Sie sind hier:

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Jahrgang 2014

Ausgabe Januar 2014

Ausgabe Februar 2014

Ausgabe März 2014

Ausgabe April 2014

Ausgabe Mai 2014

Ausgabe Juni 2014

Ausgabe Juli 2014

Ausgabe August 2014

Ausgabe September 2014

Ausgabe Oktober 2014

Ausgabe November 2014

Ausgabe Dezember 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Wichtige Info!

Die Welt der Fertigung wird seit Ende 2016 nicht mehr gedruckt, sondern als multimediale PDF-Ausgabe zum freien Download veröffentlicht. Hier geht´s zu den PDF-Ausgaben. Mehr Infos zur Welt der Fertigung finden Sie hier.






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


Boschert ist ein konzernunabhängiger, mittelständischer Maschinenbauer mit Sitz in Deutschland. Ziel des Unternehmens ist es, die technische Kompetenz und Verantwortung in der eigenen Hand und auf höchstem Niveau zu halten. Die Maschinen werden im eigenen Hause geplant, projektiert und zusammengebaut.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige







Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


EMUGE-FRANKEN ist ein Unternehmensverbund der Präzisionswerkzeug-Hersteller EMUGE-Werk Richard Glimpel GmbH & Co.KG in Lauf und der FRANKEN GmbH & Co. KG in Rückersdorf. Seit nahezu 100 Jahren zählt das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Produkten der Gewindeschneid-, Prüf-, Spann- und Frästechnik.






Anzeige


Die RAZIOL Zibulla & Sohn GmbH steht seit 75 Jahren für Qualität in der Schmierungstechnik. Rollenbandöler, Sprühsysteme, Befettungssteuerungen, Dosiergeräte sowie leistungsstarke Umformöle gehören zu den in Eigenfertigung entwickelten und konstruierten Produkten.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Vogt Ultrasonics ist seit 1983 ein Spezialist in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Das Unternehmen bietet hochleistungsfähige Ultraschallprüfsysteme und -geräte sowie alle zerstörungsfreien Prüfmethoden in Dienstleistung im eigene Prüfzentrum oder beim Kunden vor Ort.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Sensation: In der Cheops-Pyramide haben Physiker einen riesigen Hohlraum aufgespürt
Skandal: Polizei wird von kriminellen Clans unterwandert
Wechselspiel: Elektronikkette ändert Preise via elektronischer Preisschilder
Hochbegabt: Mit 20 schon Doktorand
Studie: EU-Förderung von Holz-Pellets schadet den Wäldern
Innovation: auf neue Art zum Zahn-Implantat
Windkraft: Nach dem Auslaufen der EEG-Förderung brechen für Windkraftbetreiber windige Zeiten an
Techniksprung: Neues Verfahren erlaubt völlig neue Darstellung verborgener Objekte
Überraschung: Chinesische Frühmenschen sind mit Südamerikas Ureinwohnern verwandt
Energiewende: Griffiges Beispiel zeigt, dass es Zeit für eine Korrektur ist
Klimawandel: Das teuflische Spiel mit der Angst
Weltraumforschung: Weiterer erdähnlicher Planet in Nachbargalaxie entdeckt
Prognose: Künstliche Intelligenz wird viele Arbeitsplätze kosten
Innovation: Ultraschall-Scanner mit neuer Technik
Studie: Deutsche Autohersteller werden ihren Vorsprung nur schwer verteidigen können
Beunruhigend: US-Militär überwacht mit riesigen Datencontainern die sozialen Netzwerke
Finanzproblem: Arecibo-Teleskop muss sich neue Financiers suchen
Flüssigsalz-Kernreaktor: Kernreaktoren der vierten Generation werden in Kanada erforscht
Natronsee: Wie eine kleine Fliege tief tauchen kann
Plan: EU will ab 2020 den Spritverbrauch der Autofahrer überwachen
Mars: Doch kein Beweis für fließendes Wasser?
Theorie: Interstellarer Staub könnte bereits außerirdische Kleinstorganismen zur Erde gebracht haben
Skandal: Android-Geräte melden jederzeit ihren Standort an Google
Gesichtserkennung: Snowden warnt vor Biometrie und dem iPhone X
IoT: Deutschland steht an der Spitze
Batterietechnik: Neues Material sorgt für mehr Energiedichte
Sensation: 3000 Jahre alte Burg unter Wasser entdeckt
Wechselspiel: Gut funktionierende Dieselautos werden nach Osteuropa verkauft
EEG: Kosten steigen in astronomische Höhen
Kraftwerkskrise: Der Zusammenbruch einer ganzen Industriesparte ist der Politik geschuldet
Fakten: Derzeit gibt es keinerlei Anstieg des Meeresspiegels
Strategie: Unter dem Deckmantel „Wissenschaft“ lässt sich jeder Schwindel verbreiten
Strahlenquelle: Berliner Polizei entdeckt radioaktive Spielkarten
Plagiate: Chips werden im großen Stil gefälscht
Flugzeugbau: Hybrid-elektrischer Antrieb soll 2020 zum ersten Testflug bereitstehen
Schwindelfirma: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle streicht Autohersteller Tesla aus der Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge
Voyager 1: Ersatztriebwerke nach 37 Jahren erstmals wieder gezündet
LTE-Datenvolumen: Im Ausland für maximal 30 Euro pro Monat unbegrenzt surfen
Ablösung: Das Ende der SIM-Karte ist absehbar






Die nächste Ausgabe erscheint am 1. September 2014

 

Gedanken zur Zeit

Kiffen für das
Bruttoinlandsprodukt


Wer je an einem Stammtisch die Meinung vertreten hätte, dass in nicht allzuferner Zukunft die Dienste von Huren sowie der Schmuggel und Handel mit Rauschgift und Waffen zu Wirtschaftszweigen aufsteigen, deren Umsätze dankbar in die Formeln zur Berechnung des

Bruttoinlandsprodukts einfließen, hätte wohl lautes Schenkelklopfen und Gejohle für den gelungenen Scherz geerntet. Niemand hätte sich vorstellen können, dass dereinst eine irre europäische Richtlinie existieren wird, die genau dies regelt. Eine Schande für Regierungen, auf diese Weise reales Wirtschaftswachstum vorzutäuschen. Mehr...

