Sie sind hier:

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Ausgabe Januar 2015

Ausgabe Februar 2015

Ausgabe März 2015

Ausgabe April 2015

Ausgabe Mai 2015

Ausgabe Juni 2015

Ausgabe Juli 2015

Ausgabe August 2015

Ausgabe September 2015

Ausgabe Oktober 2015

Ausgabe November 2015

Ausgabe Dezember 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


Die Hydropneu GmbH produziert Hydraulikzylindern, Hydraulikaggregaten und hydraulische Steuerungen. Neben der Fertigung von Norm- und Standardzylindern ist die Konstruktion von maßgeschneiderten Hydraulik-Zylindern nach Kundenvorgaben ein Spezialgebiet des Unternehmens.






Wichtige Neuheit!

Die Welt der Fertigung wird ab sofort nicht mehr gedruckt, sondern als multimediale PDF-Ausgabe zum freien Download veröffentlicht. Hier geht´s zu den PDF-Ausgaben. Mehr Infos zur Welt der Fertigung finden Sie hier.






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


Boschert ist ein konzernunabhängiger, mittelständischer Maschinenbauer mit Sitz in Deutschland. Ziel des Unternehmens ist es, die technische Kompetenz und Verantwortung in der eigenen Hand und auf höchstem Niveau zu halten. Die Maschinen werden im eigenen Hause geplant, projektiert und zusammengebaut.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige







Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Biegen


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


EMUGE-FRANKEN ist ein Unternehmensverbund der Präzisionswerkzeug-Hersteller EMUGE-Werk Richard Glimpel GmbH & Co.KG in Lauf und der FRANKEN GmbH & Co. KG in Rückersdorf. Seit nahezu 100 Jahren zählt das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Produkten der Gewindeschneid-, Prüf-, Spann- und Frästechnik.






Anzeige


Die RAZIOL Zibulla & Sohn GmbH steht seit 75 Jahren für Qualität in der Schmierungstechnik. Rollenbandöler, Sprühsysteme, Befettungssteuerungen, Dosiergeräte sowie leistungsstarke Umformöle gehören zu den in Eigenfertigung entwickelten und konstruierten Produkten.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Vogt Ultrasonics ist seit 1983 ein Spezialist in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Das Unternehmen bietet hochleistungsfähige Ultraschallprüfsysteme und -geräte sowie alle zerstörungsfreien Prüfmethoden in Dienstleistung im eigene Prüfzentrum oder beim Kunden vor Ort.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Kostenfalle: WhatsApp kann Unternehmen teuer kommen
Richtigstellung: Hurrikan Irma war stark, doch nicht der jemals stärkste atlantische Ozean
Diesel: Der Bürger wird in die Irre Geführt
Klangstark: Autolautsprecher werden mit neuem Soundsystem überflüssig
Brennelementsteuer: Die Chronik eines Versagens
E-Auto: Wenig hilfreich im Fall von Naturkatastrophen
IPCC: Kurz vor der Pleite?
Klimawandel: Wo sind die Daten der vorindustriellen Zeit?
Energiewende: Zurück in das Mittelalter
Thyssen-Krupp: Deutschland wird Kohlenstoffbefreit
Elektroauto: Die Physik lässt sich nicht überlisten, weshalb dem Autogas die Zukunft gehört
Nachgerechnet: Industrienationen sind mit Windenergie nicht zu versorgen
Innovation: Russische Ingenieure entwickeln Hoverbike
Datensicherheitstechnik: Nextcloud führt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein
Weltraumfahrt: Russland will an NASA-Mond-Raumstation mitbauen
Freigabe: Die von der EU-Kommission bislang zurückgehaltene Studie zur Musikpiraterie ist nun veröffentlicht worden
Lufttaxi: Volocopter hebt in Dubai ab
Handys: Argumente für den Wechsel zu Apple
Tunnelbau: Mikrowellen sollen den Vortrieb erleichtern
Europa: Die Lebenserwartung wird sinken
Sensation: Eislager am Marsäquator entdeckt
Elektroauto: Der Hype in Dänemark und den Niederlanden ist vorbei
Statistik: Wohin geht der Weg für Deutschland?
Drohnen: Führeschein ist seit 1. Oktober für große Drohnen Pflicht
EU-Richtlinie: Open-Source-Software vor dem Aus?
Pluto: Erklärung für klingenartige Strukturen gefunden
Studie: Homo sapiens ist viel älter als gedacht






Die nächste Ausgabe erscheint am 1. Februar 2015

 

Gedanken zur Zeit

Keine Willkommenskultur
für Jungunternehmer


Staunend betrachtet man die aktuelle Agilität, die Europas Behörden und Parteien an den Tag legen, um den Menschenströmen aus allen Himmelsrichtungen Herr zu werden. Insbesondere in Deutschland werden bemerkenswerte akrobatische Verrenkungen

vollzogen, um jeden Ankömmling mit dem Nötigsten zu versorgen. Derlei Akrobatik ist nur höchst selten zu beobachten, wenn es darum geht, hoffnungsfrohen Unternehmer-Nachwuchs einen sorgenfreien Start in die Selbstständigkeit zu ermöglichen. Wo bleibt die Willkommenskultur für Jungunternehmer? Mehr...

 
 

Segelflugzeugbau mit Anspruch

Spannende und informative Fachzeitschriften, wie die Welt der Fertigung, werden nicht selten gesammelt, um interessante Beiträge stets im Zugriff zu haben. Wem der Regalplatz zu schade ist, nimmt zumindest einzelne Beiträge aus dem Heft. Mit dieser zeitraubenden Sammelarbeit ist nun Schluss. Die Welt der Fertigung gibt es nun auch im PDF-Format zum Download.

Ein Abo für die Heft-Version der Welt der Fertigung kostet im Jahr nur 27.- Euro und kann hier bestellt werden.

In Heft 6/2014 öffnet DG Flugzeugbau seine Pforten und präsentiert eine hochmoderne Fertigung für leistungsfähige Segelflugzeuge, die zum besten zählt, was weltweit in diesem Sektor existiert. Frank Schulz, Vorsitzender der Geschäftsführung ArcelorMittal Germany Holding, warnt vor einer Wettbewerbsverzerrung auf dem Stahlmarkt durch die CO2-Politik der Europäischen Union. Mit der ›IT600‹ hat Index eine CNC-Universaldrehmaschine im Portfolio, auf der sogar Teile in Losgröße 1 wirtschaftlich zu fertigen sind. Generative Verfahren kommen immer mehr aus ihrer Nische heraus und werden zu einer echten Alternative zur Zerspanung. Schwere Bauteile werden mit Hydrostatiklagern von Rückle sicher gespannt. ›WorkNC‹ von Sescoi sorgt dafür, dass Modellbauer nicht lange auf ihre Teile warten müssen. Mit der ›Tschudin T25‹ hat Kellenberger einen Spezialisten zum Schleifen großer Stückzahlen im Angebot. Der besondere Tipp für einen Familienausflug ist diesmal das EFA-Museum im bayerischen Amerang, wo seltene Oldtimer, wie etwa KANN oder Protos zu besichtigen sind. Mehr…

 
Messeführer 2015
Sehr geehrte Leser,
ab sofort finden Sie hier einen Messeführer der Ihnen hilft, Ihre Messebesuche zu planen.

