Sie sind hier:

Jahrgang 2019

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Ausgabe Januar 2015

Ausgabe Februar 2015

Ausgabe März 2015

Ausgabe April 2015

Ausgabe Mai 2015

Ausgabe Juni 2015

Ausgabe Juli 2015

Ausgabe August 2015

Ausgabe September 2015

Ausgabe Oktober 2015

Ausgabe November 2015

Ausgabe Dezember 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Anzeige


Seit drei Generationen setzt die HEDELIUS Maschinenfabrik Maßstäbe in der Zerspanung. Ideenreichtum, Kundennähe und kompromisslose Qualität sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


HURCO Companies Inc. entwickelt und fertigt interaktive Computersteuerungen, Software sowie computergestützte Werkzeugmaschinen und –komponenten für die kundenbezogene Einzel- und Kleinserienfertigung.






Nähere Infos zu...

Archi Crypt Behringer Blum Boschert Diebold Emuge Esta Euroimmun Evotech GF Machining Solutions Hedelius Horn Hurco Hydropneu Identsmart Index Klingelnberg Liebherr Mazak Mechoniks Raziol Rollon Sato Supfina SW Tox Vogt Ultrasonics Völkel Weiss Rundschleiftechnik Zecha






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


GF Machining Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Formen- und Werkzeugbau sowie für die Fertigung von Präzisionsteilen.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige


Evo Tech Laser konstruiert und produziert in Deutschland modernste Laserbeschriftungsanlagen und Gravursysteme für die Beschriftung von Metallen und vielen anderen Laser-geeigneten Werkstoffen. In diesem Bereich ist das Unternehmen einer der innovativ führenden Hersteller.






Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Blechbearbeitung


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. mit Sitz in Rechberghausen liefert seit über 45 Jahren Maschinenelemente für alle Bereiche des Sondermaschinenbaus. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Kugelgewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen.






Anzeige


ESTA ist einer der führenden Hersteller von Absaugtechnik. Mit Sitz im bayerischen Senden bei Neu-Ulm vertreibt das Familienunternehmen sein umfangreiches Entstauber- und Anlagensortiment mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern weltweit.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Waterloo: Napoleon hätte siegen können
Dashcam: Als Beweismittel zugelassen
Exotisch: Materialprobe lässt Wissenschaftler aufhorchen
Lichtsegel: Eine neue Technik erobert das All
Fehldatierung: Turiner Grabtuch muss neu datiert werden
Mond: Auf dem Erdtrabanten ist vermutlich viel mehr Wasser als gedacht vorhanden
Rätselhaft: 20 Tonnen schwere Steingefäße auf Laos gefunden
Sensation: Nachwachsende Zähne aus körpereigenen Zellen gezüchtet
Klimadebatte: Die Deutschen haben die Neigung zur Beschwörung der Apokalypse
Sozialismus: Die üblen Propaganda-Tricks der Marxisten
Ex-US-Präsident: Nichts geschieht in der Politik zufällig
Klimawandel: Die Agenda totalitärer Kontrolle
Klimawandel-Klarstellung: Das wichtige Video von Naomi Seibt
Petition: 90 italienische Wissenschaftler gegen Klimaalarm
Trend: Die Erde wird grüner!
BMW: Niemand will E-Autos!
Trickreich: Ein „Klimaprofessor“ auf den Spuren eines Magiers
China: Atom-Reaktor Taishan-1 in Betrieb genommen
Erziehung: Wie Kinder vor Klima-Indoktrination geschützt werden
Teuer: Die Kosten des Umweltaktivismus
Kostenexplosion: Merkels Klimaziele kosten Steuerzahler Unsummen
Medien: Wenig Interesse an der Wahrheit
Durchbruch: Wissenschaftler findet handfeste Beweise, dass kosmische Strahlung das Erdklima beeinflusst
CO2: Der Mensch ist eine kleine Nummer
Dokumentarfilm: Eine Unwahrheit zum Walross-Selbstmord
Studie: Es gibt keinen Nachweis für einen signifikanten anthropogenen Klimawandel
Energiewende: Viele unbequeme Wahrheiten
Denkanstoß: Fakten für Lehrer und Eltern
Greenpeace-Mitbegründer: Die Mahnung vor einer globalen Erwärmung ist die größte Lüge seit der Überzeugung der Menschen, dass die Erde im Zentrum des Weltalls steht
Meinungsterror: Der Präsident des evangelischen Kirchentages unter Beschuss
Elektrobusse: Zweifel wachsen
Klima-Vergangenheit: 15.000 Jahre in die richtige Perspektive gebracht
Fakten: Es gibt keine Erderwärmung durch CO2-Emissionen
E-Auto: Einen Nutzen hat nur die Autoindustrie
Windräder: DieTötungsmaschinen der „Umweltschützer“
Meinungsmanipulator: Nur ein einziger Autor verfasst auf Wikipedia nahezu im Alleingang die Einträge zu „Klimaleugner“, „Energiewende“ und „Reto Knutti“
97 Prozent: Eine Falschbehauptung zu einem angeblichen Klima-Konsens wird beleuchtet






Die nächste Ausgabe erscheint am 1. August 2015

 

Gedanken zur Zeit

Wenn Desinformation in Energiefragen
das Handeln bestimmt


Agrarnationen setzen auf einfachste Technik, da diese kein hochspezielles Wissen zu deren Betrieb benötigt. Windmühlen und Wasserräder sind daher dort heimisch. Es spielt auch keine große Rolle, wenn so produzierte Energie nicht zuverlässig zur Verfügung steht. Dies ist für Industrienationen völlig undenkbar. Dass es in Deutschland

möglich war, die bisher sehr sichere Energieversorgung auf ein völlig den Naturgewalten ausgeliefertes System umzustellen, kann man sich nur mit einer massiven Gehirnwäsche erklären. Die hiesige Medienlandschaft hat schleichend fertiggebracht, wozu sonst blutige Kriege nötig sind. Der Bürger eines bis dato reichen Landes begibt sich sogar freiwillig in ein System, in dem Knechtschaft und Armut warten. Mehr...

 

Warnung vor dem Einsatz von Fräsringen!

 

Luft- und Raumfahrttechnik vom Feinsten

Spannende und informative Fachzeitschriften, wie die Welt der Fertigung, werden nicht selten gesammelt, um interessante Beiträge stets im Zugriff zu haben. Wem der Regalplatz zu schade ist, nimmt zumindest einzelne Beiträge aus dem Heft. Mit dieser zeitraubenden Sammelarbeit ist nun Schluss. Die Welt der Fertigung gibt es nun auch im PDF-Format zum Download.

Ein Abo für die Heft-Version der Welt der Fertigung kostet im Jahr nur 27.- Euro und kann hier bestellt werden.

In Heft 3/2015 gibt es interessante Informationen rund um die Luft- und Raumfahrttechnik zu lesen. Frank Herzog, Peter Sander und Claus Emmelmann erläutern die Zukunft des Laserschmelzens in der Luftfahrt. Einen exklusiven Einblick in die Forschung an Universitäten gewähren die Uni Stuttgart und die TU München. Dass der Einsatz der Fracking-Technologie aus geowissenschaftlicher Sicht umweltverträglich möglich ist, beleuchtet Prof. Dr. Hans-Joachim Kümpel, Präsident des BGR. Einen sensationellen Maschinenbau-Meilenstein hat Dr. sc. Dipl.-Ing. Sascha Jaumann mit der ›Präzoplan‹ erschaffen. Optimale Spannmittel zum Messen auf Messmaschinen bietet das Unternehmen dk. Der besondere Tipp für einen Familienausflug ist diesmal das Museum Peenemünde, wo Hitler einen Teil seiner Geheimwaffen bauen ließ. Mehr…

 
Messeführer 2015
Sehr geehrte Leser,
ab sofort finden Sie hier einen Messeführer der Ihnen hilft, Ihre Messebesuche zu planen.