 
 

Die bessere Art der Kegelradfertigung

Spannende und informative Fachzeitschriften, wie die Welt der Fertigung, werden nicht selten gesammelt, um interessante Beiträge stets im Zugriff zu haben. Wem der Regalplatz zu schade ist, nimmt zumindest einzelne Beiträge aus dem Heft. Mit dieser zeitraubenden Sammelarbeit ist nun Schluss. Die Welt der Fertigung gibt es nun auch im PDF-Format zum Download.

Ein Abo für die Heft-Version der Welt der Fertigung kostet im Jahr nur 27.- Euro und kann hier bestellt werden.

In Heft 4/2014 stellt Klingelnberg eine optimale Methode vor, um Kegelräder zu fertigen. Hans-Joachim Zillmer entlarvt die gängige Lehrmeinung zur Entstehung von Erdöl als Irrtum. Das Lasersintern macht sich auf, die Fertigung von Bauteilen gründlich zu ändern. Das Unternehmen SLM ist diesbezüglich ganz weit vorne zu finden. Sägen von Behringer zählen auch dank einer eigenen Gießerei zur Spitze ihrer Zunft. Die Gefrierspanntechnik von Witte ist der optimale Rettungsanker, wenn herkömmliche Spanntechnik versagt. Die Simulationssoftware ›Simufact.welding‹ von Simufact macht Schluss mit Schweißproblemen. Mit der ›Kastogripspeed C10‹ hat Kasto einen Könner im Portfolio, der in Sachen ›Dünnschnitttechnik‹ mit Höchstleistung aufwartet. Besonders komplexe Teile sind die Domäne des Computertomographen ›exaCT M‹ von Wenzel Volumetrik. Emags Wälzfräsmaschine ›VLC 200 H‹ ist die ideale Lösung wenn es darum geht, Zahnräder in großer Stückzahl zu produzieren. Der besondere Tipp für einen Familienausflug ist diesmal das Philipp-Matthäus-Hahn-Museum in Albstadt-Onstmettingen, wo Uhren, Waagen und Rechenmaschinen eines Genies zu bestaunen sind. Mehr…

 

Kurzmeldungen

3Dconnexion: Kabellose 3D-Navigation für Profis. Mehr...

Aicon: Ein Helfer für den Crashtest. Mehr...

B&R: Offene Kommunikation für Industrie 4.0. Mehr...

Festo: Flächenportal für kompakte Maschinen. Mehr...

ZVO: Oberflächentage in Neuss. Mehr...

Ganter: Stufenlos hemmen, feststellen und sichern. Mehr...

IBS: Workshop in Eindhoven. Mehr...

Design Tech: Erfolgsfaktor Industriedesign. Mehr...

Knauf: Schick, schnell und akustikoptimierend. Mehr...

Infotag: Wie sich Ergonomie und Produktivität ergänzen. Mehr...

Günther+Schramm: Perfekt zugeschnitten. Mehr...

Siempelkamp: Großpresse für chinesischen Metallumformer. Mehr...

Trumpf: Neue Schweißerei für Haguenau. Mehr...

Virtic: Zeitwirtschaft in SAP. Mehr...

Weiss: Prozesse auf Wachstumskurs eingestellt. Mehr...

Witte: Neues Vakuum-Einsteiger- Set ECO 2014. Mehr...

Leibinger: Vergrößerung um 30 Prozent. Mehr...

 

Branchen-Spotlight

Mit FEIN spielend Technik entdecken Im Rahmen des Projekts TECHNOlino besuchten Kinder des katholischen Kindergartens St. Antonius/St. Elisabeth in Schwäbisch Gmünd-Bargau die C. & E. Fein GmbH.

Ungebremste Leidenschaft fördern Für die internationalen Berufsmeisterschaften ›WorldSkills‹ schickt Hainbuch, der Spannmittelhersteller aus Marbach, gleich vier Teilnehme ins Rennen.

Optimale Performance für Kunden Die Spezialguss Wetzlar GmbH hat Anfang 2014 gemeinsam mit einem ihrer Kunden, einem weltweit führenden Hersteller von Diesel- und Gasmotoren, ein Center of Competence gegründet. Diese Plattform dient dem Austausch zwischen Gießerei und Kunde und hat unter anderem die weitere Qualitätssteigerung und eine noch größere Prozesseffizienz zum Ziel.

Hausausstellung bei INDEX und TRAUB Die INDEX-Werke GmbH & Co. KG kann im Jahr 2014 auf eine 100-jährige Firmengeschichte zurückblicken.

Preisgekröntes Messverfahren für Präzisionsoptik Mahr erhielt zusammen mit dem Institut für Technische Optik in Stuttgart den diesjährigen AMA Innovationspreis.

Ein erfolgreiches Jahr für Mapal Der Präzisionswerkzeughersteller MAPAL konnte im Geschäftsjahr 2013 erneut ein deutliches Umsatzwachstum verzeichnen. So stieg der konsolidierte Gruppenumsatz von 440 Millionen Euro in 2012 um sieben Prozent auf 470 Millionen Euro in 2013. „Damit haben wir unser gestecktes Ziel in vollem Umfang erreicht“, so der Geschäftsführende Gesellschafter Dr. Dieter Kress.

Raiser vereint Betriebe in Hochdorf Mit einer neuen Produktionshalle vereint die Klaus Raiser GmbH & Co. KG nicht nur ihre bisher zwei Betriebe am Standort Hochdorf und optimiert so die Arbeitsabläufe, sondern erweitert auch gleichzeitig ihre Kapazitäten.

SHL: Freude am Lernen Viel Spaß an der Zusammenarbeit mit dem "Kollegen" Roboter hatten Schüler der Erwin Teufel Berufsschule in Spaichingen. Die Mechatroniker-Klasse des vierten Lehrjahres war Gast bei der SHL Automatisierungstechnik AG in Böttingen.

Ausgezeichnete Absolventen Die Wollschläger GmbH & Co. KG hat den Sales Engineering Award zum achten Mal an zwei Studenten der Fakultät Maschinenbau an der Ruhr-Universität Bochum verliehen.

Neuer General Manager bei Yaskawa Die Yaskawa Europe GmbH baut ihre Stellung im europäischen Industrieroboter-Markt weiter aus: Michael Fraede verantwortet als General Manager Business Unit Robotics seit 1. Mai 2014 das gesamte Motoman-Roboterprogramm.