In diesem Kontext machen Unternehmen und wichtige, demnächst stattfindende Messen auf sich aufmerksam.
Logo Firma Messe(n) Halle, Stand Infotext
Helmut Diebold GmbH & Co. TIMTOS Taipei
CIMT Beijing
Imtex Bangalore
Moulding Expo Stuttgart
Prodex 2014
Machine Tools Jakarta
Noch nicht bekannt Das Unternehmen zeigt auf allen Messen sein komplettes Lieferprogramm.
         

24. bis 27. Februar 2015 in Leipzig

Im Mittelpunkt der Intec stehen Innovationen und Bewährtes im gesamten Spektrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung. Anwendungsbezogene Automatisierungslösungen für den Maschinen- und Fahrzeugbau gehören ebenso zum Ausstellungsangebot wie die Montage- und Handhabungstechnik für industrielle Produktionsprozesse.

24. bis 27. Februar 2015 in Leipzig

Die internationale Zuliefermesse Z hat sich seit ihrem Start im Jahr 2000 als eine wichtige internationale Fachmesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien in Deutschland und Europa etabliert. Sie findet zusammen mit der Intec in Leipzig statt.

25. bis 26. Februar 2015 in Dortmund

Die Maintenance ist eine erfolgreiche Fachmesse für industrielle Instandhaltung. Sie wird von easyFairs organisiert und wird in mehreren Städten Deutschlands abgehalten. Vom 25. bis zum 26. Februar findet Sie in Dortmund statt.

 

Kurzmeldungen

Dormer: Neuer Katalog nun verfügbar. Mehr...

Sirenas: Lizenzen für ein cleveres Tablettsystem. Mehr...

Eurolaser: Mehr Kunden-Service durch neue Analyse-Technik. Mehr...

Igus: Mit Igus-Komponenten 3D-Drucker bauen. Mehr...

Morgan: Saphir-Schaugläser für die Industrie. Mehr...

Rittal: Erstmals AC und DC mit einer Schiene. Mehr...

Morgan: Laserreflektoren optimal beschichten. Mehr...

Simpex: Automatische Pfannenfräseinrichtung. Mehr...

Delta: Zuverlässiger Leistungsmesser. Mehr...

GF: Nun Mitglied der Initiative ›Blue Competence‹. Mehr...

Ganter: Maschinenfüße aus Edelstahl. Mehr...

Kern: Erfolgsfaktoren in der Hochpräzisionsfertigung. Mehr...

Morgan: Per Ultraschall den Füllstand messen. Mehr...

SSI Schäfer: Standortnetz ausgebaut. Mehr...

Tebis: Die Maschinenlaufzeit steigern. Mehr...

Media Access: Auftragsverwaltung via Handy. Mehr...

Briggs&Stratton: Neue Motoren für Gerätebauer. Mehr...

Ganter: Linearlager für alle Fälle. Mehr...

 

Branchen-Spotlight

Kennametal von BMW ausgezeichnet Die Kennametal Inc. ist neben zwei weiteren Unternehmen für den BMW Supplier Award in der Kategorie ›Produktivität‹ nominiert und geehrt worden.

Neuer Leiter für Yaskawa Bruno Schnekenburger übernahm zum 1. September 2014 die Funktion des "President and Division Director" der Robotics Division von Yaskawa in Europa.

Hainbuch gehört bei Trumpf zu den Besten Der Spannmittelhersteller will sich hier jetzt nicht selber loben. Das überlässt er in diesem Fall der Firma Trumpf, die Hainbuch wieder als ›Premium Lieferant‹ eingestufte.

Leibinger baut interne Fertigungstiefe aus Das Traditionsunternehmen Paul LEIBINGER hat nach nur sieben Monaten Bauzeit seine neue Produktionshalle für den Bereich der industriellen Ink-Jet Drucker bezogen.

Schmalz: Innovationspreis verliehen Der anlässlich des Jubiläums „30 Jahre Vakuum-Technologie“ erstmals verliehene Schmalz Innovationspreis hat einen Gewinner: Julian Kunze aus Saarbrücken.

Europameister in ›Mobiler Robotik‹ Thomas Kühler und Lukas Stollberg haben in der Kategorie ›Mobile Robotik‹ die Gold-Medaille bei der Europa-Meisterschaft der Berufe (EuroSkills) geholt.

111 Jahre Kölner Biegemaschinen Mit gleich zwei neuen Maschinenserien und einer neuen Steuerung begeht der Kölner Sondermaschinenhersteller Schwarze-Robitec in diesem Jahr sein 111. Jubiläum.

Mapals Ausbildung ist Spitze! Mit Marcus Kurz hat Mapal zum zweiten Mal in Folge den besten Zerspanungsmechaniker in Baden–Württemberg ausgebildet.

 

Menschen und Meinungen

Frank Schulz, Vorsitzender der Geschäftsführung ArcelorMittal Germany Holding, warnt vor einer Wettbewerbsverzerrung auf dem Stahlmarkt durch die CO2-Politik der Europäischen Union. Mehr...
Wenn etwas momentan im Fertigungsbereich für Aufmerksamkeit sorgt, dann sind dies 3D-Drucker. Interessenten informieren sich schon heute darüber, ob man Lego-Steine oder auch, noch gewagter, Lebensmittel drucken kann. Dr. Florian Bechmann, Entwicklungsleiter bei Concept Laser, bezieht Stellung zum Stand der Technik und den sich abzeichnenden Trends. Mehr...
 

Das Iso-Toleranzsystem und dessen Berechnung

Die Maße von Bauteilen müssen toleriert werden, um sicherzustellen, dass diese ohne Nacharbeit sicher montiert werden können. Damit dies problemlos zu bewerkstelligen ist, existiert die Norm ›DIN ISO EN 286‹, mit deren Hilfe sich Maße für Bauteile jeder Größe finden lassen, um je nach Aufgabenstellung bei deren Paarung Press-, Übergangs- und Spielpassungen zu bekommen. Die Ermittlung der fraglichen Toleranzen ist einfach, da die nötigen Werte einer Tabelle entnommen werden können. Doch wie kommen diese Werte zustande? Mehr...

 

Highlights aus der Fertigungswelt

Mit einem Schraubenkompressor von Almig spart das Unternehmen EKW GmbH rund 35.000 Euro Strom im Jahr. Mehr...
Die technische Universität von Liberec (Reichenberg) hat die zweite Generation des Service-Roboters ›ROBOTUL Vertical Climber 02‹ vorgestellt. Ein B&R-Steuerungssystem stellt sicher, dass der Vertical Climber hochpräzise und sicher arbeitet. Mehr...
Vor zehn Jahren startete die Mission „Rosetta“. Nach der erfolgten Landung auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko soll dessen Oberfläche erforscht werden. Dabei spielt Technik von Ceramtec eine elementare Rolle. Mehr...
Galliumnitrid gilt als schwer erzeug- und kontrollierbares Material. Es bildet das Herz der blauen Leuchtdioden. Am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT nun eine Analysemethodik entwickelt, mit deren Hilfe sich die strukturellen und elektronischen Eigenschaften von GaN und GaN-Verbundstoffen erstmals optisch im Nanometerbereich untersuchen lassen. Mehr...
 

