Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe August 2013

Nanotec beschleunigt die Inbetriebnahme

Neues StarterKit macht´s möglich

Mit dem neuen StarterKit stellt Nanotec Electronic den Unternehmen eine Komplettlösung für die Auswahl und Inbetriebnahme des optimalen Antriebs bereit. Einfach lassen sich diverse Motoreinstellungen testen und verschiedene Betriebsmodi wie Open Loop oder Closed Loop vergleichen. Dadurch beschleunigt sich die Evaluierungsphase und die Inbetriebnahmezeit verkürzt sich.


Der zum StarterKit gehörende Plug & Drive Motor und der PC beziehungsweise Laptop werden einfach mit der StarterKit-Platine verbunden und die mitgelieferte NanoPro Software wird installiert. Die Software erkennt automatisch den Motortyp. Zum Testen der optimalen Antriebskonfiguration stehen insgesamt 14 Operationsmodi zur Verfügung, zum Beispiel Position, Referenzfahrt, Interpolated Modus (für CAN-Bus), Spannungsschwellen, Drehzahlen mit min/max-Werten, Rampen, et cetera.

Ein Closed-Loop-Assistent unterstützt beim Einstellen der Betriebsart und beim Vergleichen von Closed- und Open-Loop-Modus. Großen Wert hat Nanotec auf die applikationsbezogene Unterstützung gelegt, etwa wenn es um die Applikationen wie Bandantrieb, Positionierung, dezentrale Durchflussregelung, Nachlaufregelung oder Multiachsen-Synchronisation geht. Wie sich solche Anwendungen optimal ansteuern lassen, wird ausführlich erklärt und die Einstellmöglichkeiten können einfach nachvollzogen werden.

 

Mehr Informationen:

Kontakt  Herstellerinfo 
Nanotec Electronic GmbH & Co. KG
Kapellenstr. 6
85622 Feldkirchen b. München
Tel.: ++49 89 900 686-0
Fax: ++49 89 900 686-50
E-Mail: support@nanotec.de
www.nanotec.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1587.