In diesem Kontext machen Unternehmen und wichtige, demnächst stattfindende Messen auf sich aufmerksam.
Logo Firma Messe(n) Halle, Stand Infotext
Helmut Diebold GmbH & Co. EMO 2015 Mailand Noch nicht bekannt Das Unternehmen zeigt auf allen Messen sein komplettes Lieferprogramm.
         

29. Juni bis 2. Juli 2015 in Nürnberg

Kautschuk und Elastomere stehen im Mittelpunkt der DKT 2015. Neben der Ausstellung, die die Kautschukverarbeitung in all ihren Ausprägungen offeriert, werden über 100 Fachvorträge aus der Industrie und Wissenschaft angeboten. Mehr zur Messe erfahren Sie hier.

11. bis 16. August 2015 in Saõ Paulo

Unter dem Namen ›WorldSkills‹ wird eine Weltmeisterschaft beziehungsweise ein Leistungsvergleich nicht-akademischer Berufe für Teilnehmer bis zu 23 Jahren abgehalten. Mehr erfahren Sie hier.

5. bis 10. Oktober 2015 in Mailand

Die EMO ist eine führende Messe, wenn es um die Welt der Zerspanung geht. Ausstellungsort ist im Wechsel Hannover und Mailand. Mehr zur Messe erfahren Sie hier.

3. bis 6. November 2015 in Stuttgart

Ziel der Blechexpo ist es, die gesamte Prozesskette der kaltumformenden Blechbearbeitung sowie der damit verbundenen thermischen oder mechanischen Schneid-, Füge- und Verbindungstechnik darzustellen. Mehr über diese Messe lesen Sie hier.

 

Kurzmeldungen

3M: Klebeband für schmale Anwendungen. Mehr...

Behringer: Entwicklungen für den Markt von morgen. Mehr...

Brady: Rohrkennzeichnung für effiziente Turnarounds. Mehr...

Dehn: Neues Modul in der DEHNsupport Toolbox. Mehr...

Exlar: Explosionsgeschützter Linearantrieb. Mehr...

Ganter: Elektronischer Zähler mit LCD-Display. Mehr...

Günther+Schramm: Produktportfolio um Aluminium-Rundrohre erweitert. Mehr...

OSG und Haimer: Lizenzvereinbarung zum Safe-Lock-System. Mehr...

Hecht: Nadellager mit Power. Mehr...

Hiwin: WBK-Flanschlagereinheiten schnell geliefert. Mehr...

Igus: Erstes schmierfreies Tribo-Gleitlager. Mehr...

Kennametal: ToolBOSS kann nun mit NOVO verbunden werden. Mehr...

Simus: Automatisierter Produktdatenkatalog. Mehr...

Dr. Tretter: Noch mehr Auswahl beim Konstruieren. Mehr...

EMKA: Verschlussreihe macht sich schmal. Mehr...

Enemac: Kostengünstige Kupplungsvariante für direkte Antriebe. Mehr...

Explora: 20 Jahre in Frankfurt. Mehr...

Schwarze-Robitec: Neue Website mit klarer Menüführung. Mehr...

Wollschläger: Zusammenarbeit mit Goodtool. Mehr...

Klingelnberg: Kompetenzen stärken mit Top-Schulungen. Mehr...

 

Branchen-Spotlight

CeramTec erweitert Geschäftsbereich Die Bauarbeiten für eine neue Ofenhalle in Marktredwitz haben am 20. Mai 2015 offiziell begonnen: Mit dem Neubau investiert CeramTec in die Zukunft des Geschäftsbereichs ›Chemietechnik‹.

Mapal-Gruppe erweitert Geschäftsleitung Zum 1. Juli 2015 verstärkt Dr. Michael Fried (48) die Geschäftsleitung der MAPAL Dr. Kress KG. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit wird zunächst die Betreuung ausgewählter Tochtergesellschaften sein.

Personelle Veränderungen bei Röhm Dr.-Ing. Joachim Hümmler, der bereits seit April 2014 als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Produktion & Technik verantworte, ist zum 1.7.2015 vom Beirat des Spannmittelspezialisten Röhm zum technischen Geschäftsführer berufen worden.

Branchengrenzen überschreiten Ende 2013 setzte Anlagenbauer Tartler mit der Inbetriebnahme seines neuen Werks in Michelstadt den Grundstein für die weitere Expansion des Unternehmens. Inzwischen hat sich viel getan.

Unitechniks neuer Geschäftsführer Karsten Boldt ist seit Mai 2015 neuer Geschäftsführer bei der Unitechnik Automatisierungs GmbH in Eisenhüttenstadt, einem Unternehmen der Unitechnik Group. Er übernimmt die Aufgaben von Eckhard Wilberg, der sich nach zehn Jahren in dieser Position in den Ruhestand verabschiedet hat.

 

Menschen und Meinungen

Prof. Dr. Hans-Joachim Kümpel, Präsident der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), stellt klar, dass Ängste bezüglich Fracking völlig unbegründet sind. Mehr...
Laserschmelzen mit Metallen gewinnt im Flugzeugbau an Bedeutung: Schnellere Durchlaufzeiten, günstigere Bauteile und eine bislang unbekannte Freiheit in der Formgebung sind auch hier klassische Argumente. Neue Aspekte sind aber auch Leichtbau, Bionik und verändertes, konstruktives Denken. Die drei Experten Frank Herzog, Peter Sander und Claus Emmelmann erläutern, was noch zu erwarten ist. Mehr...
 

Schnittpunktberechnung Kreis-Kreis

Wer die Dreiecksberechnung beherrscht, hat künftig keine Probleme mehr, selbst anspruchsvolle geometrische Fälle zu lösen. Wenn sich beispielsweise zwei Kreise schneiden, ist durch die Anwendung der Dreiecksberechnung die Berechnung der Lage beider Schnittpunkte rasch erledigt. Mehr...

 

Highlights aus der Fertigungswelt

Die bedeutungsvolle Entdeckung der Vitrimere revolutionierte die Polymerindustrie und machte den in Polen geborenen französischen Spitzenforscher Ludwik Leibler (63) weltberühmt. Mehr...
Ultrakurze Laserpulse sollen Werkstoffoberflächen so modifizieren, dass sie Metallpulver besser annehmen. Auf diese Weise lassen sich Leichtbaumaterialien wie Kunststoff oder CFK leichter mit der hocheffizienten Cold-Spray-Technologie beschichten. Das ist das Ziel des EU-Verbundprojekts EMLACS. Mehr...
Das Metall-Laserschmelzen erfreut sich einer steigenden Beliebtheit. Bei Toolcraft kommen Nickelbasis- und Titanlegierungen, Edel- und Werkzeugstähle sowie Aluminium-Silizium-Legierungen zum Einsatz. Ab sofort verarbeitet das Unternehmen auch eine hochfeste Aluminiumlegierung der Firma Airbus APWorks. Mehr...
Das Fraunhofer-Institut UMSICHT arbeitet zusammen mit dem Hamburger Thünen-Institut für Holzforschung an einer Bio-Sandwichplatte aus 100 Prozent nachwachsenden Rohstoffen. Mehr...
An der Universität Stuttgart entwickelt ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern eine Methode zur Fertigung von gradierten Betonbauteilen. Das Verfahren birgt ein gewaltiges Potential: Hersteller könnten damit enorme Mengen an Zement einsparen und so zum Beispiel Fertigbauelemente deutlich günstiger und umweltschonender produzieren. Mehr...
 

