Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Ausgabe Januar 2012

Ausgabe Februar 2012

Ausgabe März 2012

Ausgabe April 2012

Ausgabe Mai 2012

Ausgabe Juni 2012

Ausgabe Juli 2012

Ausgabe August 2012

Ausgabe September 2012

Ausgabe Oktober 2012

Ausgabe November 2012

Ausgabe Dezember 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Waterloo: Napoleon hätte siegen können
Dashcam: Als Beweismittel zugelassen
Exotisch: Materialprobe lässt Wissenschaftler aufhorchen
Lichtsegel: Eine neue Technik erobert das All
Fehldatierung: Turiner Grabtuch muss neu datiert werden
Mond: Auf dem Erdtrabanten ist vermutlich viel mehr Wasser als gedacht vorhanden
Rätselhaft: 20 Tonnen schwere Steingefäße auf Laos gefunden
Sensation: Nachwachsende Zähne aus körpereigenen Zellen gezüchtet
Klimadebatte: Die Deutschen haben die Neigung zur Beschwörung der Apokalypse
Sozialismus: Die üblen Propaganda-Tricks der Marxisten
Ex-US-Präsident: Nichts geschieht in der Politik zufällig
Klimawandel: Die Agenda totalitärer Kontrolle
Klimawandel-Klarstellung: Das wichtige Video von Naomi Seibt
Petition: 90 italienische Wissenschaftler gegen Klimaalarm
Trend: Die Erde wird grüner!
BMW: Niemand will E-Autos!
Trickreich: Ein „Klimaprofessor“ auf den Spuren eines Magiers
China: Atom-Reaktor Taishan-1 in Betrieb genommen
Erziehung: Wie Kinder vor Klima-Indoktrination geschützt werden
Teuer: Die Kosten des Umweltaktivismus
Kostenexplosion: Merkels Klimaziele kosten Steuerzahler Unsummen
Medien: Wenig Interesse an der Wahrheit
Durchbruch: Wissenschaftler findet handfeste Beweise, dass kosmische Strahlung das Erdklima beeinflusst
CO2: Der Mensch ist eine kleine Nummer
Dokumentarfilm: Eine Unwahrheit zum Walross-Selbstmord
Studie: Es gibt keinen Nachweis für einen signifikanten anthropogenen Klimawandel
Energiewende: Viele unbequeme Wahrheiten
Denkanstoß: Fakten für Lehrer und Eltern
Greenpeace-Mitbegründer: Die Mahnung vor einer globalen Erwärmung ist die größte Lüge seit der Überzeugung der Menschen, dass die Erde im Zentrum des Weltalls steht
Meinungsterror: Der Präsident des evangelischen Kirchentages unter Beschuss
Elektrobusse: Zweifel wachsen
Klima-Vergangenheit: 15.000 Jahre in die richtige Perspektive gebracht
Fakten: Es gibt keine Erderwärmung durch CO2-Emissionen
E-Auto: Einen Nutzen hat nur die Autoindustrie
Windräder: DieTötungsmaschinen der „Umweltschützer“
Meinungsmanipulator: Nur ein einziger Autor verfasst auf Wikipedia nahezu im Alleingang die Einträge zu „Klimaleugner“, „Energiewende“ und „Reto Knutti“
97 Prozent: Eine Falschbehauptung zu einem angeblichen Klima-Konsens wird beleuchtet






Die nächste Ausgabe erscheint am 1. Februar 2012

 

Gedanken zur Zeit

Ein leiser Staatsstreich
der raffinierten Art


Auch Bundespräsident Christian Wulff hat sich nun vor einiger Zeit zu Wort gemeldet und den Ankauf von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank scharf kritisiert. Er hält den Ankauf für rechtlich bedenklich. Natürlich ist es das, schließlich wurde genau dies in den EU-Verträgen geregelt. In Artikel 125 des EU-Vertrages wird mit der sogenannten No-Bail-Out-Regel klar

festgehalten, dass kein Land für die Schulden eines anderen Landes geradestehen muss. Dies war eine fundamentale Grundlage für die Zustimmung Deutschlands zum Euro. Dass Verträge nun keinen Bestand mehr haben und kleine politische Zirkel in Eigenregie, ohne externe Kontrolle, schalten und walten, hat alle Züge einer Diktatur und ist eine Bedrohung für unsere Demokratie. Die jüngsten Querschüsse gegen Bundespräsident Christian Wulff haben wohl hier den wahren Ursprung. Mehr...

 

Kurzmeldungen

Arnold: Konstruktionshandbuch für Schutzabdeckungen. Mehr...

SDV: Airbus-Ersatzteilläger-Management übernommen. Mehr...

Meusburger: Produktpalette mit Werkzeugbau-Betriebstoffen erweitert. Mehr...

Rexroth: IndraDrive-Netzversorgung mit Smart Energy-Mode. Mehr...

Nabtesco: Elektromechanik ersetzt Hydraulik. Mehr...

Kager: Metallische Oberflächen vor Korrosion schützen. Mehr...

Sylvania: LED-Ersatz für 50W Hochvolt-Halogenlampe. Mehr...

Lexware: Zeiterfassung mit Kombi aus App und Desktop-Lösung. Mehr...

Henkel: Per Loctite Spalt füllend Kleben in Sekunden. Mehr...

Penn Engineering: Automatikpresse arbeitet ohne Hydraulik. Mehr...

Roschiwal+Partner: CFK-Spindelschlitten für Werkzeugmaschinen. Mehr...

Techpilot: Das Internet für sich arbeiten lassen. Mehr...

Dostmann: Kalibrierung von Temperaturmessgeräten. Mehr...

 

Branchen-Spotlight

25 Jahre Erfahrung in Sachen portable Messarme Der Produktionsstandort von Hexagon Metrology für mobile Messarme der Marke ROMER im französischen Montoire feierte im Oktober 2011 sein 25-jähriges Bestehen. Seit 1986 haben sich die Produkte von ROMER zu immer vielseitigeren und leistungsfähigeren Messsystemen entwickelt.

