Sie sind hier:

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Ausgabe Januar 2015

Ausgabe Februar 2015

Ausgabe März 2015

Ausgabe April 2015

Ausgabe Mai 2015

Ausgabe Juni 2015

Ausgabe Juli 2015

Ausgabe August 2015

Ausgabe September 2015

Ausgabe Oktober 2015

Ausgabe November 2015

Ausgabe Dezember 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Euroimmun Evotech Halder Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


Boschert ist ein konzernunabhängiger, mittelständischer Maschinenbauer mit Sitz in Deutschland. Ziel des Unternehmens ist es, die technische Kompetenz und Verantwortung in der eigenen Hand und auf höchstem Niveau zu halten. Die Maschinen werden im eigenen Hause geplant, projektiert und zusammengebaut.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Die VÖLKEL GmbH ist ein global agierender Hersteller von Gewindeschneidwerkzeugen und Gewindereparatur-Systemen. Produkte werden unter den Marken VÖLKEL und V-COIL vertrieben.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Erwin Halder KG ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Normalien, Modularen Vorrichtungssystemen und Spannmitteln, Handwerkzeugen und Luftfahrtprodukten spezialisiert hat. Gefertigt werden nicht nur Katalogartikel, sondern auch kundenspezifische Produkte.






Anzeige


Die RAZIOL Zibulla & Sohn GmbH steht seit 75 Jahren für Qualität in der Schmierungstechnik. Rollenbandöler, Sprühsysteme, Befettungssteuerungen, Dosiergeräte sowie leistungsstarke Umformöle gehören zu den in Eigenfertigung entwickelten und konstruierten Produkten.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Vogt Ultrasonics ist seit 1983 ein Spezialist in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Das Unternehmen bietet hochleistungsfähige Ultraschallprüfsysteme und -geräte sowie alle zerstörungsfreien Prüfmethoden in Dienstleistung im eigene Prüfzentrum oder beim Kunden vor Ort.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Reinfall: Mannheim will keine weiteren Elektrobusse
EEG: Rückbau von Windanlagen wird nach dem Ende der Subventionen schwierig
Kohleausstieg: Deutschlands Weg in eine Agrarnation
Vorbeugung: Wie man sich gegen Erpressungstrojaner schützen kann
Archäologie: Kolossaler Sarkophag in Alexandria entdeckt
Studie: Großraumbüros fördern nicht die Kommunikation
Astrophysik: Forscher finden weit entfernte Quelle hochenergetischer Neutrinos
Cyberangriffe: Medienunternehmen im Visier von Hackern
Open Hardware: Einplatinenrechner bringen Bewegung in die Hörgeräteforschung
Waffen: US-Regierung macht den Weg für Pistolen aus dem 3D-Drucker frei
Riesenvogel: Frachtflugzeug ›Beluga XL‹ absolviert Testflug
Datenleck: Kanadische Firma für Robotersysteme ging nachlässig mit geheimen Kundendaten um
Viking-Sonde: NASA fand vermutlich bereits vor 40 Jahren auf dem Mars organische Stoffe
Technikwunder: Adaptive Optik ermöglicht bessere Bilder, als das Weltraumteleskop Hubble
Steinartefakte: Die ersten Amerikaner siedelten schon vor über 16.000 Jahren in Texas
Mode: Besonderes Kleidungsstück erlaubt das perfekte Vermessen des Körpers
Abfischbar: Bankkarten können heimlich um kleinere Beträge erleichtert werden
Sonne: NASA entdeckt großes Loch in der Sonne
Titan: NASA vermutet auf Saturn-Mond Leben in besonderer Daseinsform
Energiewende: Argumente gegen den Gang in eine Sackgasse
Aufgedeckt: Polens Beitrag zum 2. Weltkrieg
Irreführung: ZDF-Wetterfrösche haben Probleme, das Wetter für einen Tag vorherzusagen
E-Auto: ADAC-Kostenberechnung mit Aha-Effekt
Feinstaub: Eine Hauptquelle liegt in Nordafrika
Weizenernte: Weltweit ist der Ertrag gestiegen
Erkenntnis: Arktis war vor 9000 Jahren wärmer als heute
Experte: Notenbanken haben Kluft zwischen Arm und Reich vergrößert
Sensation: See aus flüssigem Wasser auf dem Mars gefunden
Mond: Womöglich gab es vor langer Zeit Leben auf dem Erdtrabanten






Die nächste Ausgabe erscheint am 1. September 2015

 

Gedanken zur Zeit

Bargeldabschaffung: Der Weg in
die Willkürherrschaft


Immer mal wieder wird die Idee aufgegriffen, das Bargeld abzuschaffen. Beschwichtigend wird davon gesprochen, dass Bargeld in der schönen modernen Welt doch nicht mehr nötig sei.

Jeder habe doch eine Kreditkarte, mit der er jederzeit und überall seine Besorgungen des täglichen Bedarfs tätigen kann. Dieser Lockruf ist gefährlich. Es darf ihm nicht nachgegeben werden, da sich der Segen des „Plastikgeldes“ sehr schnell als Fluch erweisen kann. Mehr...

 

Warnung vor dem Einsatz von Fräsringen!

 

Druckmaschinenherstellung mit Anspruch

Spannende und informative Fachzeitschriften, wie die Welt der Fertigung, werden nicht selten gesammelt, um interessante Beiträge stets im Zugriff zu haben. Wem der Regalplatz zu schade ist, nimmt zumindest einzelne Beiträge aus dem Heft. Mit dieser zeitraubenden Sammelarbeit ist nun Schluss. Die Welt der Fertigung gibt es nun auch im PDF-Format zum Download.

Ein Abo für die Heft-Version der Welt der Fertigung kostet im Jahr nur 27.- Euro und kann hier bestellt werden.

In Heft 4/2015 gibt es interessante Informationen rund um die Druckmaschinenherstellung zu lesen. Dr. Wolfgang Thüne erläutert, dass das Gas ›CO2‹ zu Unrecht als Klimakiller verdächtigt wird. Dass mit der Chemikalienverordnung ›Reach‹ der Grundstein für den Turmbau zu Brüssel gelegt wurde, beleuchtet der Wissenschaftsautor Edgar L. Gärtner in einem Gastkommentar. Vorzügliches Retrofit ist mit dem umfangreichen Equipment von Fagor Serie. Einen Quantensprung in Sachen ›Standzeit‹ vollziehen CBN-Schneidwerkzeuge, wenn sie mit einer Lasermaschine der Laserpluss AG "geschliffen" werden. Der besondere Tipp für einen Familienausflug ist diesmal das Druckereimuseum in Sandkrug. Mehr…

 
Messeführer 2015
Sehr geehrte Leser,
ab sofort finden Sie hier einen Messeführer der Ihnen hilft, Ihre Messebesuche zu planen.

In diesem Kontext machen Unternehmen und wichtige, demnächst stattfindende Messen auf sich aufmerksam.
Logo Firma Messe(n) Halle, Stand Infotext
Helmut Diebold GmbH & Co. EMO 2015 Mailand Noch nicht bekannt Das Unternehmen zeigt auf allen Messen sein komplettes Lieferprogramm.
         

29. Juni bis 2. Juli 2015 in Nürnberg

Kautschuk und Elastomere stehen im Mittelpunkt der DKT 2015. Neben der Ausstellung, die die Kautschukverarbeitung in all ihren Ausprägungen offeriert, werden über 100 Fachvorträge aus der Industrie und Wissenschaft angeboten. Mehr zur Messe erfahren Sie hier.