Die Fräs- und Drehwelt

Beste Konturgenauigkeit und Oberflächenqualität Der Werkzeugmaschinenhersteller Makino Europe GmbH präsentierte sich auf der Moulding Expo in Stuttgart als ganzheitlicher Partner mit technologisch führenden Lösungen im Fräsen und Erodieren.

SSB-Maschinenkonzepte zur Felgenproduktion Der Sondermaschinenbauer SSB aus Bielefeld ist im Bereich Maschinen zur Aluminiumfelgenherstellung einer der weltweiten Marktführer. Zu seinen Produkten gehören auch Anlagenkonfigurationen zur wirtschaftlichen Produktion von Alufelgen für Lkws.

 

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

Die positive Geometrie der Doppel-Z-WSP der neuen WSX-Serie von Mitsubishi setzt neue Maßstäbe für das Planfräsen. Dank des geringen Schnittwiderstands eignet sich der WSX-Fräser auch für Anwendungen auf Maschinen mit niedriger Antriebsleistung. Mehr...
EMUGE, der Hersteller für Gewindewerkzeuge im EMUGE-FRANKEN Unternehmensverbund, hateine innovative Gewindetechnologie im Portfolio: Die Punch Tap-Technologie verkürzt deutlich die Fertigungszeit im Gewindezyklus bei gleichzeitiger Reduktion des Energieverbrauchs. Mehr...
Die Hartmetall-Werkzeugfabrik Andreas Maier GmbH (HAM) präsentierte die neu entwickelte Reibahle MT3. Sie eignet sich besonders für die präzise Bohrungsbearbeitung. Anwender erreichen damit eine hohe Formgenauigkeit und Oberflächenqualität. Mehr...
Sandvik Coromant hat für die Dreh-, Fräs- und Bohrbearbeitung von hochwarmfesten Superlegierungen hocheffiziente Werkzeuglösungen entwickelt. Diese ermöglichen es Herstellern aus der Luft- und Raumfahrtindustrie, die oft kritischen Zerspanungsprozesse nachhaltig zu optimieren. Mehr...
Wenn es um leistungsfähige Werkzeuge für die Drehtechnik geht, ist Schwartz tools and more der richtige Ansprechpartner. Seit vielen Jahren vertreiben die Pfinztaler beispielsweise auch die Werkzeuge des Schweizer Herstellers Applitec Moutier S.A. So auch die ECO-Line. Mehr...
Im PKW-Motorenbau liegen Kurbelgehäuse aus Leichtmetallguss mit beschichteten Zylinderlaufbahnen im Trend – das Ziel sind kompaktere und am Ende umweltfreundlichere Motoren. Mit dem neuen Aufbohrwerkzeug von Walter, das einen hochpräzisen PKD-Schneideinsatz besitzt, können Kunden die Oberfläche für die Beschichtung mechanisch vorbereiten. Mehr...
 

Atomstrahlung und ihre Wirkung

Schreckensmeldungen über die Folgen des durch eine Kernschmelze zerstörten Atomreaktors in Tschernobyl werden auch heute noch, 29 Jahre nach dem Unfall, gerne dem Bürger vorgelegt. Kinder in der Umgebung des Reaktors, die erst nach dem Unfall geboren wurden, sollen immer noch unter einer erhöhten Strahlenbelastung leiden. Viele Gruppen werden im Sommer zur Erholung nach Deutschland eingeladen. Daher ist es an der Zeit einmal darzulegen, was Strahlung bedeutet und ob die Angst vor Tschernobyl überhaupt begründet ist. Der Buchautor und Physiker Dr. Hermann Hinsch, ein anerkannter Strahlenexperte, klärt auf. Mehr...

 

Die Spannwelt

Sechs Richtige für fitte Zerspaner Je mehr Backen ein Werkstück beim Zerspanen festhalten, desto geringer kann die aufzubringende Spannkraft ausfallen, was gleichzeitig die Verformungsgefahr entsprechend sinken lässt. Die Sechsbackenfutter von Röhm sind daher ideale Lösungen für labile Teile.

Gesteigerte Flexibilität beim Zerspanen Die J. Schmalz GmbH erweitert ihr breites Produktprogramm an Vakuum-Spannlösungen für die Metallbearbeitung um das flexible Innospann-System. Als passende, komplett integrierbare Vakuum-Erzeugung steht das Vacuum Operation Center zur Verfügung.

 

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

Geovision erweitert das ERP-System BIOS2000 um eine ProjektSuite mit zusätzlichem Komfort für die Projektabwicklung der Einzelfertigung von komplexen Produkten. Damit wird das System für Werkzeug-, Formen-, und Modellbauer noch attraktiver. Mehr...
Hypertherm stellt ProNest 2015 Version 11.1 vor, die neue und erweiterte Funktionen enthält. Mehr...
ABB Crane Systems ist ein weltweit führender Anbieter automatischer und elektrischer Systeme für Kräne, die Container und Massengüter bewegen. Ihre Steuerung ist schwierig, da sie mit langen Seilen arbeiten und schon kleine Störungen dazu führen können, dass die Container ins Schaukeln geraten. Maplesoft half bei der Lösungsfindung. Mehr...
OPEN MIND hat sich weltweit als Vorreiter in der 5Achs-Technologie einen Namen gemacht. Mit seiner neuesten 5Achs-CAM-Innovation, dem „Tangentialen Ebenenschlichten“ ist das Schlichten signifikant zu beschleunigen. Mehr...
 

Die Welt der Blech-, Bänder- und Rohrbearbeitung

Ferromagnetische Werkstoffe schweißen Das Schweißen ferromagnetischer Werkstoffe kann sich bisweilen als schwierig erweisen: Der Lichtbogen wird abgelenkt und der gesamte Schweißprozess ist instabil. Ungenügende Schweißergebnisse sind die Folge und bedingen aufwendige Nacharbeiten.

Erste Monoblock-Servopresse für Skandinavien Schuler hat eine Servopresse an den schwedischen Automobilzulieferer GNOTEC Kinnared AB übergeben. Die Maschine des Typs MSD-400 ist die erste Monoblock-Servopresse, die Schuler nach Skandinavien liefert. Der Pressenhersteller liefert auch Bandanlage und Walzenvorschub, die zusammen mit der MSD-400 ein komplettes Umformsystem bilden.

Blechverarbeitung mit Esprit Wir sprachen mit Besim Jakob, Prokurist und Leiter des Strategischen Einkaufs der Winkelmann-Gruppe über Wandel, Innovationen und Herausforderungen eines global aufgestellten Mittelständlers.

Qintron – einfach die Robuste Mit den robusten Inverter-Schweißgeräten Qintron erweitert die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH das etablierte Produktportfolio. In Kooperation mit Shenzhen Riland Industry hat Cloos eine neue Generation an Schweißgeräten speziell für manuelle In- und Outdoor-Anwendungen mit rauen Bedingungen entwickelt.