Diebold von IHK Reutlingen geehrt Das Unternehmen Helmut Diebold GmbH & Co. KG aus Jungingen arbeitet schon lange mit der IHK Reutlingen und den Schulen zusammen, um jungen Menschen die Welt der Metallbearbeitung und der Maschinenbau-Hochtechnologie näherzubringen. Die IHK Reutlingen hat dieses Engagement nun mit einer Urkunde ausgezeichnet.

DELO erhält Urkunde für Umweltleistung Landrat Walter Eichner ehrte umweltbewusste Unternehmen im Landkreis Landsberg am Lech. DELO Industrie Klebstoffe und sechs weitere Firmen erhielten für Ihre Teilnahme am Umweltpakt Bayern eine Urkunde.

EEG-Belastung bedroht Standorte Die derzeit praktizierte Tatsachenverdrehung, mit der aus der Förderung erneuerbarer Energien durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) eine Subvention für die energieintensiven Unternehmen gemacht werden soll, arbeitet gegen den gesellschaftlichen Konsens der Energiewende.

Interesse an energieschonender Produktion steigt Das Interesse an einer energieschonenden Produktion ist sprunghaft gestiegen. Nach einer Vergleichsstudie der FELTEN Group haben sowohl die konzeptionellen Planungen als auch die konkreten Investitionsabsichten deutlich zugenommen.

EuroMold 2011 mit deutlichem Besucherplus Die 18. EuroMold, Weltmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung, ist am 02. Dezember 2011 mit 57.955 Besuchern aus 97 Nationen erfolgreich abgeschlossen worden.

GrindTec 2012 - Veranstalter sieht Wachstum Bereits jetzt ist klar: Die GrindTec 2012 wird deutlich wachsen. Projektleiter Joachim Kalsdorf:“ Aktuell planen wir mit 30.000 qm Bruttofläche, 5.000 qm mehr als beim letzten Mal. Das hat vor allem mit den Maschinenherstellern zu tun, von denen viele deutlich größere Messestände angemeldet haben.“

Simone Purbs ausgezeichnet Im Auftrag des Deutschen Ingenieurinnenbundes e.V. (dib) hat eine unabhängige, hochkarätig besetzte Jury aus 200 Nominierungen die 25 einflussreichsten Ingenieurinnen Deutschlands ausgewählt. Zu den ausgezeichneten Top-Ingenieurinnen gehört auch die Schaeffler-Mitarbeiterin Simone Purbs.

Neues BVM-Präsidium setzt neue Akzente Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Metall hat bei der Neuwahl des BVM-Präsidiums Peter Mader als Präsident bestätigt. Als Vizepräsidenten wurden Erwin Kostyra (Berlin) und Christian Metges (Bayern) wiedergewählt.

Erfinder der weißen LED feiert 80. Geburtstag Seine Erfindung erleuchtet die Welt: Prof. Dr. Jürgen Schneider, langjähriger Abteilungsleiter des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik und Erfinder der weißen LED, feierte am 25.11.2011 seinen 80. Geburtstag.

METAV 2012 - Vom Unikat bis zur Massenfertigung Die Nachfrage nach medizintechnischen Produkten wird immer individueller. Entsprechend müssen Anbieter immer kleinere Chargen fertigen. „Zur METAV 2012 in Düsseldorf präsentieren wir unter der Marke >Metal meets Medical< Lösungen für eben diese Herausforderungen“, berichtet Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer beim METAV-Veranstalter VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken).

Benedikt Niemeyer: "Executive of the year 2011" Die Auszeichnung "Executive of the year 2011" der Stainless- und Special-Steel-Industrie ging in diesem Jahr an Benedikt Niemeyer, CEO der SCHMOLZ + BICKENBACH AG.

Schuler erhält BMW Supplier Innovation Award Die BMW Group hat den Schuler Konzern mit dem erstmals verliehenen BMW Supplier Innovation Award 2011 ausgezeichnet. In der Kategorie "Produktivität" setzte sich die Presselinie mit Servodirektantrieb von Schuler durch.

Sabine Herold in den VCI gewählt Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) hat in München Sabine Herold, DELO Industrie Klebstoffe, in das Präsidium gewählt. Damit ist Sie die erste und derzeit einzige Frau im Präsidium und wird sich zukünftig in diesem Gremium aktiv für die Belange des Mittelstands einsetzen.

Witte erweitert Geschäftsführung Die Geschäftsführung der Horst Witte Gerätebau Barskamp KG ist erweitert worden. Jürgen Barth und Jens Düffert wurde jeweils Einzelprokura erteilt.

Dr. Manfred Wittenstein: "Entrepreneur 2011" Mit dem renommierten Wirtschaftspreis „Entrepreneur des Jahres“ wurden zum 15. Mal die besten Unternehmer Deutschlands ausgezeichnet: Dr. Manfred Wittenstein, Vorstandsvorsitzender der WITTENSTEIN AG mit Sitz im baden-württembergischen Igersheim ist Sieger der Kategorie "Industrie" und darüber hinaus als deutscher Vertreter für den Wettbewerb „World Entrepreneur of the Year 2012“ nominiert.

 

Corel Draw - der Geheimtipp für Graveure

Zu Recht ist Corel Draw bei Dienstleistern der Werbebranche seit Jahren das bevorzugte Grafikprogramm, wenn es darum geht, etwa großformatige Eycatcher zu gestalten und per Schneideplotter auf selbstklebenden Folien auszuschneiden. Der Funktionsumfang, das Angebot hochwertiger Schriften und die schiere Masse an Cliparts sind Pfunde, mit denen Corel Draw wuchert und die den hervorragenden Ruf des Programms aus Kanada begründen. Dass es auch zum Gravieren eingesetzt werden kann, ist viel zu wenig bekannt. Mehr...

