Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2016 » Ausgabe Juli 2016

Doppelseitiges Mehrschneiden-Fräskonzept

CoroMill 745 von Sandvik Coromant

Sandvik Coromant stellt mit dem ›CoroMill 745‹ ein neues Fräskonzept vor, das eine hohe Produktivität mit geringen Kosten pro Schneidkante verbindet. Dank seines doppelseitigen Mehrschneiden-Designs ist es ideal für die Großserienfertigung geeignet. Die geneigte Schneidplattenposition und die besonders scharfen Schneidkanten ermöglichen eine leichte Schneidwirkung bei geringem Energieverbrauch.


Mit 14 Schneidkanten pro Wendeschneidplatte ist der CoroMill 745 ein kosteneffizienter Planfräser. Er ist mit drei verschiedenen Teilungen erhältlich. Die differentielle MD-Teilung ist besonders für vibrationsanfällige Bearbeitungen geeignet; der radiale Ausgleich sorgt hier für eine gleichmäßige Spandicke an jeder Wendeschneidplatte. Während die M-Teilung ideal für allgemeine Bearbeitungen ist, ermöglicht die H-Teilung aufgrund von mehr Zähnen am Umfang eine besonders hohe Produktivität. Die M- und MD-Teilung bieten die gleiche Anzahl von Fräszähnen.

Das innovative Plattensitzdesign ermöglicht eine einfache Positionierung der Wendeschneidplatte im Plattensitz und einen schnellen Plattenwechsel. Während des Einbaus sorgt das siebeneckige Design der Schneidplatten für einen sicheren Halt im Plattensitz; für eine positive Schneidwirkung sind die Schneidplatten im Plattensitz geneigt. Geometrien und Sorten sind sowohl für Stahl als auch für Gusswerkstoffe erhältlich. Mit den robusten und leichtschneidenden Wendeschneidplatten bietet Sandvik Coromant eine zuverlässige Lösung zum Schruppen und Vorschlichten auf allen Fräsmaschinen.

„Auch wenn bereits Mehrschneiden-Fräskonzepte auf dem Markt sind, liefert keine Lösung die Leistungsfähigkeit des CoroMill 745. Und die dem Fräser zugrunde liegende Technologie ist beeindruckend: Das einzigartige doppelseitige Mehrschneiden-Plattendesign bietet 14 positiv geneigte Schneidkanten. Resultat ist ein Fräser, der leise und leicht schneidend zerspant. Damit erhalten unsere Kunden ein hochproduktives Fräswerkzeug und erhöhte Standzeiten bei geringeren Kosten pro Bauteil“, erklärt Matts Westin, Global Product Manager Milling.

 

Mehr Informationen zu Sandvik Tooling Deutschland:

Kontakt  Herstellerinfo 
Sandvik Tooling Deutschland GmbH
Geschäftsbereich Coromant
Heerdter Landstraße 243
40549 Düsseldorf
Tel. +49 211 5027-0
Fax +49 211 5027-500
E-Mail: de.coromant@sandvik.com
www.sandvik.coromant.com/de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1460.