Die Fräs- und Drehwelt

Fills Superhelden der Zerspanung ›syncromill c‹ und ›syncromill d‹ sind die „Superhelden der Zerspanung“ von Fill Maschinenbau.

Handtmann HBZ Trunnion trumpft auf Die LARO-NC Technik GmbH in Illmensee, setzt auf zuverlässige Maschinen, die gute Qualität und Produktivität bringen und vor allem auch flexibel für fünfachsige Bearbeitungen einsetzbar sind.

Neue Schwenkspindel-Baureihe von Hedelius Der Werkzeugmaschinenhersteller HEDELIUS startet mit einer neuen Baureihe ins neue Jahr.

Wenn's besonders präzis werden muss Die Samuel Werder AG, Lohnfertiger für Feinwerktechnik setzt für besonders komplexe Frästeile schnelle Bearbeitungszentren von Brother ein und stattet sie zusätzlich mit einem zweiachsigen CNC-Drehtisch von pL Lehmann aus.

Vertikales Fräszentrum mit bester Leistung JomaX ist eine Baureihe großer Hochleistungs-Fräszentren mit verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten vertikaler und horizontaler Achsen, die von Jobs (Piacenza, Italien) hergestellt wird.

 

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

Um beim Tieflochbohren optimale Bearbeitungsergebnisse zu erzielen, kommt es auf leistungsfähige und zuverlässige Werkzeuge an. Der Werkzeughersteller InovaTools stellt dazu neue zweischneidige-Tieflochbohrer mit Innenkühlung bereit. Mehr...
Die Feinbohrsysteme von Kennametal erlauben es Anwendern, extrem eng tolerierte Durchmesser an dem in der Werkzeugmaschine befindlichen Werkzeug einzustellen. Die Systeme ermöglichen Feinstbohrungen mit Durchmessertoleranzen von nur wenigen Mikrometern und Abweichungen von Bohrung zu Bohrung von nur wenigen Zehnteln eines Mikrometers. Mehr...
Eine prozesssichere Gewindefertigung - auch in schwer zu bearbeitenden Stahlsorten bis 1.400 N/qmm - ermöglichen der Noris-Gewindeformer ›Spanlos NEO HR‹. Mehr...
Aufgrund neuer technologischer Entwicklungen in der Automobilindustrie sind dortige Hersteller mit extrem hohen Qualitäts-, Sicherheits- und Produktivitätsanforderungen konfrontiert. Sandvik Coromant hat die neuen Sorten GC4315 und GC4325 mit Inveio-Technologie entwickelt, um dort die Zuverlässigkeit und Bearbeitungssicherheit von Zerspanprozessen zu erhöhen. Mehr...
Um in Titan und Edelstahl wirtschaftlich exakte Bohrungen einzubringen, hat die Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH aus Königsbach-Stein seit kurzem die neue PLUS LINIE im Programm. Mehr...
›Tung-Tri‹-Wendeschneidplattenfräser bestechen durch neu entwickelte dreischneidige Wendeschneidplatten und bieten dadurch dem Anwender ein Höchstmaß an Produktivität. Mehr...
 

Behringers ewiger Stoffkreislauf

Qualität lässt sich nur mit Qualität erzeugen. In der Metallverarbeitung beginnt dies bereits mit dem Materialzuschnitt. Nur wer dabei robuste Maschinen einsetzt, kann sicher sein, jedes noch so zähe Material perfekt zu trennen. Behringer ist ein ganz besonderer Anbieter diesbezüglicher Sägen, sind die Schwaben doch eines der wenigen Unternehmen, das seine Gussteile in der eigenen Gießerei herstellt. Ein Vorteil, mit dem das Unternehmen seinen Hochleistungssägen zu Spitzenleistungen verhilft und sie zudem nach dem Erreichen der Lebensdauer immer wieder zu neuen Modellen veredeln kann. Mehr...

 

Die Spannwelt

Wirtschaftlicher Werkzeugwechsel Insbesondere bei der Fertigung von Kleinstserien im Maschinenbau mithilfe von CNC-Fräsmaschinen oder Drehfräszentren sind Werkzeugwechselzeiten ein sehr wichtiges Effizienzkriterium. Dort wo keine vollautomatischen Werkzeugwechsler eingesetzt werden (können), müssen manuelle Werkzeugwechsel schnell und ohne großen Aufwand möglich sein. Gleich ob HSK-T oder PSC/Coromant Capto: Ott-Jakob bietet nun auch Lösungen fürs manuelle Spannen von Werkzeugen.

Mikrozerspanung mit extremer Wuchtgüte Damit in der Zerspanung Genauigkeiten im Sub-µ-Bereich erzielt werden können, müssen Werkzeughalter extreme Wuchtgüten aufweisen. Was bisher nur mit großem Aufwand zu erreichen war, wird vom Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme Schunk nun standardisiert: Ab sofort gibt es die Polygonspannfutter der Baureihen Tribos-Mini und Tribos-RM mit den Schnittstellen HSK-E 25, HSK-E 32 und HSK-F 32 ab Spanndurchmesser 0,5 mm optional auch ultra-feingewuchtet mit einer Wuchtgüte G 0.3 bei 60.000 U/min.

 

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

Die neue Version von Maple T.A. bietet nun auch mobile Unterstützung für Tablets, neue Fragentypen für technische Fächer und eine verbesserte Oberfläche. Mehr...
Die Open Mind Technologies AG hat sich und allen Anwendern zum 20-jährigen Firmenjubiläum ein besonderes Geschenk gemacht: Eine sehr umfassende Erweiterung der CAM-Software Hypermill. Darunter befinden sich bemerkenswerte Highlights, welche die NC-Programmierung noch einfacher und sicherer gestalten. Mehr...
Mit der webbasierten Visualisierungssoftware ›PASvisu‹ hat Pilz eine leistungsstarke und gleichzeitig in der Handhabung einfache Software für den Bereich Bedienen und Beobachten auf den Markt gebracht. Mehr...
Tebis setzt mit seiner neuen Version 3.5 R8 völlig neue Maßstäbe: die durchgängige Hochleistungszerspanung (HPC/HSM). Das Fertigen mit deutlich erhöhtem Zerspanvolumen und höherer Schnittgeschwindigkeit ist mit Tebis vom Schruppen über das Vorschlichten und Schlichten bis zum Restmaterial problemlos möglich. Mehr...
 

Die Welt der Blech-, Bänder- und Rohrbearbeitung

Die Säule der Metallsägetechnik Kompakt, dauerleistungsfähig, bedienerfreundlich, werkzeugschonend, sehr gutes Kosten-/ Nutzen-Verhältnis – auf diesen kurzen Nenner lassen sich die technisch-wirtschaftlichen Vorteile der „Säulen in der Metallsägetechnik" bringen – der Baureihe KASTOtwin von Kasto.

