blick in den Bearbeitungsraum unmöglich. Dabei ist die direkte Sicht auf die Vorgänge im Inneren der Anlage wichtig, um bei Fehlern umgehend eingreifen zu können.

HEMA hat für diese Zwecke spezielle Drehfenster im Programm, die sich für alle Arten von CNC-Hochgeschwindigkeits-Fräs- und Drehmaschinen eignen. Die Drehfenster rotieren je nach Baureihe mit Geschwindigkeiten von 2.235 bis 4000 min-1 und verhindern durch ihre hohe Zentrifugalkraft, dass Kühlschmierstoffe bzw. dünnflüssige, mineralische Öle an ihnen anhaften. Für Anwendungen mit sehr hohem Späne-Beschuss ist darüber hinaus ein Drehfenster mit einer Keramikbeschichtung erhältlich. Diese speziell beschichtete Drehscheibe verhindert das Erblinden des Drehfensters.

Einen klaren Blick in die Maschine ermöglichen die Sicherheitsscheiben mit Drehfenster von HEMA auch in den Bearbeitungszentren der Pittler T&S GmbH aus dem hessischen Dietzenbach. Pittler fertigt Anlagen, die Werkstücke mithilfe des sogenannten Wälzschälverfahrens verzahnen und anschließend in einer Aufspannung drehen, fräsen, entgraten und bohren können. Dank ihres hochmodernen spanabhebenden Verfahrens erzielen die Pittler-Maschinen hervorragende Bearbeitungsergebnisse, benötigen dafür allerdings auch große Mengen an Kühlschmiermitteln, die die Sicht auf die Vorgänge im Inneren der Maschine trüben. Die Sicherheitsscheiben mit Drehfenster von HEMA sorgen deshalb dafür, dass die Nutzer der Pittler-Bearbeitungszentren jederzeit alles unter Kontrolle haben.

Die Drehfenster von HEMA lassen sich auf unterschiedliche Art und Weise auf einer Sicherheitsscheibe befestigen. Am einfachsten ist die Montage des Fensters auf einer Maschinenschutzscheibe mit integrierter Montageplatte. Ebenfalls möglich ist eine Befestigung mittels VHB-Klebeband. Auf einfachen PC-Schutzscheiben können die Drehfenster auch per Direktverschraubung befestigt werden.

Für eine gute Sicht auf den Bearbeitungsprozess sollte der Maschinen-Innenraum zudem ausreichend beleuchtet sein. Hier empfiehlt sich der Einsatz von Sicherheitsscheiben mit eingebauter LED-Leuchte. HEMA stattet seine Maschinenschutzscheiben mit dem Beleuchtungssystem SECRET MTL aus, das sich durch seine extrem niedrige Bauhöhe von nur 7 mm auszeichnet. Die Leuchten fügen sich unauffällig in die Scheibe ein und bieten eine sehr hohe Lichtausbeute sowie einen breiten Abstrahlwinkel von 120°. Der Anschluss der LED erfolgt schnell und einfach über ein M12-Stecker-System an eine Betriebsspannung von 24V.

Da HEMA sehr hohe Ansprüche an die Qualität seiner Maschinenschutzscheiben stellt, lässt das Unternehmen sie regelmäßig von unabhängigen Instituten auf ihre Rückhaltefähigkeit prüfen. Die Scheiben werden dabei je nach Beschussklasse (DIN EN 23125) mit 0,625kg bis 2,5 kg schweren Projektilen beschossen, die umherfliegende Werkstückteile simulieren. Die kinetische Energie der Projektile beträgt 320 bis 8000 Joule.

Bisher haben die Scheiben der Seligenstädter alle Tests mit Bravour bestanden, sie entsprechen deshalb der Norm DIN EN 23125 sowie den Maschinenschutzanforderungen EN/TC143/WG3.

Mehr Informationen zu Hema:

Kontakt  Herstellerinfo 
Hema Maschinen- und Apparateschutz GmbH
Seligenstädter Str. 82
63500 Seligenstadt
Tel.: +49 (0) 6182-773-0
Fax: +49 (0) 6182-773-35
E-Mail: : info@hema-schutz.de
www.hema-schutz.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 165.