Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2015 » Ausgabe Mai 2015

Neue Version 7 der Software-Plattform ›MarWin‹

Messen wird benutzerfreundlicher

MarWin ist seit über zehn Jahren eine der innovativsten Software-Plattformen in der Fertigungsmesstechnik. Der Kundennutzen ist eindeutig: Einheitliche Bedienstruktur und Symbolik, eingegrenzter Schulungsbedarf, Nutzung von Synergien und kundenorientierte Abstufung (Easy, Advanced, Professional). Jetzt bringt Mahr die Version 7 auf den Markt.


MarWin ermöglicht es, Messungen an Mahr-Messmaschinen einfach und flexibel durchzuführen und getrennt auszuwerten. Hinter MarWin steckt die Philosophie, dass es für jede gewünschte Aufgabe und Bedienart eine optimal darauf abgestimmte Lösung gibt. Die Software-Plattform unterstützt Messungen der Form-, Rauheit,- Kontur- und Wellenmesstechnik. Sie bietet Mess- und Auswertelösungen auf vier verschiedenen Stufen – für Standard-Messaufgaben, branchenspezifische Anwendungen, Applikationsanwendungen für spezifische Werkstücke sowie kundenspezifische Messaufgaben.

Die neue Version MarWin 7 stärkt den Plattformgedanken und verbindet noch mehr die Produktbereiche MarForm, MarSurf und MarShaft. Produktübergreifende Neuerungen sind der Start von Scripten bei Anmeldung über userdefinierte Autostarts, die Option Ergebnisse im CSV-Format zu speichern, die Prüfung von Ergebnissen per QS-STAT sowie das Laden von Oberflächenprofilen in verschiedenen QE’s (Hilfsprogramme).

Die Haupt-MarWin-Neuerungen im Bereich der Produktgruppe MarSurf sind die Rauheitsauswertung in der Option Kontur 1 und die neue Option TeachIn. Desweiteren wurde der Datenexport bei der QE Topography und die X-Spielbeseitigung als neue Basisfunktion in allen Messassistenslevels realisiert. Bei der Konturmessung wurde die Tastkraftkalibrierung bei MarSurf LD-Geräten beschleunigt, die Bearbeitung von Sollprofilen integriert und die Auswertung von „tangentialen Übergangselementen“ am gefilterten Profil (Filter einstellbar) realisiert.

Im Produktbereich MarForm bietet MarWin ab sofort die Funktion „Quick&Easy“ zur Bestimmung der Position von Profilunterbrechungen. Für die Messung im Produktbereich MarShaft wird zukünftig die optionale Gewindemessung an Wellen möglich sein. Zudem sind jetzt die taktile Messung sowie eine Temperaturkompensation am Werkstück und an der Maschine möglich. Weiterhin wurde die Benutzerverwaltung mit „Gast“-User erweitert.

 

Mehr Informationen zur Mahr GmbH Göttingen:

Kontakt  Herstellerinfo 
Mahr GmbH Göttingen
Carl-Mahr-Straße 1
37073 Göttingen
Telefon 0551 7073-0
Fax 0551 7073-888
E-Mail: info@mahr.de
www.mahr.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1472.