 

Menschen und Meinungen

Die Politik hat die Quote als Mittel entdeckt, um angebliche Ungerechtigkeiten zu beseitigen. Peter Schmidt, Präsident des Deutschen Arbeitgeber Verbandes, sieht darin eine unzulässige Einschränkung für die unternehmerische Freiheit. Mehr...
Wie Raumsonden-Daten aus den letzten Jahren bewiesen, kommen Kohlenwasserstoffe, wie Methan und Ethan in unserem Sonnensystem massenhaft vor. Auf Himmelskörpern, wie etwa dem Saturnmond Titan, gibt es jedoch keine biologischen Prozesse, die dafür als Ursache in Frage kommen. Der bekannte Buchautor Hans-Joachim Zillmer vertritt die These, dass Kohlenwasserstoffe nicht das Produkt biologischer Vorgänge sind, sondern anders entstehen. Mehr...
 

Mit SmartArts zum Organigramm

Mit den in Microsoft Office-Programmen nutzbaren ›SmartArts‹, den „klugen Kunstwerken“, lassen sich sehr anschauliche Organisations- und Ablaufdiagramme erstellen oder Sachverhalte visualisieren. Wenig bekannt sind die verborgenen Fähigkeiten dieses Programm-Moduls, das erst nach näherer Beschäftigung seine überraschende Leistungsstärke offenbart. Mehr...

 

Highlights aus der Fertigungswelt

Anwender im Bereich Crashtest bekommen jetzt eine komfortable und zuverlässige Komplettlösung für punktuelle und flächenhafte Messungen: Aicons mobiler Messtaster ›ProCam‹ in Kombination mit dem breuckmann ›smartSCAN‹. Mehr...
Dyna-Mess präsentiert das neue Betriebslasten-Nachfahrmodul für seine Prüfmaschinen. Es steuert die Prüfmaschinen bei der Bauteilprüfung so, dass die Belastungsspitzen exakt getroffen werden. Auf diese Weise verkürzt es die Versuchsdauer auf einen Bruchteil, da die Umkehrpunktefolge schneller abgefahren werden kann, als im Feldversuch. Mehr...
Kiesling Maschinentechnik führt nach fünfjähriger Entwicklungszeit das weltweit erste robotergestützte Verdrahtungszentrum ›Averex‹ in den Markt ein. Mehr...
Komplexe Bauteile aus Glas lassen sich bisher nur bedingt automatisiert herstellen. Wissenschaftler der Gruppe ›Glas‹ des Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) haben daher ein Verfahren entwickelt, mit dem Borosilikat- und Quarzglas laserbasiert gefügt wird. Mehr...
Bei jeder berührenden mechanischen Dichtung wird vorausgesetzt, dass die beiden Gegenlaufpaare optimal ausgeführt und aufeinander abgestimmt sind. In der Praxis lässt die Zuverlässigkeit dieser Elemente jedoch zu wünschen übrig. Morgan Advanced Materials hat nun Patentiertes im Portfolio. Mehr...
 

Die Fräs- und Drehwelt

Für die großvolumige Getriebeproduktion Vor allem die Profitabilität der Produktionsstandorte ist unter genauer Beobachtung. Schneller, günstiger und präziser muss die Bauteilproduktion erfolgen. Wie die dazugehörigen Produktionslösungen aussehen können, verdeutlichen die Drehspezialisten von EMAG mit ihrer neuen vertikalen Wellendrehmaschine VT 4-4.

Einsteigermaschine mit Aufsteigerausstattung ›Mu TECH‹ von Huron ist ein Dreiachs-Fräszentrum der Einsteigerklasse. Das Besondere an diesem Fräszentrum ist, dass es bereits im Standard mit einer Motorspindel ausgerüstet ist.

 

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

Die AMB gilt als Leitmesse für die spanende Metallbearbeitung. Auch Schwartz tools+more, ein Experte für Drehtechnologie, nutzt dieses Forum, um zahlreiche neue Werkzeuge für die Drehbearbeitung zu präsentieren. Mehr...
Bei zwei Produktfamilien ergänzt die Tübinger Walter AG ihr Standard-Programm 2014. Den Walter Titex X·treme Pilot 180, ein VHM-Bohrer mit Innenkühlung und einem Spitzenwinkel von 180 Grad, gibt es künftig in Durchmessern von 3 bis 20 Millimetern. Neu ist auch der X·treme D50 als Standard-Werkzeug im Team der Tieflochbohrer von Walter Titex. Mehr...
Ultradünne und extrem glatte PVD-Beschichtungen der CemeCon AG rüsten Werkzeuge für die Anforderungen der Mikrobearbeitung. Mehr...
Um bei der Fertigung von Hydraulikventilen Zeit und Kosten zu sparen – und das bei gleichbleibender Leistung –, hat sich Bosch Rexroth an die Kopp Schleiftechnik GmbH aus Lindenfels/Winterkasten gewandt. Das Ergebnis sind hochwertige Stufenwerkzeuge, die mehrere Operationen gleichzeitig ausführen. Mehr...
Beim Fräsen von nichtrostendem Stahl gibt es viele Herausforderungen, unter anderem Schwierigkeiten bei der Spanbildung, der Werkzeugstandzeit und der damit verbundenen Produktivität. Sandvik Coromants neuesten, leicht schneidenden Wendeschneidplattengeometrien für das Fräskonzept CoroMill 345 wurden speziell entwickelt, um diesen Herausforderungen durch Bearbeitungen mit geringen Schnittkräften erfolgreich entgegenzutreten. Mehr...
Graphit als Werkstoff für Elektroden hat viele Vorteile, bei seiner Zerspanung gibt es allerdings viel zu beachten. Eine wesentliche Komponente für den Zerspanungs-Erfolg sind die Graphitfräser von Zecha. Mehr...
 

Per Drehtisch zur Fünfachsmaschine aufrüsten

Wer auf der Suche nach Dienstleistungen ist, achtet nicht zuletzt auf ein attraktives Preis/Leistungsgefüge. Um seine Kunden hinsichtlich Kosten und Qualität zufrieden zu stellen, hat Zerspanungsspezialist Ypsotec gleich mehrere Register gezogen: ein Standort in Tschechien und Präzisions-Bearbeitungszentren aus Taiwan, denen mit CNC-Drehtischen des Schweizer Herstellers pL Lehmann Fünfachs-Fähigkeiten verliehen werden. Mehr...