Der schnellste Servo-Stanzbiegeautomat der Welt Wie sich mit Servotechnik die Produktionseffizienz deutlich steigern lässt, demonstriert Bihler mit seinem komplett servogesteuerten Stanzbiegeautomat GRM-NC.

Bitos Paletten-Schwerlast-Durchlaufregal Um bei der Montage schwerer Komponenten die Abläufe in der Produktionshalle zu verbessern, hat Bito-Lagertechnik mit ihrem Paletten-Durchlaufregal PROflow ein System im Programm, mit dem sich kurze Durchlaufzeiten erreichen lassen.

 

WdF: Vorteile für Leser und Anzeigenkunden

 

Die Schleifwelt

Mit der 100T4-Innenschleifmaschine hat USACH eine Maschine mit steifem Maschinenbett aus Grauguss im Angebot, das mit einem Führungssystem von Schneeberger bestückt ist, welches die Basis der innovativen Innenschleifmaschine bildet. Mehr...
Lach Diamant hat eine neue Generation von HGS-Schleifscheiben für das Außenrundschleifen auf den Markt gebracht. Mehr...
Planet V von Supfina steht seit je her für hochpräzise Ergebnisse beim Doppelseitenschleifen. Auf der Basis der bewährten Technologie hat Supfina nun neueste Forschungsergebnisse in die nächste Generation der Serie eingebracht. So ist es gelungen, ohne Zugeständnisse bei Präzision, Produktivität und Bedienungsfreundlichkeit eine noch kompaktere und wirtschaftlichere Maschine zu präsentieren. Mehr...
 

Die Welt der Messtechnik

Erweiterte Funktionen, integrierte Nutzung und erhöhte Bedienerfreundlichkeit – die neuen Versionen der Softwarepakete MoveInspect HF|HR, OPTOCAT und AICON 3D Studio sind am Start. Mehr...
Mit dem Einsatz des Messtasters ›TC54-10‹ von Blum-Novotest erreichte das Unternehmen Rumpel eine Stabilisierung des gesamten Zerspanungsprozesses sowie eine Zeitersparnis von über 20 Prozent. Mehr...
 

Fräsmotoren von Kress als Einsatz-Alternative

Wenn es darum geht, den Energieverbrauch zu senken, ist Leichtbau angesagt. Aus diesem Grund wird vermehrt Glasfaser und CFK verarbeitet. Zu deren Bearbeitung gilt es, die dafür ausgelegten Maschinen im Einsatz zu haben, damit die Stückkosten nicht aus dem Ruder laufen. Eine gute Basis für derartige Maschinen hat Kress entwickelt. Das Unternehmen produziert einen Fräsmotor, der sich optimal für diesen Sektor eignet. Mehr...

 

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Optimale Bedingungen für das Motorenöl 17.000 Kilometer in zehn Tagen, vom Nordkap in Norwegen bis zur Südspitze Afrikas. Dazu trug Motorenöl von Liqui Moly bei.

Ideal zum Gesenkschmieden Dank einer innovativen Technologie zum Mahlen des Rohstoffs Graphit kann Henkel Hochleistungsschmierstoffe für die Automobil- und Elektronikindustrie in verbesserter Qualität und erhöhter Kapazität als bisher herstellen.

Sprühbeölung von Technotrans bewährt Ein wichtiger Schritt bei der Blechumformung ist die Beölung. Hier setzt die Fischer & Kaufmann GmbH & Co. KG (FIUKA) aus dem nordrhein-westfälischen Finnentrop weiter auf die Sprühbeölung der technotrans AG.

 

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Präzisionsreinigung auf höchstem Niveau Speziell für die hohen Anforderungen der Präzisionsteilereinigung hat MAFAC eine neue Maschine mit Spritz-Flutreinigungsverfahren und Zweibad-System entwickelt. Die MAFAC MALTA verfügt über eine Vielzahl technologischer Neuerungen, die eine hochwertige wie effektive Reinigung filigraner Bauteile ermöglicht.

Lästige Rückstände mühelos entfernt Klebstoff- und Etikettenreste, Rückstände von Lacken und Folienbeklebungen, eingebrannte Dichtstoffreste, ölige und fettige Verunreinigungen sowie Teer- und Bitumenspritzer können außerordentlich hartnäckig sein. Dieses Problem löst das neue, hocheffiziente Produkt ›OKS 2681‹.

Materialreste sicher absaugen Gute Arbeitsbedingungen erhöhen die Produktivität. Ein gutes Beispiel dafür sind die sechs individuell angepassten Absauganlagen der Firma ESTA, die die Wollschläger GmbH & Co. KG an die Produktion der Traditionsmarke Birkenstock lieferte.

Stauff: Verunreinigungen rechtzeitig erkennen Der Partikel-Monitor ›LPM II‹ von Stauff arbeitet mit Hochleistungs-LEDs nach dem Prinzip der optischen Abschattung und ermöglicht die Einstufung des genauen Verschmutzungsgrades des gemessenen Fluids in acht Messkanälen für Partikelgrößen zwischen 4 und 68 Mikrometern.

 

Vom Strom- zum Netzwerkkabel

›Digitalstrom‹ ist der Standard für smartes Wohnen – einfach, schnell und ohne bauliche Maßnahmen zu installieren. Das System zur intelligenten Vernetzung der Haustechnik vereint elektrische Geräte und Hausinstallationstechnik wie zum Beispiel Licht, Rollläden, Sicherheitsfunktionen und Klingel zu einem flexiblen Netzwerk. Besondere Kennzeichen sind, dass die angeschlossene Technik über das reguläre Stromnetz kommuniziert und sowohl die Bedienung als auch die Konfiguration über handelsübliche Taster, Internet oder Smartphone vorgenommen werden können. Mehr...

 

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Mit einer wahren Innovationsoffensive trat Concept Laser zur Euromold 2014 an. Im Mittelpunkt der Neuheiten stand die Multilaser-Technologie, mit der Concept Laser seine Baureihen zur Leistungssteigerung umfassend ergänzt. Mehr...
Auf der Euroblech 2014 zeigte TRUMPF ein wahres Feuerwerk an Innovationen, in nahezu jeder Produktkategorie und Technologie. Auch im 2-D-Laserschneiden beweist TRUMPF erneut seine Technologieführerschaft. Mit neuen Funktionen und der neuen TruLaser 5030 fiber zeigt TRUMPF, wie das 2-D-Laserschneiden von morgen aussieht. Mehr...
Die OMAX Corporation hat mit Maxiem Waterjets ein höchst effizientes System für ein sehr breites Spektrum an Aufgabenstellungen im Angebot. Mehr...
 

Die Welt der Automation

Lagerzustände rasch ermittelt Als Hersteller von Condition Monitoring-Systemen ist Schaeffler mit seinen bewährten Produkten und hoher Beratungskompetenz ein zuverlässiger Branchenpartner.

Zuwachs für X20-I/O-Familie B&R erweitert sein X20-I/O-System um 2 weitere Module: ein Temperaturmessmodul mit 4-Leiter-Widerstandsmessung und ein Energiemessmodul mit 4 Stromeingängen zum Anschluss von externen Stromwandlern mit 333mV-Ausgang.