 

Highlights aus der Fertigungswelt

Mithilfe von Tissue Engineering kann man inzwischen künstliches Gewebe aufbauen. Fraunhofer-Forscher entwickeln jetzt mit neuartigen Verfahren künstliche Blutgefäße. Mehr...
Chips und Elektronikbauteile geraten immer stärker ins Visier von Produktfälschern. Eine spezielle Sicherheitstechnologie nutzt nun individuelle Materialeigenschaften von Komponenten, um daraus einen digitalen Schlüssel zu erzeugen. Bauteile werden damit identifizierbar, denn die einzigartige Struktur zu kopieren ist unmöglich. Mehr...
Die Einsatzmöglichkeiten für gebogene Glasscheiben sind vielfältig – sie reichen von Fassaden bis hin zu Designermöbeln. Forscher entwickelten nun ein Verfahren, mit dem sich die Scheiben bis zu sechsmal schneller und deutlich kostengünstiger formen lassen. Selbst kleine Chargen können rentabel produziert werden. Mehr...
Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT nutzt Laserstrahlung zum automatisierten Polieren von Bauteilen mit komplexen 3D-Oberflächen. Mit dem neuen Verfahren kann der Anwender langwierige manuelle Arbeit vermeiden und damit wirtschaftliche und zeitliche Vorteile erschließen. Mehr...
Autos werden heute am Computer entwickelt. Designer wünschen sich dafür Verfahren, die real wirkende Oberflächen wie Sitzbezüge erzeugen. Forscher haben jetzt hochauflösende Scanner entwickelt, die Objekte und Stoffmuster in Minuten ablichten und in virtuelle Modelle wandeln. Verblüffend sind die realistischen Lichteffekte. Mehr...
Modell für Modell rückt die Elektronik im Auto näher an den Motor heran. Die Materialien müssen daher zunehmender Hitze standhalten – Forscher optimieren auch das Lotglas, das als Kleber verwendet wird, immer weiter. Erstmals übernimmt es nun ein Roboter, neue Gläser zu entwickeln und ihre Eigenschaften zu untersuchen. Mehr...
Der Werkzeugbauer J.P. WMW aus Osterode setzt hohem Verschleiß von Schneidkanten ein Ende. In jahrelanger Weiterentwicklung hat das Jäger-Unternehmen ein innovatives Verfahren entwickelt, um stark beanspruchte Funktionskanten zu härten. Mehr...
 

Die Fräs- und Drehwelt

Variabel, präzise und leistungsstark Plattform plus unterschiedliche, sehr spezifische Optionen können auch bei Werkzeugmaschinen das überragende Konzept für optimale Lösungen bilden. EMCO realisiert dies für das Bearbeitungszentrum MMV 2000 zum Schwer- und Präzisionszerspanen.

Haas zeigt Hochleistungsdrehzentrum ST-40 Das neue Haas ST-40 ist der jüngste und größte Vertreter der Drehzentren der neuen Generation von Haas Automation.

Hurons K3X 8 Five: starkes Fünfachs-BAZ Die neue 8 Five-Generation von Huron verfügt über einen um 55 Grad geneigten Tisch (anstatt 45 Grad). Auf diese Weise können bei der Bearbeitung negative Winkel bis -20 Grad erzielt werden.

Toyoda FH630SX mit Siemens-Steuerung "Konzentration auf Wirtschaftlichkeit" war das Motto von Toyoda auf der EMO. Gezeigt wurde eine flexible Automationslösung bestehend aus dem horizontalen Bearbeitungszentrum FH630SX und einem linearen Palettenspeicher.

Unions neue Fahrständerfräsmaschine Als ein Ergebnis der kontinuierlichen Forschungs- und Entwicklungsarbeit des bekannten Bohrwerksherstellers UnionChemnitz präsentierte das Unternehmen auf der EMO die neu entwickelte Fahrständerfräsmaschine MILLFORCE 1.

 

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

Mit MaxiDrill 900 5xD hat CERATIZIT jetzt ein ganz neues prozesssicheres System zum Vollbohren für den High Feed-Bereich auf den Markt gebracht. In Kombination mit der Hartmetallsorte, CTPP430, kann mit dem Bohren höchste Leistungsfähigkeit und damit auch lange Standzeiten erreicht werden. Mehr...
Mit den neuen Hartmetall-Wechselköpfen ist das DD-System von Horn jetzt für Bohrungen von 10 bis 20,5 mm bei Durchmesserabstufungen von 0,1 mm lieferbar. Die zugehörigen Grundhalter erlauben Bohrtiefen von 3 x D, 5 x D und 7 x D. Gegenüber der vor einem Jahr vorgestellten Baureihe für Bohrdurchmesser von 12 – 15,9 mm bieten der größere Arbeitsbereich und die auf 7 x D erhöhte Bohrtiefe neue Einsatzmöglichkeiten beim Herstellen von Durchgangs-, Sackloch- und Paketbohrungen. Mehr...
Die erfolgreiche Bearbeitung von CFRP-Verbundwerkstoffen stellt neue Anforderungen an Zerspanungswerkzeuge. Um das Problem "Verschleißfestigkeit" anzusprechen, wurde von Mitsubishi Materials ein neues CVD-Beschichtungsverfahren entwickelt. Mehr...
Gerade bei der Zerspanung schwieriger Werkstoffe steigt der Bedarf an optimierten und damit kosten- und zeitsparenden Bearbeitungsprozessen konstant. Aus diesem Grund hat Sandvik Coromant, weltweit führender Anbieter von Werkzeugen und Systemen für die Metallzerspanung, das Sortiment des Vollhartmetall-Präzisionsschaftfräsers CoroMill Plura weiter ausgebaut. Das Angebot wird ab jetzt durch Werkzeuge ergänzt, die für die Fertigbearbeitung von Titan und Titanlegierungen optimiert sind. Mehr...
Nachdem der Hochleistungsschneidstoff Tiger∙tec Silver auf sehr positive Resonanz bei den Kunden gestoßen ist, bringt Walter unter diesem Namen eine neue Sorte auf den Markt. Die bisherige universelle Sorte WKP35S erhält Verstärkung durch die Sorte WKP25S, deren Hauptanwendungsgebiet bei der Bearbeitung von Stahl- und Gusswerkstoffen (ISO P und ISO K) liegt. Mehr...
Eines der kostenintensivsten Probleme in der Zerspanung sind Vibrationen während der Bearbeitung. Die ungewünschten Folgen von Vibrationen sind niedrige Produktivität und der Verlust von Qualität. Um diesem Problem entgegenzuwirken, hat der Werkzeughersteller MIRCONA aus Schweden eine neue Serie von Werkzeughaltern entwickelt – das innovative und einzigartige ZVT Antivibrations-Werkzeughaltersystem. Mehr...
Das Unternehmen HAKOS mit Sitz in VS-Schwenningen hat sich als eine von vier Branchenlösungen auf die Fertigung von Gewindewerkzeugen für die Medizintechnik spezialisiert. Mehr...
Hochgenaue Senkungen mit absoluter Wiederholgenauigkeit in Winkel und Schnitttiefe erreichen nur leistungsfähige Präzisionswerkzeuge wie das Cogsdill Micro-Limit. Damit stellt der Werkzeugspezialist Kempf aus Reichenbach an der Fils der metallverarbeitenden Industrie eine vielseitige Lösung zur Verfügung. Mehr...
Mit den neuen QUICK Rändelformwerkzeugen B1 und B0, die erstmals zur EMO 2011 vorgestellt wurden, rundet die Swarovski Optik die Produktlinie an Rändelwerkzeugen für kleinere Durchmesser ab. Mehr...
Ganz neu im Fräser-Programm des französischen Präzisionswerkzeugherstellers Safety ist der Hochvorschub-Fräser Tetra HF. Mit vierschneidigen, positiven Wendeplatten und Hochleistungsschneidstoffen bestückt, eignet sich das Produktivitätswunder besonders für die wirtschaftliche Schruppbearbeitung und das Vorschlichten von Werkzeugformen. Mehr...
Das bewährte KM-Schnellwechselsystem wurde von der internationalen Organisation für Normung (ISO) als ISO-Norm ISO 26622 anerkannt. Jetzt stellt WIDIA die neueste Generation seiner Spindelschnittstelle vor: KM4X. Mehr...
 