Schmolz+Bickenbachs neue Fertigungstechnik Bis zu 650 Lkw-Trägerprofile direkt in die Trailer-Produktion der Schmitz Cargobull AG in Altenberge: Diesen Anspruch erfüllt die SCHMOLZ + BICKENBACH Distributions GmbH mit der neuen Fertigungslinie, die in Düsseldorf in Betrieb genommen wurde.

 

WdF: Vorteile für Leser und Anzeigenkunden

 

Die Schleifwelt

Die SHL Automatisierungstechnik AG hat eine neue Zweifach-Kontaktrollenschleifmaschine (ZKS) entwickelt. Sie überzeugt unter anderem durch zwei vollwertige Kontaktrollen, die sich automatisch schwenken lassen. Anwender können damit flexibler und effizienter arbeiten. Mehr...
Mit leistungsfähigen Kühlungskonzepten und weiterentwickelten Regelungsstrategien erzielt der Lapmaster von Wolters "Best-of-class"-Schleifergebnisse bei der Doppelseiten-Planbearbeitung. Mehr...
 

Die Welt der Messtechnik

Der britische Messtechnik-Hersteller Third Dimension hat sein Profilmesssystem ›GapGun Pro‹ mit dem neuen Software-Modul ›Inline View‹ ausgestattet, das die Qualitätssicherung in der Großserienfertigung vereinfacht. Mehr...
Der Messdienstleister Lometec stellte die Messsoftware für seine taktilen WENZEL Koordinatenmessgeräte von Metrosoft CM auf Metrosoft QUARTIS um. Über die praktischen Erfahrungen berichten Geschäftsführer Jörg Werkmeister und der Technische Leiter Marc Lange am Beispiel der Maßhaltigkeitsprüfung einer Turbinenschaufelprüfanlage. Mehr...
 

Via Grundöl zum Edelschmierstoff

Qualitativ hochwertige Schmierstoffe sind Voraussetzung, sollen Werkzeugmaschinen ihre volle Leistungs­fähigkeit ausspielen und Kraftfahrzeugmotoren mit höchster Sparsamkeit bezüglich Kraftstoffverbrauch glänzen. Mit den Marken ›Méguin‹ und ›Liqui Moly‹ sind zwei Marken unter einem gemeinsamen Dach aktiv, die diesbezüglich mit Spitzenleistungen aufwarten. Mehr...

 

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Störgeräuschen den Garaus machen Störgeräusche im Automobil sind für Kunden ein Ärgernis, für Hersteller und Zulieferer aber eine ernste Herausforderung. Zum einen bindet es Zeit und Ressourcen, die Geräuschquellen bereits in der Entwicklung zu lokalisieren und zu eliminieren. Zum anderen droht ein ernster Imageschaden, vor allem, wenn unzufriedene Kunden sich in Internetforen austauschen.

Größeres Spektrum für LIQUI MOLY Motorenöle Wer mit Motorenöl zu tun hat, der weiß, dass nicht die Viskosität entscheidend ist, sondern die Freigaben der Automobilhersteller. Nach jüngsten Tests erfüllen zwei Öle von LIQUI MOLY zusätzliche Herstellernormen: das TOP TEC 4600 und das Longtime High Tech.

 

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Sauberkeitskontrolle automatisiert Oft greift der Bauteilhersteller beim Reinigen erst ein, wenn im Folgeprozess Störungen auftreten. Die bessere Lösung liegt in der qualitätssichernden Prozessführung mit Ausrichtung auf ‚Bauteilsauberkeit erzeugen statt erprüfen‘ durch Qualitätslenkung. Daher hat die SITA Messtechnik GmbH das Fluoreszenzmesssystem ›FluoScan 3D‹ für die automatisierte Sauberkeitskontrolle von Bauteilen im Portfolio.

Thermisches Entgraten für optimale Qualität Die neue Entgratungsmaschine ›P400 TEM‹ von Kennametal Extrude Hone sorgt per kontrollierter Explosion für absolut gratfreie Werkstücke in wenigen Sekunden.

Saubere Bauteile mit dem Geysir Wegen steigender Sauberkeits- anforderungen hat BvL den ›Geysir‹ entwickelt. Der Geysir entfernt Späne, Grate und selbst stark anhaftende Verunreinigungen zuverlässig mit einem Hochdruckwasserstrahl durch rotierende Mehrfachdüsen oder Einzellanzen.

Das richtige Reinigungsmedium entscheidet Bauteilsauberkeit hat sich in zahlreichen Branchen als Qualitätskriterium etabliert. Der finanzielle, technische und personelle Aufwand, der erforderlich ist, um definierte Sauberkeitsvorgaben zu erreichen, hängt entscheidend von der Auswahl des Reinigungsmediums ab.

 

Traum-Flügeltürer aus Polystyrol

Wenn Bausatz-Riese Revell einen Mercedes-Benz SLS baut, dann zeichnet der Kunststoff Polystyrol die atembe-raubenden Coupé-Kurven nach, und echte Hightech ist mit im Spiel. Seit 1947 beschäftigt sich das Unternehmen aus Ostwestfalen mit der Produktion von Plastikbausätzen und konnte in dieser Zeit eine Unmenge an Erfahrung sammeln, was das Herstellen von hochgenauen Modellen realer Vorbilder angeht. Mehr...

 

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Der ›Freeformer‹ von Arburg sorgt für Furore. Mit der selbst entwickelten Maschine und dem Arburg-Kunststoff-Freiformen (AKF) verfolgt der marktführende Maschinenbauer und Experte für Kunststoffverarbeitung einen völlig neuen Ansatz zur industriellen additiven Fertigung: Die werkzeuglose Produktion voll funktionsfähiger Bauteile aus handelsüblichem Kunststoffgranulat. Mehr...
Hochpräzise Diamantwerkzeuge des koreanischen Unternehmens SINJIN bringen Brillengläser und Kontaktlinsen in Form. Für die Produktion der diamantbestückten Profilfräser baut das Unternehmen auf die Präzision der Vollmer Erodiermaschine QXD 200. Zum Einsatz kommen die Profilfräser vor allem bei der Bearbeitung von Brillengläsern aus Glas oder Kunststoff. Mehr...
 

Die Welt der Automation

Mehr Platz im Verteiler Die koordinierten Überspannungsschutzgeräte SPD Typ 1 DEHNbloc Maxi 1 CI 440 FM und DEHNbloc Maxi CI 760 FM wurden speziell für höhere Systemspannungen ausgelegt. Für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen ist damit ein wirkungsvoller Schutz gegen direkte und indirekte Blitzströme möglich.

Datenlogger für einfaches Monitoring Der neue Stand-Alone-Datenlogger BOX NZ2DL von Mitsubishi Electric ermöglicht eine umfassende Datenaufzeichnung bei gleichzeitig besonders einfachem Set-up.

Schrittmotor mit besten EMV-Eigenschaften Mit dem SC3518 stellt Nanotec einen Schrittmotor vor, der nicht nur über ein sehr hohes Drehmoment verfügt, sondern auch hervorragende EMV-Eigenschaften aufweist.

Mit Push-in Anschlusstechnik Wie kann man AS-Interface noch besser machen? Indem man den Anschlusskomfort verbessert, die Installation beschleunigt und darüber hinaus noch teuren Platz im Schaltschrank spart. Die zentrale Ziffernanzeige ist auch im Dunkeln gut ablesbar.