Klein, aber oho Auch bei langem Hebelarm positioniert der Doppelkolben-Schwenkantrieb DRRD von Festo in den Endlagen sehr genau.

HIWIN präsentiert neue WE-Baugröße Der Lineartechnikexperte HIWIN hat eine neue Baugröße seiner hochbelastbaren vierreihigen Profilschienenführungen der Baureihe WE im Angebot.

Der Turbo unter den Hydraulikzylindern Die Hydropneu GmbH in Ostfildern bei Stuttgart bietet komplette Lösungen für alles, was hydraulisch bewegt werden soll.

Lichtband erkennt Objektanwesenheit Der variable Objektsensor ›RK46C-VarOS‹ von Leuze punktet durch zwei einstellbare Empfindlichkeitsstufen und eine automatische Empfindlichkeitsnachregelung.

Nanotec erweitert Angebot an Flachmotoren Für Anwendungen, die hohe Präzision auf engstem Raum erfordern, bietet die in Feldkirchen bei München ansässige Firma Nanotec jetzt BLDC-Flachmotoren in drei unterschiedlichen Längen an.

Bewegungserkennung mit neuer MOCAP-Technik Nexonar erweitert ihr Tracking-Technologie-Portfolio um die nexonar IR SCT.

Für den schlanken Maschinenbau Die neuen vorgesteuerten 2/2-Wege-Druckbegrenzungs-Einbauventile LFA_DB_-7X/_E von Rexroth sichern hohe Volumenströme und Drücke deutlich günstiger ab als bisherige Lösungen.

B&R senkt Zykluszeiten in der Peripherie auf 1µs Besonders zeitkritische Teilaufgaben lassen sich mit der neuen Technologie von B&R IEC-61131-kompatibel in Standard-Hardware realisieren und ermöglichen gleichzeitig eine Kostensenkung, da die Steuerung optimal entlastet und damit sparsamer dimensioniert werden kann.

Aventics neuer elektronischer Drucksensor Alleskönner, die flexibel die unterschiedlichsten Messaufgaben in Pneumatiksystemen übernehmen: In den neuen Drucksensoren der Serie PE5 verknüpft Aventics die Vorteile einer flexiblen Elektronik mit verschiedensten Messverfahren und Anschlussmöglichkeiten mit einfacher Handhabbarkeit und hoher Robustheit.

CNC-Software-Suite für Werkzeugmaschinen Ihre Software-Suite ›Sinumerik Integrate for production‹ für die Vernetzung von Werkzeugmaschinen mit der Fertigungs-IT hat die Siemens-Division Drive Technologies um neue Applikationen erweitert.

SPS, CNC und Motion perfekt integriert Eckelmann präsentierte auf der SPS IPC Drives seine Lösungskompetenzen in der Maschinenautomation auf Basis der neuesten Controller-Generationen E°EXC 88 und dem E°XBM Realtime I/O-System.

Der nächste Schritte zur vernetzten Fabrik Die Automatisierung kommt dem selbststeuernden Werkstück immer näher. Eine wichtige Etappe ist das Konzept der ›Integrated Automation‹ von Festo.

Mechatronische Universalgenies Mit den vielzahngeführten Mechatronikgreifern EGN und EZN überträgt Schunk die in ihrer Art einzigartige Ausstattungsvielfalt der legendären pneumatischen Universalgreifer PGN-plus und PZN-plus auf die Welt des mechatronischen Greifens.

Weiterbildung - der Schlüssel zum Erfolg Im modernen Schulungs- und Technologiecenter lernen eigene Mitarbeiter aber auch Kunden den Umgang mit den Roboter-Anlagen von SHL.

 

Wo der Geist Kraft schöpfen kann

Klöster sind ein Ort, wo fromme Männer und Frauen ihr Leben ganz in den Dienst Gottes stellen. In den letzten Jahrzehnten haben sich Klöster zunehmend zu modernen Dienstleistern gewandelt. Oft werden Schulen betrieben und hochwertige Lebensmittel an die umliegende Bevölkerung verkauft. Ab diesen Sommer bietet das niederbayerische Kloster ›Schweiklberg‹ auch hochmoderne Tagungsräume für Weiterbildungen an. Und wer für einige Zeit Abstand von der lärmenden Welt nehmen möchte, kann dies ebenfalls in frisch renovierten Räumlichkeiten tun. Mehr...

 

Die Welt der Handwerkzeuge

Mit der 10,8 Volt Akku-Wärmebildkamera DCT416S1 stellt DeWALT vor allem Profis aus den Bereichen vorbeugende Instandhaltung, Wartung, Elektrik, Sanitär und Energieberatung ein einfach bedienbares Thermografiegerät zur Verfügung, das höchste Anforderungen an Präzision und Auswertungsoptionen erfüllt. Mehr...
Eisenblätter bietet als Erfinder der Längsschleifmaschine mit Poly-PTX 800 einen Multifunktionsschleifer an, der sich in Bezug auf Einsatzmöglichkeiten, Arbeitsleistung und Zubehör von Konkurrenzprodukten unterscheidet. Mehr...
Metabo hat mit einem besonders leichten und kompakten 400-Nm- Akku-Schlagschrauber die erste Maschine einer völlig neuen Leistungsklasse auf den Markt gebracht. Gleichzeitig ergänzt der Hersteller sein Sortiment in der Klasse der schweren Schlagschrauber um eine neue Akku- und eine Netzmaschine mit einem maximalen Drehmoment von 600 Newtonmetern. Mehr...
 

Die Welt der Sicherheitstechnik

Engelbert Strauss: Kombinieren leicht gemacht Die Workwear-Kollektion ›e.s.motion 2020‹ von Engelbert Strauss setzt auf farbliche Kontraste und neue Materialien. Die Workwear-Linie überzeugt mit farblich auffallenden Kontrasten und einer perfekten Kombinierbarkeit von Kopf bis Fuß. Dank neuer Materialien bei den Jacken sind Damen und Herren auch wettertechnisch bestens ausgestattet.

Sicherheitsschuh der Top-Klasse Weiterentwicklung heißt Vorausdenken, bedeutet Ballast abwerfen und die funktionelle Leichtigkeit lancieren. Der ›Fire Hero 2‹ von Haix ist das Ergebnis dieser Evolution beim bayerischen Funktionsschuh-Spezialisten.

Drehstuhl mit Bewegungsfreiheit Die Garant Arbeitsdrehstuhl-Reihe von Hoffmann ist für unterschiedliche Mitarbeiter-Bedürfnisse am Arbeitsplatz ausgelegt und ermöglicht sicheres Arbeiten bei angenehmer Sitzhaltung. Der Drehstuhl verfügt über verschiedenste Einstellmöglichkeiten und eignet sich sowohl für manuelle Tätigkeiten als auch für die Arbeit am Bildschirm.

Damit Leitern nicht zum Risiko werden Mit dem Einsatz der Inspektionsanhänger ›Laddertag‹ für Leitern sind lebenswichtige Sicherheitshinweise genau an der richtigen Stelle und zum richtigen Zeitpunkt verfügbar. Sie zeigen den Mitarbeitern, welche Leitern überprüft wurden und einsatzbereit sind.