11. bis 16. August 2015 in Saõ Paulo

Unter dem Namen ›WorldSkills‹ wird eine Weltmeisterschaft beziehungsweise ein Leistungsvergleich nicht-akademischer Berufe für Teilnehmer bis zu 23 Jahren abgehalten. Mehr erfahren Sie hier.

15. bis 17. September 2015 in Stuttgart

Die ›DVS EXPO‹ ist eine Fachausstellung für Produkte und Dienstleistungen rund um das Fügen, Trennen und Beschichten. Mehr zur Messe erfahren Sie hier.

22. bis 24. September 2015 in Stuttgart

Die ›Composites Europe‹ ist eine innovative Messe im Markt der Composites. Hier gibt es neueste Materiallösungen und Technologien zu sehen. Mehr zur Messe erfahren Sie hier.

5. bis 10. Oktober 2015 in Mailand

Die EMO ist eine führende Messe, wenn es um die Welt der Zerspanung geht. Ausstellungsort ist im Wechsel Hannover und Mailand. Mehr zur Messe erfahren Sie hier.

3. bis 6. November 2015 in Stuttgart

Ziel der Blechexpo ist es, die gesamte Prozesskette der kaltumformenden Blechbearbeitung sowie der damit verbundenen thermischen oder mechanischen Schneid-, Füge- und Verbindungstechnik darzustellen. Mehr über diese Messe lesen Sie hier.

 

Kurzmeldungen

Horn: Weichen stehen auf Wachstum. Mehr...

Aventics: Ins Produkt geschaut. Mehr...

dk: Spannlösungen in der Messtechnik. Mehr...

Ganter: Immer in Balance. Mehr...

Geppert: Förderbandlösung für Verpackungen. Mehr...

Jakob: In drei Richtungen flexibel. Mehr...

Kennametal: Toolboss kann nun mit Novo verbunden werden. Mehr...

Mafac: Starker Vertriebspartner in den USA. Mehr...

Norelem: Fester und sicherer Halt. Mehr...

Kollmorgen: Dezentrale Servotechnik bringt Blech in Form. Mehr...

Sartorius: Neuer Katalog für Praktiker. Mehr...

Schmalz: Die ganze Bandbreite der Vakuumtechnik. Mehr...

Finkl Steel: Neuer vorgehärteter Spezialstahl. Mehr...

Schuler: Potentiale im gesamten Produktionswerk heben. Mehr...

Siemens: Neue Reihe von Planetengetrieben. Mehr...

Inotec: Prüfsystem für alle Fälle. Mehr...

Symmedia: Industrie-4.0-Lösung für die Ersatzteilbestellung. Mehr...

Bluhm: Ansteuerung von Kennzeichnungsystemen. Mehr...

Werma: Aus jeder Signalsäule ein MDE-System machen. Mehr...

Klingelnberg: Kompetenzen stärken mit Top-Schulungen. Mehr...

 

Branchen-Spotlight

CemeCon geht gestärkt in die Zukunft Nach vier Jahren partnerschaftlicher und nachhaltiger Zusammenarbeit mit der HANNOVER Finanz erwirbt die CemeCon AG aufgrund des wirtschaftlichen Aufschwungs und einer stabilen Finanzlage jetzt ihre Anteile zurück.

Günther + Schramm feiert 85-jähriges Bestehen Ohne stetige Weiterentwicklung ist eine obere Position im Markt nicht möglich. Deshalb investiert der Stahlhändler und Systemdienstleister Günther + Schramm seit 85 Jahren ständig in neue Technologien.

Kooperation mit der Entwicklungshilfegesellschaft Liqui Moly hat zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit ein Ausbildungsprogramm für Mechaniker in Tadschikistan ins Leben gerufen.

Neuer Geschäftsführer bei Kern Josef Schamberger übernimmt bei der Firma Kern Microtechnik ab dem 01.07.2015 die Geschäftsführung im Bereich Maschinenbau.

Klever investiert rund eine Million Euro Seit 1977 werden die bewährten Ballistol-Produkte im niederbayerischen Aham hergestellt. Nun wurde ein Neubau in Angriff genommen.

Spatenstich für den ersten Gas & More Fachmarkt Zum zehnten Jubiläum der Franchisemarke weitete Linde das Filialnetz mit dem Spatenstich für den ersten Gas & More Standort im Rhein-Main-Gebiet weiter aus.

Makino eröffnet neue Tochtergesellschaft Die Eröffnung des Makino-Technologiezentrums in Piaseczno, ist ein wichtiger Schritt, der das Engagement von Makino auf dem polnischen Markt vorantreibt.

Stahl-Innovationspreis 2015 Die von den Unternehmen Lanico Maschinenbau Otto Niemsch aus Braunschweig und Schuler Pressen aus Göppingen entwickelte Aerosoldose ›SteeloCare‹ ist mit dem 1. Preis des Stahl-Innovationspreises 2015 ausgezeichnet worden.

Voxeljet mit Gründerpreis ausgezeichnet Grund zur Freude bei der Voxeljet AG: Das innovative Unternehmen erhielt für seine Leistungen den Bayerischen Gründerpreis 2015 in der Kategorie ›Aufsteiger‹.

600 Besucher bei Weiler Rund 600 Besucher aus dem gesamten deutschsprachigen Raum haben sich bei der Hausmesse von WEILER über die Themen Automation, Ausbildung und Sicherheit im Werkzeugmaschinenbau informiert.

 

Menschen und Meinungen

Der Wissenschafts-Autor Edgar L. Gärtner legt dar, dass die EU bezüglich der Chemikalienverordnung ›Reach‹ über das Ziel hinausgeschossen ist und das Werk mittlerweile dem Turmbau zu Babel ähnelt. Mehr...
Wälder sind ein wertvoller Schatz. Hier sind zahlreiche Tiere zuhause und hier wird im großen Stil das Gas CO2 zu Sauerstoff umgewandelt. CO2 ist für einen Baum das, was Sauerstoff für den Menschen ist. Dieses Gas soll nun angeblich einen Klimawandel bewirken, der den Meeresspiegel steigen und die Landschaft versteppen lässt. Mensch und Tier stünden vor einer Katastrophe. Dr. Wolfgang Thüne bezieht Stellung zu diesem Szenario. Mehr...
 

Animationen mit Blender leicht gemacht

Blender ist ein mächtiges 3D-Grafikprogramm, um Animationen zu erstellen. Die Bedienung stellt sehr hohe Hürden in den Weg, das Programm zu verstehen. Gute Lehrbücher sind Mangelware und Tutorials im Internet auch nicht immer hilfreich. Das Problem ist, dass sich die Autoren angesichts der Vielzahl an Einstellmöglichkeiten von Blender in Details verlieren, die einen Anfänger eher verwirren als voranbringen. Der folgende Kurs geht daher einen anderen Weg, Blender ohne Mühe verstehen zu lernen. In jedem Teil werden sofort nachvollziehbare Ergebnisse für Aha-Effekte sorgen, die Appetit auf Mehr machen. Ungewöhnliche Wege sollen den Grafik-Boliden zähmen. Daher wird nicht erst langatmig die Bedienoberfläche des Programms erklärt, sondern sofort die Animationsfunktion in Angriff genommen. Mehr...