Metallschweißen mit Ultraschall revolutioniert

Die Telsonic AG hat ein neues Metallschweißverfahren mit neuartigem Bewegungsmuster entwickelt. Mit der ‚PowerWheel’ Technologie können wesentlich größere Kräfte und Leistungen in die Schweißung eingeleitet werden. Dadurch lassen sich bei Litzenverbindungen die Schweißknoten höher und um bis zu 30 Prozent schmaler schweißen, ohne an Festigkeit zu verlieren. Ebenso lassen sich die dickeren Terminal-Terminal Verbindungen mit großer Festigkeit schweißen. Mehr...

 

Die Spannwelt

EROWA baut Zentrumspanner-Serie aus Mittlerweile hat es sich herumgesprochen: der EROWA Zentrumspanner sieht nicht nur gut aus, er ist auch extrem stabil und hält Werkstücke mit grosser Kraft mittig fest.

Röhms elektrisch betriebene Lünette Eine Elektro-Lünette zur sicheren Bearbeitung langer Werkstücke zeigten die Spannexperten von Röhm erstmals auf der EMO 2011. Die Neuentwicklung, die in Dreh- und Schleifmaschinen auch nachgerüstet werden kann, wird von einem Servomotor angetrieben und arbeitet völlig ohne Hydraulik. Modernste Regelungstechnik sorgt in Kombination mit präziser Mechanik für einen energiesparenden Einsatz, der sich über die Maschinensteuerung anwenderfreundlich bedienen lässt.

Hochgenauer Segmentspanndorn von SMW Der neue Spanndorn EM-S von SMW Autoblok verfügt über äußerst verschleißfeste vulkanisierte Segmentspannhülsen. Die hohe Verschleißfestigkeit wird durch Einsatzhärtung erzielt. Zudem lassen sich die Spannhülsen mittels eines Schnell-Wechselsystems innerhalb kürzester Zeit umrüsten. Dies erspart dem Kunden Prozesskosten und Zeit.

Alles unter Kontrolle – mit TESTit Die Haltekraft eines Spannmittels ist in der mechanischen Bearbeitung von Bauteilen ein entscheidendes Kriterium, sei es beim Drehen, Fräsen oder Schleifen. Für massive Bauteile soll sie sehr stark sein, mit möglichst wenig Fliehkraftverlusten bei hoher Drehzahl. Andererseits werden auf Werkzeugmaschinen zunehmend dünnwandige, filigrane Werkstücke fertig bearbeitet, die bereits konturnah gegossen, geschmiedet oder tiefgezogen sind. Hainbuch hat dazu Passendes.

Flachstes pneumatisches NP-Spannmodul der Welt Zur EMO 2011 hat SCHUNK das Nullpunktspannsystem VERO-S weiter ausgebaut: Mit einer Bauhöhe von 20 mm ist das Modul VERO-S NSE mini das flachste pneumatische Nullpunktspannmodul der Welt. Ideale Voraussetzungen also, um bereits vorhandene Maschinen nachzurüsten, den Maschinenraum voll auszunutzen und selbst kleine Werkstücke direkt zu spannen.

Schnell und einfach fixiert Aufstecken, herunterdrücken, fertig: Wo Bauteile zu Prüf- oder leichteren Bearbeitungszwecken schnell und lagesicher fixiert werden müssen, bietet norelem ein einfach montier- und handhabbares Befestigungssystem.

 

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

Zu den Highlights des Euromold-Auftritts von Delcam zählte zweifelsohne die brandneue Version 2012 von Delcam for SolidWorks. Die direkt im 3D-CAD-System "SolidWorks" aufrufbare Ein-Fenster-Lösung wartet mit einer Reihe von Neuerungen auf, die den Alltag des Konstrukteurs beziehungsweise NC-Programmierers beträchtlich erleichtern. Mehr...
Mit hyperMAXX geht die OPEN MIND Technologies AG beim Schruppen neue Wege. Die voll in hyperMILL integrierte optionale Schruppstrategie vereint optimale Fräswege, maximalen Materialabtrag und kürzestmögliche Fertigungszeiten. Durch die Berechnung ideal verteilter Fräsbahnen und eine dynamische Vorschubanpassung an vorhandene Schnittbedingungen wird mit höchstmöglicher Vorschubgeschwindigkeit gefräst. Mehr...
In der mechanischen Bearbeitung lassen sich Genauigkeit und Lieferzeiten oft nur einhalten, wenn die Bauteile auf möglichst wenigen Maschinen und wenigen Aufspannungen entstehen. Die CAD/CAM-Experten von Tebis erweiterten ihr Portfolio daher um die Dreh-Fräsbearbeitung. Mehr...
Einfachste Bedienung, zeiteffiziente NC-Programmierung, drastisch verkürzte Bearbeitungszeiten sowie Werkzeug und Maschinen schonende Zerspanung verspricht SolidCAM allen Anwendern des neuen iMachining. Mehr...
Mit Sinumerik Operate integriert die Siemens-Division Drive Technologies die Bedien- und Programmieroberflächen HMI-Advanced, ShopMill und ShopTurn unter einer durchgängigen Oberfläche für Werkzeugmaschinen. Mehr...
 