 

Chiemgaus automobile Raritäten

Das Chiemgau ist bekannt für seine einmalig schöne Landschaft. Ob Wassersport, Wandern oder Bergsteigen – für jeden Geschmack bietet dieses Fleckchen Erde reizvolle Ziele rund um den Chiemsee. Doch gibt es noch ­einen gewichtigen Grund, hierher zu kommen: Das EFA-Museum in Amerang. Hier gibt es automobile Raritäten zu bestaunen, die anderswo nur mehr selten präsentiert werden. Mehr...

 

Die Welt der Fachbücher

Freihandel ist kein Königsweg Bundeskanzlerin Merkel sowie viele gewichtige Persönlichkeiten der hiesigen Industrie sind für ein rasches Freihandelsabkommen mit den USA. Sie übersehen dabei die Struktur der Europäischen Union. Warum derartige Abkommen für EU-Mitgliedsländer mit nur rudimentär entwickeltem Industriesektor in Katastrophen münden, ist im Buch ›Warum manche Länder reich und andere arm sind‹ von Erik S. Reinert ausführlich nachzulesen.

Das Alpenklima im Zeitenwandel Der Mensch ist laut den Aussagen des IPCC die treibende Kraft hinter dem Klimawandel. Prof. Dr. Gernot Patzelt unterstützt diese These jedoch nicht und stellt mit seiner Broschüre ›Die nacheiszeitliche Klimaentwicklung in den Alpen im Vergleich zur Temperaturentwicklung der Gegenwart‹ klar, dass die gegenwärtige Temperaturentwicklung überwiegend natürliche Ursachen haben muss.

Langsamer Selbstmord in Grün Mit seinem Buch ›Öko-Nihilismus 2012‹ ist Edgar L. Gärtner die Kunst gelungen, dem Leser unaufgeregt zu vermitteln, dass aktuell ein schleichender Prozess von interessierter Seite gestartet und am Laufen gehalten wird, der Europa erneut in eine gigantische Katastrophe durch Überfremdung, Energiemangel sowie Kultur- und Freiheitsberaubung seiner Bürger stürzen wird.

Süchtigmachende Produkte erschaffen Dinge, die unkompliziert in der Handhabung sind und helfen, Probleme zu lösen, sind stets Absatzrenner geworden. Ein sehr gutes Beispiel für den Wahrheitsgehalt dieser These ist das iPhone von Apple. Mit seinem Buch ›Hooked‹ tritt Nir Eyal den Beweis an, dass es mit cleveren Produkten zu jeder Zeit möglich ist, den Konsumenten dauerhaft an den „Haken“ zu bekommen. Gerade aus dem Online-Bereich präsentiert er dazu viele Beispiele.

Warum Europa scheitern wird Unser Geld ist zu einer politischen Waffe verkommen die genutzt wird, um politische Ziele zu erreichen. Während die damalige Bundesbank unabhängig von den Begehrlichkeiten einer deutschen Regierung agieren konnte und dadurch die D-Mark zu einem weltweit begehrten Zahlungsmittel machte, wird der Euro heute für größenwahnsinnige Experimente missbraucht. Frank Schäffler warnt in seinem Buch ›Nicht mit unserem Geld‹ vor den Folgen dieser Politik.

Der gute Weg zum Top-Verkäufer Die Verkaufsabteilung ist eine Schlüsselposition eines jeden Unternehmens. Hier müssen Menschen beschäftigt werden, die sich nicht vom täglich oft gehörten Wort ›Nein‹ entmutigen lassen und die dies sogar noch als Ansporn auffassen, noch mehr Ehrgeiz zu entwickeln, um doch noch zum Abschluss zu kommen. Mit seinem Buch ›Nicht gekauft hat er schon‹ spricht Martin Limbeck all diejenigen an, die mehr aus sich herausholen möchten und die Kunst des Verkaufens beherrschen wollen.

Deutschland einig Propagandaland Wer sich schon immer wunderte, dass sich die Meldungen vieler Zeitungen und des Öffentlichen Rundfunks immer öfters gleichen, der findet die Antwort im Buch ›Gekaufte Journalisten‹ von Dr. Udo Ulfkotte. Hier ist beispielsweise zu lesen, dass Bundeskanzlerin Merkel am 8. Oktober 2008 wichtige Medienvertreter sowie Verlagsleiter einlud und diese aufforderte, nicht die volle Wahrheit über die Staatsfinanzen und die Wirtschaftskrise zu berichten. Udo Ulfkottes Buch ist voll von weiteren Beispielen, die man in Deutschland nicht für möglich gehalten hat.

Dank Provision in den Untergang In einem gesättigten Markt sind Geschäfte schwierig. Dennoch werden Unternehmen nicht müde, jährlich utopische Wachstumsvorgaben zu verkünden und anzustreben. Eine provisionsgesteuerte Verkaufsabteilung soll dann dafür sorgen, dass die Prognosen eintreffen. In ihrem Buch ›Vorsicht Vermittler‹ legen Jens Hagen, Dörte Jochims und Thomas Schmitt aufrüttelnd dar, dass das Provisionssystem der Grund dafür ist, dass sich insbesondere die Versicherungs- und Finanzbranche mittlerweile immer mehr dem Gebaren der "Ehrenwerten Gesellschaft" angleicht.

Der Hexentanz in der Asse Im Mittelalter wusste jedes Kind, dass Hexen gefährlich sind. Schließlich reiten diese auf Besen und verbreiten üble Krankheiten. Aberglauben spielt auch heute noch eine Rolle. Nur Unwissenden kann man Märchen erzählen, die diese dann als bare Münze nehmen. Gerade beim Thema ›Atom‹ laufen in der BRD viele Märchenerzähler durch die Lande. Da kommt das Buch "Das Märchen von der Asse, Gorleben und anderen Endlagern" von Dr. Hermann Hinsch gerade recht, um die Scharlatane in Sachen Atom zu entzaubern.

Algorithmen – die neue Bedrohung Die überwiegende Mehrheit der deutschen Unternehmen, etwa 82 Prozent, fühlt sich sicher vor Spionage. Angesichts der Enthüllungen der Spionagetätigkeiten alleine des amerikanischen Nachrichtendienstes NSA eine erschreckende Feststellung. Hubert-Ralph Schmitt beschreibt in seinem spannenden Buch ›Raubzug der Algorithmen‹, dass zu Sorglosigkeit wahrlich kein Anlass besteht.

Deutschland in der Hand Irrer Zur Schande Deutschlands ist das Aussprechen von politisch unkorrekten Wahrheiten hierzulande wieder zu einer Mut erfordernden Handlung geworden, bei der man Gefahr läuft, wirtschaftlich und als Mensch unter die Räder zu kommen. Akif Pirinçci hat diesen Mut und kämpft mit seinem Buch ›Deutschland von Sinnen‹ gegen eine Entwicklung an, an deren Ende für Deutschlands Bürger erneut ein Desaster wartet, wie es schon vorherige Generationen erleben mussten.