 

Highlights aus der Fertigungswelt

Die Homa Pumpenfabrik GmbH überzeugt ihre internationalen Kunden durch besondere Flexibilität und schnelles Eingehen auf individuelle Wünsche. Dabei werden die Konstrukteure seit Kurzem durch einen 3D-Drucker unterstützt. Der „Agilista“ von Keyence überzeugt durch seine einfache Bedienung und dadurch, dass er funktionsfähige Bauteile wie Laufräder oder Gehäusekomponenten druckt. Mehr...
Zirkondioxid für die Dentalindustrie möglichst wirtschaftlich zerspanen, und zwar mit besten Resultaten – dies war das Forschungsziel eines gemeinsamen Projekts der Kopp Schleiftechnik GmbH und der TU Darmstadt. Mehr...
Sandvik Coromant präsentiert mit seinen neuen Vibrationsdämpfern ein System für sichere Bearbeitungsprozesse beim Tiefbohren und für eine höhere Maschinenauslastung. Mehr...
Schwartz präsentiert zwei im eigenen Hause entwickelte Neuerungen für das Presshärten von Blechen: das Tailored Tempering mit einem „Thermischen Printer“, der unterschiedliche Härtebereiche erzeugt, und die Taupunktregelung der Luft-Atmosphäre in Rollenherdöfen, die die Gefahr der wasserstoffinduzierte Versprödung der Bauteile verringert. Mehr...
Siemens-Forscher haben einen neuartigen Elektromotor entwickelt, der bei einem Gewicht von nur 50 Kilogramm rund 260 Kilowatt elektrische Dauerleistung liefert – fünfmal so viel wie vergleichbare Antriebe. Der Motor ist speziell für den Einsatz in Luftfahrzeugen konzipiert. Dank seines Rekord-Leistungsgewichtes können nun erstmals auch größere Flugzeuge mit Startgewichten von bis zu zwei Tonnen elektrisch angetrieben werden. Mehr...
 

Die Fräs- und Drehwelt

Hightech-Rundtische für die präzise Fertigung Schwere Lasten exakt in Position bringen, präzise vertikal und horizontal bohren sowie ein hohes Spanvolumen erreichen - diese Anforderungen erfüllt ZOLLERN Rückle mit seiner Drehtischbaureihe TRT 1000 bis 2800.

Rundlauffehler unter 2 µm Schaublin bringt in der Hochpräzisions-Hartbearbeitung die Verfahren Drehen und Schleifen in einer Maschine, der 202TG (Turning/Grinding), zusammen. Darüber hinaus sind Bohren, Fräsen und weitere Prozesse mit der Anlage möglich.

Für die Zukunft gerüstet Zur Hausausstellung im Juni 2015 stellte INDEX nun die G220 zur Bearbeitung eines noch größeren Teilespektrum auch in der Variante mit Reitstock und Lünettenschlitten sowie optional mit einer größeren Haupt- und Gegenspindel vor.

 

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

EMUGE stellt eine neue modulare Version der Spannzangenaufnahme ›Speedsynchro‹ vor. Mehr...
Bei der Herstellung von Graphit-Elektroden für die Senkerosion werden mittels Standardfräser mit optimierter Diamantbeschichtung deutliche Prozessvorteile erzielt. Mehr...
Der MPS1-Bohrer von Mitsubishi steht für zwei entscheidende Leistungsmerkmale: Zum einen für höchste Schnittgeschwindigkeiten und zum anderen für außergewöhnliche Standzeiten. Erreicht werden kann dies vor allem durch eine gezielte Kombination bewährter Eigenschaften mit den neuesten Werkzeug-Technologien. Mehr...
Die Leipold-Gruppe in Wolfach verbesserte mit Hilfe der Walter AG in nur wenigen Wochen ihre Performance beim Fräsen von Großserienteilen aus V2A-Stahl. Das Walter Prototyp ConeFit-System trug wesentlich zu diesem Erfolg bei. Mehr...
Der VariMill GP von WIDIA ist ein leistungsfähiger Schaftfräser, der mit sehr breitem Anwendungsbereich, gleichbleibend hoher Leistung und verlängerte Werkzeuglebensdauer überzeugt. Mehr...
Dormer Pramet bringt ein neues Sortiment an Wendeschneidplatten zum Drehen von Edelstählen auf den Markt. Besonderes Kennzeichen: die negativen Drehplatten überzeugen mit einer positiven NFGeometrie. Mehr als 110 Varianten von Wendeschneidplattenformen (C, D, S, T, V und W), Größen und Stufen können geordert werden. Mehr...
 

Spezialstähle für effektive Verbrennungsmotoren

Der klassische Verbrennungsmotor ist noch lange nicht wegzudenken. Um die Grenzwerte einzuhalten, ist das Downsizing ein Entwicklungsziel der Automobilindustrie: Hubraum und Zylinder von Diesel- und Ottomotoren werden insgesamt kleiner, sollen aber ebenso leistungsfähig bleiben. Bei Drücken bis zu 3.000 bar und Temperaturen von teils über 1.000 Grad Celsius sind moderne Stahlwerkstoffe gefragt, die besonders druck- und hitzebeständig, formtreu sowie schwingfest sind. Ein Hersteller für innovative Langstahllösungen ist die Schmolz + Bickenbach-Gruppe. Mehr...

 

Die Spannwelt

Kleiner Schlüssel, hohe Kraft Eine universell einsetzbare Kraftspannmutter präsentiert Jakob Antriebstechnik aus Kleinwallstadt.

Matrix hat die Lösung für Spannprobleme Matrix präsentiert ein Video, das über die Vorteile der Matrix-Spannsysteme informiert.

 

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

Die CCE GROUP aus Osnabrück und das Amberger Softwareunternehmen Schubert arbeiten gemeinsam an einer ERP-PLM-Integration für den Werkzeugbau. Mehr...
Die OPEN MIND Technologies AG stellt die Version 2015.1 der CAM/CAD-Suite hyperMILL vor. Das neue Release enthält viele Optimierungen und zahlreiche neue Bearbeitungsstrategien, die noch besser die Möglichkeiten moderner CNC-Maschinen ausnutzen. Zusätzlich bietet hyperMILL 2015.1 Erleichterungen für einen erhöhten Bedienkomfort. Mehr...
Die Simus Systems GmbH in Karlsruhe liefert die neue Version 7.2 ihrer Software-Suite ›simus classmate‹ aus. Unternehmen mit eigener Produktentwicklung in der Industrie beenden damit die Verschwendung im Umgang mit produktbezogenen Daten. Mehr...
 

Die Welt der Blech-, Bänder- und Rohrbearbeitung

Georg: Richtmaschine für Tafeln mit "Überbreite" Im Mai hat GEORG termingerecht ein Richtzentrum für großflächige Aluminiumtafeln an einen russischen Kunden ausgeliefert, der vorwiegend die Flugzeugindustrie beliefert. Die Maschine ist für Tafeln mit einer Breite bis zu 3.200 mm und einer Länge bis zu 12 m ausgelegt.

Indumasch hat den Schwung raus Das Unternehmen Indumasch konnte für die Fertigung von Profilen für die C-Klasse von Mercedes exakt passende Profilbiegemaschine liefern.

Maximale Effizienz für Langgut und Blech Endlich mehr Kapazitäten für die Wertschöpfung in Lager und Produktion: Norsk Staal, einer der führenden Stahl- und Metalldistributoren in Norwegen, integriert ein neues Automatiklager der Friedrich Remmert GmbH.

 

WdF: Vorteile für Leser und Anzeigenkunden

 

Die Schleifwelt

Mit der horizontalen Kurbelwellenschleifmaschine ›PMD 2‹ bieten die Schleifexperten von EMAG eine interessante Maschine. Das Produkt der Marke EMAG NAXOS-UNION sorgt für hohe Produktivität und punktet zugleich mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Mehr...
 