Die Welt der Blech-, Bänder- und Rohrbearbeitung

After-Sales von ESAB CUTTING SYSTEMS Eine umfassende After-Sales-Strategie mit Service-, Ersatzteil- und Schulungskonzepten ist der Schlüssel zur höchsten Produktivität. ESAB CUTTING SYSTEMS bietet leistungsfähige Mehrwertpakete an, die den Anwender mit Qualität und Support ein Maschinenleben lang begleiten.

Bleischweißen - eine Alternative zum Löten Handwerker greifen bei der Anbringung von An- und Abschlüssen vorwiegend auf die Löttechnik zurück. Viele Fachkräfte sind mit dem Einsatz von Lötkolben und -zinn bestens vertraut. Jedoch bietet sich mit dem Bleischweißen für viele Praxisanwendungen eine lohnende Alternative.

MEWAGs Kleine hat Größe Die Beherrschung dynamischer und präziser Bewegungen bei komplexen Biegegeometrien ist nicht nur ein Anspruch, der an Rohrbiegemaschinen im oberen Durchmesserbereich gestellt wird. Was für Maschinen aus den MEWAG-Baureihen TERALUS und GIGALUS gilt, trifft ebenso auf die ECOLUS 15 zu.

Top-Performance bei Bevorratung und Zuschnitt Ein automatisiertes Langgutlager für acht CNC-Sägen – damit alle Arbeitsmaschinen ohne Wartezeiten bestückt werden können, setzt der Geschäftsbereich Stahl der Thomann GmbH in Hergatz bei Lindau auf ein Langgutlager Typ „Wabe“ der Friedrich Remmert GmbH.

OTC: Im Handling schwer auf Draht BRISTA, ein Familienunternehmen, nutzt seit jeher modernste Anlagentechnik, um Metalle zu stanzen, zu lochen und zu verformen. Das Unternehmen setzt bereits seit über 20 Jahren Roboter ein. Erst 2007 investierte BRISTA in eine neue, leistungsstarke Anlage zur Pulverbeschichtung von verzinktem sowie unverzinktem Stahl oder Aluminium.

Rationelles Richten von Gussteilen Das niederländische Unternehmen CIREX – die weltgrößte Wachsausschmelz-Gießerei – setzt zum Richten und Kalibrieren von Gussteilen auf Viersäulen-Pressensysteme von TOX PRESSOTECHNIK.

 

Die Schleifwelt

Wer an spitzenlos Schleifen denkt, verbindet damit meist große Stückzahlen, einen hohen Einstellungs- und Rüstaufwand und eine schwer beherrschbare Verfahrenskomplexität. Dass es auch anders geht beweist JUNKER mit der JUPITER 125, entwickelt für hochgenaue Bearbeitungen auch bei kleinen Stückzahlen. Mehr...
Zukünftige Getriebegenerationen sind härteren Belastungen ausgesetzt. PSA Peugeot Citroën bereitet die Komponenten darauf durch gleichzeitiges Shotpeening mit unterschiedlichem Strahlmittel vor. Mehr...
Mit zwei Neuvorstellungen vom Erfinder Matrix Machine Tool zeigte die TECNO.team GmbH auf der EMO die neueste Technologie des Gewindeschleifens. Die beiden kompakten Maschinen des englischen Herstellers verfügen über ein Kreuzschlittensystem, das die Werkzeuge in zwei Achsen führt, um Werkstücke zu bearbeiten. Mehr...
Um die Anforderungen der Industrie für hochgenaue Profilschleifaufgaben im Werkzeug- oder Formenbau zu erfüllen, bietet der Schleifmaschinenhersteller Okamoto die Ultra-Präzisions-Mikro-Profilschleifmaschine UPZ 210 Li II an. Ihre Linearmotorentechnik ist die Grundlage für höchste Produktivität, extreme Genauigkeit und kurze Bearbeitungszeiten. Mehr...
 

Die Welt der Messtechnik

Mit Protomar 300 hat Marposs ein Messgerät entwickelt, das in Echtzeit die Kontrolle von Werkstücken mit Mehrfachdurchmessern durchführt. Dazu gehören Radachsen, Laminierwalzen und Wellen für Windkraftmotoren. Mehr...
Sechsachsige Kleinroboter der VM-Serie von DENSO Robotics, dem weltweit führenden Hersteller von Kleinrobotern, verrichten ihren Dienst in den aerodynamischen Versuchseinrichtungen in Bremen so genau, schnell und zuverlässig wie auch bei anderen Unternehmen in aller Welt. Ungewöhnlich ist jedoch der Einsatzort der Roboter im Windkanal und im gasdynamischen Versuchsfeld in der Versuchstechnik des internationalen Flugzeugherstellers Airbus, einem Tochterunternehmen von EADS, einem Weltmarktführer der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie. Mehr...
Blum-Novotest, ein führender Anbieter von innovativer und qualitativ hochwertiger Mess- und Prüftechnologie, präsentiert mit dem TC76-DIGILOG den weltweit ersten Messtaster für den rauen Einsatz in Werkzeugmaschinen, der Digital- und Analogtechnik vereint. Mehr...
Digital Surf hat die Veröffentlichung der Oberflächendarstellungs- und Metrologie-Software MountainsMap 6.2 angekündigt. Die neue Software integriert Chinesische GB/T-Normenreferenzen für Gruppen von Oberflächenbeschaffenheits-Parametern und erweitert somit die MountainsMap-Funktion "die richtigen Parameter für überall" auf acht nationale Referenzen, zusätzlich zu den ISO-Referenzen. Mehr...
Das Institut für Messtechnik, Automatisierung und Qualitätswissenschaft (BIMAQ) an der Universität Bremen hat das Labor für Groβverzahnungsmessungen eröffnet. Es ist das erste universitäre Labor für die Prüfung groβer Zahnräder in Deutschland. Mehr...
Marposs erweitert sein Messrechner-Programm durch den ultrakompakten Messrechner Nemo, der als preisgünstiges Gerät für die Lösung weniger komplexer Messaufgaben dienen soll. Mehr...
 

