Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2017 » Ausgabe September 2017

Live - höchste Präzision in Serie

Kern Microtechnik auf der EMO

Die Kern Microtechnik GmbH rückt auf der EMO zwei hochproduktive Bearbeitungszentren auf Basis der KERN Micro in den Mittelpunkt: die vollautomatisierte ›KERN Micro mit Erowa Robot Compact‹, sowie die ultrakompakte ›KERN Micro Pro Konzeptmaschine‹, speziell für industrielle Serienfertigung ausgelegt.


Bearbeitungszentren von Kern sind weltweit für höchste Präzision im Nanobereich anerkannt. Mit der 5-achsigen KERN Micro Konzeptmaschine zeigt Kern ein ultrakompaktes und kostenoptimiertes Modell für die industrielle Serienfertigung, das im Anwendungsbereich viel Potenzial bietet. In punkto Produktivität und Qualität können Anwender keine Kompromisse eingehen, zudem wird das neue Bearbeitungszentrum flexibel erweiterbar sein. Deshalb ist die Kern Micro Pro ideal auf die speziellen Anforderungen ausgelegt.

Darüber hinaus zeigt das oberbayrische Unternehmen seine am Markt bereits etablierte und in vielen Bereichen bewährte, ultrakompakte KERN Micro in Aktion. Dank der fünf simultan steuerbaren Achsen, lassen sich damit auch komplexe Teile in einem Durchgang fräsen. Ergänzt durch den Erowa Robot Compact 80 beweist Kern, dass sich auch filigrane Produkte mit einer Präzision bis in den Nanobereich vollautomatisiert in Serie produzieren lassen.

Auch die beiden Technologiepartner „GO2cam International“ und Emuge Franken zeigen an ihren Ständen, welche Ergebnisse sich mit Maschinen oberster Qualität erzielen lassen. GO2cam International präsentiert eine weltexklusive und auf die Maschine optimierte Frässtrategie durch antizipative Schrupp- und Schlichtzyklen. Um zu beweisen, dass diese nicht nur in der Theorie funktioniert, lässt der CAM-Spezialist zum ersten Mal bei der EMO in Live-Demos Späne fliegen – auf einer KERN EVO.

Emuge-Franken stellt unter anderem den Franken Pagode-Formfräser aus, welcher auf einer KERN Micro gefertigt wurde. Bislang konnte dieser nur auf Schleifmaschinen produziert werden. Künftig nutzt der innovative Werkzeughersteller dafür eine KERN Micro, für ein deutlich optimiertes, besseres Werkzeug. Im Ergebnis ist das komplexe Werkzeug dadurch noch leistungsfähiger und lässt sich produktiver herstellen.

 

Mehr Informationen zur Kern Microtechnik GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
KERN Microtechnik GmbH
Olympiastraße 2
82438 Eschenlohe
Tel.: +49 (0) 88 24 / 91 01-0
Fax: +49 (0) 88 24 / 91 01-1 24
E-Mail: kern@microtechnik.com
www.kern-microtechnic.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 769.