Die Welt der Messtechnik

Schnelles und hochpräzises Erfassen komplexer Oberflächenstrukturen – das leistet seit Jahren der high-end Weißlichtscanner stereoSCAN. Doch jetzt kommt ein Scanner, der noch weitaus mehr kann: Der neue stereoSCAN neo bietet eine einzigartige Technologie, die die Möglichkeiten des bisherigen Scannens um ein Vielfaches erweitert. Mehr...
Automobilzulieferer produzieren unter sehr strengen Qualitätsauflagen. An der Kontrolle jedes einzelnen Teils führt kaum ein Weg vorbei – allerdings muss die Messung dann die hohen Taktzahlen der Fertigungsanlagen erreichen. Ein weltweit führender Automobilzulieferer hat sich bei einer ganzen Reihe von Maschinen für Messlösungen von Blum-Novotest entschieden. Mehr...
Creaform hat ein neues ›VXmodel‹ veröffentlicht, ein Softwaremodul zur Nachbereitung von 3D-Scandaten, das vollständig in VXelements 4.0 integriert ist. Das Modul führt einfach und schnell von Scans zu CAD. Mehr...
Mit dem ›Hommel-Etamic surfscan‹ hat die Jenoptik-Sparte ›Industrielle Messtechnik‹ ein digitales Messsystem im Programm, das zwei Messgeräte in einem bietet: Damit können Rauheits- und Konturenmessungen in einem Messlauf durchgeführt werden, selbst auf gekrümmten und schräg stehenden Oberflächen. Mehr...
Völlig unkomplizierte und höchst komfortable Messdatenübertragung per USB-Direktanschluss gestattet das ›USB Input Tool Direct‹ von Mitutoyo. Mit der Tool-Software ›USB ITPAK 2.0‹ eröffnen sich dem Anwender viele Möglichkeiten. Mehr...
 

Via Laserscanner zum Ist-Maß

Das Prüfen von Gussteilen auf Maßhaltigkeit ist mit herkömmlichen Messmitteln eine extrem aufwändige Prozedur. Die Zahl der Messpunkte wird aus Zeitgründen oft auf ein Minimum reduziert. Entsprechend unsicher ist die Aussagekraft der Messung. Viel besser geht das mit dem ›T-Scan‹ von Steinbichler, der zudem noch mit weiteren Talenten aufwarten kann. Mehr...

 

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Hochdruck-Düsen für die High-Speed-Zerspanung Die Ingenieurbüro Thiermann GmbH (IBT) hat Loc-Line-Hochdruckdüsen für die Hochgeschwindigkeitszerspanung im Portfolio.

Umformöl präzise dosieren Die Raziol-Präzisionsdosiereinheit – entwickelt zur hochpräzisen Dosierung von Umformölen- zählt zu den herausragenden Produktinnovationen der Raziol Zibulla & Sohn GmbH. Das kompakte Gerät wird in Verbindung mit Raziol-Rollenbandölern oder Sektorbefettungsanlagen, Werkzeugschmiersystemen, einzelnen Raziol-Minimalschmierdüsen, Düsenbalken oder Sprühanlagen eingesetzt.

Fluid-Rating von Rexroth Bosch Rexroth hat als Dienstleistung für Fluid- und Additivhersteller ein neues Bewertungsverfahren für Hydraulikflüssigkeiten entwickelt, das neue Anforderungen realistisch abbildet.

 

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Gut gefiltert, gut gefertigt Ein Hersteller von Aluminiumteilen für die Automobilindustrie hatte an seinen CNC-Bearbeitungs- maschinen starke KSS-Belastungen durch feinst dispergierte Feststoffe und eingebundene Fremdöle. Die Feststoffwerte > 5 µm lagen teilweise bei bis zu 0,24 %. Aqon hatte die Lösung.

Die passende Lösung im Einzelfall Mit individuellen Einzelabsauganlagen, exakt auf die Bearbeitungsmaschinen und Applikationen des Auftraggebers abgestimmt, hat die Büchel GmbH aus Niederstotzingen sich als kompetenter Partner am Markt etabliert. Der Anwender wird eng in die Konzeption und Entwicklung der Anlagen mit einbezogen und erhält am Ende ein zuverlässiges Komplettpaket, das direkt an die Bearbeitungsmaschine angeschlossen werden kann.

Beste Voraussetzung für Präzision Hochqualifizierte, motivierte Mitarbeiter und ein moderner Maschinenpark sind Grundvoraussetzungen für die prozesssichere Präzisionsbearbeitung der HiTeCH AG. Großen Anteil an der Präzision hat auch die neue, von KNOLL Maschinenbau gelieferte Zentralanlage, die alle CNC-Schleifmaschinen mit feinstgefiltertem KSS in gleichbleibender Temperatur mit konstantem Druck versorgt.

ESTA erweitert Entstauber-Reihe DUSTOMAT 4 Esta stellt weitere Modelle seines Dustomat 4-Programms vor. Nachdem die Gerätereihe für trockene und rieselfähige Stäube bereits im Herbst 2014 erfolgreich in den Markt eingeführt wurde, gehen die Entstauber nun auch in ATEX-konformer Ausführung in Serie.

 

Der Laser als Blechspezialist

Bei der Beschaffung einer Laserschneidmaschine steht man vor der Wahl, sich für eine bestimmte Laserquelle zu entscheiden. Die Grundsatzfrage lautet: CO2- oder Festkörperlaser? Die Wahl will wohlüberlegt sein, da jeder Laser seine Eigenheiten und Vorzüge hat. Zeit, das Thema anhand der TruLaser-Familie der Serie ›3000‹ von Trumpf zu beleuchten. Mehr...

 

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Trumpf hat mit dem TruMark 5010 Mobile Marker ein kompaktes und leistungsstarkes Beschriftungsgerät im Portfolio, das viel Freiheit bei der Laserbearbeitung bringt. Mehr...
Über die neuen Schnittstellen für ProfiBUS, ProfiNET, CC-Link und Modbus/TCP können Reifenhersteller den Servolaser ›tireXpert‹ von LAP jetzt direkt ohne Interfaces mit mehr Maschinensteuerungen verbinden und ansteuern als zuvor. Goodyear, Michelin und Bridgestone nutzen das Lasersystem bereits an Reifenaufbaumaschinen. Mehr...
 

Die Welt der Automation

Sichere Pressen leicht gemacht Mit der SafeDESIGNER-Bibliothek für Pressenanwendungen bietet B&R als einer der ersten Hersteller eine vollständige Implementierung der in PLCopen Part 4 spezifizierten Funktionsbausteine.

Kapazitiver Einzeltaster mit Beleuchtung GETT Gerätetechnik hat einen beleuchteten kapazitiven Taster entwickelt, der speziell für individuelle Anpassungen konzipiert ist. Der Taster adressiert an Integratoren im industriell-gewerblichen Umfeld, wo Standardlösungen kaum alle spezifischen Anforderungen erfüllen. Er ist für Glasflächen bis zu 6 mm Stärke geeignet.

3.200 konfektionierte Leitungen von Igus Igus hat sein Angebot an konfektionierten Antriebsleitungen auf nunmehr insgesamt 3.200 Typen ausgebaut.

Rüstzeiten in Presswerken verringern Greiferschienenkupplungen von Jakob können wesentlich dazu beitragen, dass die Ökonomie und Sicherheit von Anlagen erhöht wird.

