Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe Oktober 2013

Neue Lösungen für die Hochleistungszerspanung

Zündende Werkzeugideen

Unter dem Motto ›Lösungsvielfalt entdecken‹ präsentierte der Geschäftsbereich ›SPK-Werkzeuge‹ der CeramTec GmbH auf der diesjährigen EMO in Hannover seine neuesten Produkte und Innovationen.

BFL-Frässystem


Zu den EMO-Produktneuheiten der CeramTec SPK-Werkzeuge gehörten neue Frässysteme zur Hochleistungsbearbeitung. Das Frässystem BFL ermöglicht dank höchster Vorschubgeschwindigkeiten das Tauch-, Helix-und Bohrzirkularfräsen. Seine geometrische Auslegung erlaubt einen Zahnvorschub von bis zu 0,8 mm pro Zahn.

Die PDK-Fräserreihe zeichnet sich durch die Kombination von festen und einstellbaren Plattensitzen aus. Die unterschiedlichen Einstellwinkel machen ihn zum Schlichtfräser für perfekte Oberflächengüten. Für das hochproduktive Schruppen von GJL- und GJS-Bauteilen wurden die Fräser der Baureihe PFK geschaffen. Die Keilklemmung der 12-schneidigen HN-Schneidplatten ermöglicht eine Schnitttiefe von bis zu 5,5 mm. Der Produktivitätsspezialist arbeitet mit einem Zahnvorschub von bis zu 0,3 mm pro Zahn und senkt damit die Bearbeitungszeiten.

Der PFL-Fräser ermöglicht dank seiner 16-schneidigen ON-Schneidplatten ein wirtschaftliches Arbeiten an Bauteilen wie Getriebegehäusen, Motorblöcken oder Maschinenbauteilen. Schnitttiefen von bis zu 3,5 mm bei Geschwindigkeiten von bis zu 1200 m pro Minute machen ihn zum Allroundtalent beim Lösen der täglichen Schruppaufgaben.

Weich- und Hartbearbeitung von Stahl aus einer Hand

Auch für das Vordrehen von Stahlbauteilen mit abschließendem Hartdrehen als letzten Bearbeitungsschritt, zeigt SPK-Werkzeuge auf der Messe die passenden Schneidstoff- und Werkzeugprogramme. Für die mittlere Weichbearbeitung im glatten und leicht unterbrochenen Schnitt stehen vielfältige Geometrien und Spanleitstufen sowie unterschiedliche Hochleistungs-Cermetsorten zur Verfügung.

Für das abschließende Hartdrehen sind die SPK-PcBN-Schneidstoffe der HD-Line verfügbar. Die reichhaltige Auswahl an Schneidstoffsorten gibt es als eckenbestückte und als Solid PcBN-Varianten. Die Solid PcBN Wendeschneidplatten der SPK-HD-Line geben Raum für neue Bearbeitungsstrategien mit optimierter Schnittaufteilung und ermöglichen deutlich höhere Schnittwerte unter Einhaltung der vorgegebenen Qualitätskriterien.

 

Mehr Informationen zur CeramTec GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
CeramTec GmbH
CeramTec-Platz 1–9
73207 Plochingen
Telefon +49 (0)7153 / 6 11-0
Fax +49 (0)7153 / 2 54 21
E-Mail info@ceramtec.de
www.ceramtec.com/de/
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1667.