Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2017 » Ausgabe April 2017

Reinigung von Holzbearbeitungs- werkzeugen

Ultraschall sorgt für Sauberkeit

Holzbearbeitungswerkzeuge, wie etwa Fräser oder Hobelköpfe, können vor dem Schleifen oder Ersetzen der Schneiden effizient mit Ultraschall gereinigt werden. Die Ultraschall-Reinigung ist ein schonendes und wirkungsvolles Verfahren, das auch in der Holz- und Kunststoffindustrie vielseitig genutzt werden kann.

Verschmutzt


Bei der maschinellen Bearbeitung kommt es an Fräsern, Hobelköpfen, Bohrern und anderen Werkzeugen zu qualitätsmindernden Verunreinigungen und Aufbauten an den Schneiden, die durch Ultraschall binnen kurzer Zeit entfernt werden können.

Die Ultraschallreinigung von Werkzeugen ist sehr vorteilhaft: Die Schnitt- und Konturqualität bleibt gegeben und eine längere Haltbarkeit von Schneid- und Schleifwerkzeugen ist gewährleistet. Durch die deutliche Verkürzung des Reinigungsvorgangs entfällt die manuelle Reinigung oder eine Nachbehandlung.

Ein weiterer Vorteil besteht in der Reduzierung der Entsorgungskosten. Das dazugehörige wässerige Reinigungspräparat wird in geringer Dosierung hinzugefügt und ist durch den biologischen Abbau umweltfreundlich. Brennbare Lösemittel oder ätzende Flüssigkeiten werden nicht eingesetzt.

Sauber

 

Mehr Informationen zu Bandelin:

Kontakt  Herstellerinfo 
BANDELIN electronic GmbH & Co. KG
Heinrichstraße 3-4
12207 Berlin
Tel: +49 30 76880-0
Fax: +49 30 7734699
E-Mail: info@bandelin.com
www.bandelin.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1214.