Greifen heißt Begreifen Geht beim Vakuum-Spezialisten Schmalz eine Kundenanfrage ein, startet am Stammsitz in Glatten ein Prozess aus vielen aufeinander abgestimmten Schritten.

Yaskawa auf der DVS EXPO 2015 Das Schweißen mit Robotern ist das zentrale Thema beim Expertentreff DVS EXPO 2015. Yaskawa präsentiert sich in diesem Umfeld mit aktuellen Motoman-Modellen.

 

Wohnmobilfertigung der anspruchsvollen Art

Wer sich einen Caravan oder ein Wohnmobil zulegt, hat ganz bestimmte Vorstellungen von der Art und Weise, Urlaub zu machen. Wie bei allen Produkten gilt auch hier auf Qualität zu achten, damit der Urlaub Entspannung verspricht. Das Unternehmen Knaus Tabbert aus dem niederbayerischen Jandelsbrunn hat diesbezüglich für Jedermann das richtige Qualitätsprodukt im Programm. Mehr...

 

Die Welt der Handwerkzeuge

Passend zur Sommerzeit präsentiert Metabo zwei akkubetriebene Luftstromerzeuger. Die neuen Geräte ergänzen das umfangreiche Pick+Mix Angebot des Herstellers. Mehr...
Atlas Copco Tools eine Turbinenschleifmaschine im Portfolio, die mit 2,5 kW Leistung schneller arbeitet und weit mehr Material abträgt als alle anderen Werkzeuge dieser Leistungsklasse: die GTG 25. Dabei wiegt der Schleifer nur etwa halb so viel wie konventionelle Maschinen – und ist damit eine Klasse für sich. Mehr...
 

Die Welt der Sicherheitstechnik

Erfindungsreiche Arbeitserleichterung Im Formenbau müssen immer häufiger sehr schwere Paletten in die Maschinen eingebracht werden – mit bis zu 120 kg Gesamtgewicht. Auf dem freien Markt gab es bereits eine motorische Lösung - diese erwies sich jedoch als unzureichend. Daher wurde das Engineering-Team von Toolcraft beauftragt, eine eigene Lösung zu entwickeln. Das Ergebnis des Teams ist das innovative Hebetool ›HT2‹.

Expressos flexibles Kransystem Flexibilität bei der Betriebsablaufplanung und Arbeitsvorbereitung trägt maßgeblich zur Optimierung von Handhabungstätigkeiten bei. Für temporäre und sich häufig verändernde Arbeitsplätze eignet sich der EXPRESSO BalanceStand. Er steigert die Produktivität durch seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten.

 

Was aus Gutenbergs Idee wurde

Im Norden Deutschlands haben viele Zeitschriften ihre Heimat. Kein Wunder, dass hier das Druckgewerbe eine große Bedeutung besitzt. Wer sich dafür interessiert, sollte den Ort Sandkrug bei Oldenburg aufsuchen. Dort hat ein Druckereimuseum seine Heimat, das diesbezüglich umfassend informiert. Mehr...

 

Die Welt der Fachbücher

Bürgers schleichende Enteignung Vordergründig ist mit einer Bargeldabschaffung kein Nachteil verbunden. Ulrich Horstmann und Gerald Mann stellen in ihrem Buch ›Bargeldverbot‹ jedoch klar, dass dem nicht so ist und massive Nachteile auf den Bürger warten.

Der Zertifizierungswahn am Pranger Mit Qualität wird irrtümlich das Einhalten einer Norm, etwa der DIN 9000, verbunden. Der Erfinder des Qualitätsgedankens, der Amerikaner Philip B. Crosby, warnt jedoch vor diesem Irrtum und spricht klar aus, dass in aller Regel unqualifizierte „Prüfer“ sich hier nur eine goldene Nase verdienen möchten.

Der Weg zum weit besseren Geld Obwohl wir in der Bundesrepublik keine Währungsreform mit ausdrücklicher Entwertung des Geldes hatten und die Bundesbank beziehungsweise die Europäische Zentralbank stets betonen, die Kaufkraft des Geldes stabil zu halten, hat sich die Kaufkraft unseres Geldes über die letzten sechs Jahrzehnte um unglaubliche 95 Prozent verringert. Thomas Mayer deckt in seinem Buch ›Die neue Ordnung des Geldes‹ Fakten auf, die gerne verdrängt werden. Er nennt Ursachen der Schieflage und mahnt einen Systemwechsel an.

Zum Grafcet im Selbststudium Grafcet ist eine bildliche, neutrale Veranschaulichung, auf welche Weise eine Anlage steuerungstechnisch zu funktionieren hat. Ohne umfassende Einweisung findet man sich hier jedoch nicht zurecht, weshalb das Lehrbuch ›Grafcet‹ aus dem Europa-Verlag ein absolutes Muss ist.

Infamer Kampf um unser Gold Mit Gold unterfütterte Währungen sind wesentlich werthaltiger und stabiler als Währungen, die lediglich vom Glauben an ihre Werthaltigkeit leben. Aktuell besteht jedoch die Gefahr, dass Deutschlands Gold aus der Bilanz der Bundesbank ausgebucht wird. Peter Boehringer kennt die Hintergründe und legt sie in seinem Werk ›Holt unser Gold heim‹ dar.

Wesentliches als Informationsziel Keine Frage, jeder hat seinen Beruf gelernt und kommt im Arbeitsalltag in der Regel zurecht. Kritisch wird es dann, wenn E-Mails, Telefonate oder Meetings eine Informationsflut erzeugen, die sich nicht mehr adäquat bewältigen lässt. Zeit für das Buch ›Überleben in der Informationsflut‹ von Sigrid Hess, um der Herausforderung wirksam zu begegnen.

Gutes Geld gibt´s nur vom Markt Wo kein Wettbewerb stattfindet, breiten sich sehr schnell Willkür und Unrecht aus. Dies gilt auch für Währungen. Thorsten Polleit und Michael von Prollius treten daher in Ihrem Buch ›Geldreform‹ für eine Beendigung des Staatsgelds, hin zu einem Marktgeld ein.

Ein Genozid, der sprachlos macht Von der Türkei, Rechtsnachfolgerin des Osmanischen Reiches, wird der Völkermord an den Armeniern, der während des 1. Weltkriegs stattfand, vehement bestritten. Michael Hesemann weist in seinem Buch anhand im Vatikan gefundener Dokumente jedoch zweifelsfrei nach, dass diese Ungeheuerlichkeit mitnichten eine Begleiterscheinung des Krieges und schon gar nicht die Folge angeblicher Aufstände der Armenier war.

Das MTM-System als Chance Große Unternehmen, wie etwa Miele, Deutsche Bahn, Bosch oder Volkswagen arbeiten schon seit Jahren nach dem MTM-System. Deren Erfolg in der Produktionsplanung bis hin zur instandhaltungsfreundlichen Produktgestaltung dokumentiert den großen Wert dieser Lehre. Das Handbuch ›Industrial Engineering‹ aus dem Schäffer-Poeschel-Verlag ist daher Pflichtlektüre für alle, die ihr Unternehmen ebenfalls auf die Überholspur bringen möchten.

Die Illusion von der heilen Welt Nach einem harten Arbeitstag ist Entspannung bei einem guten Buch sehr erwünscht. Wer Sinn für hintergründigen, politischen Humor hat, dem sei die herrliche Fabel ›Das Parlament der Tiere‹ von Thomas Böhm empfohlen. Hier wird auf köstliche Art und Weise die Demokratie und deren Politbetrieb auf die Schippe genommen.