Intelligente Vernetzung für Industrie 4.0 Die Möglichkeiten zur horizontalen und vertikalen Vernetzung aller Produktionseinrichtungen mit der Unternehmens-IT zu Industrie 4.0-Lösungen nehmen Gestalt an. Rexroth ist ganz vorne mit dabei.

Netzwerkmanagementsystem vereinfacht Mit der neuen Version 13 der Software ›Sinema Server‹ vereinfacht Siemens die Überwachung industrieller Netzwerke.

Mehrwert mit Multitouch-Control-Panel Mit den Baureihen CP2xxx und CP3xxx bietet Beckhoff ein breites Multitouch-Panel- und -Panel-PC-Spektrum, das ein Optimum an Bediensicherheit, Ergonomie und Designanspruch bietet.

Energie intelligent reduzieren Mit dem neuen Energie-Effizienz-Modul MS6-E2M von Festo wird Energiesparen in Druckluftsystemen denkbar einfach. Das intelligente Wartungssystem überwacht und regelt vollautomatisch zentrale Betriebsparameter in Neu- und Bestandsanlagen.

 

Zuverlässige Dieselmotoren aus Bayern

Verbrennungsmotoren haben, neben der Dampfmaschine, für einen gewaltigen Schub in der Entwicklung der Menschheit gesorgt. Ihre Zeit ist trotz Hinwendung zur Elektrifizierung noch lange nicht vorbei. Insbesondere bei Acker- und Baumaschinen wird wohl noch sehr lange Zeit ein Ersatz für diese Motoren auf sich warten lassen. Besonders edle Verbrennungsmotoren für diese Gerätschaften kommen aus Niederbayern, wo das Unternehmen Hatz seit 1880 für Bewegung sorgt. Mehr...

 

Die Welt der Handwerkzeuge

Unter der SAFEset-Technologie vereint Hilti die verschiedenen Injektionssysteme zur Dübelbefestigung und für den nachträglichen Bewehrungsanschluss, mit denen Ingenieure sicher gehen können, dass die Befestigungen ohne lastbeeinflussende Bohrlochreinigung gesetzt werden können. Mehr...
Mit dem Laser-Entfernungsmesser ›LDM 50‹ von Milwaukee ist erstmals auch die indirekte Oberflächenmessung möglich. Mehr...
 

Die Welt der Sicherheitstechnik

Ausrutsch- und Sturzgefahr verringern Wenn am Arbeitsplatz Kühlmittel, Öl oder Chemikalien auf dem Boden austreten, werden sie zu einer großen Gefahr für die Mitarbeiter. Brady hat Sorptionsmittel im Portfolio, die sich nahtlos in Ihre Arbeitsumgebung integrieren lassen und somit die Ausrutsch- und Sturzgefahr verringern.

Konsequent betriebssicher! Komponenten, Baugruppen, Subsysteme, Komplettlösungen – TOX-Antriebs- und Produktions-Lösungen zeichnen sich neben hoher Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit durch normgerechte, eng gestufte Sicherheitselemente aus.

 

Peenemünde: Wo Raketen Wirklichkeit wurden

Die Deutsche Wehrmacht erkannte früh, dass die Auflagen des Versailler Vertrages nicht auf Raketen zutrafen. Daher wurde ab 1936 in der Heeresversuchsanstalt Peenemünde an Waffen geforscht, denen man nichts entgegenzustellen hatte. Unter der Leitung Wernher von Brauns wurden dort Raketen entwickelt und gebaut, die in der Lage waren, den Rand des Weltraums zu erreichen. Heute ist dieses Gelände ein riesiges Museum. Mehr...

 

Die Welt der Fachbücher

Zum Grafcet im Selbststudium Grafcet ist eine bildliche, neutrale Veranschaulichung, auf welche Weise eine Anlage steuerungstechnisch zu funktionieren hat. Ohne umfassende Einweisung findet man sich hier jedoch nicht zurecht, weshalb das Lehrbuch ›Grafcet‹ aus dem Europa-Verlag ein absolutes Muss ist.

Infamer Kampf um unser Gold Mit Gold unterfütterte Währungen sind wesentlich werthaltiger und stabiler als Währungen, die lediglich vom Glauben an ihre Werthaltigkeit leben. Aktuell besteht jedoch die Gefahr, dass Deutschlands Gold aus der Bilanz der Bundesbank ausgebucht wird. Peter Boehringer kennt die Hintergründe und legt sie in seinem Werk ›Holt unser Gold heim‹ dar.

Wesentliches als Informationsziel Keine Frage, jeder hat seinen Beruf gelernt und kommt im Arbeitsalltag in der Regel zurecht. Kritisch wird es dann, wenn E-Mails, Telefonate oder Meetings eine Informationsflut erzeugen, die sich nicht mehr adäquat bewältigen lässt. Zeit für das Buch ›Überleben in der Informationsflut‹ von Sigrid Hess, um der Herausforderung wirksam zu begegnen.

Gutes Geld gibt´s nur vom Markt Wo kein Wettbewerb stattfindet, breiten sich sehr schnell Willkür und Unrecht aus. Dies gilt auch für Währungen. Thorsten Polleit und Michael von Prollius treten daher in Ihrem Buch ›Geldreform‹ für eine Beendigung des Staatsgelds, hin zu einem Marktgeld ein.

Ein Genozid, der sprachlos macht Von der Türkei, Rechtsnachfolgerin des Osmanischen Reiches, wird der Völkermord an den Armeniern, der während des 1. Weltkriegs stattfand, vehement bestritten. Michael Hesemann weist in seinem Buch anhand im Vatikan gefundener Dokumente jedoch zweifelsfrei nach, dass diese Ungeheuerlichkeit mitnichten eine Begleiterscheinung des Krieges und schon gar nicht die Folge angeblicher Aufstände der Armenier war.

Das MTM-System als Chance Große Unternehmen, wie etwa Miele, Deutsche Bahn, Bosch oder Volkswagen arbeiten schon seit Jahren nach dem MTM-System. Deren Erfolg in der Produktionsplanung bis hin zur instandhaltungsfreundlichen Produktgestaltung dokumentiert den großen Wert dieser Lehre. Das Handbuch ›Industrial Engineering‹ aus dem Schäffer-Poeschel-Verlag ist daher Pflichtlektüre für alle, die ihr Unternehmen ebenfalls auf die Überholspur bringen möchten.

Die Illusion von der heilen Welt Nach einem harten Arbeitstag ist Entspannung bei einem guten Buch sehr erwünscht. Wer Sinn für hintergründigen, politischen Humor hat, dem sei die herrliche Fabel ›Das Parlament der Tiere‹ von Thomas Böhm empfohlen. Hier wird auf köstliche Art und Weise die Demokratie und deren Politbetrieb auf die Schippe genommen.

Servopressen und ihr Potenzial Herkömmliche Pressen sind auf große Stückzahlen, geringe Produktionskosten und einen hohen Durchsatz ausgelegt. Anpassungen auf kleinere Losgrößen oder häufige Produktwechsel sind wegen teils enormer Rüstzeiten mit hohen Kosten verbunden. Abhilfe bieten Servopressen, die sich anschicken, die Blechbearbeitung zu revolutionieren. Diesbezüglich ist das Buch ›Wandlungsfähige Blechumformung‹ aus dem Log_X-Verlag eine lohnende Quelle, um die Vorteile dieser Maschinengattung kennenzulernen.