Hartdrehen mit HSK-T Schnittstelle

Der Einsatz des auf Bearbeitungszentren weltweit dominierenden Hohlschaftkegels (HSK) auf Drehmaschinen ist noch eher selten, wird aber nicht zuletzt durch den Arbeitskreis HSK-T massiv vorangetrieben. Ziel ist die nachhaltige Entwicklung des HSK-Programms und eine Durchgängigkeit durch alle Bearbeitungsschritte. Das soll den Anwendern die Arbeit massiv erleichtern. Dass dies schon heute möglich ist, zeigt die Bär und Mettler AG. Das Schweizer Präzisionsunternehmen hat für das Hartdrehen zusammen mit der Swisstools AG und der Hardinge GmbH den Revolver auf einer Hardinge-Drehmaschine mit HSK-T ausgestattet und erzielt damit sensationelle Ergebnisse. Mehr...

 

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Bakterizidfreier Kühlschmierstoff von Henkel Mit der Entwicklung einer neuen Generation bakterizidfreier Kühlschmierstoffe ist es Henkel gelungen, das "Umkippen" von Emulsionen sowie die damit verbundene Geruchsbelästigungen zu verhindern. Ein zentrales Problem beim Einsatz von wassermischbaren Kühlschmierstoffen ist damit endlich gelöst. Mittlerweile haben sich die neuen Emulsionen der Marke Multan im industriellen Einsatz bewährt.

Hartmetalle noch wirtschaftlicher schleifen Mit dem Einsatz des optimierten Hartmetallschleiföls r.rhenus R-OiL HM 7 können Kunden der Rhenus Lub GmbH & Co KG nun noch sicherer und wirtschaftlicher schleifen.

 

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Bio-Circles flexibler Pinselwaschtisch Die Palette der BIO-CIRCLE-Pinselwaschtische wird um eine innovative Variante erweitert. Aufbauend auf BIO-CIRCLE Compact und Maxi bietet der BIO-CIRCLE Mini ein besonders hohes Maß an Flexibilität in der Anwendung. Mit seinen zwei festen und zwei lenkbaren Rollen kann er flexibel eingesetzt werden.

Besondere Reinigungsanlage Sämtliche sensible Branchen, wie die Medizintechnik, die Laserindustrie, die Halbleiterei und andere haben in den letzten Jahren Ihre Anforderungen an die Reinheit der zu verbauenden Teile angehoben. Aus diesem Grunde wird es unerlässlich, dass sich Teile- und Komponentenhersteller mit modernster Technik ausstatten. Die Cleanmax GmbH hat eine neue Generation Ultraschallwaschanlage entwickelt, die höchste Ansprüche abdeckt.

Bis zu 30 Prozent mehr Standzeit Die neue MANN+HUMMEL Erodierfilter-Generation für japanische und europäische Erodiermaschinen bietet Maschinenbetreibern bis zu 30 Prozent mehr Standzeit im Vergleich zu konventionellen Filtern und ein sauberes Dielektrikum von Anfang an. Möglich wird das durch ein neues synthetisches Medium und den dreifach progressiven Balgaufbau des Filters.

Bmf-Kratzerförderer ab sofort auch mit Absaugung Eine leistungsstarke Erweiterung seines Leistungsspektrums präsentiert die Bürener Maschinenfabrik GmbH (bmf) im Geschäftsbereich Komponenten. Ab sofort ist der Kratzerförderer des Unternehmens optional mit einem Spaltsiebabsaugkasten erhältlich. Die integrierte Absaugung sorgt für eine noch höhere Prozesssicherheit.

 

Mal eben schnell kalibriert und nachgemessen

Mehr und mehr wird das Messen auf der Werkzeugmaschine zum Schlüsselfaktor für genaues und wirtschaftliches Arbeiten auf modernen Werkzeugmaschinen. Allerdings sind die angebotenen Funktionalitäten von Steuerung zu Steuerung sehr stark unterschiedlich. Vor allem japanische Steuerungen bieten oft nur wenig oder keine Funktionalitäten zum Messen. Die Anwender sind gezwungen, sich Zyklen selbst zu programmieren, was als G-Codes mit etlichen Parametern sehr schwierig und zeitaufwändig ist. Durch die Integration der neuen Softwareversion PC DMIS NC Gage V2.0 von m&h in die Steuerung werden wesentlich mehr Messzyklen verfügbar, als sie selbst in deutschen Steuerungen zu finden sind. Mehr...

 

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Bei der Entwicklung des LASERTOP-Reihe hat Technifor großen Wert auf maximale Sicherheit und optimale Ergonomie gelegt. Dank eines neuen Gehäuses verfügen die Laserbeschriftungsstationen über die Zertifikation der Klasse 1, wodurch ein hohes Maß an Sicherheit für den Benutzer gewährleistet wird. Mehr...
Mit der SUPETRTUBE hat KMT Waterjet eine einfache Lösung entwickelt, um einen Purwasserstrahl über eine lange Distanz zu bündeln. Somit können Betreiber von Wasserstrahlschneidemaschinen das Purwasserschneiden kostengünstig und ohne wesentlichen Mehraufwand optimieren. Mehr...
Flexibel, wirtschaftlich und ergonomisch: Für Anwender, die kleine und mittlere Serien mit dem Laser schweißen möchten, ist die TruLaser Station 3003 ein interessantes Lasersystem. Mehr...
 

