Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Januar 2012

Alles unter Kontrolle – mit TESTit

Neues Spannkraftmessgerät von HAINBUCH

Die Haltekraft eines Spannmittels ist in der mechanischen Bearbeitung von Bauteilen ein entscheidendes Kriterium, sei es beim Drehen, Fräsen oder Schleifen. Für massive Bauteile soll sie sehr stark sein, mit möglichst wenig Fliehkraftverlusten bei hoher Drehzahl. Andererseits werden auf Werkzeugmaschinen zunehmend dünnwandige, filigrane Werkstücke fertig bearbeitet, die bereits konturnah gegossen, geschmiedet oder tiefgezogen sind. Hainbuch hat dazu Passendes.

Spannkraftmessungen durch Testit von Hainbuch


Ein Maschinenbediener oder Programmierer ist seit seiner Lehrzeit darauf getrimmt, so zu verfahren, dass ihm ein Bauteil nicht um die Ohren fliegt. Er baut daher bei der Programmierung der Fertigungsschritte viel Sicherheit ein, um das Risiko zu minimieren. In der Regel fehlen jedoch effektive Messdaten über die Haltekräfte eines Spannmittels und auch über die Spannkraft des Spannzylinders erhält man nur vage Anhaltswerte.

Wer jedoch weiß, wie stark die Haltekraft eines Spannmittels von dessen Wartungszustand abhängt oder auch von den Fliehkraftverlusten bei der Drehbearbeitung mit Backenfuttern, der misstraut aufs Äußerste solchen Behelfsberechnungen und baut einen hohen Sicherheitswert ein. Ganz kritisch ist auch die Bearbeitung von leicht verformbaren Bauteilen.

Üblicherweise steht nur eine ganz kleine Spanne von Haltekraft zur Verfügung. Wird etwas zu stark gespannt, wird das filigrane Bauteil zu sehr verformt. Bei weniger Haltekraft reicht diese nicht mehr fürs rationelle Zerspanen aus.

Sichere Ergebnisse – auch bei Spanndornen
Die Globalisierung der Märkte fordert jedoch ein Optimum im Bearbeitungsprozess. Wer im harten Wettbewerb steht, kann es sich nicht mehr leisten, nach »Gefühl« zu fertigen. Messdaten sind gefordert. Jetzt hat HAINBUCH ein sehr attraktives Spannkraftmessgerät entwickelt: klein, handlich und preiswert. Es funktioniert nicht nur perfekt bei Außendurchmessern und unter Rotation, sondern misst auch bei Innendurchmessern exakt die Haltekraft von Spanndornen. Die Spannkraftwerte werden über Bluetooth an das Anzeigegerät übermittelt. Das ist entweder ein Smartphone mit entsprechender Software, oder auch ein PC oder PDA.

Simpel: einfach adaptieren und einspannen

 

Mehr Informationen zur Hainbuch GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Hainbuch GmbH
Erdmannhäuser Straße 57
71672 Marbach
Telefon: 07144 907-0
Fax: 07144 188-26
E-Mail: verkauf@hainbuch.de
www.hainbuch.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 2219.