Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Ausgabe Januar 2019

Ausgabe Februar 2019

Ausgabe März 2019

Ausgabe April 2019

Ausgabe Mai 2019

Ausgabe Juni 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Intelligenzsteigernd: Chinesische Forscher verpflanzen Menschen-Gen in Affen
Lebendigmachung: Forscher erzeugen Material, das Zeichen von Leben zeigt
Abzocke: Deutsche Regierung treibt Strompreise in die Höhe, was dem Fiskus irre zusätzliche Steuereinnahmen beschert
Forschung: Experiment rüttelt leicht am Zweiten Hauptsatz der Thermodynamik
Genanalyse: Ausgestorbene Menschenart im Erbgut von Afrikanern entdeckt
Umweltschutz: Der Selbstbetrug mit dem Bioplastik
Rätsel: Das Universum dehnt sich schneller aus als erwartet
Geheimnisse: Fünf Dinge, die vielfach über Leonardo da Vinci nicht bekannt sind
Rohstoffvorkommen: Lithium-Miene in Österreich lässt hoffen
Meilenstein: Fehleranfälligkeit von Quantencomputern könnte massiv gesenkt werden
Gasuntersuchung: Ist die Sättigung des Gegenstrahlungseffekts bei CO2 schon erreicht?
Korallen: Ein Sterben und erneutes Wachsen ist einem natürlichen Zyklus geschuldet
Interview: Die Energiewende muss neu gedacht werden
Schändung: Kinder werden für den „Global Marshall Plan“ missbraucht
Infraschall: Windräder machen die Menschen krank
Vahrenholt: Eine Industrienation schafft sich ab
Schweiz: Wurden Winddaten vor einer Abstimmung manipuliert?
Teuer: Die Rückbaukosten alter Windkraftanlagen im Blick
Unwahrheit: Dem 97-Prozent-Schwindel auf der Spur
Enteignung: Warum Venezuela in die Armut stürzte
Vorsicht: Falsche Propheten an allen Ecken und Enden
Entlarvt: Kiribati versinkt nicht im Meer
2020: Der Höhepunkt der Klima-Verrücktheit
Windkraftanlagen: Der Wahrheit ins Auge sehen
CO2-These: Alles nur geniale Propaganda






Linear-Komponenten vom Experten

Hersteller von 3D-Druckern setzt auf Linear-Komponenten von Dr. Tretter GmbH und der Alulineartechnik AG: Die perfekte Kombination: Schwäbisches Know-how und Schweizer Präzision.


Es ist noch gar nicht so lange her, da legten Kunden für hochwertige 3D-Drucker noch sechsstellige Beträge auf den Ladentisch. Das hat sich massiv geändert. Heute können sich die Preise sogar unter 1.000 Euro bewegen. Auch die Handhabung der Geräte ist im Lauf der Jahre deutlich einfacher geworden. Zum Einsatz kommen die Drucker deshalb nicht mehr nur bei Firmen in ganz unterschiedlichen Branchen, sondern auch bei Technik-Nerds und in privaten Haushalten. Zu den erfolgreichen Herstellern gehört HM-3D.

Mit dem HM-EVO 380 hat das Schweizer Unternehmen seine neueste Version präsentiert. Durch den modularen Aufbau lässt sich das Modell genau wie sein Vorgänger an die Bedürfnisse des Nutzers anpassen. Die Anlage arbeitet mit fast allen 3D-Drucker-Filamenten mit einem Durchmesser von 1,75 Millimetern und einer Schichtdicke von 0,03 Millimetern. Für präzise und wiederholgenaue Prozesse legt der Hersteller sehr viel Wert auf hochwertige Komponenten. Hier setzt HM-3D auf die eigene Qualität und produziert zum Beispiel die erforderlichen Kunststoffteile auf seinen 3D-Druckern.

Bei den mechanischen Komponenten für Führung und Antrieb vertraut das Unternehmen auf ausgewählte Partner – wie Dr. TRETTER GmbH aus dem schwäbischen Rechberghausen und die Alulineartechnik AG aus Beringen im Kanton Schaffhausen.

„Die Zusammenarbeit bei HM-3D hat sich perfekt ergänzt und somit konnten wir gemeinsam eine optimale Beratung und die geeignetsten Lösungen anbieten„, sagt Tassilo Tretter, Geschäftsführer bei Dr. TRETTER. Da der Kunde seinen Sitz in der Schweiz hat, übernimmt die Alulineartechnik AG die direkte Betreuung. Bei Kunden mit Sitz in Deutschland übernimmt die Dr. TRETTER diesen Part.

„Die Alu-SF ist eine perfekte Abrundung unseres Linearführungsprogramms. Die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Hersteller ist sehr harmonisch und so kommt es auch, dass wir mit dem Produkt sehr vertraut sind und als exklusiver Handelspartner im deutschen Markt auftreten dürfen„ erläutert Tassilo Tretter.