Tiefgründiges Zaubern mit Zahlen Mit dem Excel-Zauberbuch haben die Autoren J.Fleckenstein, W.Fricke und B.Georgie einen Knüller auf den Fachbuchmarkt gebracht, der zeigt, dass Excel-User auch ohne Einsatz von VBA ans Ziel kommen können.

Europa in kalter Verbrecherhand Das Projekt ›Europa‹ sollte den hier lebenden Menschen Frieden und Wohlstand bescheren. Stattdessen ist ein Abbau demokratischer Strukturen, steigende Verarmung, zunehmende Kindersterblichkeit und der Verfall staatlicher Ordnung zu beobachten. Selbst ein Krieg scheint in Europa wieder in greifbare Nähe zu rücken. Erfolgsautor Jürgen Roth ist den Ursachen auf den Grund gegangen und weist in seinem Buch ›Der stille Putsch‹ nach, dass als treibende Kraft hinter dieser Entwicklung die sogenannte ›Troika‹ steht.

Der Krieg, der nicht nur Hitler zum Vater hatte In der offiziellen Geschichtsschreibung wird erzählt, dass der Zweite Weltkrieg nur deshalb ausbrach, weil damals Deutschland über Polen hergefallen ist, Polen nur das Opfer sei, Frankreich und England dem bedrängten Polen helfen und die USA die Helfer unterstützten. Der ehemalige Bundeswehrgeneral Gerd Schultze-Rhonhof räumt mit diesem Mythos gründlich auf und belegt mit seinem Buch ›Der Krieg, der viele Väter hatte‹, dass die wahre Geschichte sich ein wenig anders darstellt.

VBA-Programmierung ohne Hürden Office-Programme von Microsoft glänzen mit starken Funktionen, deren Zahl Legion ist. Dennoch gibt es immer wieder Aufgabenstellungen, die noch keinen Niederschlag in einer passenden Funktion gefunden haben. Da kommt das Buch ›VBA-Programmierung‹ von Bernd Held gerade recht. Auf leicht verständliche Art wird erklärt, wie man selbst die vermisste Funktion programmiert.

Inmitten eines Energie-Sees Raus aus der Atomkraft, rein in Wind- und Solarenergie. Weg vom Benzin- und Dieselmotor, hin zum Elektromotor. Was sich ganz vernünftig anhört, entpuppt sich als Schuss in den Ofen, wie steigende Energiepreise zeigen. Dabei ist extrem preiswerte Energie im Überfluss vorhanden. Andreas von Rétyi zeigt in seinem Buch ›Energie ohne Ende‹ auf, wo diese zu finden ist.

Form- und Lagetoleranzen im Griff Form- und Lagetoleranzen werden oft nicht in allen Ausprägungen verstanden. Zu allem Übel werden diese aus Unsicherheit vielmals inflationär verwendet. Die Folge: Werkstücke werden unnötig teuer produziert. Zur Prophylaxe sei das Buch ›Form- und Lagetoleranzen‹ von Dr.-Ing. Walter Jorden empfohlen.

Der Weg zum Kundenverständnis Selbst allerbeste Produkte verkaufen sich nicht von alleine. Ihre Vorteile müssen herausgestellt und dem potenziellen Käufer vermittelt werden. Doch dieser reagiert nicht immer so, wie es erwartet wird. Selbst altgediente Marketingspezialisten haben oft keine Erklärung dafür. Der Grund liegt in ihrer Ausbildung, die vom Modell des ›Homo oeconomicus‹ geprägt war. Dieses Modell ist auch heute noch in den Hörsälen zugegen. Das Buch ›Der unvernünftige Kunde‹ zeigt ein besseres Modell auf, das Marketing-Spezialisten unbedingt kennen sollten.

Ein Schwindel fürs große Geschäft Eine angebliche Klimaerwärmung soll schon bald alles Eis der Pole und Gletscher schmelzen lassen, sodass Staaten, wie etwa Holland und Dänemark oder Teile von Schleswig-Holstein aufhören würden zu existieren. Dieses Szenario wird niemals eintreffen. Den Beweis tritt Hartmut Bachmann an, der in seinem Buch ›Die Lüge der Klimakatastrophe‹ nachweist, dass das Wort ›Klimakatastrophe‹ lediglich von mafiösen Kreisen in Geiselhaft genommen wurde, um ein langandauerndes, großes Geschäft anzustoßen.

Wahrheiten zum Ersten Weltkrieg Der Historiker Christopher Clark hat mit dem Buch ›Die Schlafwandler‹ ein Meisterwerk abgeliefert. Er legt dar, dass Deutschland mitnichten alleine Schuld am Ersten Weltkrieg hat, sondern mehrere Nationen, die im Buch beim Namen genannt werden, teils wesentlich mehr Schuld an diesem Drama hatten. Das geschichtlich wertvolle Meisterwerk sollte zur Pflichtlektüre an deutschen Schulen werden.

Gut geplant ist gut gesteuert Die Steuerungstechnik ist heutzutage ein selbstverständlicher Bestandteil moderner Berufe. Selbst Kraftfahrzeugmechaniker müssen entsprechendes Wissen haben, um komplizierte Motoren warten zu können. Egal ob Auszubildender oder angehender Ingenieur, ohne fundierte Kenntnisse der Steuerungstechnik kein Einstieg in eine lukrative Arbeitsstelle. Das dazu nötige Rüstzeug liefert das Buch ›SPS - Theorie und Praxis‹ aus dem Europa Lehrmittel-Verlag.

Die Wahrheit über das Erdöl Seit Jahrzehnten wird dem Bürger erzählt, dass das Maximum der Ölförderung bald erreicht sei. ›Peak Oil‹ lautet das Zauberwort, das die Angst vor dem kalten Heim und dem stehenden Auto wach hält. Die Wahrheit ist, dass es noch nie so viele neue Ölfunde gibt, wie derzeit. Selbst das angeblich arme Griechenland sitzt auf Unmengen von Erdöl. Sogar leegepumpt geglaubte Ölfelder geben auf geheimnisvolle Weise wieder Öl. Warum das so ist und ›Peak Oil‹ daher als Irrtum durch die Lehrbücher geistert, beweist Hans Joachim Zillmer in seinem Buch ›Der Energie-Irrtum‹. (Mit Video!)

Big Data - Nutzen und Risiken Wer denkt, dass er bedenkenlos seine Daten via Facebook, Twitter & Co. veröffentlichen kann, da er schließlich nichts zu verbergen habe, begeht einen fatalen Fehler, wie das Buch ›Big Data‹ von Viktor Mayer-Schönberger und Kenneth Cukier auf erschreckende Weise aufzeigt. Das massenhafte Sammeln von Daten ist für jeden Einzelnen bedrohlich. Schließlich erschließt sich mit Big Data der wesentliche Wert von Informationen nicht im Zweck, für den sie gesammelt wurden, sondern in deren vielfachen Wiederverwendung.

