Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2017 » Ausgabe September 2017

Garant ToolScout erweitert

Digitaler Service ausgebaut

Die Hoffmann Group hat ihren digitalen Service Garant ToolScout um zwei neue Services erweitert. Im neuen LehrenScout können die Anwender ab sofort schnell und zuverlässig das für ihre Aufgabe geeignete Prüfmittel identifizieren. Hierbei findet der Kunde nicht nur die passende Lehre, sondern auch anschauliche Informationen zur Lage des Toleranzfeldes. Umfassende Anfragefunktionen für Sonderlehren runden den Funktionsumfang ab. Der neue ThreadScout erleichtert hingegen die Auswahl von Gewindedreh- und fräswerkzeugen inklusive CNC-Programmerstellung.

ThreadScout


Die Bedienung von LehrenScout und TreadScout ist denkbar einfach. Eine übersichtliche Navigation und anschauliche Grafiken erleichtern dem Anwender die Auswahl. Insgesamt sind im LehrenScout 1.200 Produkte und im ThreadScout 10.000 Produkte hinterlegt.

Der neue LehrenScout enthält alle in der DIN-Norm erfassten ISO-Passungen, sowie deren Werte und die Lage der Toleranzfelder. Umgekehrt gibt das System bei eingegebenen Zahlenwerten Auskunft, ob diese einer ISO-Passung entsprechen. Wählt der Kunde ein Standardprodukt, kann er dieses mit wenigen Klicks im eShop bestellen. Neben der Auswahl standardisierter Messmittel kann der Anwender auch jederzeit ein übersichtliches Anfrageformular zu einer Sonderausführung nutzen und dazu seine Werkstückzeichnung hochladen. Schickt der Kunde die Anfrage für die Sonderausführung, erhält er umgehend ein PDF mit sämtlichen Daten für seine interne Dokumentation und anschließend ein Angebot für das gewünschte Produkt.

Der interaktive "GARANT Thread Scout" bietet hingegen die schnelle Auswahl von Gewindefräswerkzeugen und Gewindedrehwerkzeugen sowie eine einfache Erstellung von CNC-Daten. Der Anwender wird durch ein klar strukturiertes Menü geführt und schrittweise dazu aufgefordert, Anwendung, Werkzeug und Bearbeitung auszuwählen. Dabei werden sämtliche Daten abgefragt – von der Gewindeart über die nominale Gewindegröße bis hin zu Merkmalen der eingesetzten Maschine, der Steuerung und der gewünschten Bearbeitungsstrategie. Bei Fräsoperationen erhält der Anwender im Anschluss alle Ergebnisse einschließlich eines generierten
NC-Programmes per E-Mail.

 

Mehr Informationen zu EVO:

Kontakt  Herstellerinfo 
EVO Informationssysteme GmbH
Ludwig-Bölkow-Straße 15
73568 Durlangen
Tel.: 07176/45290-0
Fax: 07176/45290-50
E-Mail: info@evo-solutions.com
www.evo-solutions.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 787.