Die Welt der Automation

Ultra-robuster Handheld Computer Mit dem MESA-BC stellt MCTX das neueste Mitglied seiner Familie von robusten Handheld Computern vor. Das Gerät basiert auf dem MESA Rugged Notepad und verfügt über eine leistungsfähige integrierte Motorola Scan-Einheit.

Druckluftverbrauch immer im Blick Die Durchflusssensoren der Serie AF1 erfassen den Durchfluss und den Druckluftverbrauch einer Anlage und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Energieeffizienz. Denn durch die Messung lassen sich Leckagen ermitteln, die dann via Alarmsignal an die Steuerung gemeldet werden. Energieverluste können somit vermieden und Kosten gespart werden. Ob als Stand-alone-Geräte oder in Kombination mit den Wartungseinheiten der Serie AS sorgen diese Sensoren für verbrauchsgerechte Druckluftversorgung.

Cognex: Schneller zur sicheren Pick & Place-Lösung Die Globalisierung der Märkte erfordert von Fertigungsbetrieben immer schnellere Reaktionszeiten zum Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit. Um dies zu erreichen, müssen Prozesse möglichst reibungslos und effizient gestaltet werden. Von gewichtiger Bedeutung sind Lösungsansätze, die eine kurze Implementierungszeit ermöglichen. Cognex bietet in Zusammenarbeit mit der KEBA AG aus Linz eine neue hocheffiziente Komplettlösung, welche für die Prozessverbesserung von entscheidender Hilfe ist.

Vollert: Vollautomatischer Coiltransport Eine vollautomatische Be- und Entladung, ein neues Hochregallager für 4.000 Tonnen Aluminiumcoils und Transportwagen mit induktiver Energieübertragung - mit einem durchgängigen Integral-Intralogistiksystem von Vollert Anlagenbau modernisiert die Hydro Aluminium Rolled Products GmbH eines ihrer Walzwerke.

Festos Prozessbeschleuniger Mit dem Einsatz der elektrischen Zahnriemenachse ELGA-TB-G von Festo können Konstrukteure auf Eigenkonstruktionen verzichten.

Auf die Bewegung kommt es an 25 Jahre Erfahrung in der Lineartechnik, eigene Fertigung, umfangreiche Lagerhaltung und ein kundenorientierter Service: Mit der Lineartechnik legte der deutsche Hersteller MiniTec vor einem viertel Jahrhundert den Grundstein für ein erfolgreiches, weltweit agierendes Unternehmen. Heute zählt MiniTec mit einem kompletten Lineartechnik-Lieferprogramm zu den führenden Anbietern in diesem Bereich.

Trumpfen mit geringer Einbauhöhe Das Positioniersystem LLZ von Bahr Modultechnik ist ein einzigartiges, neu entwickeltes Positioniersystem, das eine kostengünstige Alternative zum Positioniersystem QLZ darstellt.

Temperaturkompensation erhöht Präzision Die GeneSys Elektronik GmbH stellt jetzt mit dem Smart-Inklino einen Neigungssensor vor, dessen Temperaturkompensation eine Genauigkeit über Temperatur von 0,5 Prozent des Messbereichs ermöglicht.

EAO-Spezialität: NOT-HALT- und Stopp-Schalter Mit dem breiten Sortiment von EAO kann der Anwender nahezu jede Applikation mit dem passenden NOT-HALT- oder Stopp-Schalter ausrüsten.

Robuste Technik für anspruchsvolle Umgebungen Mit bit-paralleler Schnittstelle ausgestattete optische Drehgeber der Baureihe OCD von POSITAL gewährleisten eine schnelle, zuverlässige Übertragung von Winkelpositionen an eine übergeordnete Steuerung.

"Grüne" Elektro-Hydraulik Die neuartigen elektro-hydraulischen Einzelantriebe EH-D der Böhner-EH GmbH vereinen in einzigartiger Weise die Vorteile von hydraulischen mit denen von elektrischen Antrieben.

Ermöglicht den Zugang zum Werkstück von unten Das Rexroth-Transfersystem TS 5 bringt schwere Lasten bis zu 300 Kilogramm schnell und wirtschaftlich auf die Strecke. Jetzt stellt Rexroth eine offene Strecke zur Verfügung, durch die das Werkstück von unten zugänglich ist.

Technologiesprung bei Lochgreifern Der Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme SCHUNK gilt als Vorreiter, wenn es um lasergesinterte Module für die Handhabung geht. Mit einem Lochgreifer aus chemisch beständigem Polyamid setzt das innovative Familienunternehmen nun einen neuen Maßstab: Der LOG ist der leichteste und zugleich preisgünstigste Lochgreifer am Markt.

Dezentrale Antriebsarchitektur Mit einer Serie von motorintegrierten Servoverstärkern in IP65 erweitert B&R sein Antriebssystem.

Vorkonfektioniertes Tastenbedienfeld Mit Simatic HMI KP32F PN erweitert die Siemens-Division Industry Automation ihre Familie der Key Panels um ein Bedienfeld mit 32 großen, frei projektierbaren Tasten und LED-Hintergrundbeleuchtung.

Nur noch ein Fingerzeig Software und virtuelle Touchsysteme machen es möglich: Ein Fingerzeig kann heute das erledigen, was früher Laufarbeit erforderte. Die Touchbedienung in Verbindung mit dem Chameleon Roboter- und Handlingsystem erleichtert die Arbeit im Werkzeug- und Formenbau.

INA-Roboter als Kostensparer Der Geschäftsbereich INA-Lineartechnik der Schaeffler Gruppe Industrie bietet jetzt auch komplette, mehrachsige Handling- oder Portalrobotersysteme. Die auf Basis des umfassenden Baukastensystems für lineartechnische Komponenten und Module individuell konfigurierten Anlagen werden schlüsselfertig übergeben und bieten erhebliche Zeit- und Kostenvorteile.