 

Die Spannwelt

Noch effizienter Spannen! Röhm hat ein weiteres Mitglied in der Familie der elektrischen Spannmittel „e-QUIPMENT“: Den Elektro-Vollspanner EVS 50. Dieser betätigt Kraftspannfutter auf Dreh- und Schleifmaschinen völlig ohne Hydraulik oder Pneumatik. Durch den optimierten Aufbau ist es den Röhm-Konstrukteuren gelungen Baugröße, Masse und Massenträgheitsmoment im Vergleich zum Vorgängermodell extrem zu reduzieren.

HWRs ausgleichend spannendes Vierbacken-Futter Mit dem universellen InoFlex-Spannfutter von HWR lassen sich runde, eckige und asymmetrische Werkstücke mit einem Spannmittel spannen. Rüstzeiten und -kosten werden erheblich minimiert.

Fahrions Allrounder Oft kaufen sich Anwender hochmoderne Werkzeugmaschinen und leistungsfähige Schneidwerkzeuge, beim Spannfutter wird jedoch auf den Preis geschaut und dadurch Potential aufgegeben. Hochwertige Spannmittel, wie sie etwa Fahrion anbietet, sind nicht billig, gleichwohl jeden Cent wert.

Unterschiedliche Bauteilhöhen im Griff Über 7.000 Einzelteile umfasst das hochwertige Normalien-Sortiment der Erwin Halder KG. Und dieses umfangreiche Produktspektrum, bestehend aus neuen Maschinen- und Vorrichtungsteilen, Spannelementen, Bedienteilen und Maschinenelementen, wird weiter ausgebaut, wie das Programm an federnden Seitendruckstücken zeigt.

 

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

BricsCAD V14 unterstützt jetzt 3D-Mäuse von 3Dconnexion, dem führenden Hersteller von 3D-Navigationsgeräten. BricsCAD vereint intelligente 3D-Modellierung und die gewohnten 2D-Features innerhalb des nativen .dwg Dateiformates und ist durch die Unterstützung der 3D-Mäuse jetzt noch leistungsfähiger. Mehr...
Die Virtic GmbH & Co. KG hat den Funktionsumfang des Dispositionstools ihrer Zeitwirtschaftslösung erweitert. Anwender des mobilen Arbeitszeiterfassungs- und Controllingsystems virtic profitieren jetzt von einer komfortablen Einsatzplanung für Kolonnen sowie für die von den Teams benötigten Geräte, Werkzeuge und Maschinen. Mehr...
K2D-KeyToData GmbH hat nun die neueste Version von OpenLM, einer Lizenzmanagement-Lösung, im Angebot. Mehr...
Mit der Anzahl der Studierenden stieg auch der Zeit- und Kostenaufwand für die Benotung ihrer Arbeiten. Fakultät und Management der Shanghai Second Polytechnic University suchten nach Wegen, ihr Prüfungssystem effizienter zu machen und stießen dabei auf Maple T.A., das Werkzeug zur automatischen Prüfung und Benotung von Maplesoft. Mehr...
Um noch schneller Software-unterstützt Vorrichtungen konstruieren zu können, steht die Alufix-Experten-Software von Witte in neuester Version zur Verfügung und kann jetzt nicht nur für Planungs- und Entwurfskonstruktionen genutzt werden, sondern auch für den produktiven Einsatz zur kompletten Erstellung einer Vorrichtungskonstruktion ohne Weiterverarbeitung in einem klassischen CAD-System. Mehr...
 

Die Welt der Blech-, Bänder- und Rohrbearbeitung

Weltneuheit in der Sägetechnik Auf der AMB 2014 zeigt die Kasto Maschinenbau GmbH & Co. KG ihre innovativen Lösungen aus den beiden Geschäftsfeldern Säge- und Lagertechnik. Die Besucher erwartet dabei eine Weltpremiere: Das Unternehmen präsentiert erstmals auf einer Messe seine brandneue Sägebaureihe KASTOwin.

Maschinen für alle Biegefälle Schwarze-Robitec zeigt auf der EuroBLECH seine neuesten Lösungen für die Umformung von Blechen und Profilen. Im Fokus stehen die zwei neuen Biegemaschinenserien ›Platebender PB‹ für Bleche und ›Sectionbender SB‹ für Profile.

 

WdF: Vorteile für Leser und Anzeigenkunden

 

Die Schleifwelt

Die Präzisionsanforderungen nehmen stetig zu, und die Toleranzfelder werden immer enger definiert. Der Schleifmaschinenhersteller Okamoto gibt Herstellern in Hightechbranchen mit der ACC-Flachschleifmaschinenserie genau das Equipment an die Hand, um die benötigten Ebenheiten bis in den µm-Bereich schnell und wirtschaftlich zu realisieren. Mehr...
„Präzision geht neue Wege“ – so lautet das Motto des Schleif- und Erodierspezialisten Vollmer auf der AMB 2014. Vom 16. bis 20. September präsentiert Vollmer seine Schärfmaschinen zur Fertigung von Rotationswerkzeugen, die bei der Bearbeitung von Metallen und Verbundwerkstoffen wie Carbon eingesetzt werden. Mehr...
 

Die Welt der Messtechnik

Ein Getriebegehäuse mit Flanschlöchern, Hinterschnitten und verdeckten Messpunkten schnell und exakt vermessen? Ein kleiner handgehaltener Messtaster macht diese Aufgabe komfortabel: ›MI.Probe mini‹ von Aicon wurde speziell für Messungen mit dem Breuckmann ›stereoSCAN‹ entwickelt. Mehr...
Creaform hat ›VXremote‹ auf den Markt gebracht. Diese Remote Access-Software-Anwendung wird mit einem von Creaform zertifizierten robusten Tablet kombiniert und erhöht die Effizienz der Nutzer, indem sie einen schnellen und einfachen Fernzugriff auf VXelements, der 3D-Software-Plattform, auf der alle 3D-Scan-und Messtechnologien von Creaform basieren, ermöglicht. Mehr...
IBS Precision Engineering präsentiert das neue hochauflösende Messsystem CPL490 für kapazitive Abstandsmessung von Lion Precision. Das berührungslos arbeitende Präzisionssystem bietet die enorme Auflösung bis zu 50 Pikometer (50 x 10-9 mm). Damit erkennt es Abweichungen, die rund ein Millionstel Mal kleiner sind als der Durchmesser eines menschlichen Haars. Mehr...
Der neue optische 3D-Scanner MarSurf FP 40/180 von Mahr überprüft und misst vollautomatisch Werkstücke wie beispielsweise Kunststoffoptiken und Spritzgussformen. Durch die berührungslose Streifenprojektion können komplexe 3D-Geometrien schnell, sicher und automatisiert gemessen und ausgewertet werden. Mehr...
 