Servopressen und ihr Potenzial Herkömmliche Pressen sind auf große Stückzahlen, geringe Produktionskosten und einen hohen Durchsatz ausgelegt. Anpassungen auf kleinere Losgrößen oder häufige Produktwechsel sind wegen teils enormer Rüstzeiten mit hohen Kosten verbunden. Abhilfe bieten Servopressen, die sich anschicken, die Blechbearbeitung zu revolutionieren. Diesbezüglich ist das Buch ›Wandlungsfähige Blechumformung‹ aus dem Log_X-Verlag eine lohnende Quelle, um die Vorteile dieser Maschinengattung kennenzulernen.

Eine große Industrienation wankt Deutschland ist schon lange nicht mehr die starke Lokomotive, für die dieses Land immer noch gehalten wird. Hartmut Bachmann gestattet in seinem Buch ›Deutschland - ein Sanierungsnotfall‹ Einblicke hinter die baufällige Fassade eines einstmals kraftstrotzenden Landes.

Ein echtes Juwel für Blender-Fans Die Open-Source-Software ›Blender‹ ist ein extrem leistungsfähiges 3D-Programm, mit dem sich sogar umfangreiche Animationsfilme erstellen lassen. Leider ist der Einstieg in dieses edle Stück Software alles andere als einfach. Da kommt das Buch ›Blender 2.7‹ von Thomas Beck gerade recht.

Die Soziale Marktwirtschaft als Zukunftsmodell Der Grund, warum das heutige Deutschland von der Mehrheit der Bewohner als zu wenig gerecht sowie als nicht mehr sozial empfunden wird, liegt in der Tatsache begründet, dass die Soziale Marktwirtschaft nach den Vorstellungen von Ludwig Erhardt nicht mehr existiert. Gottfried Heller mahnt in seinem Buch ›Zurück zur Sozialen Marktwirtschaft‹ eine Rückkehr zu diesem System an, da nur dieses in der Lage ist, Wohlstand für alle zu erzeugen.

Freihandel ist kein Königsweg Bundeskanzlerin Merkel sowie viele gewichtige Persönlichkeiten der hiesigen Industrie sind für ein rasches Freihandelsabkommen mit den USA. Sie übersehen dabei die Struktur der Europäischen Union. Warum derartige Abkommen für EU-Mitgliedsländer mit nur rudimentär entwickeltem Industriesektor in Katastrophen münden, ist im Buch ›Warum manche Länder reich und andere arm sind‹ von Erik S. Reinert ausführlich nachzulesen.

Das Alpenklima im Zeitenwandel Der Mensch ist laut den Aussagen des IPCC die treibende Kraft hinter dem Klimawandel. Prof. Dr. Gernot Patzelt unterstützt diese These jedoch nicht und stellt mit seiner Broschüre ›Die nacheiszeitliche Klimaentwicklung in den Alpen im Vergleich zur Temperaturentwicklung der Gegenwart‹ klar, dass die gegenwärtige Temperaturentwicklung überwiegend natürliche Ursachen haben muss.

Langsamer Selbstmord in Grün Mit seinem Buch ›Öko-Nihilismus 2012‹ ist Edgar L. Gärtner die Kunst gelungen, dem Leser unaufgeregt zu vermitteln, dass aktuell ein schleichender Prozess von interessierter Seite gestartet und am Laufen gehalten wird, der Europa erneut in eine gigantische Katastrophe durch Überfremdung, Energiemangel sowie Kultur- und Freiheitsberaubung seiner Bürger stürzen wird.

Süchtigmachende Produkte erschaffen Dinge, die unkompliziert in der Handhabung sind und helfen, Probleme zu lösen, sind stets Absatzrenner geworden. Ein sehr gutes Beispiel für den Wahrheitsgehalt dieser These ist das iPhone von Apple. Mit seinem Buch ›Hooked‹ tritt Nir Eyal den Beweis an, dass es mit cleveren Produkten zu jeder Zeit möglich ist, den Konsumenten dauerhaft an den „Haken“ zu bekommen. Gerade aus dem Online-Bereich präsentiert er dazu viele Beispiele.

Warum Europa scheitern wird Unser Geld ist zu einer politischen Waffe verkommen die genutzt wird, um politische Ziele zu erreichen. Während die damalige Bundesbank unabhängig von den Begehrlichkeiten einer deutschen Regierung agieren konnte und dadurch die D-Mark zu einem weltweit begehrten Zahlungsmittel machte, wird der Euro heute für größenwahnsinnige Experimente missbraucht. Frank Schäffler warnt in seinem Buch ›Nicht mit unserem Geld‹ vor den Folgen dieser Politik.

Der gute Weg zum Top-Verkäufer Die Verkaufsabteilung ist eine Schlüsselposition eines jeden Unternehmens. Hier müssen Menschen beschäftigt werden, die sich nicht vom täglich oft gehörten Wort ›Nein‹ entmutigen lassen und die dies sogar noch als Ansporn auffassen, noch mehr Ehrgeiz zu entwickeln, um doch noch zum Abschluss zu kommen. Mit seinem Buch ›Nicht gekauft hat er schon‹ spricht Martin Limbeck all diejenigen an, die mehr aus sich herausholen möchten und die Kunst des Verkaufens beherrschen wollen.

Deutschland einig Propagandaland Wer sich schon immer wunderte, dass sich die Meldungen vieler Zeitungen und des Öffentlichen Rundfunks immer öfters gleichen, der findet die Antwort im Buch ›Gekaufte Journalisten‹ von Dr. Udo Ulfkotte. Hier ist beispielsweise zu lesen, dass Bundeskanzlerin Merkel am 8. Oktober 2008 wichtige Medienvertreter sowie Verlagsleiter einlud und diese aufforderte, nicht die volle Wahrheit über die Staatsfinanzen und die Wirtschaftskrise zu berichten. Udo Ulfkottes Buch ist voll von weiteren Beispielen, die man in Deutschland nicht für möglich gehalten hat.

Dank Provision in den Untergang In einem gesättigten Markt sind Geschäfte schwierig. Dennoch werden Unternehmen nicht müde, jährlich utopische Wachstumsvorgaben zu verkünden und anzustreben. Eine provisionsgesteuerte Verkaufsabteilung soll dann dafür sorgen, dass die Prognosen eintreffen. In ihrem Buch ›Vorsicht Vermittler‹ legen Jens Hagen, Dörte Jochims und Thomas Schmitt aufrüttelnd dar, dass das Provisionssystem der Grund dafür ist, dass sich insbesondere die Versicherungs- und Finanzbranche mittlerweile immer mehr dem Gebaren der "Ehrenwerten Gesellschaft" angleicht.

Der Hexentanz in der Asse Im Mittelalter wusste jedes Kind, dass Hexen gefährlich sind. Schließlich reiten diese auf Besen und verbreiten üble Krankheiten. Aberglauben spielt auch heute noch eine Rolle. Nur Unwissenden kann man Märchen erzählen, die diese dann als bare Münze nehmen. Gerade beim Thema ›Atom‹ laufen in der BRD viele Märchenerzähler durch die Lande. Da kommt das Buch "Das Märchen von der Asse, Gorleben und anderen Endlagern" von Dr. Hermann Hinsch gerade recht, um die Scharlatane in Sachen Atom zu entzaubern.

Algorithmen – die neue Bedrohung Die überwiegende Mehrheit der deutschen Unternehmen, etwa 82 Prozent, fühlt sich sicher vor Spionage. Angesichts der Enthüllungen der Spionagetätigkeiten alleine des amerikanischen Nachrichtendienstes NSA eine erschreckende Feststellung. Hubert-Ralph Schmitt beschreibt in seinem spannenden Buch ›Raubzug der Algorithmen‹, dass zu Sorglosigkeit wahrlich kein Anlass besteht.

