Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Mai 2012

Neue Lösungen für neue Möglichkeiten

RF 100 Hochleistungsfräser

RF 100 Hochleistungs-Schaftfräser mit ungleicher Drallsteigung stehen für höchste Fräsleistung bei bester Oberflächengüte. Zur METAV 2012 rundete Gühring das ohnehin schon umfassende RF 100-Programm durch weitere Spezialisten ab. Dazu gehört ein Vollradius-Kopierfräser für rostfreie Stähle und Materialien ebenso wie neue RF 100-Typen für die Aluminiumbearbeitung oder das Feinstschlichten.


Mit seinem speziellen Nutenprofil und 36/38 Grad-Spirale ermöglicht der RF 100 VA Vollradius das Kopierfräsen von VA-Stählen beziehungsweise rostfreien Materialien mit höchsten Schnittwerten und hoher Konturgenauigkeit. Verantwortlich hierfür ist neben der speziellen Geometrie vor allem die hervorragende Spanabfuhr. Außer zum Kopierfräsen ist der RF 100 VA Vollradius auch einsetzbar zur Nuten-, Schrupp- und Schlichtbearbeitung. Damit ist er die ideale Lösung speziell für Anwendungen im Formen- und Gesenkbau.

RF 100 VA IK
Mit seinem speziellen Nutenprofil mit 36/38° Spirale setzt bereits der RF 100 VA Maßstäbe bei der Nuten-, Schrupp- und Schlichtbearbeitung von VA-Stählen beziehungsweise rostfreien Materialien. Die neue Variante mit Innenkühlung steigert die Leistungsfähigkeit dieses Hochleistungsfräsers durch eine nochmals verbesserte Spanabfuhr.

RF 100 A 3-Schneider
Ergänzend zum RF 100 A Vierschneider eröffnet der RF 100 A Dreischneider neue Möglichkeiten beim Nuten, Schruppen und Schlichten in Aluminium und Aluminium-Legierungen. Durch den neuartigen Zentrumschnitt sind mit dem RF 100 A Dreischneider Bohren und Rampen ohne Vorschubreduzierung möglich. Dank seines 39/40/41 Grad-Spiralwinkels ist er zudem auch bestens für das Fräsen länger spanender Werkstoffe geeignet.

RF 100 S/F
Neu im RF 100-Programm ist ab der METAV auch der fünfschneidige RF 100 S/F-Fräser nach DIN 6527. Er rundet das bekannte Programm der Hochleistungs-Semi-Schruppfräser für Materialien bis 1600 N/qmm beziehungsweise 48 HRC als kurze Variante ab. Basierend auf dem vierschneidigen RF 100 U besitzt der RF 100 S/F einen höheren, stabileren Kern. Zusätzlich gewährleistet sein neuartiges Nutenprofil eine optimale Spanabfuhr. Das Einsatzgebiet liegt neben dem Feinst- oder HSC-Schlichten auch bei der Semi-Schrupp-HPC-Bearbeitung mit Zustellbreiten (ae) bis 0,5xD bei Nutzung der nahezu vollen Schneidenlänge.

 

Mehr Informationen zur Gühring oHG:

Kontakt  Herstellerinfo 
Gühring oHG
Herderstraße 50-54
72458 Albstadt
Telefon 07431 17-0
Fax 07431 17-279
E-Mail: online.service@guehring.de
www.guehring.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1702.