 

Die Welt der Handwerkzeuge

Die Dostmann electronic GmbH – Spezialist für elektronische Handmessgeräte – stellt mit dem neuen Hochtemperatur-Infrarotthermometer HiTemp 1800 ein ideales Messgerät zur Messung von hohen Oberflächentemperaturen bis +1800 Grad Celsius auf Distanz vor. Mehr...
In einem Arbeitsgang trennen und schleifen – das ermöglicht die XT35 CROSS der Rhodius Schleifwerkzeuge GmbH & Co. KG. Die nur 1,9 mm dünne Scheibe bietet einen nahezu gratfreien Schnitt und gleichzeitig extrem hohe Seitenstabilität. Mehr...
Zum Entfernen der unerwünschten Grate nach dem spanenden Bearbeiten nutzt man vorteilhaft Handwerkzeuge. Das unterstützt die Sorgfalt und die Aufmerksamkeit bei der Sichtprüfung des gefertigten Bauteils und erhöht somit die Qualität. Mit den Handentgratern SHAVIV GloBurr ist VARGUS Deutschland eine geschickte Kombination aus einerseits einem besonders kostengünstigen und andererseits doch professionellen Werkzeug für den sporadischen Einsatz in der Werkstatt gelungen. Mehr...
 

Die Welt der Sicherheitstechnik

Schlank in die Zukunft Als Entwicklungspartner und Lieferant passgenauer Schutzverkleidungen Made-in-Germany ist Arno Arnold seit Jahren für viele namhafte Hersteller von Maschinen, Anlagen, Geräten und Apparaten eine der ersten Adressen. Produktlinien namens Catena, Curvelet, Wings, Winglet, Dynapan, Modusys, Detecta, Quickstep sowie Fix&Finish beweisen nicht nur Innovationsfreude und -stärke. In dem umfassenden Lieferprogramm spiegelt sich zudem ein lösungsorientierter Kundenfokus, der immer wieder wegweisende und vielfach patentierte Entwicklungen hervorbringt. Jüngstes Beispiel: Strapano. Die Neuentwicklung bietet alle Vorteile einer Abdeckung mit Teleskopblechen, verzichtet im Aufbau jedoch vollständig auf einen Faltenbalg.

Wissensdatenbank zur Maschinensicherheit Unter http://www.wissen-maschinensicherheit.de baut Pilz eine neue, interaktive Wissensdatenbank zum Themengebiet Maschinensicherheit auf. Anwender können auf der öffentlichen Online-Plattform ihre Fragen zu Normen und Richtlinien stellen, die dann von Experten aus dem Customer Support von Pilz individuell beantwortet werden.

Schutzeinrichtung X-Guard Das Schutzzaunsystem X-Guard von AXELENT bietet ab sofort weitere Sicherheitsargumente, da die Wandelemente der Schutzeinrichtung nur noch von der Innenseite demontiert werden können. Der Zugang zu Arbeiten an der Anlage oder der Schutzeinhausung ist somit ausschließlich über die abgesicherte Sicherheitstüre möglich. Der neue X-Key bietet darüber hinaus weitere Sicherheitsaspekte und gewährleistet, dass unbefugte Personen die Schutzeinrichtungen nicht abnehmen können.

Broschüre: "Bildschirmarbeit in der Produktion" In einer Untersuchung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) wies fast jeder der 172 Bildschirmarbeitsplätze in der Industrieproduktion gravierende Mängel auf. Grund: Bisher existiert kaum ein Bewusstsein dafür, dass mittlerweile eine Vielzahl von Arbeitsplätzen in der Produktion unter den Geltungsbereich der Bildschirmarbeitsverordnung fällt. Mit der neuen Broschüre "Bildschirmarbeit in der Produktion" gibt die BAuA Tipps und macht Vorschläge zur gesundheitsgerechten Arbeit am Bildschirm in der Produktion.

Brandgefahr gebannt Egal ob Produktionsmittel, Werkzeuge oder fertige Produkte – geraten Lagerbestände in Brand, steht der Betrieb oft still. Doch nicht nur infolge von Lagerbränden, sondern auch durch Fehlauslösungen von Sprinkleranlagen und Gaslöschsystemen, die mit hohem Druck Löschgase einblasen, entstehen jährlich enorme Schäden an Anlagen und Lagergütern. Produktionsstillstand und Lieferunfähigkeit sind die Folge. Keine Schäden an den eingelagerten Beständen verursacht hingegen die neue Inertgaslöschanlage Kardex Remstar Fire Solution. Im Brandfall wird hier das gesamte Lagersystem über hunderte Düsen mit geringem Gasdruck geflutet. Die erste größere Anlage dieser Art hat der Spezialist für automatische Lagerlösungen bei Knorr-Bremse in München installiert und zertifizieren lassen.

Lärm wirksam bekämpfen Lärm belastet laut BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung über die Hälfte der Beschäftigten im gewerblichen Bereich. Mit knapp 5.600 anerkannten Fällen war die Lärmschwerhörigkeit auch 2009 die häufigste Berufskrankheit. Lärmminderung ist damit nach wie vor eine dringende Aufgabe des Arbeitsschutzes. Doch insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) benötigen überbetriebliche Unterstützung. Der jetzt von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitmedizin (BAuA) veröffentlichte Bericht "Entwicklung wirksamer Strukturen zur Lärmminderung in KMU" zeigt Wege zu einer fachkundigen und branchenspezifischen Präventionsberatung auf.

Maximale Sicherheit beim Arbeiten mit Walzblei Renommierte Forschungsinstitute haben das Risikopotenzial von Walzblei in der Bedachungsbranche systematisch untersucht. Die Wissenschaftler sind sich einig: Nach modernen arbeitsmedizinischen Erkenntnissen lässt sich Walzblei sicher und ohne gesundheitliche Risiken verarbeiten. Es empfiehlt sich, einige einfache Vorbeugungsmaßnahmen einzuhalten. Die Richtlinien sind nicht strenger, als die für viele andere Metalle oder Chemikalien.

Programmierte Sicherheit Neu im Produktportfolio hat Eckelmann ein intelligentes Safety Modul SLC. Damit lässt sich mit geringem Entwicklungsaufwand eine Vielzahl an Sicherheitseinrichtungen überwachen, ob Not-Aus-Schalter, Lichtschranken, Laserscanner, Zwei-Hand-Bedienung oder Türkontakte.

 

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 882.