Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe August 2013

Reinigungskosten signifikant senken

Sparen mit Pero

Die innovative Reinigungsanlage R2 für alle Teile aus spanhebender oder spanloser Fertigung, die in Körbe und Kisten von 380 x 220 x 200 mm bis 1000 x 480 x 300 mm passen, reinigt Chargen in deutlich kürzerer Taktzeit bei gleichzeitig gesteigerter Qualität. Kombiniert mit verbesserter Energie-Effizienz profitieren Betreiber von signifikant gesenkten Reinigungskosten pro Charge.


Die Reinigungsanlage R2 knüpft an die Tugenden der Anlage R1 an und mit Körben und Kisten von 320 x 220 x 200 mm bis 530 x 365 x 250 mm reinigt.

Beide Anlagen erreichen Spitzenwerte im Durchsatz bei außerordentlich hohen Chargengewichten. Die Maximalwerte bei Durchsatz, Chargengewicht und Warenträger-Volumen ermöglichen höchste Reinigungsleistung und Produktivität.

Pero, ein deutscher Anlagenbauer, bietet Lösungen für die Reinigung mit wässrigen Medien und Lösemitteln. Dazu zählen Durchlauf-Anlagen genauso wie Drehtisch-, Korbrotier- und Kammer-Anlagen, die mit Spritzverfahren, durch Tauchen, Fluten oder Ultraschall reinigen. Für Einzelteile, Setzware oder Schüttgut, Kleinstteile oder stark verschmutzte große Bauteile wird zur Wahl des optimalen Reinigungsmediums und –verfahrens beraten, um die wirtschaftlichste Lösung zur Zwischen- oder Endreinigung zu erreichen.

 

Mehr Informationen zu Pero:

Kontakt  Herstellerinfo 
PERO AG
Hunnenstr. 18
86343 Königsbrunn
Tel +49 - 8231 - 60 11 - 0
Fax +49 - 8231 - 60 11 - 810
E-Mail: pero.info@pero.ag
www.pero-ag.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1589.