Deutschland in der Hand Irrer Zur Schande Deutschlands ist das Aussprechen von politisch unkorrekten Wahrheiten hierzulande wieder zu einer Mut erfordernden Handlung geworden, bei der man Gefahr läuft, wirtschaftlich und als Mensch unter die Räder zu kommen. Akif Pirinçci hat diesen Mut und kämpft mit seinem Buch ›Deutschland von Sinnen‹ gegen eine Entwicklung an, an deren Ende für Deutschlands Bürger erneut ein Desaster wartet, wie es schon vorherige Generationen erleben mussten.

Tiefgründiges Zaubern mit Zahlen Mit dem Excel-Zauberbuch haben die Autoren J.Fleckenstein, W.Fricke und B.Georgie einen Knüller auf den Fachbuchmarkt gebracht, der zeigt, dass Excel-User auch ohne Einsatz von VBA ans Ziel kommen können.

Europa in kalter Verbrecherhand Das Projekt ›Europa‹ sollte den hier lebenden Menschen Frieden und Wohlstand bescheren. Stattdessen ist ein Abbau demokratischer Strukturen, steigende Verarmung, zunehmende Kindersterblichkeit und der Verfall staatlicher Ordnung zu beobachten. Selbst ein Krieg scheint in Europa wieder in greifbare Nähe zu rücken. Erfolgsautor Jürgen Roth ist den Ursachen auf den Grund gegangen und weist in seinem Buch ›Der stille Putsch‹ nach, dass als treibende Kraft hinter dieser Entwicklung die sogenannte ›Troika‹ steht.

Der Krieg, der nicht nur Hitler zum Vater hatte In der offiziellen Geschichtsschreibung wird erzählt, dass der Zweite Weltkrieg nur deshalb ausbrach, weil damals Deutschland über Polen hergefallen ist, Polen nur das Opfer sei, Frankreich und England dem bedrängten Polen helfen und die USA die Helfer unterstützten. Der ehemalige Bundeswehrgeneral Gerd Schultze-Rhonhof räumt mit diesem Mythos gründlich auf und belegt mit seinem Buch ›Der Krieg, der viele Väter hatte‹, dass die wahre Geschichte sich ein wenig anders darstellt.

VBA-Programmierung ohne Hürden Office-Programme von Microsoft glänzen mit starken Funktionen, deren Zahl Legion ist. Dennoch gibt es immer wieder Aufgabenstellungen, die noch keinen Niederschlag in einer passenden Funktion gefunden haben. Da kommt das Buch ›VBA-Programmierung‹ von Bernd Held gerade recht. Auf leicht verständliche Art wird erklärt, wie man selbst die vermisste Funktion programmiert.

Inmitten eines Energie-Sees Raus aus der Atomkraft, rein in Wind- und Solarenergie. Weg vom Benzin- und Dieselmotor, hin zum Elektromotor. Was sich ganz vernünftig anhört, entpuppt sich als Schuss in den Ofen, wie steigende Energiepreise zeigen. Dabei ist extrem preiswerte Energie im Überfluss vorhanden. Andreas von Rétyi zeigt in seinem Buch ›Energie ohne Ende‹ auf, wo diese zu finden ist.

Form- und Lagetoleranzen im Griff Form- und Lagetoleranzen werden oft nicht in allen Ausprägungen verstanden. Zu allem Übel werden diese aus Unsicherheit vielmals inflationär verwendet. Die Folge: Werkstücke werden unnötig teuer produziert. Zur Prophylaxe sei das Buch ›Form- und Lagetoleranzen‹ von Dr.-Ing. Walter Jorden empfohlen.

Der Weg zum Kundenverständnis Selbst allerbeste Produkte verkaufen sich nicht von alleine. Ihre Vorteile müssen herausgestellt und dem potenziellen Käufer vermittelt werden. Doch dieser reagiert nicht immer so, wie es erwartet wird. Selbst altgediente Marketingspezialisten haben oft keine Erklärung dafür. Der Grund liegt in ihrer Ausbildung, die vom Modell des ›Homo oeconomicus‹ geprägt war. Dieses Modell ist auch heute noch in den Hörsälen zugegen. Das Buch ›Der unvernünftige Kunde‹ zeigt ein besseres Modell auf, das Marketing-Spezialisten unbedingt kennen sollten.

Ein Schwindel fürs große Geschäft Eine angebliche Klimaerwärmung soll schon bald alles Eis der Pole und Gletscher schmelzen lassen, sodass Staaten, wie etwa Holland und Dänemark oder Teile von Schleswig-Holstein aufhören würden zu existieren. Dieses Szenario wird niemals eintreffen. Den Beweis tritt Hartmut Bachmann an, der in seinem Buch ›Die Lüge der Klimakatastrophe‹ nachweist, dass das Wort ›Klimakatastrophe‹ lediglich von mafiösen Kreisen in Geiselhaft genommen wurde, um ein langandauerndes, großes Geschäft anzustoßen.

Wahrheiten zum Ersten Weltkrieg Der Historiker Christopher Clark hat mit dem Buch ›Die Schlafwandler‹ ein Meisterwerk abgeliefert. Er legt dar, dass Deutschland mitnichten alleine Schuld am Ersten Weltkrieg hat, sondern mehrere Nationen, die im Buch beim Namen genannt werden, teils wesentlich mehr Schuld an diesem Drama hatten. Das geschichtlich wertvolle Meisterwerk sollte zur Pflichtlektüre an deutschen Schulen werden.

Gut geplant ist gut gesteuert Die Steuerungstechnik ist heutzutage ein selbstverständlicher Bestandteil moderner Berufe. Selbst Kraftfahrzeugmechaniker müssen entsprechendes Wissen haben, um komplizierte Motoren warten zu können. Egal ob Auszubildender oder angehender Ingenieur, ohne fundierte Kenntnisse der Steuerungstechnik kein Einstieg in eine lukrative Arbeitsstelle. Das dazu nötige Rüstzeug liefert das Buch ›SPS - Theorie und Praxis‹ aus dem Europa Lehrmittel-Verlag.

Die Wahrheit über das Erdöl Seit Jahrzehnten wird dem Bürger erzählt, dass das Maximum der Ölförderung bald erreicht sei. ›Peak Oil‹ lautet das Zauberwort, das die Angst vor dem kalten Heim und dem stehenden Auto wach hält. Die Wahrheit ist, dass es noch nie so viele neue Ölfunde gibt, wie derzeit. Selbst das angeblich arme Griechenland sitzt auf Unmengen von Erdöl. Sogar leegepumpt geglaubte Ölfelder geben auf geheimnisvolle Weise wieder Öl. Warum das so ist und ›Peak Oil‹ daher als Irrtum durch die Lehrbücher geistert, beweist Hans Joachim Zillmer in seinem Buch ›Der Energie-Irrtum‹. (Mit Video!)

Big Data - Nutzen und Risiken Wer denkt, dass er bedenkenlos seine Daten via Facebook, Twitter & Co. veröffentlichen kann, da er schließlich nichts zu verbergen habe, begeht einen fatalen Fehler, wie das Buch ›Big Data‹ von Viktor Mayer-Schönberger und Kenneth Cukier auf erschreckende Weise aufzeigt. Das massenhafte Sammeln von Daten ist für jeden Einzelnen bedrohlich. Schließlich erschließt sich mit Big Data der wesentliche Wert von Informationen nicht im Zweck, für den sie gesammelt wurden, sondern in deren vielfachen Wiederverwendung.