Kostenreduktion dank Hochleistungsautomatenstählen

Die Faustregel für minimale Durchlaufzeiten und niedrige Teilekosten in der automatisierten Fertigung von Serienteilen sind Schnittgeschwindigkeiten über 100 m/min. Zugleich sind lange Werkzeugstandzeiten entscheidend. Da konventionell eingesetzte Automatenstähle diesen Anforderungen häufig nicht standhalten, hat die Steeltec AG eine effiziente Alternative entwickelt: die Hochleistungsautomatenstähle SwissCut. Mehr...

 

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Schmiermittel für jede Windstärke Unter dem Motto „Solutions for more Wind FORCE“ stellt Klüber Lubrication auf der WindEnergy 2014 in Hamburg neben hocheffizienten Spezialschmierstoffen sein umfassendes, speziell auf die Bedürfnisse der Windenergieindustrie zugeschnittenes Portfolio an Serviceleistungen vor.

Esgemos wasserlösliche Kühlschmier-Revolution Die besondere Produktreihe der Esgemo GmbH & Co. KG erhält die positiven Eigenschaften der klassischen wasserlöslichen Kühlschmierstoffe und minimiert gleichzeitig die Gefahren im Umgang mit den Produkten.

Eiskalte Kühlung von Rother "Hitze verhindern statt bekämpfen", lautet die einfache Formel, hinter der sich Rothers Lösung auch zukünftiger Zerspanungsherausforderungen verbirgt.

 

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Reinigungsprozesse einfach überwachen Die Schwierigkeit bei der Steuerung von Reinigungsprozessen liegt in der ständigen Veränderung durch Schmutzeintrag und Chemieverbrauch. Mit der „Libelle“-Produktfamilie bietet BvL dem Anlagenbetreiber eine Rundum-Überwachung, eine einfache Steuerung und dadurch größte Qualitätssicherheit im Reinigungsprozess.

Erfolgreiches 2. FiT-Grundlagenseminar Als qualitätsentscheidende Einflussgröße hat die Bauteilsauberkeit in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Doch wie lässt sich die Qualität des Reinigungsprozesses sichern, damit definierte Sauberkeitsanforderungen nicht nur stabil, sondern auch wirtschaftlich erfüllt werden. Antworten darauf bot das zweite Grundlagenseminar „Prozess- und Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung“, das der Fachverband industrielle Teilereinigung e.V. (FiT) in Frankenthal durchführte.

Wirtschaftlich und energieeffizient Ohne sauberen Kühlschmierstoff (KSS) und optimale Späneentsorgung sind hochgenaue Zerspanprozesse nicht denkbar. MAHLE Ventiltrieb, Leibertingen, installierte im Bereich der Schleifbearbeitung eine Zentralanlage von KNOLL Maschinenbau, die wegen der effektiven Pflege und Wartung des Schleiföls in Verbindung mit besonders trockenen Spänen sowohl technische als auch wirtschaftliche Vorteile bietet.

"Reinheitsgebot" der Automobil-Industrie erfüllt Das Unternehmen Föhl produziert Zink-Druckguss-Teile in großen Stückzahlen und mit Maßgenauigkeiten im 10-µm-Bereich bei Wanddicken unter 0,5 mm. Aber die Teile können nur dann in den Automotive-Bereich verkauft werden, wenn sie perfekt gereinigt sind. Deshalb hat Föhl eine PERO-Reinigungsanlage R1 angeschafft, die mit dem modifizierten Alkohol DOWCLENE 1601 arbeitet und die hohen Restschmutz-Anforderungen der Automobil-Industrie erfüllt.

 

Vom Metallpulver zum Serienteil

Massenteile werden häufig viel zu teuer produziert, da ein wichtiges Produktions-Verfahren, das in der Lage ist die Stückkosten dramatisch zu senken, nur wenigen Firmen ist. Die Rede ist vom Metallpulverspritzgussverfahren – MIM. Mehr...

 

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Die TruLaser 5030 von TRUMPF setzt Maßstäbe in Energieeffizienz und Kantenqualität für 2-D-Lasermaschinen mit CO2-Laser. Sie minimiert zudem Nebenzeiten und steigert die Prozesssicherheit. Mehr...
Mit seiner LS-Baureihe sowie der EWScompact bietet Sitec zum Lasern beziehungsweise zur elektrochemischen Metallbearbeitung Spitzentechnik vom Feinsten. Mehr...
 

Die Welt der Automation

Mehr Effektivität für die Logistik Die ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH entwickelte die innovativen Sinochron Motoren, die den gestiegenen Anforderungen an effektive Logistiklösungen gerecht werden.

Höhere Packungsdichte in X20-Modulen Mit zwei neuen Modulen der X20-Serie beschreitet B&R weiter den Weg der Miniaturisierung. Während das X20DO8323 8 Push/Pull-Ausgänge im X20-Formfaktor bietet, ist das X20DO6639 ein 6-fach-Relais-Modul für 30 VDC oder 230 VAC.

Einbauventile mit aktiver Logik Hohe Drücke und Volumenströme sicher beherrschen, gehört zu den Herausforderungen in der Fluidtechnik. Die 2/2-Wege-Einbauventile LC2A-1x von Rexroth sind aktiv ansteuerbar und helfen, diese Aufgabe zu lösen.

Sicherer Stillstandswächter Ferrocontrol erweitert sein Antriebsregelungssystem ›E°Darc C‹ um einen sicheren Stillstandswächter (SSW), der die Gebersignale von Hochfrequenzspindeln auswertet.

