Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Mai 2012

RUD-Zurrkette mit Diebstahlsicherung

Schutz gegen Langfinger

Qualitativ hochwertige Zurrketten sind eine lohnende Investition. Sie stehen für Langlebigkeit und Robustheit. Jedoch hört man immer wieder von Diebstählen; Ladungssicherungshilfsmittel werden direkt von der Ladefläche gestohlen. Resultat ist eine unzureichend gesicherte Ladung, was eine Weiterfahrt verbietet. Die RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u Co. KG bietet hier eine innovative Lösung.


Das ICE-Zurrketten-System hat Zuwachs bekommen: Den neue Ratschenspanner ICE-CURT (Chain Universal Ratchet Tensioner). Er verfügt über eine neuartige patentierte Sperrkupplung, welche mit einen 6 mm Vorhängeschloss abschließbar ist. Im abgeschlossenen Zustand ist die Ratsche nicht mehr zu betätigen und die Zurrkette somit nicht mehr von der Ladung lösbar.

Diese neuartige, magnetisch anhaftende Sperrkupplung erfüllt noch eine weitere, überaus wichtige Aufgabe. Es handelt sich hierbei um die Sicherung gegen unbeabsichtigtes Aufdrehen des Spanners. Wenn die Ladung in sich schwingt (zum Beispiel ein Radbagger) löst sich früher oder später jeder Spanner, wenn keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Konstruktiv gab es bisher nur Lösungen, die kaum praxistauglich sind. Wer weiß schon, wie ein Sicherungskettchen korrekt anlegt wird und nimmt sich die erforderliche Zeit dafür? Beim ICE-CURT wird einfach eine Sperrscheibe an das Ratschengehäuse geschoben; sie bleibt durch ihre starken Dauermagnete in Position und sichert die Ratsche zuverlässig, ohne zusätzlichen Zeitaufwand.

Der Ratschenspanner CURT ist Bestandteil des bewährten ICE-120 Kettenbaukastens. Diese Güteklasse-12-Kette verfügt, im Vergleich zur herkömmlichen Güteklasse 8, über eine bis zu 60 Prozent höhere Bruchkraft. Das bedeutet in der Zurrtechnik eine bis zu 60 Prozent höhere Lashing Capacity LC (zulässige Zugkraft) – bei gleicher Nenndicke! Weitere technologische Eigenschaften, wie Bruchdehnung und Duktilität, Tieftemperaturzähigkeit, Rissauffangvermögen, Dauer- und Verschleißfestigkeit, konnten ebenfalls in erheblichem Maße verbessert werden. Durch die enorm hohe Festigkeit des patentierten ICE-Materials gelang der durchgängige Nenndickensprung gegenüber der Güteklasse 8. Beim Direktzurren ist eine ICE-Zurrkette, egal welcher Nenndicke, in der Lage, eine Güteklasse-8-Zurrkette der nächst größeren Nenndicke zu ersetzen; das bedeutet bis zu 45 Prozent Gewichtsersparnis. Am praktischen Beispiel bedeutet dies 10 kg Gewichtsersparnis pro Zurrkette beim Austausch einer 13-mm-Güteklasse-8-Zurrkette in Standardlänge mit einer 10-mm-ICE-Zurrkette.

Für den Anwender bedeutet der Einsatz von ICE-Zurrketten erhebliche Gewichtsersparnis, verbesserte Ergonomie und mehr Sicherheit.

 

Mehr Informationen zu RUD Ketten:

Kontakt  Herstellerinfo 
RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG
Friedensinsel
73432 Aalen
Tel.: +49 7361 504-0
Fax: +49 7361 504-1450
E-Mail: rudketten@rud.com
www.rud.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1459.