Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2015 » Ausgabe Juli 2015

Störgeräuschen den Garaus machen

Dämpfungsschmierstoffe für Automobilhersteller

Störgeräusche im Automobil sind für Kunden ein Ärgernis, für Hersteller und Zulieferer aber eine ernste Herausforderung. Zum einen bindet es Zeit und Ressourcen, die Geräuschquellen bereits in der Entwicklung zu lokalisieren und zu eliminieren. Zum anderen droht ein ernster Imageschaden, vor allem, wenn unzufriedene Kunden sich in Internetforen austauschen.


„Hunderte von Reibstellen im Automobil sind eine Herausforderung für Entwickler und Störgeräuschspezialisten. Und diese Herausforderung sollte bereits in der Konstruktionsphase bewältigt werden, um aufwändige Nachbesserungen zu vermeiden“, erklärt Jörn Bechert, Head of Sales (GATEs) bei Klüber Lubrication. „Wir begleiten die Automobilindustrie weltweit seit Jahrzehnten, gerade auch in der Entwicklung. Unsere umfangreichen Erfahrungen haben wir nun in einen ‚Werkzeugkasten‘ für Entwickler und NVH-Teams einfließen lassen. So lösen wir Geräuschprobleme weltweit gemeinsam mit Automobilherstellern.“

Jeder Koffer wird vom jeweiligen Klüber Lubrication Ansprechpartner seinen Kunden persönlich übergeben. Dank des Koffers lassen sich die Schmierstoffe auch unkompliziert auf Teststrecken im Außeneinsatz mitnehmen. Auch einem internationalen Transport steht nichts im Wege, da der Koffer keinerlei Gefahrstoffe, wie beispielsweise Treibgase enthält – alle Sprays arbeiten mit Pumpflaschen.

Beratung inklusive

Die Spezialschmierstoffe von Klüber Lubrication reduzieren störende Geräusche, die durch Vibration und Reibung sowie Quietschen und Knarzen von Lüftungsschaltern, Sonnenblenden, Fensterhebern und anderen Komponenten entstehen. Dabei erfüllen die Fette und Öle alle weiteren Anforderungen der Automobilindustrie: Sie sind vielfältig einsetzbar, geruchsneutral und zeichnen sich durch eine sehr gute Kunststoffverträglichkeit aus. Insbesondere die Produkte der Klüberalfa MR-3 Reihe verfügen über herausragende Eigenschaften für die Anwendung im Innenraum. Als klare Fluide sind sie weder sichtbar noch riechbar und hinterlassen keine erkennbaren Rückstände.

„Auch Akustik-Experten und die Profis der Störgeräuschteams finden in unserer Auswahl den passenden Schmierstoff für Ihr jeweiliges Problem. Und sie profitieren, ebenso wie Entwickler, von der fachmännischen Beratung durch unsere Spezialisten“, so Bechert.

 

Mehr Informationen zu Klüber:

Kontakt  Herstellerinfo 
Klüber Lubrication München SE & Co. KG
Geisenhausenerstr. 7
81379 München
Tel.: +49 89 78 76-0
Fax: +49 89 78 76-333
Email: info@klueber.com
www.klueber.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1297.