Eine große Industrienation wankt Deutschland ist schon lange nicht mehr die starke Lokomotive, für die dieses Land immer noch gehalten wird. Hartmut Bachmann gestattet in seinem Buch ›Deutschland - ein Sanierungsnotfall‹ Einblicke hinter die baufällige Fassade eines einstmals kraftstrotzenden Landes.

Ein echtes Juwel für Blender-Fans Die Open-Source-Software ›Blender‹ ist ein extrem leistungsfähiges 3D-Programm, mit dem sich sogar umfangreiche Animationsfilme erstellen lassen. Leider ist der Einstieg in dieses edle Stück Software alles andere als einfach. Da kommt das Buch ›Blender 2.7‹ von Thomas Beck gerade recht.

Die Soziale Marktwirtschaft als Zukunftsmodell Der Grund, warum das heutige Deutschland von der Mehrheit der Bewohner als zu wenig gerecht sowie als nicht mehr sozial empfunden wird, liegt in der Tatsache begründet, dass die Soziale Marktwirtschaft nach den Vorstellungen von Ludwig Erhardt nicht mehr existiert. Gottfried Heller mahnt in seinem Buch ›Zurück zur Sozialen Marktwirtschaft‹ eine Rückkehr zu diesem System an, da nur dieses in der Lage ist, Wohlstand für alle zu erzeugen.

Freihandel ist kein Königsweg Bundeskanzlerin Merkel sowie viele gewichtige Persönlichkeiten der hiesigen Industrie sind für ein rasches Freihandelsabkommen mit den USA. Sie übersehen dabei die Struktur der Europäischen Union. Warum derartige Abkommen für EU-Mitgliedsländer mit nur rudimentär entwickeltem Industriesektor in Katastrophen münden, ist im Buch ›Warum manche Länder reich und andere arm sind‹ von Erik S. Reinert ausführlich nachzulesen.

Das Alpenklima im Zeitenwandel Der Mensch ist laut den Aussagen des IPCC die treibende Kraft hinter dem Klimawandel. Prof. Dr. Gernot Patzelt unterstützt diese These jedoch nicht und stellt mit seiner Broschüre ›Die nacheiszeitliche Klimaentwicklung in den Alpen im Vergleich zur Temperaturentwicklung der Gegenwart‹ klar, dass die gegenwärtige Temperaturentwicklung überwiegend natürliche Ursachen haben muss.

Langsamer Selbstmord in Grün Mit seinem Buch ›Öko-Nihilismus 2012‹ ist Edgar L. Gärtner die Kunst gelungen, dem Leser unaufgeregt zu vermitteln, dass aktuell ein schleichender Prozess von interessierter Seite gestartet und am Laufen gehalten wird, der Europa erneut in eine gigantische Katastrophe durch Überfremdung, Energiemangel sowie Kultur- und Freiheitsberaubung seiner Bürger stürzen wird.

Süchtigmachende Produkte erschaffen Dinge, die unkompliziert in der Handhabung sind und helfen, Probleme zu lösen, sind stets Absatzrenner geworden. Ein sehr gutes Beispiel für den Wahrheitsgehalt dieser These ist das iPhone von Apple. Mit seinem Buch ›Hooked‹ tritt Nir Eyal den Beweis an, dass es mit cleveren Produkten zu jeder Zeit möglich ist, den Konsumenten dauerhaft an den „Haken“ zu bekommen. Gerade aus dem Online-Bereich präsentiert er dazu viele Beispiele.

Warum Europa scheitern wird Unser Geld ist zu einer politischen Waffe verkommen die genutzt wird, um politische Ziele zu erreichen. Während die damalige Bundesbank unabhängig von den Begehrlichkeiten einer deutschen Regierung agieren konnte und dadurch die D-Mark zu einem weltweit begehrten Zahlungsmittel machte, wird der Euro heute für größenwahnsinnige Experimente missbraucht. Frank Schäffler warnt in seinem Buch ›Nicht mit unserem Geld‹ vor den Folgen dieser Politik.

Der gute Weg zum Top-Verkäufer Die Verkaufsabteilung ist eine Schlüsselposition eines jeden Unternehmens. Hier müssen Menschen beschäftigt werden, die sich nicht vom täglich oft gehörten Wort ›Nein‹ entmutigen lassen und die dies sogar noch als Ansporn auffassen, noch mehr Ehrgeiz zu entwickeln, um doch noch zum Abschluss zu kommen. Mit seinem Buch ›Nicht gekauft hat er schon‹ spricht Martin Limbeck all diejenigen an, die mehr aus sich herausholen möchten und die Kunst des Verkaufens beherrschen wollen.

Deutschland einig Propagandaland Wer sich schon immer wunderte, dass sich die Meldungen vieler Zeitungen und des Öffentlichen Rundfunks immer öfters gleichen, der findet die Antwort im Buch ›Gekaufte Journalisten‹ von Dr. Udo Ulfkotte. Hier ist beispielsweise zu lesen, dass Bundeskanzlerin Merkel am 8. Oktober 2008 wichtige Medienvertreter sowie Verlagsleiter einlud und diese aufforderte, nicht die volle Wahrheit über die Staatsfinanzen und die Wirtschaftskrise zu berichten. Udo Ulfkottes Buch ist voll von weiteren Beispielen, die man in Deutschland nicht für möglich gehalten hat.

Dank Provision in den Untergang In einem gesättigten Markt sind Geschäfte schwierig. Dennoch werden Unternehmen nicht müde, jährlich utopische Wachstumsvorgaben zu verkünden und anzustreben. Eine provisionsgesteuerte Verkaufsabteilung soll dann dafür sorgen, dass die Prognosen eintreffen. In ihrem Buch ›Vorsicht Vermittler‹ legen Jens Hagen, Dörte Jochims und Thomas Schmitt aufrüttelnd dar, dass das Provisionssystem der Grund dafür ist, dass sich insbesondere die Versicherungs- und Finanzbranche mittlerweile immer mehr dem Gebaren der "Ehrenwerten Gesellschaft" angleicht.

Der Hexentanz in der Asse Im Mittelalter wusste jedes Kind, dass Hexen gefährlich sind. Schließlich reiten diese auf Besen und verbreiten üble Krankheiten. Aberglauben spielt auch heute noch eine Rolle. Nur Unwissenden kann man Märchen erzählen, die diese dann als bare Münze nehmen. Gerade beim Thema ›Atom‹ laufen in der BRD viele Märchenerzähler durch die Lande. Da kommt das Buch "Das Märchen von der Asse, Gorleben und anderen Endlagern" von Dr. Hermann Hinsch gerade recht, um die Scharlatane in Sachen Atom zu entzaubern.

Algorithmen – die neue Bedrohung Die überwiegende Mehrheit der deutschen Unternehmen, etwa 82 Prozent, fühlt sich sicher vor Spionage. Angesichts der Enthüllungen der Spionagetätigkeiten alleine des amerikanischen Nachrichtendienstes NSA eine erschreckende Feststellung. Hubert-Ralph Schmitt beschreibt in seinem spannenden Buch ›Raubzug der Algorithmen‹, dass zu Sorglosigkeit wahrlich kein Anlass besteht.