Kompetent in Sachen Werkstoffe Kein Maschinenbau ohne Kenntnis der dazu nötigen Werkstoffe. Ob Eisenwerkstoffe, Nichteisenmetalle, Kunststoffe oder keramische Werkstoffe, im Buch ›Werkstofftechnik Maschinenbau‹ vom Verlag Europa-Lehrmittel wird das weite Feld der Werkstoffe gründlich erläutert und ausgeleuchtet. Von den Grundlagen der Metallkunde über die Wechselwirkung zwischen Werkstoffeigenschaften bis zur Werkstoffprüfung reicht das Spektrum, dem sich das hervorragende Buch widmet.

Aktiv die Zukunft gestalten Wer meint, dass die Zukunft stets mit unabwendbaren Ereignissen aufwartet, hat keine Chance, je ein mächtiges Instrument in Händen zu halten, das es ermöglicht, die Zukunft nach persönlichen Wünschen zu gestalten. Heiko von der Gracht zeigt in seinem Buch ›Survive‹ Wege zu dem Werkzeug auf, das die Zukunft formt.

Tatsachen zum Klimawahn Dr. Wolfgang Thüne, ein Diplom-Meteorologe, den ältere Zuschauer noch als Wettermoderator beim ZDF in Erinnerung haben, stellt in seinem Buch ›Propheten im Kampf um den Klimathron‹ auf knapp 580 Seiten klar, dass in der Klima-Frage ganz andere Interessen im Vordergrund stehen, als das Wohl der Menschheit. Ein aufrüttelndes Buch, das zu lesen sich mehr als lohnt.

Eine Bibel für den Maschinenbau Wer Maschinenbau studiert, sollte dafür Sorge tragen, dass er Arbeitsmittel und Bücher verwendet, die helfen, die knappe Studiumszeit optimal zu nutzen. Alfred Böges Werk ›Handbuch Maschinenbau‹ präsentiert auf über 1500 Seiten Wichtiges und Nützliches, rund um die Welt des Maschinenbaus.

Die Lügen der Migrationsindustrie Der Facharbeiterbedarf lässt Unternehmen nach Zuwanderern rufen. Dieser Wunsch wird mittlerweile politisch missbraucht. Mahnende Bücher zum Thema werden nicht selten wegen angeblicher Volksverhetzung verboten oder geschwärzt. Eine Schande für eine Demokratie! Es lohnt daher ein Blick auf Bücher, die bereits vor vielen Jahren geschrieben wurden und die heutige Miesere voraussagten. Dazu gehört das Buch ›Ausländer - Die wahren Fakten‹ von Bernhard Barkholdt.

Faszination Sonnenuhren Sonnenuhren sind ein faszinierendes Stück Technik. Sie finden sich zahlreich an Kirchengebäuden oder öffentlichen Plätzen. Wer sich selber so einen Hingucker bauen möchte, steht vor besonderen Herausforderungen mathematischer und astronomischer Art. Arnold Zenkert zeigt in seinem Buch Wege auf, unüberwindlich geglaubte Hindernisse zu meistern.

Hartz IV als Geschäftsmodell Der Buchtitel ›Reich durch Hartz IV‹ lässt befürchten, dass die Rede hauptsächlich von arbeitslosen Faulenzern ist, die auf Kosten der Fleißigen kräftig absahnen. Weit gefehlt! Im Fadenkreuz des Buches steht überwiegend eine krebsartig wuchernde Sozialindustrie, die mittlerweile zwei Millionen Beschäftigte zählt.

Z88Aurora Schritt für Schritt erklärt Mit der Freeware Z88Aurora hat die Universität Bayreuth ein leistungsstarkes FEM-Programm auf den Markt gebracht, das primär für die Ausbildung von Ingenieuren gedacht ist, jedoch auch zur Produktentwicklung bestens geeignet ist. Mit dem Buch ›Finite Elemente Analyse für Ingenieure‹ fällt der Einstieg in dieses Programm leicht.

Deutschland auf dem Wühltisch Während die Befürworter eines EU-Superstaates Stück für Stück dabei sind, die Vaterländer zugunsten einer Zentralregierung zu schwächen, werden in der gleichen Zeit still und leise wichtige europäische Industrien an indische, russische, arabische oder chinesische Käufer verkauft. Insbesondere Deutschland ist im Fadenkreuz von Unternehmen, die zumeist nur am jahrzehntelang aufgebauten Know-how interessiert sind.

Ordnung für die ganze Welt Moderne Technik ist ohne Normung nicht denkbar. Nur wenn Maße eingehalten werden, ist garantiert, dass defekte Bauteile problemlos gegen neue Teile ersetzt werden können. Das Buch ›Einführung in die DIN-Normen‹ ist ein kompetenter Ratgeber in Sachen Norm. Über 1000 Seiten stehen bereit, um Fragen zu beantworten, die nicht nur bei der Konstruktion von Maschinen anfallen.

Die China-Falle Wer dachte, dass China einen akzeptablen Weg zwischen Kommunismus und Kapitalismus gefunden hat, der es auch Mittelständlern erlaubt, das gewaltige Potenzial des Riesenreichs für sich zu nutzen, wird mit dem Buch ›Die China-Falle‹ von Jürgen Betram wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Skalarwellentransponder Wellen, die Energie übertragen, begegnen uns auf Schritt und Tritt. Ob Rundfunk, Handy, RFID-Chip oder Mikrowellengerät, überall wird Feldenergie genutzt, um Sprache und Daten zu übertragen oder Speisen zu erwärmen. Wenn es möglich wäre, Wellen zu finden, die große Energiemengen über große Distanzen transportieren, wäre eine große Hürde für die Energiewende beseitigt. Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl kennt den Schlüssel zur sorgenfreien Energieversorgung: die Skalarwellentechnik.

Kopf schlägt Kapital Wer ein Unternehmen auf Schulden aufbaut, hat in der Regel schlechte Karten, die nächsten Jahre wirtschaftlich zu überleben. Wie es weit besser geht, schildert Prof. Dr. Günter Faltin in seinem Buch ›Kopf schlägt Kapital‹. Der Professor, der an der Freien Universität Berlin lehrt und dort den Arbeitsbereich ›Entrepreneurship‹ betreut, weist anhand realer Beispiele nach, dass es nicht nötig ist, ein prall gefülltes Bankkonto zu haben, um sehr erfolgreiche Unternehmen aus dem Nichts zu erschaffen.

Die Wärmebehandlung des Stahls Moderne Technik ist ohne Stahl undenkbar. Kein Flugzeug würde fliegen, wenn es keine hitzebeständigen Stähle gäbe, die in Triebwerken den hohen Verbrennungstemperaturen trotzen. Moderne Autos wären unbezahlbar, wenn es keine hochbelastbaren Stähle gäbe, die sich zur Produktion verwindungssteifer Fahrwerke eignen. Prof. Dr.-Ing. Volker Läpple zeigt, was im Stahl steckt und klärt umfassend über seine Eigenschaften auf.

Titanic - warum sank das Schiff im Eismeer? Der Untergang der Titanic ist auch nach hundert Jahren mit vielen Fragezeichen versehen. Jennifer Hooper McCarty und Tim Foecke begeben sich in ihrem Buch auf Spurensuche im Kosmos des Materials, aus dem die Titanic erbaut wurde und weisen nach, warum die Titanic untergehen musste.