Flachgetriebe für Fördertechnik-Anwendungen Kompakt, hoch effizient und geräuscharm: Diese Eigenschaften werden von Getrieben verlangt, die in den Förderanlagen der Intralogistik zum Einsatz kommen. Das neue Flachgetriebe von ABM Greiffenberger entspricht diesem Eigenschaftsprofil.

Die Leichtigkeit Energie zu führen In allen Branchen und unter extremen Bedingungen machen innovative e-Kettensysteme von Igus das Energieführen leicht.

Neue Signaltrenner-Familie Eine Breite von nur sechs Millimetern, ein erweiterter Temperaturbereich bis zu 70 Grad Celsius sowie hohe Langzeitstabilität, Zuverlässigkeit und Präzision – dies charakterisiert die Signaltrenner des neuen SC-Systems von Pepperl+Fuchs.

Vielseitiger Leistungsverstärker Das Verstärkermodell TLV20440061-2 von Telemeter ermöglicht mit seinem Frequenzbereich von 500 bis 3000 MHz und seiner Ausgangsleistung von 10 W sehr viele Anwendungen.

Niedrigere Kosten für sichere Antriebe Mit dem Sicherheits-Drehgeber CD75M von TR-Electronic wird die Realisierung sicherer Antriebe mit extrem schneller Reaktion auf externe Bewegungsvorgänge einfacher und kosteneffizienter.

Werkzeugwechsler - einflussreich und bedeutend Mit MIKSCH-Werkzeugwechslern lassen sich Werkzeuge, aus dem Werkzeugmagazin in die Bearbeitungsspindel und umgekehrt, problemlos und schnell wechseln.

 

Kroll Ontracks Kunst der Datenrettung

Daten sind ein ungemein wichtiges Gut. Sie sind zur Marktanalyse ebenso wichtig, wie für die korrekte Abarbeitung von Aufträgen. Nachdem Elektronenhirne Einzug in die Unternehmen gehalten haben, werde Daten nahezu ausschließlich per EDV erfasst und verwaltet. Diese Technik arbeitet mittlerweile sehr zuverlässig, was zu deren leichtsinnigen Handhabung verführt. Im Fall eines Daten-Gaus ist dann guter Rat teuer und der Nervenzusammenbruch nah. Ein Anruf bei Kroll Ontrack lohnt daher in jedem Fall. Mehr...

 

Die Welt der Handwerkzeuge

Überragende Leistung, hart im Nehmen und perfektes Handling: der neue Abbruchhammer PK 600 von Duss vereint beispiellos extreme Abbruchqualitäten mit geringem Gewicht, komfortabler Bedienung und langwährender Zuverlässigkeit. Mehr...
Mobil, robust und leistungsstark: Metabo hat seine äußerst erfolgreichen Kapp- und Gehrungssägen nochmals verbessert und bringt sieben neue, besonders kompakte Modelle auf den Markt. Ein Maximum an Mobilität bieten die beiden leistungsfähigen Akku-Kappsägen. Mehr...
 

Die Welt der Sicherheitstechnik

Flexibilität mit HVI-System Mit freistehenden Fangeinrichtungen und dem HVI-System bietet DEHN individuell anpassbare und aufwärtskompatible Lösungen für Blitzschutzsysteme. Auf Grund der realisierbaren Fangmasthöhen bis 7,5 m sind große Schutzbereiche möglich, die sich über die komplette Dachfläche erstrecken können.

Überzeugend mit Farbenvielfalt und Langlebigkeit Mit der neuen kompakten LED-Dauerleuchte "816 Multicolour" von WERMA Signaltechnik können Anwender gleich sieben Farben in einer einzigen Leuchte ansteuern. Dadurch wird die Signalisierung von mehreren Zuständen mit nur einem Signalgerät möglich. Der Anwender spart damit wertvollen Platz und hat einen geringeren Montageaufwand.

 

Besuch beim "schwäbischen da Vinci"

Wilhelm Schickard, Gottfried Leibniz oder Blaise Pascal werden zu Recht als Schrittmacher auf dem Weg zur modernen Computertechnik genannt. Deren Rechenmaschinen waren Wegweiser der damaligen Zeit. Absolut unverständlich ist es, dass Philipp Matthäus Hahn diesbezüglich oft nur in Expertenkreisen überhaupt erwähnt wird. Dabei konnte der Pfarrer und Erfinder, der scherzhaft schon damals als „Uhrmacher Gottes“ oder „schwäbischer da Vinci“ bezeichnet wurde, derart virtuos Zahnräder zum Leben erwecken, dass man sich staunend fragt, was dieser Mensch wohl in heutiger Zeit mit modernen Maschinen alles erfinden würde. Wissbegierige, die in Sachen Uhren- und Waagenbau einen weithin unbekannten Technik-Vater kennenlernen möchten, sollten daher unbedingt einmal die ehemalige Johanneskirche in Albstadt-Onstmettingen aufsuchen. Mehr...

 

Die Welt der Fachbücher

Europa in kalter Verbrecherhand Das Projekt ›Europa‹ sollte den hier lebenden Menschen Frieden und Wohlstand bescheren. Stattdessen ist ein Abbau demokratischer Strukturen, steigende Verarmung, zunehmende Kindersterblichkeit und der Verfall staatlicher Ordnung zu beobachten. Selbst ein Krieg scheint in Europa wieder in greifbare Nähe zu rücken. Erfolgsautor Jürgen Roth ist den Ursachen auf den Grund gegangen und weist in seinem Buch ›Der stille Putsch‹ nach, dass als treibende Kraft hinter dieser Entwicklung die sogenannte ›Troika‹ steht.

Der Krieg, der nicht nur Hitler zum Vater hatte In der offiziellen Geschichtsschreibung wird erzählt, dass der Zweite Weltkrieg nur deshalb ausbrach, weil damals Deutschland über Polen hergefallen ist, Polen nur das Opfer sei, Frankreich und England dem bedrängten Polen helfen und die USA die Helfer unterstützten. Der ehemalige Bundeswehrgeneral Gerd Schultze-Rhonhof räumt mit diesem Mythos gründlich auf und belegt mit seinem Buch ›Der Krieg, der viele Väter hatte‹, dass die wahre Geschichte sich ein wenig anders darstellt.