Deutschland in der Hand Irrer Zur Schande Deutschlands ist das Aussprechen von politisch unkorrekten Wahrheiten hierzulande wieder zu einer Mut erfordernden Handlung geworden, bei der man Gefahr läuft, wirtschaftlich und als Mensch unter die Räder zu kommen. Akif Pirinçci hat diesen Mut und kämpft mit seinem Buch ›Deutschland von Sinnen‹ gegen eine Entwicklung an, an deren Ende für Deutschlands Bürger erneut ein Desaster wartet, wie es schon vorherige Generationen erleben mussten.

Tiefgründiges Zaubern mit Zahlen Mit dem Excel-Zauberbuch haben die Autoren J.Fleckenstein, W.Fricke und B.Georgie einen Knüller auf den Fachbuchmarkt gebracht, der zeigt, dass Excel-User auch ohne Einsatz von VBA ans Ziel kommen können.

Europa in kalter Verbrecherhand Das Projekt ›Europa‹ sollte den hier lebenden Menschen Frieden und Wohlstand bescheren. Stattdessen ist ein Abbau demokratischer Strukturen, steigende Verarmung, zunehmende Kindersterblichkeit und der Verfall staatlicher Ordnung zu beobachten. Selbst ein Krieg scheint in Europa wieder in greifbare Nähe zu rücken. Erfolgsautor Jürgen Roth ist den Ursachen auf den Grund gegangen und weist in seinem Buch ›Der stille Putsch‹ nach, dass als treibende Kraft hinter dieser Entwicklung die sogenannte ›Troika‹ steht.

Der Krieg, der nicht nur Hitler zum Vater hatte In der offiziellen Geschichtsschreibung wird erzählt, dass der Zweite Weltkrieg nur deshalb ausbrach, weil damals Deutschland über Polen hergefallen ist, Polen nur das Opfer sei, Frankreich und England dem bedrängten Polen helfen und die USA die Helfer unterstützten. Der ehemalige Bundeswehrgeneral Gerd Schultze-Rhonhof räumt mit diesem Mythos gründlich auf und belegt mit seinem Buch ›Der Krieg, der viele Väter hatte‹, dass die wahre Geschichte sich ein wenig anders darstellt.

VBA-Programmierung ohne Hürden Office-Programme von Microsoft glänzen mit starken Funktionen, deren Zahl Legion ist. Dennoch gibt es immer wieder Aufgabenstellungen, die noch keinen Niederschlag in einer passenden Funktion gefunden haben. Da kommt das Buch ›VBA-Programmierung‹ von Bernd Held gerade recht. Auf leicht verständliche Art wird erklärt, wie man selbst die vermisste Funktion programmiert.

Inmitten eines Energie-Sees Raus aus der Atomkraft, rein in Wind- und Solarenergie. Weg vom Benzin- und Dieselmotor, hin zum Elektromotor. Was sich ganz vernünftig anhört, entpuppt sich als Schuss in den Ofen, wie steigende Energiepreise zeigen. Dabei ist extrem preiswerte Energie im Überfluss vorhanden. Andreas von Rétyi zeigt in seinem Buch ›Energie ohne Ende‹ auf, wo diese zu finden ist.

Form- und Lagetoleranzen im Griff Form- und Lagetoleranzen werden oft nicht in allen Ausprägungen verstanden. Zu allem Übel werden diese aus Unsicherheit vielmals inflationär verwendet. Die Folge: Werkstücke werden unnötig teuer produziert. Zur Prophylaxe sei das Buch ›Form- und Lagetoleranzen‹ von Dr.-Ing. Walter Jorden empfohlen.

Der Weg zum Kundenverständnis Selbst allerbeste Produkte verkaufen sich nicht von alleine. Ihre Vorteile müssen herausgestellt und dem potenziellen Käufer vermittelt werden. Doch dieser reagiert nicht immer so, wie es erwartet wird. Selbst altgediente Marketingspezialisten haben oft keine Erklärung dafür. Der Grund liegt in ihrer Ausbildung, die vom Modell des ›Homo oeconomicus‹ geprägt war. Dieses Modell ist auch heute noch in den Hörsälen zugegen. Das Buch ›Der unvernünftige Kunde‹ zeigt ein besseres Modell auf, das Marketing-Spezialisten unbedingt kennen sollten.

Ein Schwindel fürs große Geschäft Eine angebliche Klimaerwärmung soll schon bald alles Eis der Pole und Gletscher schmelzen lassen, sodass Staaten, wie etwa Holland und Dänemark oder Teile von Schleswig-Holstein aufhören würden zu existieren. Dieses Szenario wird niemals eintreffen. Den Beweis tritt Hartmut Bachmann an, der in seinem Buch ›Die Lüge der Klimakatastrophe‹ nachweist, dass das Wort ›Klimakatastrophe‹ lediglich von mafiösen Kreisen in Geiselhaft genommen wurde, um ein langandauerndes, großes Geschäft anzustoßen.

Wahrheiten zum Ersten Weltkrieg Der Historiker Christopher Clark hat mit dem Buch ›Die Schlafwandler‹ ein Meisterwerk abgeliefert. Er legt dar, dass Deutschland mitnichten alleine Schuld am Ersten Weltkrieg hat, sondern mehrere Nationen, die im Buch beim Namen genannt werden, teils wesentlich mehr Schuld an diesem Drama hatten. Das geschichtlich wertvolle Meisterwerk sollte zur Pflichtlektüre an deutschen Schulen werden.

Gut geplant ist gut gesteuert Die Steuerungstechnik ist heutzutage ein selbstverständlicher Bestandteil moderner Berufe. Selbst Kraftfahrzeugmechaniker müssen entsprechendes Wissen haben, um komplizierte Motoren warten zu können. Egal ob Auszubildender oder angehender Ingenieur, ohne fundierte Kenntnisse der Steuerungstechnik kein Einstieg in eine lukrative Arbeitsstelle. Das dazu nötige Rüstzeug liefert das Buch ›SPS - Theorie und Praxis‹ aus dem Europa Lehrmittel-Verlag.

Die Wahrheit über das Erdöl Seit Jahrzehnten wird dem Bürger erzählt, dass das Maximum der Ölförderung bald erreicht sei. ›Peak Oil‹ lautet das Zauberwort, das die Angst vor dem kalten Heim und dem stehenden Auto wach hält. Die Wahrheit ist, dass es noch nie so viele neue Ölfunde gibt, wie derzeit. Selbst das angeblich arme Griechenland sitzt auf Unmengen von Erdöl. Sogar leegepumpt geglaubte Ölfelder geben auf geheimnisvolle Weise wieder Öl. Warum das so ist und ›Peak Oil‹ daher als Irrtum durch die Lehrbücher geistert, beweist Hans Joachim Zillmer in seinem Buch ›Der Energie-Irrtum‹. (Mit Video!)

Big Data - Nutzen und Risiken Wer denkt, dass er bedenkenlos seine Daten via Facebook, Twitter & Co. veröffentlichen kann, da er schließlich nichts zu verbergen habe, begeht einen fatalen Fehler, wie das Buch ›Big Data‹ von Viktor Mayer-Schönberger und Kenneth Cukier auf erschreckende Weise aufzeigt. Das massenhafte Sammeln von Daten ist für jeden Einzelnen bedrohlich. Schließlich erschließt sich mit Big Data der wesentliche Wert von Informationen nicht im Zweck, für den sie gesammelt wurden, sondern in deren vielfachen Wiederverwendung.