Für den mechanischen Grundaufbau der 3D-Drucker kommen Profilschienenführungen aus Aluminium zum Einsatz. „Profilschienenführungen aus Aluminium haben sich als Standardlösung für lineare Bewegungen etabliert„, erläutert Alexander Caliebe, Geschäftsführer der Alulineartechnik AG, und er weiß auch warum: „Sie sind führungsgenau, sehr leicht und rostbeständig. Kommt es auf Kosten- oder Gewichtseinsparung an, können sie im Vergleich zu Ausführungen aus Stahl die deutlich rentablere Lösung sein. Dies ist bei Handhabungs- und Positionierbewegungen häufig das ausschlaggebende Argument, sowie es auch hier bei den 3-D Druckern der Fall war.„

Die Grundkörper von Schiene und Führungswagen bestehen aus einer Aluminium-Knet-Legierung. Sie sind eloxiert und sorgen damit für eine hohe Korrosionsbeständigkeit. Für die nötige Präzision des Führungssystems sorgen die Stahleinlagen in Niro-Ausführung. Dadurch sind die Aluminiumführungen belastbar und zugleich rund 60 Prozent leichter als entsprechende Ausführungen aus Stahl. Weil dadurch weniger Masse beschleunigt werden muss, reduziert dies die erforderliche Antriebsleistung ebenfalls. Der Nutzer spart auf ganzer Linie.

Eine weitere indirekte Kostensenkung stellt die Lebensdauerschmierung dar – ausgelegt auf 30.000 Kilometer. Gewährleistet wird dies dadurch, dass das Führungssystem standardgemäß mit einer Erst-Befettung ausgeliefert wird und von Haus aus sehr reibungsarm ist. Hierdurch bleibt die Führungsgenauigkeit über die gesamte Lebensdauer nahezu konstant. Aufwendige Wartungsarbeiten entfallen.
Zudem lässt diese Bauweise deutlich größere Parallelitäts- und Höhenabweichungen der Montageflächen zu. Die Schienenführungen lassen sich teilweise sogar auf unbearbeiteten Montageflächen befestigen, denn der Aluminiumkörper gleicht kleine Unebenheiten aus und stellt so geringe Anforderungen an den Unterbau.

Für die Antriebstechnik vertraut man auf die Kugelgewindetriebe von Dr. TRETTER. Um ein optimales Druckbild zu erreichen, benötigt man vor allem in der vertikalen Bewegung hohe Genauigkeit, weshalb man sich für die Kugelumlaufspindeln von Dr. TRETTER entschieden hat. „Anhand des Anwendungsfalls und das mit dem Kunden erörterten Anforderungsprofil konnten wir aus unserem breiten Sortiment den optimalen Kugelgewindetrieb anbieten – diesen gibt´s dann einbaufertig geliefert„, erklärt Tassilo Tretter.

Die Bearbeitung der eingesetzten Spindeln findet im Haus selbst statt, somit können die Bedürfnisse an Speziallösungen einfach und schnell umgesetzt werden. In Kombination mit dem Zahnriemen erreicht das System somit eine Positioniergenauigkeit von ± sechs Mikrometern auf der X- und Y- und ± einem Mikrometer auf der Z-Achse bei einer Auflösung von 20 Mikrometern.

Auf den Kunden zugeschnittene Lösungen sowie hohe Verfügbarkeit – da sind sich beide Herren einig – sind die wichtigsten Argumente für den Kunden und ein guter Grund eng zu kooperieren. Dies hilft vor allem Kunden in schnell wachsenden oder schnell wandelnden Märkten erfolgreich agieren zu können.

„Mit unseren Schienenführungen aus Aluminium sowie den Kugelumlaufspindeln der Dr. TRETTER liefern wir kostengünstige Lösungen im höchsten Qualitätsbereich, genau abgestimmt auf die Kundenanforderung. Weiterhin bieten wir unserem Kunden alles aus einer Hand„, beschreibt Alexander Caliebe. Mit ihrer Präzision und hohen Wiederholgenauigkeit tragen die Komponenten zum zuverlässigen Betriebsablauf bei, um auch komplexe Bauteile mit geringem Aufwand schnell auf dem 3D-Drucker zu fertigen.

„Bei optimaler Produktion und Materialdichte kann bei der Herstellung von Prototypen oft sogar der Werkstoff Metall durch Kunststoff ersetzt werden„, sagt Michel Hardegger von 3D-HM. Mithilfe dieser Teile können Einbausituationen geprüft und aufgrund der Erkenntnisse anpasst werden. Forschung und Entwicklung gewinnen Zeit und Sicherheit bei vergleichsweise geringen Investitionen.

Mehr Informationen zur Dr. Tretter GmbH+Co.:

Kontakt  Herstellerinfo 
Dr. Erich TRETTER GmbH + Co.
Am Desenbach 10 + 12
73098 Rechberghausen
Telefon: +49 7161 95334-0
Telefax: +49 7161 51096
E-Mail: info@tretter.de
www.tretter.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 203.