Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2015 » Ausgabe Juli 2015

Hochfestes Aluminiumpulver für Hightech Bauteile

Kooperation zwischen Toolcraft und Airbus

Das Metall-Laserschmelzen erfreut sich einer steigenden Beliebtheit. Das Verfahren hat den Sprung vom Rapid Prototyping zur anerkannten Fertigungstechnologie gemeistert. Grundsätzlich kann dabei jedes Material verarbeitet werden, das schweißbar ist. Bei Toolcraft kommen Nickelbasis- und Titanlegierungen, Edel- und Werkzeugstähle sowie Aluminium-Silizium-Legierungen zum Einsatz. Ab sofort verarbeitet das Unternehmen auch eine hochfeste Aluminiumlegierung der Firma Airbus APWorks.


Das Metall-Laserschmelzen sorgt im Hause Toolcraft in Kombination mit bewährten Kernkompetenzen, wie dem Drehen und Fräsen schwer zerspanbarer Materialien, für entscheidende Mehrwerte. Final werden die gefertigten Komponenten taktil bzw. optisch vermessen sowie zerstörungsfrei auf Oberflächenfehler überprüft. Die Kooperation mit Airbus APWorks erweitert diese Prozesskette um weitere Elemente.

So profitieren die Auftraggeber zukünftig von einer Topologie-Optimierung der Konstruktionsdaten. Dabei findet im Vorfeld eine Bewertung der Bauteile statt. Mit Blick auf die vielfältigen Möglichkeiten durch das additive Verfahren kann ein Re-Design weitere Potentiale ausschöpfen. Beispielsweise lassen sich hierdurch Einsparungen hinsichtlich des Gewichts realisieren.

Metall-Laserschmelzen – macht beinahe Unmögliches möglich

Die Vorteile des innovativen Verfahrens liegen auf der Hand: die Herstellung komplexer Geometrien, die Verarbeitung schwer zerspanbarer Materialien, sowie eine Bauteileerzeugung innerhalb kürzester Zeit bei besonders geringem Werkstoffabfall. Toolcraft arbeitet stets an der Verbesserung des Verfahrens sowie an der Erweiterung seiner Materialbasis. Verlässliche und innovative Partner in der Materialbeschaffung sind dabei unerlässlich.

„Der Airbus Group ist es gelungen, ein Pulver herzustellen, das neben den positiven Eigenschaften von Aluminium auch eine sehr hohe Festigkeit bei guter Bruchdehnung aufweist. Das so genannte Scalmalloy ist somit einzigartig am Markt“, so Christoph Hauck, Geschäftsführer bei Toolcraft.

Material mit high performance Eigenschaften

Scalmalloy ist ein korrosionsbeständiges Material mit der spezifischen Festigkeit von Titan bei gleichzeitig hoher Zähigkeit. Zudem ist es mehr als doppelt so fest wie aktuell verwendete Aluminium-Silizium-Pulver. Aufgrund dieser Eigenschaften eignet sich Scalmalloy hervorragend für high performance Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt, dem Automobilbereich sowie dem Spezialmaschinenbau.

 

Mehr Informationen:

Kontakt  Herstellerinfo 
MBFZ toolcraft GmbH
Handelsstraße 1
91166 Georgensgmünd
Tel.: +49 (0) 91 72 / 69 56 - 0
E-Mail: toolcraft@toolcraft.de
www.toolcraft.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1278.