VBA-Programmierung ohne Hürden Office-Programme von Microsoft glänzen mit starken Funktionen, deren Zahl Legion ist. Dennoch gibt es immer wieder Aufgabenstellungen, die noch keinen Niederschlag in einer passenden Funktion gefunden haben. Da kommt das Buch ›VBA-Programmierung‹ von Bernd Held gerade recht. Auf leicht verständliche Art wird erklärt, wie man selbst die vermisste Funktion programmiert.

Inmitten eines Energie-Sees Raus aus der Atomkraft, rein in Wind- und Solarenergie. Weg vom Benzin- und Dieselmotor, hin zum Elektromotor. Was sich ganz vernünftig anhört, entpuppt sich als Schuss in den Ofen, wie steigende Energiepreise zeigen. Dabei ist extrem preiswerte Energie im Überfluss vorhanden. Andreas von Rétyi zeigt in seinem Buch ›Energie ohne Ende‹ auf, wo diese zu finden ist.

Form- und Lagetoleranzen im Griff Form- und Lagetoleranzen werden oft nicht in allen Ausprägungen verstanden. Zu allem Übel werden diese aus Unsicherheit vielmals inflationär verwendet. Die Folge: Werkstücke werden unnötig teuer produziert. Zur Prophylaxe sei das Buch ›Form- und Lagetoleranzen‹ von Dr.-Ing. Walter Jorden empfohlen.

Der Weg zum Kundenverständnis Selbst allerbeste Produkte verkaufen sich nicht von alleine. Ihre Vorteile müssen herausgestellt und dem potenziellen Käufer vermittelt werden. Doch dieser reagiert nicht immer so, wie es erwartet wird. Selbst altgediente Marketingspezialisten haben oft keine Erklärung dafür. Der Grund liegt in ihrer Ausbildung, die vom Modell des ›Homo oeconomicus‹ geprägt war. Dieses Modell ist auch heute noch in den Hörsälen zugegen. Das Buch ›Der unvernünftige Kunde‹ zeigt ein besseres Modell auf, das Marketing-Spezialisten unbedingt kennen sollten.

Ein Schwindel fürs große Geschäft Eine angebliche Klimaerwärmung soll schon bald alles Eis der Pole und Gletscher schmelzen lassen, sodass Staaten, wie etwa Holland und Dänemark oder Teile von Schleswig-Holstein aufhören würden zu existieren. Dieses Szenario wird niemals eintreffen. Den Beweis tritt Hartmut Bachmann an, der in seinem Buch ›Die Lüge der Klimakatastrophe‹ nachweist, dass das Wort ›Klimakatastrophe‹ lediglich von mafiösen Kreisen in Geiselhaft genommen wurde, um ein langandauerndes, großes Geschäft anzustoßen.

Wahrheiten zum Ersten Weltkrieg Der Historiker Christopher Clark hat mit dem Buch ›Die Schlafwandler‹ ein Meisterwerk abgeliefert. Er legt dar, dass Deutschland mitnichten alleine Schuld am Ersten Weltkrieg hat, sondern mehrere Nationen, die im Buch beim Namen genannt werden, teils wesentlich mehr Schuld an diesem Drama hatten. Das geschichtlich wertvolle Meisterwerk sollte zur Pflichtlektüre an deutschen Schulen werden.

Gut geplant ist gut gesteuert Die Steuerungstechnik ist heutzutage ein selbstverständlicher Bestandteil moderner Berufe. Selbst Kraftfahrzeugmechaniker müssen entsprechendes Wissen haben, um komplizierte Motoren warten zu können. Egal ob Auszubildender oder angehender Ingenieur, ohne fundierte Kenntnisse der Steuerungstechnik kein Einstieg in eine lukrative Arbeitsstelle. Das dazu nötige Rüstzeug liefert das Buch ›SPS - Theorie und Praxis‹ aus dem Europa Lehrmittel-Verlag.

Die Wahrheit über das Erdöl Seit Jahrzehnten wird dem Bürger erzählt, dass das Maximum der Ölförderung bald erreicht sei. ›Peak Oil‹ lautet das Zauberwort, das die Angst vor dem kalten Heim und dem stehenden Auto wach hält. Die Wahrheit ist, dass es noch nie so viele neue Ölfunde gibt, wie derzeit. Selbst das angeblich arme Griechenland sitzt auf Unmengen von Erdöl. Sogar leegepumpt geglaubte Ölfelder geben auf geheimnisvolle Weise wieder Öl. Warum das so ist und ›Peak Oil‹ daher als Irrtum durch die Lehrbücher geistert, beweist Hans Joachim Zillmer in seinem Buch ›Der Energie-Irrtum‹. (Mit Video!)

Big Data - Nutzen und Risiken Wer denkt, dass er bedenkenlos seine Daten via Facebook, Twitter & Co. veröffentlichen kann, da er schließlich nichts zu verbergen habe, begeht einen fatalen Fehler, wie das Buch ›Big Data‹ von Viktor Mayer-Schönberger und Kenneth Cukier auf erschreckende Weise aufzeigt. Das massenhafte Sammeln von Daten ist für jeden Einzelnen bedrohlich. Schließlich erschließt sich mit Big Data der wesentliche Wert von Informationen nicht im Zweck, für den sie gesammelt wurden, sondern in deren vielfachen Wiederverwendung.

Kompetent in Sachen Werkstoffe Kein Maschinenbau ohne Kenntnis der dazu nötigen Werkstoffe. Ob Eisenwerkstoffe, Nichteisenmetalle, Kunststoffe oder keramische Werkstoffe, im Buch ›Werkstofftechnik Maschinenbau‹ vom Verlag Europa-Lehrmittel wird das weite Feld der Werkstoffe gründlich erläutert und ausgeleuchtet. Von den Grundlagen der Metallkunde über die Wechselwirkung zwischen Werkstoffeigenschaften bis zur Werkstoffprüfung reicht das Spektrum, dem sich das hervorragende Buch widmet.

Aktiv die Zukunft gestalten Wer meint, dass die Zukunft stets mit unabwendbaren Ereignissen aufwartet, hat keine Chance, je ein mächtiges Instrument in Händen zu halten, das es ermöglicht, die Zukunft nach persönlichen Wünschen zu gestalten. Heiko von der Gracht zeigt in seinem Buch ›Survive‹ Wege zu dem Werkzeug auf, das die Zukunft formt.