Kompetent in Sachen Werkstoffe Kein Maschinenbau ohne Kenntnis der dazu nötigen Werkstoffe. Ob Eisenwerkstoffe, Nichteisenmetalle, Kunststoffe oder keramische Werkstoffe, im Buch ›Werkstofftechnik Maschinenbau‹ vom Verlag Europa-Lehrmittel wird das weite Feld der Werkstoffe gründlich erläutert und ausgeleuchtet. Von den Grundlagen der Metallkunde über die Wechselwirkung zwischen Werkstoffeigenschaften bis zur Werkstoffprüfung reicht das Spektrum, dem sich das hervorragende Buch widmet.

Aktiv die Zukunft gestalten Wer meint, dass die Zukunft stets mit unabwendbaren Ereignissen aufwartet, hat keine Chance, je ein mächtiges Instrument in Händen zu halten, das es ermöglicht, die Zukunft nach persönlichen Wünschen zu gestalten. Heiko von der Gracht zeigt in seinem Buch ›Survive‹ Wege zu dem Werkzeug auf, das die Zukunft formt.

Tatsachen zum Klimawahn Dr. Wolfgang Thüne, ein Diplom-Meteorologe, den ältere Zuschauer noch als Wettermoderator beim ZDF in Erinnerung haben, stellt in seinem Buch ›Propheten im Kampf um den Klimathron‹ auf knapp 580 Seiten klar, dass in der Klima-Frage ganz andere Interessen im Vordergrund stehen, als das Wohl der Menschheit. Ein aufrüttelndes Buch, das zu lesen sich mehr als lohnt.

Eine Bibel für den Maschinenbau Wer Maschinenbau studiert, sollte dafür Sorge tragen, dass er Arbeitsmittel und Bücher verwendet, die helfen, die knappe Studiumszeit optimal zu nutzen. Alfred Böges Werk ›Handbuch Maschinenbau‹ präsentiert auf über 1500 Seiten Wichtiges und Nützliches, rund um die Welt des Maschinenbaus.

Die Lügen der Migrationsindustrie Der Facharbeiterbedarf lässt Unternehmen nach Zuwanderern rufen. Dieser Wunsch wird mittlerweile politisch missbraucht. Mahnende Bücher zum Thema werden nicht selten wegen angeblicher Volksverhetzung verboten oder geschwärzt. Eine Schande für eine Demokratie! Es lohnt daher ein Blick auf Bücher, die bereits vor vielen Jahren geschrieben wurden und die heutige Miesere voraussagten. Dazu gehört das Buch ›Ausländer - Die wahren Fakten‹ von Bernhard Barkholdt.

Faszination Sonnenuhren Sonnenuhren sind ein faszinierendes Stück Technik. Sie finden sich zahlreich an Kirchengebäuden oder öffentlichen Plätzen. Wer sich selber so einen Hingucker bauen möchte, steht vor besonderen Herausforderungen mathematischer und astronomischer Art. Arnold Zenkert zeigt in seinem Buch Wege auf, unüberwindlich geglaubte Hindernisse zu meistern.

Hartz IV als Geschäftsmodell Der Buchtitel ›Reich durch Hartz IV‹ lässt befürchten, dass die Rede hauptsächlich von arbeitslosen Faulenzern ist, die auf Kosten der Fleißigen kräftig absahnen. Weit gefehlt! Im Fadenkreuz des Buches steht überwiegend eine krebsartig wuchernde Sozialindustrie, die mittlerweile zwei Millionen Beschäftigte zählt.

Z88Aurora Schritt für Schritt erklärt Mit der Freeware Z88Aurora hat die Universität Bayreuth ein leistungsstarkes FEM-Programm auf den Markt gebracht, das primär für die Ausbildung von Ingenieuren gedacht ist, jedoch auch zur Produktentwicklung bestens geeignet ist. Mit dem Buch ›Finite Elemente Analyse für Ingenieure‹ fällt der Einstieg in dieses Programm leicht.

Deutschland auf dem Wühltisch Während die Befürworter eines EU-Superstaates Stück für Stück dabei sind, die Vaterländer zugunsten einer Zentralregierung zu schwächen, werden in der gleichen Zeit still und leise wichtige europäische Industrien an indische, russische, arabische oder chinesische Käufer verkauft. Insbesondere Deutschland ist im Fadenkreuz von Unternehmen, die zumeist nur am jahrzehntelang aufgebauten Know-how interessiert sind.

Ordnung für die ganze Welt Moderne Technik ist ohne Normung nicht denkbar. Nur wenn Maße eingehalten werden, ist garantiert, dass defekte Bauteile problemlos gegen neue Teile ersetzt werden können. Das Buch ›Einführung in die DIN-Normen‹ ist ein kompetenter Ratgeber in Sachen Norm. Über 1000 Seiten stehen bereit, um Fragen zu beantworten, die nicht nur bei der Konstruktion von Maschinen anfallen.

Die China-Falle Wer dachte, dass China einen akzeptablen Weg zwischen Kommunismus und Kapitalismus gefunden hat, der es auch Mittelständlern erlaubt, das gewaltige Potenzial des Riesenreichs für sich zu nutzen, wird mit dem Buch ›Die China-Falle‹ von Jürgen Betram wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Skalarwellentransponder Wellen, die Energie übertragen, begegnen uns auf Schritt und Tritt. Ob Rundfunk, Handy, RFID-Chip oder Mikrowellengerät, überall wird Feldenergie genutzt, um Sprache und Daten zu übertragen oder Speisen zu erwärmen. Wenn es möglich wäre, Wellen zu finden, die große Energiemengen über große Distanzen transportieren, wäre eine große Hürde für die Energiewende beseitigt. Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl kennt den Schlüssel zur sorgenfreien Energieversorgung: die Skalarwellentechnik.

Kopf schlägt Kapital Wer ein Unternehmen auf Schulden aufbaut, hat in der Regel schlechte Karten, die nächsten Jahre wirtschaftlich zu überleben. Wie es weit besser geht, schildert Prof. Dr. Günter Faltin in seinem Buch ›Kopf schlägt Kapital‹. Der Professor, der an der Freien Universität Berlin lehrt und dort den Arbeitsbereich ›Entrepreneurship‹ betreut, weist anhand realer Beispiele nach, dass es nicht nötig ist, ein prall gefülltes Bankkonto zu haben, um sehr erfolgreiche Unternehmen aus dem Nichts zu erschaffen.

Die Wärmebehandlung des Stahls Moderne Technik ist ohne Stahl undenkbar. Kein Flugzeug würde fliegen, wenn es keine hitzebeständigen Stähle gäbe, die in Triebwerken den hohen Verbrennungstemperaturen trotzen. Moderne Autos wären unbezahlbar, wenn es keine hochbelastbaren Stähle gäbe, die sich zur Produktion verwindungssteifer Fahrwerke eignen. Prof. Dr.-Ing. Volker Läpple zeigt, was im Stahl steckt und klärt umfassend über seine Eigenschaften auf.

Titanic - warum sank das Schiff im Eismeer? Der Untergang der Titanic ist auch nach hundert Jahren mit vielen Fragezeichen versehen. Jennifer Hooper McCarty und Tim Foecke begeben sich in ihrem Buch auf Spurensuche im Kosmos des Materials, aus dem die Titanic erbaut wurde und weisen nach, warum die Titanic untergehen musste.