Kompetent in Sachen Werkstoffe Kein Maschinenbau ohne Kenntnis der dazu nötigen Werkstoffe. Ob Eisenwerkstoffe, Nichteisenmetalle, Kunststoffe oder keramische Werkstoffe, im Buch ›Werkstofftechnik Maschinenbau‹ vom Verlag Europa-Lehrmittel wird das weite Feld der Werkstoffe gründlich erläutert und ausgeleuchtet. Von den Grundlagen der Metallkunde über die Wechselwirkung zwischen Werkstoffeigenschaften bis zur Werkstoffprüfung reicht das Spektrum, dem sich das hervorragende Buch widmet.

Aktiv die Zukunft gestalten Wer meint, dass die Zukunft stets mit unabwendbaren Ereignissen aufwartet, hat keine Chance, je ein mächtiges Instrument in Händen zu halten, das es ermöglicht, die Zukunft nach persönlichen Wünschen zu gestalten. Heiko von der Gracht zeigt in seinem Buch ›Survive‹ Wege zu dem Werkzeug auf, das die Zukunft formt.

Tatsachen zum Klimawahn Dr. Wolfgang Thüne, ein Diplom-Meteorologe, den ältere Zuschauer noch als Wettermoderator beim ZDF in Erinnerung haben, stellt in seinem Buch ›Propheten im Kampf um den Klimathron‹ auf knapp 580 Seiten klar, dass in der Klima-Frage ganz andere Interessen im Vordergrund stehen, als das Wohl der Menschheit. Ein aufrüttelndes Buch, das zu lesen sich mehr als lohnt.

Eine Bibel für den Maschinenbau Wer Maschinenbau studiert, sollte dafür Sorge tragen, dass er Arbeitsmittel und Bücher verwendet, die helfen, die knappe Studiumszeit optimal zu nutzen. Alfred Böges Werk ›Handbuch Maschinenbau‹ präsentiert auf über 1500 Seiten Wichtiges und Nützliches, rund um die Welt des Maschinenbaus.

Die Lügen der Migrationsindustrie Der Facharbeiterbedarf lässt Unternehmen nach Zuwanderern rufen. Dieser Wunsch wird mittlerweile politisch missbraucht. Mahnende Bücher zum Thema werden nicht selten wegen angeblicher Volksverhetzung verboten oder geschwärzt. Eine Schande für eine Demokratie! Es lohnt daher ein Blick auf Bücher, die bereits vor vielen Jahren geschrieben wurden und die heutige Miesere voraussagten. Dazu gehört das Buch ›Ausländer - Die wahren Fakten‹ von Bernhard Barkholdt.

Faszination Sonnenuhren Sonnenuhren sind ein faszinierendes Stück Technik. Sie finden sich zahlreich an Kirchengebäuden oder öffentlichen Plätzen. Wer sich selber so einen Hingucker bauen möchte, steht vor besonderen Herausforderungen mathematischer und astronomischer Art. Arnold Zenkert zeigt in seinem Buch Wege auf, unüberwindlich geglaubte Hindernisse zu meistern.

Hartz IV als Geschäftsmodell Der Buchtitel ›Reich durch Hartz IV‹ lässt befürchten, dass die Rede hauptsächlich von arbeitslosen Faulenzern ist, die auf Kosten der Fleißigen kräftig absahnen. Weit gefehlt! Im Fadenkreuz des Buches steht überwiegend eine krebsartig wuchernde Sozialindustrie, die mittlerweile zwei Millionen Beschäftigte zählt.

Z88Aurora Schritt für Schritt erklärt Mit der Freeware Z88Aurora hat die Universität Bayreuth ein leistungsstarkes FEM-Programm auf den Markt gebracht, das primär für die Ausbildung von Ingenieuren gedacht ist, jedoch auch zur Produktentwicklung bestens geeignet ist. Mit dem Buch ›Finite Elemente Analyse für Ingenieure‹ fällt der Einstieg in dieses Programm leicht.

Deutschland auf dem Wühltisch Während die Befürworter eines EU-Superstaates Stück für Stück dabei sind, die Vaterländer zugunsten einer Zentralregierung zu schwächen, werden in der gleichen Zeit still und leise wichtige europäische Industrien an indische, russische, arabische oder chinesische Käufer verkauft. Insbesondere Deutschland ist im Fadenkreuz von Unternehmen, die zumeist nur am jahrzehntelang aufgebauten Know-how interessiert sind.

Ordnung für die ganze Welt Moderne Technik ist ohne Normung nicht denkbar. Nur wenn Maße eingehalten werden, ist garantiert, dass defekte Bauteile problemlos gegen neue Teile ersetzt werden können. Das Buch ›Einführung in die DIN-Normen‹ ist ein kompetenter Ratgeber in Sachen Norm. Über 1000 Seiten stehen bereit, um Fragen zu beantworten, die nicht nur bei der Konstruktion von Maschinen anfallen.

Die China-Falle Wer dachte, dass China einen akzeptablen Weg zwischen Kommunismus und Kapitalismus gefunden hat, der es auch Mittelständlern erlaubt, das gewaltige Potenzial des Riesenreichs für sich zu nutzen, wird mit dem Buch ›Die China-Falle‹ von Jürgen Betram wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Skalarwellentransponder Wellen, die Energie übertragen, begegnen uns auf Schritt und Tritt. Ob Rundfunk, Handy, RFID-Chip oder Mikrowellengerät, überall wird Feldenergie genutzt, um Sprache und Daten zu übertragen oder Speisen zu erwärmen. Wenn es möglich wäre, Wellen zu finden, die große Energiemengen über große Distanzen transportieren, wäre eine große Hürde für die Energiewende beseitigt. Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl kennt den Schlüssel zur sorgenfreien Energieversorgung: die Skalarwellentechnik.

Kopf schlägt Kapital Wer ein Unternehmen auf Schulden aufbaut, hat in der Regel schlechte Karten, die nächsten Jahre wirtschaftlich zu überleben. Wie es weit besser geht, schildert Prof. Dr. Günter Faltin in seinem Buch ›Kopf schlägt Kapital‹. Der Professor, der an der Freien Universität Berlin lehrt und dort den Arbeitsbereich ›Entrepreneurship‹ betreut, weist anhand realer Beispiele nach, dass es nicht nötig ist, ein prall gefülltes Bankkonto zu haben, um sehr erfolgreiche Unternehmen aus dem Nichts zu erschaffen.

Die Wärmebehandlung des Stahls Moderne Technik ist ohne Stahl undenkbar. Kein Flugzeug würde fliegen, wenn es keine hitzebeständigen Stähle gäbe, die in Triebwerken den hohen Verbrennungstemperaturen trotzen. Moderne Autos wären unbezahlbar, wenn es keine hochbelastbaren Stähle gäbe, die sich zur Produktion verwindungssteifer Fahrwerke eignen. Prof. Dr.-Ing. Volker Läpple zeigt, was im Stahl steckt und klärt umfassend über seine Eigenschaften auf.

Titanic - warum sank das Schiff im Eismeer? Der Untergang der Titanic ist auch nach hundert Jahren mit vielen Fragezeichen versehen. Jennifer Hooper McCarty und Tim Foecke begeben sich in ihrem Buch auf Spurensuche im Kosmos des Materials, aus dem die Titanic erbaut wurde und weisen nach, warum die Titanic untergehen musste.