Tatsachen zum Klimawahn Dr. Wolfgang Thüne, ein Diplom-Meteorologe, den ältere Zuschauer noch als Wettermoderator beim ZDF in Erinnerung haben, stellt in seinem Buch ›Propheten im Kampf um den Klimathron‹ auf knapp 580 Seiten klar, dass in der Klima-Frage ganz andere Interessen im Vordergrund stehen, als das Wohl der Menschheit. Ein aufrüttelndes Buch, das zu lesen sich mehr als lohnt.

Eine Bibel für den Maschinenbau Wer Maschinenbau studiert, sollte dafür Sorge tragen, dass er Arbeitsmittel und Bücher verwendet, die helfen, die knappe Studiumszeit optimal zu nutzen. Alfred Böges Werk ›Handbuch Maschinenbau‹ präsentiert auf über 1500 Seiten Wichtiges und Nützliches, rund um die Welt des Maschinenbaus.

Die Lügen der Migrationsindustrie Der Facharbeiterbedarf lässt Unternehmen nach Zuwanderern rufen. Dieser Wunsch wird mittlerweile politisch missbraucht. Mahnende Bücher zum Thema werden nicht selten wegen angeblicher Volksverhetzung verboten oder geschwärzt. Eine Schande für eine Demokratie! Es lohnt daher ein Blick auf Bücher, die bereits vor vielen Jahren geschrieben wurden und die heutige Miesere voraussagten. Dazu gehört das Buch ›Ausländer - Die wahren Fakten‹ von Bernhard Barkholdt.

Faszination Sonnenuhren Sonnenuhren sind ein faszinierendes Stück Technik. Sie finden sich zahlreich an Kirchengebäuden oder öffentlichen Plätzen. Wer sich selber so einen Hingucker bauen möchte, steht vor besonderen Herausforderungen mathematischer und astronomischer Art. Arnold Zenkert zeigt in seinem Buch Wege auf, unüberwindlich geglaubte Hindernisse zu meistern.

Hartz IV als Geschäftsmodell Der Buchtitel ›Reich durch Hartz IV‹ lässt befürchten, dass die Rede hauptsächlich von arbeitslosen Faulenzern ist, die auf Kosten der Fleißigen kräftig absahnen. Weit gefehlt! Im Fadenkreuz des Buches steht überwiegend eine krebsartig wuchernde Sozialindustrie, die mittlerweile zwei Millionen Beschäftigte zählt.

Z88Aurora Schritt für Schritt erklärt Mit der Freeware Z88Aurora hat die Universität Bayreuth ein leistungsstarkes FEM-Programm auf den Markt gebracht, das primär für die Ausbildung von Ingenieuren gedacht ist, jedoch auch zur Produktentwicklung bestens geeignet ist. Mit dem Buch ›Finite Elemente Analyse für Ingenieure‹ fällt der Einstieg in dieses Programm leicht.

Deutschland auf dem Wühltisch Während die Befürworter eines EU-Superstaates Stück für Stück dabei sind, die Vaterländer zugunsten einer Zentralregierung zu schwächen, werden in der gleichen Zeit still und leise wichtige europäische Industrien an indische, russische, arabische oder chinesische Käufer verkauft. Insbesondere Deutschland ist im Fadenkreuz von Unternehmen, die zumeist nur am jahrzehntelang aufgebauten Know-how interessiert sind.

Ordnung für die ganze Welt Moderne Technik ist ohne Normung nicht denkbar. Nur wenn Maße eingehalten werden, ist garantiert, dass defekte Bauteile problemlos gegen neue Teile ersetzt werden können. Das Buch ›Einführung in die DIN-Normen‹ ist ein kompetenter Ratgeber in Sachen Norm. Über 1000 Seiten stehen bereit, um Fragen zu beantworten, die nicht nur bei der Konstruktion von Maschinen anfallen.

Die China-Falle Wer dachte, dass China einen akzeptablen Weg zwischen Kommunismus und Kapitalismus gefunden hat, der es auch Mittelständlern erlaubt, das gewaltige Potenzial des Riesenreichs für sich zu nutzen, wird mit dem Buch ›Die China-Falle‹ von Jürgen Betram wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Skalarwellentransponder Wellen, die Energie übertragen, begegnen uns auf Schritt und Tritt. Ob Rundfunk, Handy, RFID-Chip oder Mikrowellengerät, überall wird Feldenergie genutzt, um Sprache und Daten zu übertragen oder Speisen zu erwärmen. Wenn es möglich wäre, Wellen zu finden, die große Energiemengen über große Distanzen transportieren, wäre eine große Hürde für die Energiewende beseitigt. Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl kennt den Schlüssel zur sorgenfreien Energieversorgung: die Skalarwellentechnik.

Kopf schlägt Kapital Wer ein Unternehmen auf Schulden aufbaut, hat in der Regel schlechte Karten, die nächsten Jahre wirtschaftlich zu überleben. Wie es weit besser geht, schildert Prof. Dr. Günter Faltin in seinem Buch ›Kopf schlägt Kapital‹. Der Professor, der an der Freien Universität Berlin lehrt und dort den Arbeitsbereich ›Entrepreneurship‹ betreut, weist anhand realer Beispiele nach, dass es nicht nötig ist, ein prall gefülltes Bankkonto zu haben, um sehr erfolgreiche Unternehmen aus dem Nichts zu erschaffen.

Die Wärmebehandlung des Stahls Moderne Technik ist ohne Stahl undenkbar. Kein Flugzeug würde fliegen, wenn es keine hitzebeständigen Stähle gäbe, die in Triebwerken den hohen Verbrennungstemperaturen trotzen. Moderne Autos wären unbezahlbar, wenn es keine hochbelastbaren Stähle gäbe, die sich zur Produktion verwindungssteifer Fahrwerke eignen. Prof. Dr.-Ing. Volker Läpple zeigt, was im Stahl steckt und klärt umfassend über seine Eigenschaften auf.

Titanic - warum sank das Schiff im Eismeer? Der Untergang der Titanic ist auch nach hundert Jahren mit vielen Fragezeichen versehen. Jennifer Hooper McCarty und Tim Foecke begeben sich in ihrem Buch auf Spurensuche im Kosmos des Materials, aus dem die Titanic erbaut wurde und weisen nach, warum die Titanic untergehen musste.